Beiträge von Bücherdrache

    Ich war angenehm überrascht, dass ich diesmal keine A4-Seite voller Notizen über im Buch vorkommende Personen hatte

    Genau ^^

    Bei diesem Band hatte ich auch keine Personenliste, das waren diesmal angenehm wenige Nebenfiguren. Ich hatte mir nur irgendwo zwischen meinem Gekrakel die Namen der Polizisten aus der Wache notiert, Leominster war das, glaube ich. Aber wirklich gebraucht habe ich das gar nicht.

    Zitat

    Hier war auch wieder viel von Peter Grants trockenem und teilweise doch schwarzem Humor vorhanden. Es hat mir sehr viel Spass gemacht, ihm und seinen "Sparrungspartnern" (Beverley, Dominic) zuzuhören und ich musste breit Grinsen, als Beverley Covent Garden als Kollateralschaden bezeichnete.


    Stimmt, es gab wieder viele solcher netter kleiner Wortgefechte und auch herrlich trockenen Humor.

    Ich staune auch immer wieder über Peters Fähigkeiten, gelernte Zaubersprüche zu seinen Gunsten zu verdrehen und zu modifizieren, so wie er sie gerade braucht. Dabei sehe ich im Geist immer Nightingale, wie er verzweifelt die Augen rollt, weil Peter sich mal wieder frech die Sprüche passend zurechtbiegt, obwohl er noch nicht mal die Forma richtig beherrscht.

    Genauso diese ganzen Gerätschaften, die er immerzu erfindet, so wie diese mobilen Magie-Messgeräte aus Einweghandys und Plastikboxen. Er ist da echt einfallsreich und macht sich immer viele eigene Gedanken dazu, das gefällt mir :thumbup:

    Danke an Hati für all die Mühe, die du hier für uns reinsteckst - das ganze Event ist wieder perfekt organisiert und es sieht auch alles superfein aus :knuddel1


    Ich finde, dass es trotz der eher geringen Teilnehmerzahl eine schöne Gesamtliste geworden ist mit vielen interessanten Büchern, von denen einige bestimmt noch den Weg auf meinen Wunschzettel finden werden.


    Mit meinen Vorschlägen bin ich auch absolut glücklich - vielen Dank dafür an Queeny , das ist ein echter Volltreffer geworden und deckt sich auch absolut mit meinem Büchergeschmack :)


    Mit zwei von den drei Vorschlägen könnte ich praktisch sofort anfangen, und zwar mit diesen beiden hier:




    Die habe ich nämlich schon im Regal stehen - beide noch ungelesen. Wie gesagt: Volltreffer! Ein großer SuB ist manchmal schon praktisch :lache:lache


    Beide Bücher werde ich jetzt daraus befreien und endlich angemessen würdigen. Die werde ich sicher gleich in den nächsten Wochen lesen, jetzt über den Sommer weg halt. Und vielleicht auch noch den dritten Vorschlag, mal sehen. Eventuell bestelle ich das gleich mit, wenn ich demnächst mal wieder bei meinem Gebrauchtbuchdealer ordere. Von Cecelia Ahern habe ich vor Jahren ihre frühen Bücher gelesen und neulich eine Kurznovelle, allerdings jetzt schon länger keinen Roman mehr, so dass es sicher mal wieder schön wäre, einen aufzublättern.


    Bahnbrechende neue Genres oder neue Autoren sind es jetzt zwar nicht, aber das wäre vermutlich eh schwierig zu erreichen bei einem Vielleser Ü50, der querbeet durch alle Genres und Richtungen liest. Ich bin jedenfalls absolut zufrieden mit meinen Vorschlägen, gute Auswahl, passt wunderbar für mich :love:


    Und ich hoffe natürlich von Herzen, dass Mooney unter meinen Vorschlägen auch ein Buch findet, das sie anspricht und vielleicht zum Lesen animiert. Das würde mich echt freuen :)


    Die Bücher habe ich im Lauf der letzten Monate gelesen, sie sind also noch recht aktuell, und ich habe auch versucht, möglichst gut zu mischen.


