Die Querbeet Eulen lesen ab dem 5. Juli: Nino Haratischwili - Das achte Leben

  • Was mir auch richtig gut gefällt, sind die Gedankenstriche, die einen Rednerwechsel bei Dialogen anzeigen, es aber keine Gänsefüßchen gibt. Das macht es sehr angenehm zu lesen finde ich.

    Ich hatte die fehlenden Gänsefüßchen zum Glück grade erst bei einem anderen LR Buch, von daher bin ich noch dran gewöhnt, ich empfinde es aber eher als störend, weil ich teilweise im Lesefluss den Rednerwechsel mit dem Gedankenstrich überlese.

  • Liebe Mitleser,

    ich werde erst mal eine Pause mit dem Buch einlegen. Bei mir hat es sich ganz spontan und kurzfristig ergeben, dass ich nun doch noch ein paar Tage Urlaub nehmen kann und ich werde zu meinen Verwandten an die Ostsee fahren. Das Leserundenbuch werde ich aber nicht mitnehmen, da es mir zum einen zu schwer ist und ich zum anderern dort bestimmt eh nicht viel zum Lesen kommen werde. Außerdem habe ich auch im Moment das Gefühl, dass es gerade nicht das richtige Buch für mich ist. Ich lege also eine Pause ein und werde danach entscheiden, ob ich Lust habe "Das achte Leben" weiterzulesen.

    Ich wünsche Euch in der Zwischenzeit eine interessante Leserunde.:wave

  • Ich habe diese Woche leider nur am Dienstag ein paar Seiten lesen können, den Rest der Woche habe ich durch Geschäftsreisen, vollen Schreibtisch nach dem Urlaub und gestern einem langen Brettspiel treffen leider noch nichts geschafft. Jetzt werde ich etwas auf den Balkon, und kann endlich weiterlesen, aber später ist auch wieder unser Tanzkurs, da wird es heute also auch nicht allzu viel. Kommende Woche mal sehen, da bin ich wieder 3 Abende alleine im Hotel, da könnte die Woche wieder besser laufen. Aber ich werde für Brilka noch längere Zeit brauchen.

  • Ich bin wieder von meinem Kurzurlaub zurück und habe das Buch gestern wieder in die Hand genommen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass es im Moment einfach nicht das richtige Buch für mich ist. Ich glaube nicht, dass es an der Hitze liegt ,eher am Thema mit dem ich irgendwie nicht so viel Anfangen kann und auch an der Dicke des Buches. Ich bin immer noch erst im 2. Abschnitt und habe das Gefühl einfach überhaupt nicht voran zu kommen. Und nebenan liegen so viele andere Bücher, die mich gerade viel mehr anlachen.

    Es tut mir echt leid, gerade weil wir nur so wenige in der Leserunde sind. Aber im Moment ist das einfach nicht das richtige Buch für mich.:(

  • Ich bin diese Woche sogar relativ gut vorangekommen, fast zwei Abschnitte. Wenn ich "hinterherhinke" (wenn man das bei 3 Eulen so sagen kann :gruebel) schaue ich aber lieber erst in den Thread, wenn ich den Teil beendet habe. Den 7,. Abschnitt beende ich heute aber noch :-)


    Rouge Wenn dich andere Bücher anlachen, dann lese die, und bitte ohne schlechtes Gewissen. Wenns nicht passt, kannst du die Zeit ja auch nicht genießen, und das ist weder deine Zeit wert, noch wird es dem Buch gerecht. Vielleicht packt es dich ja in ein paar Monaten oder Jahren, und dann macht es dir richtig Spaß. Unsere Leserundeneinträge stehen hier dann bestimmt noch :)


    Mit der Hitze hat es zumindest bei mir nichts zu tun. Di-Do war ich abends jeweils alleine im Hotel, da klappte es im Biergarten schon echt gut. Freitag war ich dann abends von der Woche so platt und einfach froh das ich im eigenen Bett liegen konnte, da war nichts mehr mit lesen. Bei mir hat da die Arbeit und sonstige Freizeitgestaltung (ich verbringe immer mehr Zeit mit Brettspielen :-) sicher einen wesentlich stärkeren Einfluss als das Wetter. Im Sommer gerne draußen (im Schatten), im Winter gerne im Sessel mit gutem Tee.

  • Lesen muss Freude machen. Und wenn ein Buch gerade nicht passt, dann darf es auch gerne auf die nächste Gelegenheit warten.

    Rouge, mach dir keine Gedanken, es ist zwar schöner mit mehreren Eulen gemeinsam zu lesen, aber manchmal geht es eben nicht.

    Viel Spaß mit den Anlach-Büchern (Was ist es denn?)


    baro, da freue ich mich. Ich finde es auch nicht ganz einfach, nach einem Arbeitstag noch konzentriert zu lesen. Geht auch nicht immer.

  • Viel Spaß mit den Anlach-Büchern (Was ist es denn?)

    Im Moment komme ich fast gar nicht zum Lesen, weil mich eine doofe Sommergrippe plagt. Aber "angelacht" hat mich die ganze Zeit "Der Namensvettter" , weil mir ja "Das Tiefland" ausgeprochen gut gefallen hat. Deswegen lese ich jetzt auch erst mal dieses Buch und es gefällt mir wieder richtig gut.51se3GhPMrL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg