'Die Gefährten' - Erstes Buch - Kapitel 01 - 02

  • Zitat

    Original von Fuchur
    Auf die Verfilmung des kleinen Hobbits freue ich mich auch schon sehr :chen


    Wann soll der Film rauskommen??

    :lesend Evermore: Das Schattenland - Alyson Noel
    :lesend Tintenblut - Cornelia Funke (Langzeitprojekt)



    SUB: 265 (per 09.02.2015)

  • Bestimmt. Ist auch wirklich sehr lesenswert, einfach klasse ;-)


    Es gibt ja auch gerade aktuell so eine schöne Schmuckausgabe zu kaufen, wenn ich nicht schon eine Ausgabe hätte..

  • Zitat

    Original von Fuchur
    Bestimmt. Ist auch wirklich sehr lesenswert, einfach klasse ;-)


    Es gibt ja auch gerade aktuell so eine schöne Schmuckausgabe zu kaufen, wenn ich nicht schon eine Ausgabe hätte..


    Ich habe mir die Schmuckausgabe trotzdem gekauft, denn sie ist richtig schön. Wunderbare Bilder, toller Einband, und gebunden, denn ich will das Buch ja noch vererben :lache

  • Ja leider erst Ende 2011. Die Dreharbeiten beginnen im Frühling 2010. Man kennt ja Peter Jackson, der macht da etwas draus. Ist ja auch ein sehr schönes und interessantes Buch.
    :wave

    Zitat

    Bücher haben Ehrgefühl, wenn man sie verleiht, kommen sie nicht zurück. T.Fontane


    :lesend:fruehstueck
    Ich lese Thomas Mann; Der Zauberberg;

  • Zitat

    Original von Zwergin
    @ Fuchur


    Wunderschön! Ich glaube ich brauch 'ne zweite Hobbitausgabe!


    dabei hab ich doch eh schon einen Platz mehr!


    Geht mir auch so, räume ständig die Regale um..


    Schön, dass euch die Ausgabe so gefällt.. ;-)


    Hab schon überlegt, sie meinem kleinen Cousin zu schenken, damit er sich dann auch ein bisschen für HdR interessiert :chen

  • So da mach ich dochmal den Anfang.. den zweiten natürlich :-)


    Ich hoffe das ich hier richtig bin...


    Den Vorwort fand ich ganz Interessant aber den Prolog habe ich (außer das über den Hobbits) nicht so verstanden.. ich glaube das muss ich nachdem ich das Buch ausgelesen habe noch einmal lesen.


    Ich fand die ersten beiden Kapitel auch ganz schön. Nachdem ich kürzlich den Hobbit gelesen habe war es ganz schön noch einmal in diese Welt einzutauchen. Die Hobbits sind ja auch ganz süße Leutchen :-D die Idee mit den Geschenken verteilen am eigenen Geburtstag finde ich so toll.


    Überhaupt die ganze Feier und dann Bilbos Abschied und natürlich wie Sam beim lauschen erwischt wird :lache


    Was mich stutzig gemacht hat war auch das Frodo schon 50 ist wenn er sich auf den Weg macht vor allem weil 17 Jahre vergehen nachdem er den Ring geerbt hat.


    Nach dem meine schöne Luxusausgabe von HdR solange im Regal gestanden hat (ich glaube 4 Jahre :rolleyes) bin ich froh das ich durch diese Leserunde endlich mal dazukomme es zu lesen.

  • Zitat

    Original von snep
    ...
    Was mich stutzig gemacht hat war auch das Frodo schon 50 ist wenn er sich auf den Weg macht vor allem weil 17 Jahre vergehen nachdem er den Ring geerbt hat.
    ...


    Ich glaube, die Verfilmungen haben da in unseren Köpfen so einiges versaut, jedenfalls ist es bei mir so gewesen. Ich war beim ersten Lesen auch erstaunt, dass Frodo ein Hobbit in den besten Jahren ist, sogar schon ein wenig träge geworden und ein wenig breit um die Mitte, wie er selbst feststellt. Vor meinem geistigen Auge war er ein junger Hüpfer :grin

  • Zitat

    Original von Clare


    Ich glaube, die Verfilmungen haben da in unseren Köpfen so einiges versaut, jedenfalls ist es bei mir so gewesen...


    So war es bei mir auch. Da ich bis jetzt nur die Filme kannte, war ich doch etwas erstaunt darüber, dass Frodo "schon" 50 ist.
    Laut Buch sind Sam & Co. ja jünger als Frodo und ich dachte sie wären alle ziemlich im gleichen Alter.

    Liebe Grüße
    Angela :winkt



    :lesend "Der Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkien (LR)
    :lesend "House of Night 5 - Gejagt" von P.C. Cast und Kristin Cast

  • Hat jemand von euch in seiner Ausgabe eine Zeitangabe, von wann dieses interessante Vorwort von Tolkien eigentlich ist?


    snep : Vieles in dem Vorwort wird einem erst klar, wenn man auch das Silmarillion kennt bzw. DHdR gelesen hat.


