Hilfe: Buch für Schulanfänger gesucht

  • Hallo, liebe Eulen, der Sohn unserer Mitbewohner kommt in diesem Jahr in die Schule. Bis jetzt macht er sich leider nichts aus Büchern, egal, ob bebildert oder vorgelesen, stattdessen liebt er Autos und Tiere heiß und innig. Ich würde ihm trotzdem gern ein Buch zum Schulanfang schenken. Leider habe ich von Kinderliteratur absolut keine Ahnung. Habt ihr vielleicht eine Idee, womit ich ihm eine Freude machen könnte? Vielen Dank schon jetzt!
    :wave

  • Also ich weiß noch, dass ich als Erstleserin mal ein Buch aus der "Willi Wiberg"-Reihe bekommen hab - und das richtig gut fand. Aber ob das Kinder heute noch vom Hocker haut?? :gruebel (Ist halt schon 25 Jahre her...)


    Ich verlink trotzdem mal ein Beispiel:

  • Ansonsten hab ich zum Schulanfang (bzw. zu sonstigen Anlässen wie Geburtstagen) bisher gerne immer Bücher aus der Reihe "Lesemaus/-rabe/-fant/-tiger/-löwe" verschenkt. Die gibt's für jede Alters- bzw. Lesestufe und zu den unterschiedlichsten Themen (da dürften auch Autos und Tiere nicht fehlen).


    Vielleicht ist das ja was passendes?

  • Eine Erweiterung zu Tilia Salix Vorschlag zu Drache Kokosnuss: Das Schulanfangsbuch gibts auch in der Reihe "Erst ich ein Stück, dann du", in dem der Text abwechselnd normal (für Erwachsene) und kurze Stücke in Großbuchstaben (für die Leseanfänger) geschrieben ist. Wir haben andere Bücher in dem Schema gelesen und meinen Erstklässler hat das sehr zum Selberlesen motiviert. Allerdings geht das natürlich erst, wenn die Kinder schon lesen können (im Normalfall gegen Weihnachten).


    Drache Kokusnuss Schulanfang ist dennoch ein wirklich empfehlenswertes Buch (genauso wie die anderen aus dieser Reihe). Es geht darin weniger um Schulprobleme (natürlich taucht Schule gebührend auf), sondern mehr um Freundschaft und Loyalität. Am Schulanfang könnte das Buch ja komplett vorgelesen werden und irgendwann dann (hoffentlich) das Kind selbst mitlesen.


    Du könntest dir aber grundsätzlich überlegen, ob du ihm ein Buch schenken möchtst, das erstmal vorgelesen wird oder ein Erstlesebuch, mit dem er aber zu Schulbeginn wahrscheinlich nichts anfangen kann (außer er kann bereits lesen, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus). Wenn du ein Buch zum Vorlesen möchtest, könntest du auch ein Sachbuch in Betracht ziehen, solche sprechen gerade Jungs oft eher an als die klassischen Geschichten. Gerade über Autos/Tiere wirst du bestimmt fündig.

    "Wir brauchen alle immer mal wieder Beschäftigungen, die uns eine Pause von uns selbst gönnen." Tracy Chevalier, Violet, Atlantik Verlag 2020

  • Wenn du ein Buch verschenken möchtest als Erinnerung an diesen besonderen Tag, kann ich dir das empfehlen.


    Kurzbeschreibung:
    "Wenn du in die Schule kommst, beginnt der Ernst des Lebens", sagen alle zu Annette. Wie soll sie sich da noch auf ihren ersten Schultag freuen? Doch dann kommt alles ganz anders, und Annette beschließt, sich in Zukunft keine Angst mehr von den Großen machen zu lassen.
    Eine vergnügliche Vorbereitung auf den ersten Schultag.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Mein Sohn hat dieses Buch von diesen "Ich für dich und du für mich"-Büchern heiß geliebt und in der 2. Klasse dann sogar mit einem Referat vorgestellt.

    Tu nichts, was du nicht ungeschehen machen kannst, ohne zu überlegen, was du nicht mehr tun kannst, nachdem du es getan hast. (R. Hobb)