    NSA - Nationales Sicherheitsamt von Andreas Eschbach habe ich ausgesucht, weil es im letzten Jahr mit Abstand das Buch war, das mich am meisten beschäftigt und aufgewühlt hat, und das mir wochenlang nicht mehr aus dem Kopf ging. Die historische Alternativwelt und die Szenarien, die der Autor da entwirft, sind wirklich erschreckend und bringen einen zum Nachdenken. Ich fand das Buch in jedem Fall lesens- und bemerkenswert.


    Witchmark von C. L. Polk habe ich erst vor einigen Wochen gelesen, das war mein Monatshighlight im April. Es hat mir supergut gefallen, war spannend, abwechslungseich und es hat ein tolles und interessantes Setting - eine Mischung aus Fantasy und Krimi mit Anteilen von Urban Fantasy, Steampunk, den Roaring Twenties und dem Viktorianischen Zeitalter, Downton Abbey, Gruselgeschichten und dazu viel Magie. Sehr ungewöhnliche Fantasy - ich fand's grandios.


    Inseltochter von Marlies Folkens ist eine Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte. Mir hat es so gut gefallen, weil die Autorin wunderbar schreiben kann und weil die Love Story völlig ohne Schmalz auskommt und absolut "echt" wirkt, weil die Figuren nicht nur Stereotypen sind, sondern Menschen mit Ecken und Kanten und viel Herz, und weil man auch noch jede Menge Interessantes über die Nachkriegszeit und das Leben auf der Insel Helgoland erfährt. Gehört auf jeden Fall zu meinen TopTen 2018.

    Zuletzt gelesen:
    Liz Kessler - Plötzlich unsichtbar

    Ben Aaronovitch - Fingerhut-Sommer

    Charlotte MacLeod - Wenn der Wetterhahn kräht

    Emily Gunnis - Das Haus der Verlassenen

    Anna Jane Greenville - Herz aus Dornen

    Sophie Masson - Im Wald der Träume



    Aktuell:

    Sophie Masson - Die Herrin der Blumen



    Die nächsten:

    Charlotte MacLeod - Eine Eule kommt selten allein

    Camille Aubray - Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

    Sophie Masson - Der König der Elfen

    Ben Aaronovitch - Geister auf der Metropolitan Line

    Alessia Gazzola - Warum ich trotzdem an Happy Ends glaube



    Langzeitprojekt

    Peter Ackroyd - London: Die Biographie

    Mit dem ersten Band der Trilogie von Sophie Masson, Im Wald der Träume, hatte ich anfangs so meine Probleme und eine Weile gebraucht, bis ich mich warmgelesen und in das Buch reingefunden hatte. Aber dann hat es mich doch gefesselt und inzwischen finde ich die Geschichte richtig gut und spannend. Es ist eine interessante Mischung aus Fantasy und Mittelalterroman, in der auch reale historische Persönlichkeiten wie Richard Löwenherz eine große Rolle spielen. Bin gespannt, wie es jetzt im zweiten Band weitergeht und ob Marie ihren Ritter Llew von seinem Fluch erlösen kann :lesend


    Rolf und Cilla Börjlind - Stilton&Rönning ✔️


    Band 3 - Die Strömung (06.01.19; Note 1,0)

    Band 4 - Schlaflied (08.01.19; Note 1,0 )



    Elly Griffiths - Ruth Galloway ✔️


    Band 2 - Knochenhaus (19.02.19; Note 1,5)

    Band 3 - Gezeitengrab (22.02.19; Note 1,5)

    Band 4 - Aller Heiligen Fluch (24.02.19; Note 2,0 )

    Band 5 - Rabenkönig (03.03.19; Note 1,2)

    Band 6 - Engelskinder (05.03.19; Note 1,2 )



