Vergleich Kindle paperwhite mit Tolino shine

  • was mich mal interessiert, wenn ihr so zufrieden mit dem paperwhite seid, warum habt ihr euch noch den tolino gekauft? mir ist momentan nicht so ganz klar, warum man 2 reader benötigt... habe jetzt schon des öfteren gelesen, dass der trend zum zweitgerät geht... aber wieso???? ?(

  • Zitat

    Original von Rosha


    Das muss man ja über den Umweg über Adobe Digital Editions machen oder?


    Ja, ohne Adobe Digital Editions geht es nicht. Auf der Thalia-Seite ist das Downloaden von eBooks prima erklärt klick.... und dort kann man auch den ADE downloaden.


    Zitat

    Original von Rosha
    Nun ja, man kann eindeutig erkennen, dass ich nicht fotografieren kann. *seufz* Aber doch auch ein bisschen, dass die Schrift beim Tolino nicht richtig schwarz ist, oder?
    Der Gelbstich vom Tolino ist auf den Fotos jedoch gar nicht zu sehen. Aber das Schimmern der Umrandung. In natura ist die Optik natürlich schon etwas anders als auf den Fotos.


    Mein Tolino hat keinen Gelbstich, sondern einen leichten Graustich.


    Die Schrift ist zwar auch nicht richtig tiefschwarz, allerdings dunkler als auf deinem Foto. Ich habe gerade mal ein Heyne-Taschenbuch daneben gehalten und festgestellt, dass da kein großer Unterschied ist. Die Schrift auf der Papierseite ist auch nicht tiefschwarz.


    Zitat

    Original von Enchantress
    Und dieses komische Nupsi da, wo man das Ladekabel anschließt ... Ich glaub, ich hab beim ersten Mal locker eine halbe Stunde gepfriemelt bevor ich das da rausgepult hatte. :rolleyes


    Ja, das ist eindeutig eine Schwachstelle des Tolino. Ich muss zum Öffnen immer einen Fingernagel in den Spalt schieben :grin und die beiden Plastikbändchen, die die Abdeckung halten, könnten auch etwas stabiler sein. Ein gutes halbes Jahr haben sie aber immerhin schon gehalten.


    Wo befinden sich eigentlich beim kindle die Anschlüsse und haben die auch eine Abdeckung?

  • Also ich habe mir vor Weihnachten noch den neuen Kindle Paperwhite zugelegt, da ich 6 Wochen in Urlaub gefahren bin und keine Bücher mitschleppen wollte - besser gesagt auch noch Kleidung in die Reisetasche sollte :). Habe mir zuvor bei einer Freundin den Tolino angesehen, da gab es eigentlich nichts zu mäkeln aber da Amazon einfach mehr Titel etc. anbietet und ich auch sonst Amazon-Kunde bin habe ich mich dann für den Paperwhite entschieden und diese Entscheidung auch nicht bereut.

  • So, mittlerweile habe ich auf dem Tolino drei Bücher gelesen. An das gelbere Display, mit der grauen Schrift habe ich mich mittlerweile gewöhnt, so dass ich ohne mich zu ärgern lesen kann. Auch relativ ermüdungsfrei. Trotzdem bleibt der kindle in Sachen Kontrast und Lesbarkeit mein Favorit.


    Der Hauptgrund für den Tolino war für mich ja die Onleihe, die übrigens prima funktioniert. Sehr angenehm: Man kann kein Rückgabedatum verpassen, weil die Dateien einfach nach 14 Tagen unlesbar werden.


    Diesbezüglich noch eine Frage an euch: Kann man die Dateien wirklich nicht direkt auf dem Tolino löschen oder bin ich nur zu doof dafür? Ich habe sie erst wegbekommen, als ich den Reader an den Rechner gestöpselt hatte.


