Lesewochenende 22.03. - 24.03.2013

  • @snail


    Dem Titel nach ist das "Pinguinwetter" genau das Richtige für dieses Wochenende. Es sieht zwar momentan bei uns schön sonnig aus, aber der Wind ist eisig wie in der Arktis. Meine Wangen zwicken immer noch nach dem Spaziergang.


    Übrigens werde ich mal wieder bei Edgar Allen Poe reinlesen und mich ein bisschen gruseln ;-)

  • @AndreaMartini: Poe ist klasse! :wave

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • @ snail1981


    Wie gefällt dir denn "Pinguinwetter"? Ich hatte das heute auch in der Bücherei liegen sehen, konnte mich aber nicht so richtig entscheiden es mit zu nehmen.



    Mit "Wunschkrieg" bin ich etwas über 100 Seiten und es gefällt mir wieder sehr gut, wie der erste Teil. Ich bin mal gespannt wie es sich weiter entwickeln wird. Jetzt werde ich aber erstmal im Internet surfen und später dann weiter lesen.

    :lesendIlsa J. Bick - Brennendes Herz


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • Hallo zusammen!
    Ich möchte dieses Wochende auch gerne wider mit machen. Ich hoffe das ich dieses We nicht sone Probleme mit dem Internet habe wie letztes We. Ich hatte ja bis zum Morgengrauen lestes We doch nicht angefangen. Sondern hatte mit diesem Buch angefangen. Der Beobachter von Charlotte Link. Diese Buch möchte ich auch übers Wochende lesen. Bis gestern bin ich auf Seite 114 gekommen. Bis jetzt gefählt mir das Buch sehr gut. Ich vinde es spanent. Na mal schauen wie weit ich übers We komme. Mein Ziehl ist es die hälfte zu schaffen. Lg Mia

    :lesend: Der Totschläger von Chris Carter
    :lesend Tausend und eine Nacht Band1+2 gelesen von Bernd UngererHörbuch

  • Dreamchen
    Das kann ich gut nachvollziehen. Es ist irgendwie anders als die meisten Skandinavien-Krimis, findest du auch? Ich glaube, mir gehts so, weil es nicht nur um das Leben einer(jaja, meist männlichen Person) Person geht, sondern hier sind so einige und jeder ist irgendwie interessant. Dazu kommt natürlich noch, dass das aufzuklärende Verbrechen auch spannend ist ;-)

  • Der Beobachter ist mein erstes Buch was ich von ihr lesen. Aber wenn mir das Buch bis zum ende gefallen tut dann möchte ich von ihr gerne noch ein paar Andere Bücher lesen. Kannst du mir da vieleicht etwas empfelen. Lg Mia

    :lesend: Der Totschläger von Chris Carter
    :lesend Tausend und eine Nacht Band1+2 gelesen von Bernd UngererHörbuch

  • ich bin mit "Deine Lippen so kalt" durch und bin vom Ende jetzt nicht so begeistert.


    Wren ging mir noch mal ganz schön auf den Keks und es war fast absurd wie oft sie beteuerte, dass ihr alles Leid tat und dass sie wusste, dass es falsch war was sie gemacht hat. Irgendwann war es mir total egal wie es ausging und das Ende war ja eh sehr vorhersehbar.


    Morgen (oder vielleicht auch schon heute) fange ich dann mit


    Sarah Crossan - Breathe Gefangen unter Glas


    an. Bin schon gespannt auf das Buch.

  • Zitat

    Original von Andrea Martini
    miamaus


    Charlotte Link finde ich auch immer eine gute Wahl. Sie pflegt zwar einen etwas 'altmodischen' Schreibstil, aber ihre Storys gefallen mir. Hab auch noch zwei Bücher von ihr in meinem SUB.


    Ich muss sagen,das es gerade dieser altmodische Schreibstiehl ist,der mir bei Ihr so gut gefällt!Das bringt irgendwie Wärme rüber finde ich.Was ich damit sagen will ist,das ich mich mit ihren Büchern sehr wohlfühle.

  • Die letzten ca. 100 Seiten könnte ich schon lesen. Es waren doch noch mehr als 100 Seiten, dich ich zu lesen hatte.
    Heute werde ich mit dem Buch bestimmt noch fertig. Jetzt schaue ich mir aber noch "Detektiv Conan" an und danach geht es in die Wanne, wo ich natürlich auch lesen werde.

  • Zitat

    Original von Susannah
    @AndreaMartini: Poe ist klasse! :wave


    Absolut. :fingerhoch



    Ich komme wohl erst am Sonntag wieder zum Lesen, aber ich freue mich schon drauf:


    Jean-Pierre Luminet: Rendezvous mit Venus oder die Liebe zur Astronomie


    Es ist das Jahr 1761. Drei junge Wissenschaftler der Akademie der Wissenschaften in Paris erwarten ein besonders Ereignis: das Rendezvous der Sonne mit der Venus. Nachdem sie zwei Jahre zuvor die Wiederkehr des Halleyschen Kometen auf den Tag genau berechnet hatten, wollen sie nun dieses Rendezvous von den verschiedensten Punkten der Erde aus exakt beobachten und die Erkenntnisse zusammentragen. Kein leichtes Unterfangen, in einer Zeit der Kriege und der katastrophalen Kommunikationswege. Sie erhoffen sich von diesem herausragenden astronomischen Ereignis neue wissenschaftliche Erkenntnisse und geraten dabei in einen Sog von Intrigen, wissenschaftlichen Streitigkeiten und Liebesaffären...