    Ben Aaronovitch -Die Flüsse von London


    Band 1 - Die Flüsse von London (12.01.19; Note 1,0)

    Band 2 - Schwarzer Mond über Soho (21.01.19; Note 1,5)

    Band 3 - Ein Wispern unter Baker Street (10.02.19; Note 1,8)

    Band 4 - Der böse Ort (07.04.19; Note 2,0)

    Band 5 - Fingerhut-Sommer (01.06.19; Note 1,0)

    Band 6 - Der Galgen von Tyburn



    John Matthews - Finley Jameson/Joseph Argenti ✔️


    Band 2 - Duell der Mörder (05.01.19; Note 3,0)



    Lyndsay Faye - Timothy Wilde/New York


    Band 2 - Die Entführung der Delia Wright (23.03.19; Note 1,0)

    Band 3 - Das Feuer der Freiheit



    Elisabeth Herrmann - Sanela Beara ✔️


    Band 2 - Der Schneegänger (01.01.19; Note 2,0)



    Britta Bolt - Pieter Posthumus ✔️


    Band 2 - Das Haus der verlorenen Seelen (08.03.19; Note 1,8)



    Nicci French - Frieda Klein/London ✔️


    Band 5 - Mörderischer Freitag (11.03.19; Note 2,5)

    Band 6 - Böser Samstag (12.03.19; Note 1,2)

    Band 7 - Blutroter Sonntag (14.03.19; Note 1,2)

    Band 8 - Der achte Tag/Finale (16.03.19; Note 1,2)



    Alan Bradley - Flavia de Luce


    Band 1 - Mord im Gurkenbeet (re-read)

    Band 2 - Mord ist kein Kinderspiel

    Band 3 - Halunken, Tod und Teufel

    Band 4 - Vorhang auf für eine Leiche

    Band 5 - Schlussakkord für einen Mord

    Band 6 - Tote Vögel singen nicht

    Band 7 - Eine Leiche wirbelt Staub auf

    Band 8 - Mord ist nicht das letzte Wort



    Christian von Ditfurth - Kommissar de Bodt ✔️


    Band 2 - Zwei Sekunden (01.02.19; abgebrochen)

    Band 3 - Giftflut (aussortiert, s.o., mag ich nicht mehr lesen)



    Joanne Bertin - Drachenlord ✔️


    Band 1 - Der letzte Drachenlord (19.04.19; Note 1,2)

    Band 2 - Drachenherz (21.04.19; Note 1,5)

    Band 3 - Das Lied des Phönix (25.04.19; Note 1,0)



    Sophie Masson - Marie de France/Elfen


    Band 1 - Im Wald der Träume (13.06.19; Note 1,8)

    Band 2 - Die Herrin der Blumen (16.06.19; Note )

    Band 3 - Der König der Elfen



    Charlotte MacLeod - Peter Shandy/Balaclava


    Band 1 - Schlaf in himmlischer Ruh' (05.05.19; Note 2,5)

    Band 2 - Freu dich des Lebens (08.05.19; Note 2,5)

    Band 3 - Über Stock und Runenstein (13.05.19; Note 2,5)

    Band 4 - Der Kater lässt das Mausen nicht (18.05.19; Note 2,5)

    Band 5 - Stille Teiche gründen tief (23.05.19; 2,5)

    Band 6 - Wenn der Wetterhahn kräht (09.06.19; Note )

    Band 7 - Eine Eule kommt selten allein

    Band 8 - Miss Rondels Lupinen

    Band 9 - Aus für den Milchmann


    33/47

    Ich fange heute den zweiten Band meiner aktuellen Reihe an. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten gefällt mir die Geschichte um Marie und ihren Ritter Llew inzwischen richtig gut.