    Insgesamt wäre die Ohnleihe noch schöner, wenn man das Gerät nicht anstöpseln bräuchte und es auch ohne Umweg über Adobe digital editons gehen würde, aber auch das ist nicht wirkich ein Hindernis.


    Was das Kaufen von ebooks anbelangt... Wie macht ihr das? Will man es über WLan machen, muss man zuvor erst ein Konto beim Shop anlegen. Ich finde das alles etwas umständlich. Vor allem, wenn ich bei verschiedenen Läden kaufen will. Da muss ich mir mehrere Zugangsdaten merken. Ich fürchte, aus Bequemlichkeit bleibt man mit dem Tolino auch nur bei einem Anbieter oder wie macht ihr das?

  • Zitat

    Original von Rosha
    Diesbezüglich noch eine Frage an euch: Kann man die Dateien wirklich nicht direkt auf dem Tolino löschen oder bin ich nur zu doof dafür? Ich habe sie erst wegbekommen, als ich den Reader an den Rechner gestöpselt hatte.


    Doch klar geht das. Du hast oben rechts einen Mülleimer, auf den klickst du. Dann erscheinen alle Bücher und du kannst einfach einen Haken setzen und dann auf löschen gehen. :wave

  • Zitat

    Original von Wolke


    Doch klar geht das. Du hast oben rechts einen Mülleimer, auf den klickst du. Dann erscheinen alle Bücher und du kannst einfach einen Haken setzen und dann auf löschen gehen. :wave


    Das funktioniert leider nicht. Statt dass die Dateien gelöscht werden, erscheint eine Maske, aufgrund derer ich mich beim Shop anmelden soll. ?( Habe es schon mehrfach probiert.

  • Zitat

    Original von Rosha


    Das funktioniert leider nicht. Statt dass die Dateien gelöscht werden, erscheint eine Maske, aufgrund derer ich mich beim Shop anmelden soll. ?( Habe es schon mehrfach probiert.


    Hmm ich lese nichts aus der Onleihe, deshalb kann ich dazu nichts sagen. Ich habe nur ebooks aus den verschiedenen Verlagen und da funktioniert der oben beschriebene Weg problemlos. :wave

  • Zitat

    Original von Rosha
    Insgesamt wäre die Ohnleihe noch schöner, wenn man das Gerät nicht anstöpseln bräuchte und es auch ohne Umweg über Adobe digital editons gehen würde, aber auch das ist nicht wirkich ein Hindernis.


    Das direkte laden über den Browser müsste eigentlich beim Tolino funktionieren. Du musst dich per W-lan in der Onleihe einloggen und dir das Buch herunterladen. Da der Tolino ja deine Adobe-ID eingespeichert hat und in der Lage ist acsm-Dateien zu lesen, erkennt er welches epub er vom Server holen soll.

    Es gibt keine Tasse Tee die groß genug- und kein Buch das lang genug für mich ist. - Lewis Carroll

  • Zitat

    Original von Twomix


    Das direkte laden über den Browser müsste eigentlich beim Tolino funktionieren. Du musst dich per W-lan in der Onleihe einloggen und dir das Buch herunterladen. Da der Tolino ja deine Adobe-ID eingespeichert hat und in der Lage ist acsm-Dateien zu lesen, erkennt er welches epub er vom Server holen soll.


    Okay, danke, das probiere ich mal. Ich sage dann Bescheid, wie es gelaufen ist. :wave

  • Zitat

    Original von Rosha


    Okay, danke, das probiere ich mal. Ich sage dann Bescheid, wie es gelaufen ist. :wave


    So mache ich das auch und es funktioniert einwandfrei. Ist zwar ein bisschen fummelig mit dem tolino ins Internet zu gehen, aber eindeutig bequemer als ihn immer an den Rechner zu stöpseln.