    @all: Kann jemand vielleicht kurz hier reinschreiben, mit welcher Begebenheit dieser Abschnitt endet? Ich komme mit der Einteilung ehrlich gesagt so überhaupt nicht klar, weil meine Ausgabe einfach anders aufgeteilt ist. Danke! :wave

  • jaa den Frodo hab ich mir auch als ein junger Hüpfer vorgestellt :lache


    aber mir wurde gar nicht bewusst das in den Büchern Sam&Co jünger als Frodo sein sollen.. Ich hatte das Gefühl das die alle ungefähr gleich alt sind. Vor allem weil Frodo mit Pippin und Merry befreundet ist. Aber dem Aussehen nach müsste ja Frodo viel jünger Aussehen als die beiden, er altert ja nicht mehr seit dem er den Ring hat. Bei Sam bin ich mir nicht mehr so sicher aber laut Buch war Frodo ja mit Sam auch nicht so befreundet, es herrscht eher ein Herr und Diener Beziehung.


    Saiya : dieser Abschnitt bezieht sich auf die ersten beiden Kapitel, also auf ""Ein langerwartetest Fest" und "Der Schatten der Vergangenheit" und endet als Sam beim lauschen erwischt wird und dazu verdonnert wird mit Fordo mitzugehen :-)

  • snep : Erstmal danke! Das hilft mir sehr!


    Ansonsten ist es schon so, daß Frodo und Sam so etwas wie Freunde sind. Tolkien schreibt am Anfang ja, daß Sam jede freie Minute in Beutelsend bei Bilbo und Frodo verbringt. Das geht schon weit über ein Angestelltenverhältnis hinaus. Sam nennt Frodo auch nur "Herr", weil sein "alter Ohm" dort als Gärtner arbeitet. Aber sie sind Freunde, fast wie Brüder, wobei Frodo halt der große Bruder ist. So empfinde ich das jedenfalls.


    Samweis Gamdschie ist übrigens mit Abstand meine allerallerallerliebste Figur, die Tolkien je "erschaffen" hat!!!!! :-]

  • Ach was freue ich mich, das ich das Buch lese. :rofl


    Ich habe zwar das Buch schonmal gelesen, doch irgendwie kommt es mir total so vor, als lese ich es zum ersten Mal.


    Zuerst dachte ich auch immer das Frodo noch nicht die 50zig erreicht hat, das inzwischen 17 Jahre vergangen sind, war mir garnicht bewußt.


    Doch im ersten Buch ist Tom Bombadil mein Liebling, ich finde die Beschreibung seines Gemüts toll.
    Der Wirt vom tänzelnden Pony Butterblüm finde ich einfach knuffig. Diese Schusseligkeit.


    :lesend

  • Ich muss sagen, dass ich nur die Geschichte des Ringes vom Prolog gelesen hab. Auch beim 1. mal hab ich den schon weggelassen glaub ich, weil mich dieser ganze Hintergrund nicht wirklich interessiert. Die Geschichte versteh ich auch ohne Prolog, denn da wird genug über die Hobbits usw. erzählt, dass ich das alles mühelos auch so nachvollziehen kann und der Prolog ist mir einfach zu lang, zu aufwändig und zu nervig zu lesen.


    Ich bin schon viel weiter, aber es ist noch nicht so lange her, dass ich die 1. beiden Kapitel gelesen hab und ich bin auch immer noch an Band 1. Allerdings lese ich das schon zum 2. Mal.


    Ich find den Anfang sehr lang. Klar, es passieren wichtige Dinge, aber auch beim 2. Mal lesen ist mir ganz besonders der Anfang schwer gefallen zu lesen.


    Die Hobbits mag ich eigentlich, nur Sam ist nicht so meins (und einige unwichtigere aus dem Auenland) auch wenn er wichtig für die Geschichte ist. Frodo find ich eher etwas langweilig, aber irgendwie mag ich ihn schon.


    Als Gandalf in Kapitel 2 die Geschichte des Ringes erzählt, das fand ich sehr interessant. Aber das es mir wieder leichter fällt zu lesen kommt erst wieder später.


    Ne richtige Lieblingsszene hab ich eigentlich nicht.


    Und mir war auch gar nicht bewusst, dass Frodo tatsächlich schon so alt ist. Vielleicht kommt das daher, dass er ja eigentlich eher jung geblieben ist und der Schauspieler der Frodo in HDR spielt auch nicht gerade der älteste ist sondern eher jünger.


    Auch viele Details waren mir gar nicht mehr so bewusst. Aber besonders hier fällt es mir auch ziemlich schwer mir Details zu merken. Ich glaub das liegt einfach an den Erzählstil obwohl ich den schon auch irgendwie mag.