    Sophie Masson - Die Herrin der Blumen


    Drei Männer bestimmen das Leben der bretonischen Adligen Marie – ihr Geliebter, Richard Löwenherz, der treue Ritter Llew und der gefährliche Schlangenlord. Um Llew, auf dem ein Fluch lastet, zu erlösen, muss Marie im Gefolge von Richard nach England reisen. Dort gibt es in einem Kloster eine geheime Quelle – doch bevor Marie sie erreichen kann, kehrt der Schlangenlord zurück ... »Eine wunderbare Mischung aus historischen Fakten und Fantasie!« Juliet Marillier



    512-5VtUTHL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg


    Ja, eigentlich schon. Ich will vorher nur Riyria beenden, da habe ich ja nur noch den 6. und letzten Band vor mir.

    Dann will ich mit Skargat anfangen und parallel die Raukland-Trilogie weiterlesen, wo mich der 1. Band geflasht hat, bevor dort zu viel weg ist. Leider gibt es Raukland nicht mehr bei Amazon.

    Das ist immer sehr schade, wenn solche Reihen in ganz kleinen Verlagen erscheinen und nach einer Weile vergriffen sind. Und gebraucht kriegt man sie praktisch selten bis nie :(

    Hast du von der Reihe denn schon alle Bände?

    Hier hat mir der BiB im 1. Band sehr gut gefallen, da habe ich mir gleich die Trilogie von Daniel Illger gekauft.

    Die steht bei mir auch noch ungelesen im Regal :whistling:

    Mich hat die Reihe auch sehr angesprochen, deswegen habe ich da vor längerem schon mal zugeschlagen. Und Fantasy von Klett-Cotta Verlag hat mich auch noch nie enttäuscht, die kann ich praktisch blind kaufen. In dem Verlag erscheinen ja auch Tad Williams und Michael J. Sullivan, die zu meinen absoluten Lieblingsautoren zählen.


    Hast du geplant, die Reihe gleich anzufangen? :)

    Bücherdrache , ich habe vor vielen Jahren mal die ersten Balaclava Bände gelesen und fand sie damals recht witzig. Besonders "Schlaf in himmlischer Ruh" hatte es mir angetan.

    Nicht besonders anspruchsvoll aber entspannende Lektüre.

    Es war eine schöne Gelegenheit, mal wieder an die Serie zu denken :)

    Das stimmt :)

    Ich habe auch viele Bücher und einige alte Reihen, die ich gern gelesen habe und an die ich mit Freude zurückdenke. Allerdings frage ich mich oft, ob sie mir bei einem nochmaligen Lesen immer noch so gut gefallen würden ... ich glaube, ein Teil dieser schönen Erinnerungen ist vermutlich nur Nostalgie :alter

    Bücherdrache


    Das ist doch wirklich mal Alt-SuB ;)

    Mir sagt diese Trilogie mal so gar nichts, aber ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß damit. :)

    Ja, mein ALT-SuB verdient seinen Namen wirklich .... da schlummert noch so einiges im Verborgenen.

    Damals hatte ich, wie zwischendurch immer wieder mal, so eine ganz intensive Fantasy-Phase und habe (wie immer) viel mehr Bücher gekauft, als ich dann wirklich zu lesen geschafft habe, bevor die aktuellen Vorlieben wieder auf ein gänzlich anderes Genre gewechselt haben :grin


    Das ist eigentlich in jeder dieser Phasen so - statt dass ich dann die Bücher weglese, die ich aus der letzten schon passend hier habe, nein, da wird dann natürlich geguckt, was es da alles so Neues in dem Bereich gibt und es werden wieder welche angeschafft, obwohl sich genügend alte in den Regalen drängeln. Und das wird wohl auch immer fröhlich so weitergehen :love:

    Bücherdrache

    Die ersten drei Sätze klingen so, als sollte ich das auch mal aus dem Alt-SUB befreien:grin

    Echt, du hast das auch noch auf dem Sub? Ich staune immer wieder, was da bei Eulen so alles zu Tage kommt ^^