    In seinem spannenden historischen Roman erzählt Jean-Pierre Luminet unterhaltsam von den großen Entdeckungen der Mathematik und Astronomie zur Zeit der Enzyklopädisten. Er läßt den Leser an den Geschicken der Großen der Aufklärung, wie Diderot und d' Alembert, teilhaben und nimmt ihn mit auf eine spannende Reise in die Welt des 18. Jahrhunderts.


  • Das Buch hatte ich auch im Visier. Du klingst nicht begeistert.
    Viel Spaß mit Breathe! :-)


    Ich suche mir nachher ein Buch raus, weiß noch nicht, welches. Habe ja genügend Auswahl. :lache

  • Ich habe dieses Wochenende hoffentlich auch viel Zeit zum Lesen, da meine Kinder viele eigene Termine haben und es somit relativ ruhig werden dürfte hier.
    Zum einen habe ich ja noch "A Casual Vacancy" von J.K. Rowling in Arbeit (mit dem ich aber nicht so recht warm werde, obwohl ich es schon halb durch habe) und zum anderen beginnt morgen auch die LR zu "Frostgras" - da freue ich mich schon richtig drauf! :-)


    Schönen Abend Euch allen,
    LG, Bella

  • Ja der schreibstil von Charlotte Link gefählt mir bis jetzt ganz gut. So ich werde jetzt noch ein wenig Stricken und dann mein Buch weiter lesen. Ich melde mich dann später oder morgen wider. Lg Mia

    :lesend: Der Totschläger von Chris Carter
    :lesend Tausend und eine Nacht Band1+2 gelesen von Bernd UngererHörbuch

  • Ich muss erst mal gestehen, dass ich immer noch an Wer Wind sät von Nele Neuhaus lese. Ich komme während der Woche einfach nicht zum Lesen. Zu stressig über den Tag und abends bin ich dann super müde. :rolleyes Hoffe es wird bald besser. Habe noch ca. 100 Seiten vor mir, die ich aber bestimmt spätestens morgen beenden werde. Gefallen tut mir das Buch eigentlich sehr gut.


    miamaus : Der Beobachter subt bei mir auch noch, mal sehen wann ich mal dazu komme. :wave

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

  • Ich konnte "Mord zur Bescherung" abschließen. Im großen und ganzen gefiel mir das Buch wirklich sehr gut nur zum Schluss hin ging es mir dann doch zu schnell. Ein bisschen weniger Drama um die missglückte Färbung und dafür später mehr bei der Azflösung des Falles hätte mir besser gefallen. Aber das Buch war jetzt nicht so schlecht, als das ich kein weiteres Buch von der Autorin lesen wollen würde.


    Gleich geht es ins Bett. Ich habe morgen die Frühschicht. Sollte ich jedoch nicht wie geplant direkt einschlafen können, so werde ich mit " Der Hund der Bakersville" anfangen.
    Im Moment bin ich voll auf dieses Detektiv und Krimi Trip :lache


    Und meine Leseflaute ist nun entgültig vorbei.

  • Minusch :


    :-) So, so. Wir scheinen doch ca. den gleichen Geschmack zu haben. :-)



    Ja, ne so richtig begeistert war ich nicht, aber es war auch nicht super schlecht.




    Danke. Hab mit Breathe jetzt schon begonnen. Hab jetzt 39 Seiten durch und bisher gefällt es mir sehr gut. Bisher gefallen mir Alina, Abel, Bea und Quinn. Mal sehen wie das noch so wird. Aber das Thema ist schon irgendwie erschreckend. Vielleicht sogar noch erschreckender als andere Bücher aus dem Bereich Dystopie.

  • Mein C-Buch "Curia" ist beendet! 678 Seiten kleine Schrift und dünne Seiten *puh* Aber es war schön und anstrengend zugleich.


    Jetzt stellt sich mir die Frage, was ich nun weiterlese. Habe noch zwei begonnene Bücher auf meinem Stapel liegen. Einmal den Hobbit, den ich nach dem Film damals zu einem Drittel noch mal gelesen hatte. Habe an der Stelle aufgehört, an der auch der Film beendet war. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich den Rest noch mal lesen soll. Ich kenne das Buch ja bereits, aber die Lektüre ist nun doch schon ein paar Jährchen her...


    Das andere wäre "Mieses Karma" von David Safier. Das wäre nach dem Wälzer von gerade eben echt mal ne handliche Abwechslung.

    "Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung." - Desiderius Erasmus

  • ich werde vermutlich erst am Sonntag zum lesen kommen... aber dann werde ich hier auch noch mit einsteigen :grin


    Zitat

    Original von miamaus
    Der Beobachter ist mein erstes Buch was ich von ihr lesen. Aber wenn mir das Buch bis zum ende gefallen tut dann möchte ich von ihr gerne noch ein paar Andere Bücher lesen. Kannst du mir da vieleicht etwas empfelen. Lg Mia


    Ich mag Charlotte Link auch sehr gerne. Der Beobachter subt bei mir auch noch, aber ich kann dir von ihr auf jeden Fall Im Tal des Fuchses und Der Verehrer empfehlen.