Beiträge von feenbella

Die tiefgreifenden System-Arbeiten sind soweit abgeschlossen. Weitere Arbeiten können - wie bisher - am laufenden System erfolgen und werden bis auf weiteres zu keinen Einschränkungen im Forenbetrieb führen.

    feenbella Also auf jeden Fall dann natürlich Das Leuchten einer Sommernacht (auch von Ella) - mir gefiel das sogar noch besser als der Sommerregen.

    Was mir ähnlich gut gefiel, sind die Bücher von "Anne Hertz". Die kann ich wärmstens empfehlen. Was hältst du ansonsten von Susan Elizabeth Phillips oder Nicholas Sparks? :)

    Danke für die Tipps


    Anne Hertz habe ich auch schon einiges von gelesen. Und Sparks habe ich fast alle durch (das letzte habe ich abgebrochen, ging nicht an mich). Susan Elizabeth Phillips kenne ich noch gar keins von. Sind die alle gut oder gibt's da Empfehlungen?

    So, ich habe "Ein Gefühl wie warmer Sommerregen" von Ella Simon

    gestern fertig gelesen. Sooo schön!

    Habt Ihr Tipps für mich, welche Bücher so ähnlich sind?


    Hier ist es einfach nur heiß! 28,5 °. Nicht mein Wetter!

    Ich habe auch eine kurze Woche. Donnerstag Feiertag und Freitag Brückentag, Überstundenabbau.


    Ich wünsche allen eine schöne Woche



    Meine Mutter hat seit Jahren Tinnitus, bei kam es durch viele Mittelohrentzündungen in der Kindheit welche Narben im Ohr hinterlassen haben. Etwas besser wurde es mit Ginkgo-Tabletten zur besseren Durchblutung, und sie hat ein spezielles Hörgerät. Zumindest das mit dem Ginkgo kannst du ja mal ausprobieren. Die Tabletten mussten allerdings selbst gezahlt werden, waren nicht billig und in der Online-Apotheke deutlich günstiger.

    Ihr Lieben,


    danke für Eure Ratschläge. Ginkgo ist online bestellt. Die Preise sind ja echt gesalzen. Aber was probiert man nicht alles aus...


    Wo geht's bei Euch eigentlich im Sommer hin in Urlaub?



    Kieser Training sagt mir nichts, werde aber mal im Internet nachlesen.

    Ich wohne zwischen Gießen und Siegen.


    Beim Physiotherapeuten war ich gestern auch und habe mir den Nacken behandeln lassen. Zähle ich selbst. Zum Orthopäden gehe ich aber auch noch. Vielleicht springt ja doch ein Rezept raus.


    Schönen Abend

    LG Claudia 😘

    Guten Abend,


    der HNO heute war sehr nett (älterer Herr). Ich musste einen Hörtest absolvieren und dann den Ton finden, der in meinem Ohr ist. Das war irgendwie schwierig. Zum Glück ist der Ton nicht super laut in meinem Ohr, aber es pfeift halt. Wenn man beschäftigt ist, fällt das nicht so dolle auf, aber bei Ruhe und beim einschlafen. Es ist Tinnitus;( Medikamente muss man selber zahlen (nicht gerade billig) und keine Garantie, dass es besser wird oder wieder verschwindet. Ich soll mal zum Orthopäden, evtl. liegt es an meinem steifen Nacken. Unter 3 Wochen bekommt man da keinen Termin. Also, wie bei so vielem "machen wir bzw. ich das Beste daraus". Was bleibt einem denn auch, oder:/? Dafür hatte ich eine Krankmeldung für heute. Habe nett gefragt und tatsächlich eine bekommen. Hatte ich eigentlich nicht mit gerechnet.


    Euch allen einen schönen Abend

    Habe ich mich doch erschrocken - Thread wird geschlossen. Hä, was????

    Aber ich habe gesucht und bin wieder fündig geworden. Prima!


    Ich habe am Wochenende ein ganz ergreifendes Buch gelesen:


    »Such dir einen schönen Stern am Himmel«: Krankheit ALS – Chronik eines Abschieds https://g.co/kgs/rhcEaV


    Was für eine schreckliche Krankheit und was für eine tapfere Frau.

    Ich musste so heulen....


    Aber jetzt muss was anderes her.


    Ich muss morgen zum HNO nach Wetzlar. Mein linkes Ohr pfeift. Verdacht auf Tinnitus. Ich hoffe ja, dass es wieder verschwindet.


    Allen eine gute Nacht und eine schöne Restwoche

    Hier ist es auch kalt, windig und es liegt ein wenig Schnee. Durch den Wetterumschwung brummte mir gestern schon wieder der Schädel. Nach einer Aspirin wurde es besser! Das habe ich in letzter Zeit zu oft! Ob das auch mit den Wechseljahren zu tun hat?

    Kisa

    Obwohl unser Hausarzt selber Akupunktur macht, auf die Idee sind wir noch nie gekommen **Seufzer**

    Danke für den Tipp!


    Auch hier hat es geschneit!


    Lesetechnisch habe ich mir den 2. Teil der Clufton-Saga von Jeffrey Archer vorgenommen. Den 1. Teil habe ich vor 2 Jahren schon gelesen. Teil 2 und 3 liegen schon lange hier und warten darauf gelesen zu werden. Eine Freundin hat jetzt so davon geschwärmt, dass ich mir dachte, so jetzt aber. Und dann habe ich Teil 6 + 7 auch noch am Donnerstag auf der Kinderbörse ergattert, wo ich meine Sachen abgegeben habe. Da sind immer mal Romane für Erwachsene.

    Heute Abend Geld und nicht verkaufte Artikel abholen. Ich werde berichten. Gerade ist die Börse geöffnet.


    Allen einen schönen Tag

    feenbella


    Bin ich ja beruhigt das nicht nur mein Mann hin und wieder an Migräne leidet. =O

    Ich hatte mal andere Medis gekauft für meinen Mann und die waren gestern sehr hilfreich. Zum Glück!

    Das letzte Mal war es besonders schlimm! Das musste er sich übergeben und ich war drauf und dran ihn ins Krankenhaus zu fahren. Da bekam ich es etwas mit der Angst!

    Lt. wikipedia Schlamper oder Schlunz.

    Wieder was dazu gelernt:licht


    Das große Kind erklärt gerade dem kleinen Kind Mathe.

    Göga liegt mit Migräne im Bett.


    Und im Backofen ist der erste Krustenbraten meines Lebens.


    Am WE ist die erste Frühjahrsbörse.

    Meine Tochter hat ausgemistet.

    60 Bücher und CDs. Hoffentlich verkauft sich was.

    Und morgen ist schon wieder Freitag, Halleluja!