    Ich habe jetzt ca 90 Seiten gelesen und hatte anfangs etwas Probleme mit dem Buch. Die Sprache ist wunderschön, ein wenig wie aus alten Märchen. Aber sie hält dadurch den Leser etwas auf Distanz, und ich habe eine Weile gebraucht, bis ich eine Verbindung zu den Figuren und der Handlung aufbauen konnte. Inzwischen bin ich aber gut in die Geschichte reingekommen. Mal sehen, wie's weitergeht :)

    Zuletzt gelesen:
    Liz Kessler - Plötzlich unsichtbar

    Ben Aaronovitch - Fingerhut-Sommer

    Charlotte MacLeod - Wenn der Wetterhahn kräht

    Emily Gunnis - Das Haus der Verlassenen

    Anna Jane Greenville - Herz aus Dornen



    Aktuell:

    Sophie Masson - Im Wald der Träume



    Die nächsten:

    Charlotte MacLeod - Eine Eule kommt selten allein

    Camille Aubray - Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

    Sophie Masson - Die Herrin der Blumen

    Sophie Masson - Der König der Elfen

    Ben Aaronovitch; Geister auf der Metropolitan Line



    Langzeitprojekt

    Peter Ackroyd - London: Die Biographie

    Ich fange jetzt mit einer Fantasy-Reihe von Sophie Masson an, von der ich der 1. Band tatsächlich schon 2003 gekauft habe. Damals wollte ich die Reihe unbedingt haben, und seither staubt sie 16 Jahre lang im Regal vor sich hin. Die wird nun endlich gelesen, und ich freue mich jetzt auch drauf - romantische historische Fantasy ist genau das, wonach mir gerade der Sinn steht.



    Rolf und Cilla Börjlind - Stilton&Rönning ✔️


    Band 3 - Die Strömung (06.01.19; Note 1,0)

    Band 4 - Schlaflied (08.01.19; Note 1,0 )



    Elly Griffiths - Ruth Galloway ✔️


    Band 2 - Knochenhaus (19.02.19; Note 1,5)

    Band 3 - Gezeitengrab (22.02.19; Note 1,5)

    Band 4 - Aller Heiligen Fluch (24.02.19; Note 2,0 )

    Band 5 - Rabenkönig (03.03.19; Note 1,2)

    Band 6 - Engelskinder (05.03.19; Note 1,2 )



    Ben Aaronovitch -Die Flüsse von London


    Band 1 - Die Flüsse von London (12.01.19; Note 1,0)

    Band 2 - Schwarzer Mond über Soho (21.01.19; Note 1,5)

    Band 3 - Ein Wispern unter Baker Street (10.02.19; Note 1,8)

    Band 4 - Der böse Ort (07.04.19; Note 2,0)

    Band 5 - Fingerhut-Sommer (01.06.19; Note 1,0)

    Band 6 - Der Galgen von Tyburn



    John Matthews - Finley Jameson/Joseph Argenti ✔️


    Band 2 - Duell der Mörder (05.01.19; Note 3,0)



    Lyndsay Faye - Timothy Wilde/New York


    Band 2 - Die Entführung der Delia Wright (23.03.19; Note 1,0)

    Band 3 - Das Feuer der Freiheit



    Elisabeth Herrmann - Sanela Beara ✔️


    Band 2 - Der Schneegänger (01.01.19; Note 2,0)



    Britta Bolt - Pieter Posthumus ✔️


    Band 2 - Das Haus der verlorenen Seelen (08.03.19; Note 1,8)



    Nicci French - Frieda Klein/London ✔️


    Band 5 - Mörderischer Freitag (11.03.19; Note 2,5)

    Band 6 - Böser Samstag (12.03.19; Note 1,2)

    Band 7 - Blutroter Sonntag (14.03.19; Note 1,2)

    Band 8 - Der achte Tag/Finale (16.03.19; Note 1,2)



