Das Neue von Charlotte Link (Das andere Kind)

  • Hallo Ihr Lieben,


    nichts ahnend geh ich in Dresden die Einkaufstraße lang und muss NATÜRLICH in den Thalia-Laden.
    Was sehen meine trüben Äuglein, Chalotte Link hat ein neues Buch. (Vor zwei Wochen dachte ich noch, geh doch mal bei amazon.de stöbern, ob sie nicht mal wieder ein neues hat und nu!)


    Kurzbeschreibung (geklaut von amazon)
    Eine alte Farm, eine einsame Landschaft, ein düsteres Geheimnis aus vergangener Zeit. Mit tödlichen Folgen für die Gegenwart.
    In der beschaulichen nordenglischen Küstenstadt Scarborough wird eine Studentin grausam erschlagen aufgefunden. Monatelang tappen die Ermittler im Dunkeln - dann geschieht ein ähnliches Verbrechen. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Opfern ist dennoch kaum herzustellen. Die ehrgeizige Polizistin Valerie Almond klammert sich an das allzu Offensichtliche: an ein Zerwürfnis innerhalb der Familie des zweiten Opfers. Lange Zeit ist ihr der Blick jedoch verstellt für das Gift, das in dieser Familie wirkt, und dessen Ursprung sie bis weit in die Vergangenheit hinein zurückverfolgen müsste. Bis hin zu einer grausamen Entdeckung an einem kalten Dezembertag vor dreißig Jahren. Und sogar bis in die Jahre des Zweiten Weltkriegs, als ein Kind auf geheimnisvolle Weise verschwand ...


    Es dauert fast zu lange, bis Valerie Almond begreift, dass ein kranker Täter seinen Hass und seinen Rachedurst noch nicht gestillt hat. Entsetzt erkennt sie, dass es für ihr Eingreifen schon zu spät sein könnte ...



    Hat es schon jemand gelesen???? bin etwas am zweifeln, da ich ihr letztes Buch Die letzte Spur" jetzt nicht so toll fand. (Um ehrlich zu sein, zwei Wochen nachdem ich es gelesen hatte, fiel es mir wieder in die HÄnde und ich dachte, mensch das haste auch noch, müssteste auch mal lesen.) :bonk

  • Also in einem anderen Forum wurde es bereits gelesen und als nicht so gut besprochen, wie andere Bücher von ihr, z.B. "Die Täuschung".


    Ich habe es mir allerdings trotzdem bestellt (bekomme es wahrscheinlich heute noch, aber mit lesen dauert es trotzdem noch etwas ;-)).

    Liebe Grüße, Sigrid

    Keiner weiß wo und wo lang

    alles zurück - Anfang

    Wir sind es nur nicht mehr gewohnt

    Dass Zeit sich lohnt

  • Zitat

    Original von 5sonnenblume


    Ja, das war auch ein Schock. Die HC sind irgendwie alle so teuer geworden. Kam ein HC nicht immer 19,95 oder so?


    Nicht immer aber meistens.


    Aber Wolke hatte hier mal irgendwann am Jahresanfang geschrieben das die HC- Preise um 5,-€ steigen werden.


    Deshalb warte ich.:zwinker

  • Obwohl ich ja sonst bei Charlotte Link auch immer vorne dabei bin, werde ich erst mal absagen was da für Rezis kommen. Bei dem Preis auch nicht so schwierig.

    Diese Eintrag wurde bisher 47 mal bearbeited, zultzt gerade ebend, wegen schwere Rechtsschreipfeler.

  • Charlotte Link ist für mich immer ein Muss. Aber bei dem Preis warte ich entweder auf das Taschenbuch oder darauf, dass es unsere Bücherei vorrätig hat.


