Eclipse von Stephenie Meyer (zu Deutsch: Bis(s) zum Abendrot)

  • Ich habe das Buch ja schon gestern vor einer Woche bekommen und hatte es innerhalb von 2 Tagen gelesen. Ich war genauso begeistert davon, wie auch schon von den beiden Teilen vorher. Niemals zuvor wurde mir beim Lesen der Bis(s) Bücher so klar, wie kalt und hart Edward ist und wie warm doch Jacob. Das wurde in diesem Band ganz besonders betont. Hm... und ich fand auch irgendwie schade, dass Bella in diesem Band so viel mit sich gehadert hat. Aber dennoch hat es mir sehr gefallen und ich freue mich nun schon auf den nächsten Teil.


    Wie ich jetzt erfahren habe, soll die Übersetzung nicht so gut sein. Das Englische, besonders das was Edward spricht, soll nicht so schön übersetzt sein und ziemlich Jugendgerecht gemacht worden sein. Was für mich bedeutet, dass ich die Teile auch eines Tages in Englisch lesen möchte. Denn davon möchte ich mich dann doch lieber selbst überzeugen.


    Wie gefällt euch denn das aktuelle Cover der Deutschen Ausgabe? Ich finde ja etwas schade, dass es nicht mehr zu den zwei vorherigen Teilen passt von der Farbgestaltung her...

    Auch aus Steinen,
    die dir in den Weg gelegt werden,
    kannst du etwas Schönes bauen

    Erich Kästner

  • Hm, ich hatte "Bis(s) zum Abendrot" ziemlich schnell fertig und muss sagen ich bin begeistert!
    Er ist mein persönlicher Lieblingsband, obwohl ich anfangs nicht wirklich überzeugt war, dass er mir all zu gut gefallen könnte.
    Für mich war der 2. Band eindeutig der schwächste und ich hatte nicht all zu hohe Erwartungen in den 3. gesteckt, deswegen bin ich auch so positiv überrascht.


  • Zitat

    Zu der Edward-Jacob Geschichte: Vor dem 3. konnte ich Jacob gar nicht leiden. Ich war 100% auf Edwards Seite, doch jetzt ist mir Edward immer unsympathischer geworden. Ich weiß auch nicht, er ist einfach nicht mehr "der" Edward vom 1. Band für mich. Der Mysteriöse, Gefährliche... Und dass er nicht auf Bella sauer ist als sie Jacob küsst finde ich irgendwie grob ausgedrückt dämlich. Jacob hingegen ist mir plötzlich viel sympathischer als jemals zuvor und ich finde diese neue Liebe von Bella zu Jacob ist ein interessanter neuer Aspekt.


    Also Edward ist mir auch unsymphatischer geworden genau wie du sagst, und aus den selben Gründen, aber Jake ist mir auch unsymphatischer geworden, das gleicht es etwas aus^^ ich finde, er hat sich so aufgedrängt und dazwischen gedrängt... ich halt also immer noch zu edward, aber ich hoffe sehr dass er im nächsten band wieder anders wird. so wie vorher nämlich!



    ich hab das buch auf englisch gelesen, allerdings auf deutsch noch nicht, da ich es meiner mutter morgen zum geburtstag schenken werde, und schlecht vorher schon rein lesen kann xD
    ich werd mal schauen, also das mit dem "jugendgerecht" klingt ja seltsam, da bin ich mal gespannt!
    liebe grüße :wave

  • Guten Abend zusammen :wave


    Ich habe das Buch vorhin beendet und bin immer noch so berauscht davon, dass ich nicht schlafen kann. :grin