    Alan Bradley - Flavia de Luce


    Band 1 - Mord im Gurkenbeet (re-read)

    Band 2 - Mord ist kein Kinderspiel

    Band 3 - Halunken, Tod und Teufel

    Band 4 - Vorhang auf für eine Leiche

    Band 5 - Schlussakkord für einen Mord

    Band 6 - Tote Vögel singen nicht

    Band 7 - Eine Leiche wirbelt Staub auf

    Band 8 - Mord ist nicht das letzte Wort



    Christian von Ditfurth - Kommissar de Bodt ✔️


    Band 2 - Zwei Sekunden (01.02.19; abgebrochen)

    Band 3 - Giftflut (aussortiert, s.o., mag ich nicht mehr lesen)



    Joanne Bertin - Drachenlord ✔️


    Band 1 - Der letzte Drachenlord (19.04.19; Note 1,2)

    Band 2 - Drachenherz (21.04.19; Note 1,5)

    Band 3 - Das Lied des Phönix (25.04.19; Note 1,0)



    Sophie Masson - Marie de France/Elfen


    Band 1 - Im Wald der Träume (13.06.19; Note )

    Band 2 - Die Herrin der Blumen

    Band 3 - Der König der Elfen



    Charlotte MacLeod - Peter Shandy/Balaclava


    Band 1 - Schlaf in himmlischer Ruh' (05.05.19; Note 2,5)

    Band 2 - Freu dich des Lebens (08.05.19; Note 2,5)

    Band 3 - Über Stock und Runenstein (13.05.19; Note 2,5)

    Band 4 - Der Kater lässt das Mausen nicht (18.05.19; Note 2,5)

    Band 5 - Stille Teiche gründen tief (23.05.19; 2,5)

    Band 6 - Wenn der Wetterhahn kräht (09.06.19; Note )

    Band 7 - Eine Eule kommt selten allein

    Band 8 - Miss Rondels Lupinen

    Band 9 - Aus für den Milchmann


    32/47

    Für den Alt-SuB-Abbau, der 1. Band einer Trilogie:


    Sophie Masson - Im Wald der Träume


    Frankreich im Jahre 1177: Die junge Adlige Marie de France begegnet zwei Männern, die ihr Leben auf ungeahnte Art verändern werden: Der eine ist Richard Löwenherz, der sich leidenschaftlich in sie verliebt, Marie aber aus politischen Gründen nicht zur Frau nehmen darf. Der andere hört auf den Namen Ysengrim und entführt Marie in sein Reich, das tief unter der Erde verborgen liegt - dort soll sie mit ihm über ein geheimnisvolles Volk herrschen ...

    Lesefutter für Fans historischer Romane und märchenhafter Fantasy!



    417ayDMgDwL._SX317_BO1,204,203,200_.jpg

    Im verborgenen grünen Herzen der Bretagne, jenem uralten Land der sanftgeschwungenen Hügel und des Marschlandes, liegt der tiefste aller undurchdringlicher Wälder des Westens: das Schattenreich Broceliande. Es war Broceliande, wo man den großen Magier Merlin in einem hohlen Baum gefangen hielt. Und von Broceliande aus forderte der Eiserne Ritter, Bras de Fer, Arthurs tapfere Ritter zum tödlichen Kampf.


    Ich habe nichts bestellen müssen, sondern habe die letzten Exemplare von "Der Galgen von Tyburn" und "Geister auf der Metropolitan Line" im Buchladen ergattert , die Besitzerin muss schon wieder nachbestellen, die Bücher gehen weg wie warme Semmeln.


    Sehr gut, dann sind wir jetzt alle gut gerüstet. Ich habe mir auch den ganz neuen Band schon besorgt :whistling::saint:


    Aber das glaube ich gern, dass die Bücher gut laufen .... der neueste Band hatte bei Amazon aufgrund der Vorbesteller-Zahlen schon den Status "Bestseller", obwohl das Buch noch gar nicht erschienen war.