Lesewochenende 24.02 - 26.02.2012

  • @LilianFiona: warum liest du eigentlich die Biss-Bücher, wenn sie dich so nerven? Bzw. die so viele Stellen nerven? So ein Buch hätte ich doch schon längst weggelegt.


    Ich lese momentan "Faith & Fidelity". Ein slashiger Roman kann nie schaden :lache Aber irgendetwas sagt mir, dass es nicht immer so harmonisch bleibt zwischen Evan und Matt. Irgendetwas wird sicher passieren, das sagt mir mein Gefühl :gruebel

  • Ich lese gerade "Wie ein Flügelschlag". Jetzt räume ich rasch ein wenig auf und lese dann weiter. Bisher ist es ganz in Ordnung!

    Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen.
    -William E. Gladstone-

  • Hallo!


    Ich hoffe, dass ich heute Abend noch zum Lesen komme, morgen aber auf jeden Fall. Habe mir mindestens 200 Seiten vorgenommen. Mein aktuelles Buch ist "Das Opfer" von Katzenbach. Mächtig spannend bis jetzt.


    Viel Spass Euch allen! :wave


    Heute Abend kommt "Prinz Kaspian von Narnia". Ich überlege, ob ich das schaue. Den kenne ich noch nicht.


    Shotti : Meine Mama zieht auch um. Habe gestern wie verrückt Kisten gepackt für sie. An was man alles denken und was man alles machen muss...hmpf... :pille


    lilian Fiona: Aber Du magst doch die Bis(s) Bücher, oder? ;-)


    LG Minusch

  • @ Minusch: Ja, da muss man wirklich an vieles denken....
    Bei mir ist nur das Problem, dass mein Freund und ich eigentlich schon zum 1. August ausgezogen sind. Die Kartons standen immer im Schlafzimmer, bis wir vor 2 Wochen endlich eine Kommode fürs Schlafzimmer gekauft haben. Dann haben wir alle Kartons ins Wohnzimmer verfrachtet, aber die Kommode bis jetzt noch nicht wirklich eingeräumt.
    Echt schrecklich.... Naja, wir hatten zwar dann Anfang August noch Urlaub um eigentlich alles fertig zu bekommen, aber uns war klar, dass wir anfangs noch nicht viele Möbel haben werden. Und seit wir die Kommode haben, hatten wir noch nicht wirklich viel Zeit sie einzuräumen.... Zur Zeit ist es bei uns beiden in der Arbeit ziemlich stressig und da bin ich abends und am Wochenende eigentlich froh endlich mal zum lesen zu kommen.....
    Aber naja, heute habe ich es mir mal vorgenommen.... So kann es ja nicht weiter gehen... ;-)


    Mein Freund ist eben nach Hause gekommen, deswegen habe ich noch nicht mit "Das Skript" angefangen. Jetzt ist er aber gleich wieder abgehauen, dass heißt ich habe genug Zeit zu lesen - zwischen dem Aufräumen ;-)

  • :waveHallo


    nachdem ich heute noch die restlichen 200 Seiten von "Das Böse in uns" gelesen habe, muss ich jetzt erst mal schauen, was ich als nächstes lesen werde.


    "Schutzpatron" wird es wohl werden, liegt eh schon seit seiner Erscheinung auf meinen SUB :-]

  • Zitat

    Original von Minusch
    Hallo!


    Ich hoffe, dass ich heute Abend noch zum Lesen komme, morgen aber auf jeden Fall. Habe mir mindestens 200 Seiten vorgenommen. Mein aktuelles Buch ist "Das Opfer" von Katzenbach. Mächtig spannend bis jetzt.


    "Das Opfer" fand ich soo langweilig. Das bsiher schlimmste Katzenbachbuch für mich und dabei liebe ich seine Bücher.

  • [quote]Original von Michi
    @LilianFiona: warum liest du eigentlich die Biss-Bücher, wenn sie dich so nerven? Bzw. die so viele Stellen nerven? So ein Buch hätte ich doch schon längst weggelegt.



    weil ich es interessant find wie unterschiedlich ich die Bücher im Gegensatz zum 1. Mal bewerte. Und ich kann mir Details schlecht merken, weiß aber die grobe Story und wusste deshalb nicht mehr so genau wie das alles ist. Und jetzt bin ich schon bei Band 4 und möchte es auch noch zu Ende lesen. Außerdem beende ich Reihen eigentlich auch, wenn ich sie erstmal anfange, egal wie nervig sie sind oder blöd sie sind und meistens mag ich ja wenigstens doch etwas davon. Das ist einfach meine Art. Und außerdem nervt mich ja nicht alles sondern immer nur einges, zumindest jetzt in Teil 4. Und Teil 1 fand ich super.




