Haustiere ab 04.03.2014

  • Die Haustiere der Eulen:


    Queedin: 2 Katzen Whisky + Islay


    Tilia Salix: 2 Katzen ohne Rasse aber mit mächtig Klasse


    Maharet: 2 Hunde, Shadow ein Weimaraner und Tana eine Dalmatiner-Mix) + Fische u. Monsterfächergarnelen


    Michi. M: Nashota: Golden Retriever-Dame Velvet + Piwi: schwarze Labbi-Dame


    Saiya: 2 Main Coon Emma + E.T.


    Bonnie: 1 Hund (Max)


    redator: 2 Rennmäuse namens Pfui und Bäh + Teilzeit-Hund Suri


    schlumpfinchen: 3 Katzen


    SweetMouse: 4 Kater + 2 Katzen + Aquarium und Nano Becken m. Garnelen


    Prombär: Zwerghamster Herkules


    Tanzmaus: 1 Katze Trixi + 2 Kater Charlie Brown und Felix


    Jaune: 1 Hund, Australian-Shepherd- Mix


    n8eulchen: 2 Katzen, Mauzi und Lili


    kleines-schaf: 1 Katze Loki


    Batcat: 2 Kater Raffael und Leonardo


    geli: 1 Katze Kessie, 13 Jahre alt


    Karolina: 1 Hamster /ab Ende April 2 (natürlich getrennt), 2 Katzen, Aquarium mit einem Kampffisch und paar anderen, 4 Kaninchen, 4 Vogelspinnen


    Katerina: 3 Katzen, Klärchen (14), Bruno (3) und Angie (3)


    Xania: 2 Katzen, Simba und Lara


    crycorner: 2 Katzen, Ina + Moritz


    Jeanne: 1 Hund, Keira, Altdeutscher Hütehund und 1 Griech. Landschildkröte, Pontus


    bibliocat: 1 Kater Flynn und 1 Katze Fee


    KaWa81: 4 Katzen, 2 x 5 Jahre Tinkerbell + Tigerlily, 2 x 6 Monate Perl und Pavati


    Finnia: 2 Goldfische, Karl-Heinz und Fiona


    nofret78: 1 Hund, Rico, Labrador- / Golden Retrievermix
    1 ein Wasserschildkröterich, Gargamel, Mississippi - Höckerschildkröte
    Diverse Molche im Gartenteich


    Nordstern: 1 Katze Angie


    Mann-im-Mond: 3 Katzen + 2 Pflegekitten


    Jessamy: 1 Hund


    Nikki: 1 Kater, Jalf


    vingela: 1 Hund, Jack


    violet2103: 3 Kater


    Takanari: 1 Kater, 1 Katze


    belladonna: 1 Katze + 1 Kater


    Cendra: 1 WG Katze


    Stand 2014:


    Fritzi: 1 Kater: Paul
    Leesha: 1 Hundedame / 1 Kater / 1 Katze
    bastetchen: 1 Katze: Isis ( 5 Jahre ) / 1 Kater: Odin ( 6 Jahre )
    MissKazumi: 1 Hund: Loui ( 7 Jahre )
    Macska: 2 Katzen: Mausi ( ca. 7-8 Jahre ) und Ossi ( 6 Jahre )- Europäisch Kurzhaar
    Schnatterinchen: 1 Hund: Flocke ( 1,5 Jahre ) - Zwergpudel Black Tan
    Sinela: 5 männliche Farbratten: Joey, Mogli, Stripes ( Brüder, 19 Monate ) / Rain und Cloud (ebenfalls Brüder, 12 Monate )
    Luckynils: 1 Hund ( Spanien-Mix )
    Ayasha: 2 Meeris: Pif und Paf
    kuschelhundchen: 1 Hund: Jerry ( Schnauzer - Terrier - Mix ) / 1 Honduras Königsnatter: Rüdiger
    Booklooker: 2 Kater: Fry und Caddy
    Aluna: 2 Hunde: Lexa und Aluna
    DraperDoyle: 2 Kaninchen: Melanie und Detlef / Hundesitterin von Susi / unfreiwilliges Personal von ca. 6 Katzen von Frau R. :-]
    Frettchen: 2 Kater: Mephisto ( schwarz-weiß ) und Dante ( getigert ) - Europäisch Kurzhaar
    SupaWeibi: 1 Hundedame: Julchen ( 5 Jahre ) - Bayerische Gebirgsschweisshündin ( kurz BGS )
    Aeria: 2 Kater: Lucky ( weiß-grau-schwarz ) 9 Jahre / Twinky ( rot-weiß ) 2 Jahre
    hke: 2 Teilzeithunde: Spike ( 9 Jahre ) - Border-Dalmi-Mix / Paula ( 4 Jahre ) schwarze Riesenschnauzer-Dame

