Die schönsten Zitate, die liebsten Sätze

  • Man kann einen Krieg beginnen, aber niemals einen beenden, wann man will.

    Macchiavelli


    Der Autokrat im Kreml wäre gut beraten gewesen, Macchiavelli zu lesen, stattdessen hat er offenbar nationalistische Geschichtsbücher ohne Ende gefressen. Russische Paranoia und russischer Größenwahn – eine ungesunde Mischung. Kriegskasse gefüllt, kein Einlenken auch nur am Horizont sichtbar.

    Die Russen haben auch in der Historie immer unter riesigen Verlusten gekämpft, und die Verluste auch in diesem Krieg dürften schon jetzt gewaltig sein. Aber der Mann im Kreml sitzt sicher auf seinem Thron und kann das Spiel noch lange weiterführen ... Mir fällt kurioserweise eine Ode an Stalin ein, Stalin, diesen Massenmörder der Superlative, der von dere Mehrheit der Russen mittlerweile wieder positiv beurteilt wird, obwohl es kaum eine russische Familie gibt, die vom Terror nicht betroffen war:


    Wenn du die Augen schließt, und jedes Glied

    und jede Faser deines Leibes ruht -

    dein Herz bleibt wach; dein Herz wird niemals müd;

    und auch im tiefsten Schlafe rauscht dein Blut.

    Ich schau’ aus meinem Fenster in der Nacht;

    zum nahen Kreml wend ich mein Gesicht.

    Die Stadt hat alle Augen zugemacht.

    Und nur im Kreml drüben ist noch Licht.

    Und wieder schau’ ich weit nach Mitternacht

    zum Kreml hin. Es schläft die ganze Welt.

    Und Licht um Licht wird drüben ausgemacht.

    Ein einz’ges Fenster nur ist noch erhellt.

    Spät leg’ ich meine Feder aus der Hand,

    als schon die Dämmrung aus den Wolken bricht.

    Ich schau’ zum Kreml. Ruhig schläft das Land.

    Sein Herz blieb wach. Im Kreml ist noch Licht.

    Erich Weinert.


    Wie kann man soviel großartiges Talent an so einen Mist verschwenden?! :lache

  • Bei Machiavelli ist anzumerken, er war bei aller Fürstendienerei überzeugter Republikaner. Sein wichtigstes Werk war nicht der " Principe", sondern die "Discorsi" über die Briefe des Titus Livius. Dort stellt er mit großer Deutlichkeit die Überlegenheit einer Republik mit einer guten Verfassung über die Diktatur heraus.

  • Dazu fällt mir ein Zitat meiner Tochter ein: "Mama, warum weißt du das nicht? Alte Leute sollen doch weise sein. Du bist doch schon so alt!"


    Daher: Mit zunehmendem Alter der Kinder verliert man das schöne Gefühl, alles zu wissen.


    :D

    “You can find magic wherever you look. Sit back and relax all you need is a book." ― Dr. Seuss

  • Beim gegenwärtigen Stand der Technik sind interstellare Reisen undurchführbar. Alpha Centauri wird nie zu einem Urlaubsziel werden.


    Stephen Hawking - aus "Kurze Antworten auf große Fragen"


    Auch ein Plädoyer für mehr Investitionen in die Raumfahrt, weil er damit rechnet, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass in den nächsten 1000 Jahren hier die Lichter ausgehen werden. :grin

  • Violetta Morgenstern sitzt im gemütlichen Café "Leopold". Die Bedienung ist eine füllige Enddreißigerin, in schwarzen Stretch gekleidet

    Violetta denkt: Drei, die immer die Wahrheit sagen: Kinder, Betrunkene, und Leggins.


    Violetta und Miguel fahren mit ihren E-Bikes zurück durch eine "Slum"-Gegend.

    Violetta: Wie im Olympiadorf: Dutzende Nationen und alle im Trainingsanzug.



    ASIN/ISBN: 3986590145

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • "Desto angenehmere Gäste sollten uns die sein, die unserer rüstigen und tüchtigen Sprache ihre alte Baumstärke wiedergeben."


    Herder


    Na, das wird ja dann wohl nichts mehr werden, wenn man, wie gerade in der Tagesschau kam, sich die neuesten Untersuchungen an Neuntklässlern anschaut. Die Fähigkeiten im Englischen sind besser geworden, die deutsche Sprache schneidet hingegen schlechter ab als beim letzten Mal. Wenn die Kiddies dann öfter mal das Jahrtausendtalent Shakespeare lesen, ist das ja ok ... :grin

  • Wird bald alles nicht mehr so wichtig sein.

    In der Schule sollten Sie besser lernen, wie man mit zwei Stöckchen Feuer macht.

    Könnte bald wieder wichtig sein.8|

    Schon der weise Adifuzius sagte: "Es gab und gibt schon immer Recht und Unrecht, leider bekommen die Unrechten fast immer Recht." :chen