    Es war wirklich ein schönes Wiedersehen mit Bella und vor allem Edward. :kiss Auch der dritte Teil der Serie ist der Aurorin gut gelungen. Idee war gut und auch der Schreibstil. Ich schätz auch mal, dass ich da gar nicht viel zu beschreiben muss. Stephenie Meyer ist eben eine Klasse für sich! :anbet
    Worüber ich mich absolut gefreut habe ist, dass Edward die ganze Zeit präsent ist. Zudem sind auch wieder viele romantische Szenen vorhanden, welche mir doch eine leichte Gänsehaut verursachen. :grin Aber genau das liebe ich an den Geschichten so! Was mich außerdem noch erfreut hat, war dass man in diesem Teil auch die anderen Cullen Familien Mitglieder besser kennen lernt, sodass sie nicht nur im Schatten stehen.
    Eigentlich müsste ich sogar einen Punkt in der Berwertung abziehen. :-(
    Zum einen, da mir Jacob sehr auf die Nerven gegangen ist. :bonk Auch die der Zwischen menschlichen Gefühle bei Bella in Bezug auf Jacob, fand ich eine absurde Idee von der Autorin. Das hätte man besser und schöner regeln können. Das ständige Gefühl beim Lesen, Bella würde Edward weg geschnappt werden, hat echt genervt! Die beiden gehören nun mal zusammen. ;-) Tja, und vom letzten Kapitel war ich dann total enttäuscht, das hat echt nicht gepasst.
    Zum anderen, wurde ich noch auf eine andere Weide enttäuscht. Und zwar das es auch hier in den Liebesdingen zwischen Vampir und Mensch nicht wirklich voran geht. :rolleyes
    Hm, vielleicht klappt das ja alles im nächsten Band, der könnte dann ja "Bis(s) zur Ewigkeit" heißen. :chen Wäre ja mal schön, wenn wir langsam mal zu Rande kämen. Ich hoffe, das da auch dann richtig romantisch die Hochzeit beschrieben ist und nicht einfach übergangen wird.
    Dieser Teil hat mir noch besser gefallen, als der zweite, aber der erste bleibt außer Konkurrenz.
    10 Punkte gibt es. :wave

    Versuche zu kriegen, was du liebst, sonst bist du gezwungen, das zu lieben, was du kriegst
    :lesend"Herren der Unterwelt;Schwarzer Kuss" Gena Showalter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lese Maus ()

  • Zitat

    Original von Branka
    Wie ich jetzt erfahren habe, soll die Übersetzung nicht so gut sein. Das Englische, besonders das was Edward spricht, soll nicht so schön übersetzt sein und ziemlich Jugendgerecht gemacht worden sein. .


    Ein Beispiel:
    "Schlaf, meine einzige Geliebte".Seite 189
    Also, bitte, wer spricht denn so? :yikes


    Ich weiß, Edward kommt ja aus dem 19 Jh., und hat wohl einen etwas veralteten Wortschatz, aber trotzdem ... der Satz kling holprig, unschön.
    Ich hätte echt erwartet, dass "my single love" mit "Liebes, Liebste, Schatz oder große Liebe" übersetzt wird. Ich hab den Eindruck alles wurde wortwörtlich übersetzt, aber man sollte doch so übersetzen, dass es flüssig und schön klingt.

  • @all
    Bezüglich Verwandlung:
    Ich glaube in Band 4 wird es nicht passieren, ich könnte mir vorstellen, dass Bd. 4 entweder mit der Hochzeitsnacht endet (dann braucht Stephenie auch keine Sexszene beschreiben, sie hat ja gesagt, sowas wird sie nicht beschreiben) oder dass Edward dabei gestört wird usw.


    Mich stört es weniger dass sie noch nicht gebissen wurde, ich finde nur die endlosen Diskussionen darüber (wann, wer, weshalb...) könnte Stephenie langsam etwas abkürzen.


    Nun meine Rezension:


    was ich gut fand.


    schlecht


    unentschlossen:

  • Band 4 wird ja nun anscheinend (in den USA) im August erscheinen. Aber ich denke, es wird garantiert nicht der letzte Band sein. So gerne ich die Reihe mag - es wäre eigentlich sinnvoll gewesen in Band 3 ein Ende anzusteuern.


    Ich war zwischendurch doch etwas genervt und dachte immer: "Leute, nun nölt nicht rum, sondern tut mal etwas!"


    Daher mag ich Jacob auch so gerne. Er handelt. Er folgt seinen Emotionen und unterdrückt sie nicht.


    Momente, die ich in Band 3 echt blöd fand:





    *augenverdreh* Was wollen die eigentlich?!?


    Wenn dass in Band 4 so weiter geht lese ich das Ende aber zuerst, das verspreche ich. Und wenn

    spare ich mir den Rest. Es sei denn
    oder

  • Das Buch hat sich so lange hingezogen. Der erste Band ist halt doch einfach der beste.



    Am meisten aufgeregt hat mich


    Außerdem


    :wave

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat. - Marie von Ebner-Eschenbach


  • Orginal von Lili_Morinstal :


    Das ist nicht mehr der sarkastische, aufbrausende und anbetungswürdige Edward aus dem ersten Teil. Er hat die ganze Zeit auf mich gewirkt als hätte er eine Schlaftablette genommen. Jakob war zwar emotinaler, aber sein Verhalten gegenüber Bella hat Züge angenommen, die ich einfach schrecklich finde (Stichwort Kuss). Da hat er alles bei mir verspielt. Er hätte warten sollen bis Bella ihn freiwillig küsst. (und Edward hat die ganze Sache kalt gelassen *schnaub*


    das unterschreib ich. genauso gings mir auch!