  • Zitat

    Original von Wolke


    Doch klar geht das. Du hast oben rechts einen Mülleimer, auf den klickst du. Dann erscheinen alle Bücher und du kannst einfach einen Haken setzen und dann auf löschen gehen. :wave


    Ich mache es mit dem löschen auch so wie Wolke. Auch für die onleihe Bücher.
    Zuerst "Meine Bibliothek" wählen, dann auf den Mülleimer oben rechts tippen und bei den zu löschenden ein Häkchen setzten und mit "weiter" (steht dann auch oben rechts) bestätigen. Das war's dann, auch mit den Titeln aus der onleihe.

  • So, Test beendet. Ich kann die Dateien (egal ob gekauft oder ausgeliehen) nur direkt vom Tolino löschen, wenn ich in mein Hugendubel-Konto eingeloggt bin. ?( Finde ich doof. Nun ja.


    Das kabellose Ausleihen über den Tolino-Browser hat funktioniert. Allerdings empfiehlt es sich, auf dem normalen PC zuerst zu gucken und wenn man weiß, was man will und das auch verfügbar ist, auf dem Tolino einzugeben. Die Bedienung ist nämlich schon pfriemelig. Nach dem Herunterladen eines Buches aus der Onleihe hat sich das sofort geöffnet und ich war aus meinem Konto bei der Bücherei ausgeloggt. Wenn man also mehrere Bücher gleichzeitig ausleihen will, ist man mit Anstöpseln an den Rechner vielleicht doch schneller.

  • Zitat

    Original von bauerngarten
    Ich lösche meine Bücher immer einfach auf dem Gerät, egal ob Onleihe oder eigene. Geht Problemlos. Muss mich nicht irgendwo einloggen oder anstöpseln.


    *heul* Und wieso geht das bei mir nicht ohne Anmelden? :gruebel?(

  • Nicht verzweifeln! :knuddel1


    Ich lösche meine Onleihe-Bücher immer über "Speicher freigeben" (unter dem Hauptmenü in "Speicher").
    Dort werden dann alle Bücher der Größe nach aufgelistet. (Ganz praktisch und manchmal überraschend, welche Bücher wieviel Speicher brauchen.)
    Man hakt die an, die man loswerden möchte und geht dann auf "weiter" (oder ähnlich).
    Die sind dann auch komplett weg (ich glaube, es kommt nochmal eine Warnung).


    Bin allerdings selbst in keinem Shop angemeldet, deshalb weiß ich nicht, ob das dabei eine Rolle spielt.

  • gekaufte Bücher löschen ist ja kein Problem, aber die drei Teile, die von Anfang an drauf waren (Max und Moritz & Co) wollen einfach nicht. Jedes Mal einschalten meint mein Tolino, dass ich die doch wieder fest installieren soll oder so ähnlich. Werde ich die nicht irgendwie endgültig los?

    Ich lese grade:


    Der Herr des Turms - Anthony Ryan
    ________
    Save the earth - it's the only planet with chocolate!

  • Zitat

    Original von Manuela2205
    gekaufte Bücher löschen ist ja kein Problem, aber die drei Teile, die von Anfang an drauf waren (Max und Moritz & Co) wollen einfach nicht. Jedes Mal einschalten meint mein Tolino, dass ich die doch wieder fest installieren soll oder so ähnlich. Werde ich die nicht irgendwie endgültig los?


    Da schließe ich mich an. DAS wüsste ich auch gern! :rolleyes

  • Zitat

    Original von Manuela2205
    gekaufte Bücher löschen ist ja kein Problem, aber die drei Teile, die von Anfang an drauf waren (Max und Moritz & Co) wollen einfach nicht. Jedes Mal einschalten meint mein Tolino, dass ich die doch wieder fest installieren soll oder so ähnlich. Werde ich die nicht irgendwie endgültig los?



    ich habe alle vorinstallierten bücher vom tolino gelöscht. sind auch weg ;-) wenn ihr sie aus der bibliothek entfernt, bleiben sie in der cloud gespeichert. und man kann sie irgendwann wieder runterladen. bei mir sind sie ganz weg...