    5sonnenblume: "Die letzte Spur" hat Dir nicht gefallen? Ich hab das jetzt zuletzt gelesen und war total begeistert. :wow

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Emmas Herz" von Taylor Jenkins Reid und "Todesschmerz" von Andreas Gruber

    Ich höre "Marigolds Töchter" von Julia Woolf

    SuB: 150

  • Zitat

    Original von Gwendy
    5sonnenblume: "Die letzte Spur" hat Dir nicht gefallen? Ich hab das jetzt zuletzt gelesen und war total begeistert. :wow


    Nein, hat es nicht. Ich hab die Bücher von ihr immer gerne gelesen, weil immer kleine versteckste Details drin sind, die man später braucht, um das "Rätsel" zu lösen. (á la Ms Marple) Außerdem fand ich es immer gut, dass es mehrere HAndlungsstränge gab, die irgendwann zusammen kamen, es war immer spannden. Doch beim letzten, ich weiß nicht... :gruebel Ich fand es nicht spannend und hab es nur zu Ende gelesen, weil ich immer ungern ein Buch abbreche...



    Vielleicht mag twin es ja wandern lassen, wenn es alle gelesen ist? [SIZE=7]*vorsichtiganfrag*[/SIZE] :schnellweg

  • Zitat

    Original von 5sonnenblume


    Vielleicht mag twin es ja wandern lassen, wenn es alle gelesen ist? [SIZE=7]*vorsichtiganfrag*[/SIZE] :schnellweg


    Was meinst du denn mit alle gelesen? Das ich die Buchstaben rausziehe :lache?
    Also ich habe es ja und werde es als nächstes dann wohl mal in Angriff nehmen :-).

    Liebe Grüße, Sigrid

    Keiner weiß wo und wo lang

    alles zurück - Anfang

    Wir sind es nur nicht mehr gewohnt

    Dass Zeit sich lohnt

  • Gerade die Geschichten *von früher* fand ich von Charlotte Link sehr gut. Zb die Sturmzeit Trilogie oder Die Rosenzüchterin.


    Vom letzten Buch von ihr war ich auch eher enttäuscht.

  • Zitat

    Original von 5sonnenblume


    Nein, hat es nicht. Ich hab die Bücher von ihr immer gerne gelesen, weil immer kleine versteckste Details drin sind, die man später braucht, um das "Rätsel" zu lösen. (á la Ms Marple) Außerdem fand ich es immer gut, dass es mehrere HAndlungsstränge gab, die irgendwann zusammen kamen, es war immer spannden. Doch beim letzten, ich weiß nicht... :gruebel Ich fand es nicht spannend und hab es nur zu Ende gelesen, weil ich immer ungern ein Buch abbreche...


    Genau das ist es auch, was mir bei Charlotte Link-Büchern gefällt, deshalb war ich überrascht, das Fans von Charlotte Link "Die letzte Spur" nicht gut gefunden haben.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Emmas Herz" von Taylor Jenkins Reid und "Todesschmerz" von Andreas Gruber

    Ich höre "Marigolds Töchter" von Julia Woolf

    SuB: 150

  • Ich freu mich tierisch!!!
    Ich LIEBE Charlotte Link - meine absolute Lieblingsschriftstellerin [neben Minette Walters].


    Warte schon lange auf das Buch, muss aber zu meiner Schande gestehen, dass ich es noch nicht habe. Werde es mir aber auf jeden fall besorgen.

  • Ich habe nun die ersten 200 Seiten gelesen. Nachdem ich anfangs durch die vielen Personen verwirrt war, gefällt es mir jetzt recht gut.


    Aber durch Schlafmangel ;-) bin ich wohl heute weniger aufnahmefähig.

    Liebe Grüße, Sigrid

    Keiner weiß wo und wo lang

    alles zurück - Anfang

    Wir sind es nur nicht mehr gewohnt

    Dass Zeit sich lohnt

  • Zitat

    Original von Loeckchen
    ALso ich habe das Buch gestern in der Hand gehabt.Aber ich muß sagen 24,95Euro ist ganz schön viel Geld.


    Das stimmt, dass habe ich auch gleich gedacht!
    Find das auch sehr happig. Und obwohl ich es kaume rwarten kann das Buch zu lesen werde ich trotzdem warten, bis es günstiger ist.