Suche Bücher in Briefwechsel/Emailform wie Für immer vielleicht

  • Ich hab auch noch eines, es durfte aber so ungefähr das unbekannteste Buch sein das es gibt:


    - Kurt-Oskar Buchner - Nur ein kleines Herz


    Es ist in Tagebuchform von einem kleinen Mädchen geschrieben. Ich habe es damals auf einem Flohmarkt geschenkt bekommen. Es gibt irgendwie keine Kurzbeschreibung davon, auch auf dem Buch selbst ist keine. Ich weiß bis heute nicht, ob das Tagebuch echt ist oder ob der Autor die Geschichte erfunden hat. Es wurde 1966 geschrieben. Bei mir scheint auch der Schutzumschlag zu fehlen, vielleicht stand da die Kurzbeschreibung drauf.


    Ich fand es auf jeden Fall gut geschrieben.


    In meinem Buch gibt es sogar einen Eintrag vorne:
    Der lieben Beate zu Weihnachten 1966 von Tante Liesel und Onkel Fritz
    Ich hab keine Ahnung wer das ist, aber ich find das einfach genial. :-)

    :roeslein


    Die Veilchen kichern und kosen
    und schaun nach den Sternen empor;
    heimlich erzählen die Rosen
    sich duftende Märchen ins Ohr.

    Heinrich Heine

  • Zitat

    Original von Habdichlieb
    Kennt ihr das Buch? Ist es empfehlenswert?


    Sams Briefe an Jennifer ist allerdings auch kein Briefroman. Schön zu lesen ist es aber trotzdem. Für Briefe für Emily gilt das Gleiche, soweit ich mich entsinnen kann.


    Rein aus Briefen/Mails bestehende Bücher kenne ich auch nur bereits genannte, sei es in diesem oder dem verlinkten Thread.

  • Danke chaosmausi für deine Antwort!
    Habe ein bisserl gesucht und auch Briefe als Suchwort angegeben deshalb bin ich dann bei TT auf Sams Briefe gestossen.


    kamikazebaer : Die Jugendbücher sind sicherlich lustig! Habe jetzt schon einiges also um nicht zu sagen fast alles auf meiner Wunschliste! Da sind die nächsten Monate mit Lesestoff gesichert. Danke auch für deine Antwort.


    :knuddel1

  • Zitat

    Original von FlorFleurFiore
    Ich hab auch noch eines, es durfte aber so ungefähr das unbekannteste Buch sein das es gibt:


    - Kurt-Oskar Buchner - Nur ein kleines Herz


    Oho... gerade auf die WL gesetzt! Dankeschön!

    Liebe Grüße,
    Ninnie



    Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.
    Sir Winston Churchill 1874-1965

  • Zitat

    Original von Luthien
    ich habe noch vage in Erinnerung dass es ein Buch gibt dass Briefe in die chinesische Vergangenheit heisst oder so ähnlich. Soll sehr witzig sein. Muss aber noch mal recherchieren wie es genau heisst


    LG Luthien


    Das heißt genau so und ist von Herbert Rosendorfer.
    Witzig ist es, ich weiß nur nicht mehr so genau, ob es nur aus Briefen bestand... :gruebel Und ich habe eine wage Erinnerung, dass die Briefe nur OneWay sind (also nur der zeitreisende Chinese schreibt). Ich müsste mal nach einer Eulenrezi zur Gedächtnisauffrischung suchen.

  • Zitat

    Original von Luthien
    ich habe noch vage in Erinnerung dass es ein Buch gibt dass Briefe in die chinesische Vergangenheit heisst oder so ähnlich. Soll sehr witzig sein. Muss aber noch mal recherchieren wie es genau heisst


    LG Luthien


    Du findest das Buch im anderen Thread:
    Briefromane


    Edit: War zu langsam... ;-)

    :roeslein


    Die Veilchen kichern und kosen
    und schaun nach den Sternen empor;
    heimlich erzählen die Rosen
    sich duftende Märchen ins Ohr.

    Heinrich Heine

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von FlorFleurFiore ()

  • Zu "E-Mail an Alle" gibt es im Juni eine Leserunde :wave


    Klick

    Liebe Grüße,
    Ninnie



    Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.
    Sir Winston Churchill 1874-1965

  • Zitat

    Original von cockerspaniel
    Meine Mama fand "Sehen wir uns morgen?" gut...ich fand es ein wenig unrealistisch da der stetige "Briefwechsel" mit etwas seltsam vor kam. :gruebel


    Stimmt, da hast du recht ist etwas komisch. Was mich aber noch mehr geärgert hat. Nur jede zweite Seite hat etwas Text. Also hat das Buch statt der 440 Seiten nicht mal ganze 200. Das Buch ist in maximal 2 Stunden gelesen, dafür finde ich den Preis zu hoch.


    Lieben Gruß


    Beatrice