    Ich bin übrigens noch nicht dazu gekommen weiter zu lesen, aber möchte gleich noch weiter lesen.

  • Zitat

    Original von Svanadis


    Danke, ich werde nachher mal vorbeischauen. :-)
    Oh, ich denke ich habe mal wieder unlogisch geschrieben, tut mir leid, das war schon immer meine Schwäche. Ich war nicht nach der Staffel verwirrt, wegen den Büchern der 1. Staffel, sondern deswegen, weil danach ja noch mehr Bücher rauskamen und dann ja die 2. Staffel, nicht? Sorry könnte auch falsch sein! Das war so, weil ich nach den sechs Bänden was völlig anderes gelesen habe und dann nicht mehr wusste, was zu welcher Staffel gehört und so. :rolleyes


    das macht doch nichts :wave



    ich bin mit meinem Buch gestern nicht mehr weit gekommen, wir haben noch eine DVD geschaut und danach hatte ich auf einmal Lust auf Zeitschriften :lache

  • Zitat

    Original von Shotti
    @ Minusch: Ja, da muss man wirklich an vieles denken....
    Bei mir ist nur das Problem, dass mein Freund und ich eigentlich schon zum 1. August ausgezogen sind. Die Kartons standen immer im Schlafzimmer, bis wir vor 2 Wochen endlich eine Kommode fürs Schlafzimmer gekauft haben. Dann haben wir alle Kartons ins Wohnzimmer verfrachtet, aber die Kommode bis jetzt noch nicht wirklich eingeräumt.
    Echt schrecklich.... Naja, wir hatten zwar dann Anfang August noch Urlaub um eigentlich alles fertig zu bekommen, aber uns war klar, dass wir anfangs noch nicht viele Möbel haben werden. Und seit wir die Kommode haben, hatten wir noch nicht wirklich viel Zeit sie einzuräumen.... Zur Zeit ist es bei uns beiden in der Arbeit ziemlich stressig und da bin ich abends und am Wochenende eigentlich froh endlich mal zum lesen zu kommen.....
    Aber naja, heute habe ich es mir mal vorgenommen.... So kann es ja nicht weiter gehen... ;-)


    Oh, Zeitmangel kenne ich auch zu gut. Nach der Arbeit hat man nicht wirklich Lust, viel zu machen und am Wochenende nehme ich mir immer vor, viel zu lesen, aber dann trifft man sich ja auch mal mit der Familie etc., muss Dinge erledigen und dann ist plötzlich schon der Abend da. Einfach furchtbar! ?(


    Zitat

    Original von JustMeNico
    "Das Opfer" fand ich soo langweilig. Das bsiher schlimmste Katzenbachbuch für mich und dabei liebe ich seine Bücher.


    Also ich finde es ganz gut. Mein Favorit von ihm ist aber "Der Patient". Welches ist denn Dein Lieblingsbuch?
    Bin nun gerade mal 30 Seiten weiter. Soviel zu den 200... :lache

  • Bin auch wieder da! Hab heute einen schönen Spaziergang gemacht und konnte sogar einige Zeit auf einer Bank sitzend lesen - die Sonne war schon angenehm warm. Hab zwar nur 16 Seiten geschafft, weil es dann zu windig und zu kalt wurde, aber immerhin. Der Frühling naht...!

    Aktuelle Lektüre: Amalientöchter - Joan Weng | Emilia und das Flüstern von Liebe - Angelika Lauriel
    SUB: 67

  • So, ich war heute ganz fleissig mim lernen und werde mir nun den restlichen Abend zum lesen freinehmen. Eigentlich wollte ich noch mit Freunden weg, aber inzwischen bin ich doch zu müde dazu :rolleyes
    Naja, dann lese ich halt, ist ja auch nicht schlecht :-]

    :lesend
    Rachel Aaron - The Spirit Rebellion
    Patrick Rothfuss - Der Name des Windes
    Stefan Zweig - Sternstunden der Menschheit

  • Zitat

    Original von Minusch


    Also ich finde es ganz gut. Mein Favorit von ihm ist aber "Der Patient". Welches ist denn Dein Lieblingsbuch?
    Bin nun gerade mal 30 Seiten weiter. Soviel zu den 200... :lache