    :wave liebe grüße

    team-edward


    Ich lese gerade "Zähl nicht die Stunden bis zur Ewigkeit"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bellafan ()


  • :rofl:rofl

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat. - Marie von Ebner-Eschenbach

  • Zitat

    Original von Lili_Morinstal



    :lache Ich hätte mir auch mehr Emotionen von ihm gewünscht !
    (zB.: Wurde er nie so richtig eifersüchtig...) In Band eins war er für mich auch aufgrund seiner Macken so sexy :chen


    Zitat

    Original von Bücherkäfer
    Tja, ich glaube, Edward hat einfach zu viele Beruhigungsmittel geschluckt, um in Bellas Nähe sein zu können. :grin


    Zwischendurch war er schon ab und zu eher Prinz Valium ... *schnarch*


    Ähem, vielleicht sollte er in band 4 dann mal zu Kaffee und Vampiagra greifen ;-)


    :lacht

    Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen - Buddha

  • Aber mal ehrlich


    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat. - Marie von Ebner-Eschenbach

  • Zitat

    Original von Branka
    Wie gefällt euch denn das aktuelle Cover der Deutschen Ausgabe? Ich finde ja etwas schade, dass es nicht mehr zu den zwei vorherigen Teilen passt von der Farbgestaltung her...


    Wie meinst du das, nur weil es rot ist? Ich finde eigentlich, dass es sehr gut zusammenpasst, wenn man die Bände im Regal nebeneinander stehen hat. Allerdings haben mir die Cover noch nie sehr gut gefallen, zu graustichig für meinen Geschmack,

  • So, jetzt möchte ich auch meine Meinung zu dem dritten Teil der „Bis(s)“ Reihe schreiben.


    Ich habe letzte Nacht das Buch beendet. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Das Buch war innerhalb von 1-2 Tagen durch. Es war einfach zu spannend. :-] Nun freue ich mich schon wahnsinnig auf den vierten Teil. Wie lange muss man den noch auf den warten. Die deutsche Ausgabe erscheint bestimmt erst wieder in einem Jahr. Das dauert viel zu lange. :fetch


    Ich finde der Band ist eine gelungene Fortsetzung, der ersten beiden Bände. Allerdings haben mich ein paar Dinge genervt.



    Was aber nicht heißt, dass ich das Buch schlecht finde. Im Gegenteil. Ich fand es einfach super. Es gab wieder viele traurige, spannende und romantische Szenen. Ein wunderschönes Buch! :anbet

  • Ich habe das Buch auch sehr schnell durch gehabt.


    Mir hat es wie die anderen Teile sehr gut gefallen.


    Bei dem Umschlag fand ich sehr schön, dass es auch von innen bedruckt ist.


    Das Verhalten von Jake fand ich unmöglich.


  • Zitat

    Original von EllaBella


    Wie meinst du das, nur weil es rot ist? Ich finde eigentlich, dass es sehr gut zusammenpasst, wenn man die Bände im Regal nebeneinander stehen hat. Allerdings haben mir die Cover noch nie sehr gut gefallen, zu graustichig für meinen Geschmack,


    Ja genau, weil es so rötlich ist. Mir haben die Cover bisher total gut gefallen (obwohl kein Vergleich zu den tollen Englischen Covern...), aber das rötliche - finde ich - passt einfach so von der Farbgebung her nicht mehr so zu den anderen beiden...


    Zitat

    Original von Schwarzes Schaf
    Branka :


    Das mit der Übersetzung kann ich mir vorstellen, ich fand des Stil teilweise wirklich komisch. Was mich am meisten störte war das "Öhm..." das STÄNDIG vorkam....arhg, das hat immer den Satz versaut... :bonk


    Deshalb hab ich mir nun auch die Englischen Teile bestellt und werde demnächst anfangen sie zu lesen. Bin gespannt wie ich damit zurecht komme und ob mir dann die Deutsche Übersetzung auch nicht mehr gefällt.

    Auch aus Steinen,
    die dir in den Weg gelegt werden,
    kannst du etwas Schönes bauen

    Erich Kästner

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Branka ()