    "Das Rätsel" mochte ich sehr und auch "Die Rache". Das sind die einzigen Bücher neben "Das Opfer", welches ich von ihm gelesen habe, allerdings befinden sich alle in meinem Besitz. Pro Jahr lese ich ein Buch von ihm. Dieses Jahr muss also noch eins gelesen werden :-D

  • Ich bin endlich mit dem ersten Buch von Narnia durch. Hätte ich nicht mehr mit gerechnet, denn das erste Band war doch etwas mühsig.
    Jetzt lege ich aber vorerst einmal eine Narnia Pause ein. Welches Buch ich jetzt als nächstes lesen werde, weiß ich noch nicht. Vielleicht den zweiten Band von "Die Stadt der verlorenen Kinder" von Caragh O'Brien " Das Land der verlorenen Träume". Auf das Buch habe ich mich wirklich sehr lange gefreut. Ich glaube, das lese ich als nächstes. Den ersten Band hatte ich so schnell durch. Die Hoffnungen stehen gut, dass ich auch den Band auch schnell durch haben werde. Vorrausgesetzt er ist genauso gut wie der erste. :-]

  • Grabesgrün habe ich heute Mittag beendet und heute Nachmittag habe ich dann auch gleich mit dem nächsten weiter gemacht - das da wäre Heute schon geträumt? von Alexandra Potter. Habe mir vorgenommen, es diesen Monat noch zu beenden und wenn es so weiter geht wie heute, dann sieht es sehr gut aus, denn die ersten Seiten sind schon weggelesen :grin Es ist also sehr interessant und sehr gut geschrieben.
    Morgen werde ich wahrscheinlich erst abends richtig zum lesen kommen, da ich nachmittags mal wieder zum tanzen bin...


    Kurzbeschreibung
    Eine wunderbare romantische Komödie für alle, die das Träumen noch nicht verlernt haben …


    „Hätte ich nur früher schon gewusst, was ich heute weiß“, denkt sich Charlotte Merryweather oft. Nie hätte sie etwas mit diesem Nichtsnutz angefangen, der ihr dann das Herz gebrochen hat. Sie hätte viel besser auf ihre Figur geachtet und ihr Geld nicht für so viele unnütze Dinge ausgegeben. Kein Wunder, dass sie begeistert ist, als sie nun mit Anfang dreißig ihrem früheren Ich begegnet und die Chance hat, all ihre Jugendsünden rückgängig zu machen. Aber ist ihr jetziges Leben als Geschäftsfrau im Dauerstress wirklich so perfekt? Vielleicht könnte ja die heutige Charlotte etwas von der unbeschwerten früheren lernen …

    aktuelles Buch: Black cats ~ Im Netz des Todes:lesend

    2019 gelesen: 23 Bücher:traeumer 9.521 Seiten

    SuB: 1106:flieger

  • Ich habe grad noch Zurück in die Zukunft III geschaut :-)
    Jetzt läuft nebenbei DSDS und ich fange mal endlich mit dem Lesen an. Hatte ich mir heute schon den ganzen Tag vorgenommen, aber mir war so schwindelig und ich hatte Kopfschmerzen, da ging das nicht.


    Ich lese immer noch "Sturmwelten - Jenseits der Drachenküste" (schon seit Weihnachten ;-( ) und bin grade mal auf Seite 287 von 522. Am liebsten würde ich es dieses Wochenende auslesen, aber ich bezweifle, dass ich das schaffe, irgendwie kann ich mich in letzter Zeit maximal eine Stunde am Stück konzentrieren.



    Zitat

    Original von JustMeNico


    "Das Rätsel" mochte ich sehr und auch "Die Rache". Das sind die einzigen Bücher neben "Das Opfer", welches ich von ihm gelesen habe, allerdings befinden sich alle in meinem Besitz. Pro Jahr lese ich ein Buch von ihm. Dieses Jahr muss also noch eins gelesen werden :-D


    Mir hat "Das Opfer" gut gefallen, das schwächste ist meiner Meinung nach "Die Anstalt". Das war damals mein erstes Buch von Katzenbach und es hat mir trotzdem noch so gut gefallen, dass ich mehr von ihm lesen wollte. "Der Fotograf" und "Der Patient" habe ich auch noch gelesen und "Der Patient" ist auch mein Favorit :)