    Kein Buch ist so schlecht, dass es nicht auf irgendeine Weise nütze.
    (Gaius Plinius Secundus d.Ä., röm. Schriftsteller)

    Dieser Beitrag wurde bereits 15 Mal editiert, zuletzt von Macska ()

  • Ich war mal so frei und habe einen neuen Fred eröffnet. Die Liste habe ich aus dem alten Fred übernommen. Da sicherlich einige von uns neuen Zuwachs bekommen haben bzw. einige ihre geliebten Hausgenossen über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten, möchte ich Euch bitten mal einen Blick auf die Liste zu werfen und mitzuteilen, ob die Daten noch aktuell sind.


    Aber nun noch einmal zum alten Fred.
    Fritzi es freut mich, das Dein Kater alles so gut überstanden hat und er keine Halskrause tragen musste. Zum Gewicht, ich finde etwas über 6 kg für einen Kater nicht wirklich dick. Sicherlich ist er auch nicht dünn, aber ich denke es gibt bei den Tieren wie bei den Menschen zierliche und stärker gebaute Wesen. Wenn ich dran denke das meine erste Dicke knapp 8,5 kg gewogen hat, die war wirklich dick. Und trotzdem ist sie 15,5 Jahre geworden. Wir wussten zwar das sie zu dick ist und haben auch versucht daran was zu ändern, aber wir waren zu schwach und haben nachgegeben.

    Kein Buch ist so schlecht, dass es nicht auf irgendeine Weise nütze.
    (Gaius Plinius Secundus d.Ä., röm. Schriftsteller)

  • Zitat

    Original von Macska
    Ich war mal so frei und habe einen neuen Fred eröffnet. Die Liste habe ich aus dem alten Fred übernommen. Da sicherlich einige von uns neuen Zuwachs bekommen haben bzw. einige ihre geliebten Hausgenossen über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten, möchte ich Euch bitten mal einen Blick auf die Liste zu werfen und mitzuteilen, ob die Daten noch aktuell sind.


    Du kannst unseren Paul in der Liste ergänzen :wave


    Zitat

    Aber nun noch einmal zum alten Fred.
    Fritzi es freut mich, das Dein Kater alles so gut überstanden hat und er keine Halskrause tragen musste.


    Ja, und er ist tatsächlich die ganzen Tage kaum an die Naht gegangen, so das er das olle Ding wirklich nicht ummachen mußte :-) Morgen nachmittag geht's zum Fäden ziehen und dann wird es auch Zeit, das er wieder nach draußen darf!

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Aber das weiß Loui auch das er der Chef ist, oder? Zumindest macht er auf dem Bild so einen Eindruck: :grin
    Er ist aber auch ein niedlicher.


    Da Du noch nicht in der Liste aufgeführt warst muss ich mal nachfragen. Hast Du noch mehr Tiere oder ist Loui Dein einziges Haustier?

    Kein Buch ist so schlecht, dass es nicht auf irgendeine Weise nütze.
    (Gaius Plinius Secundus d.Ä., röm. Schriftsteller)

  • Oh oh, unser Paul ist gestern abend nicht nachhause gekommen... :-( Drückt mal die Daumen, daß nix passiert ist! Das ist noch nie vorgekommen in den 8 Jahren, die er nun bei uns ist :-(

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Zitat

    Original von Betty
    Ich drück die Daumen! Habt ihr denn schon aktiv nach ihm gesucht?


    Teilweise sind wir hier schon in der Nachbarschaft, seinem Revier, gucken gewesen. Zum Glück haben wir ihn nicht an der Hauptstrasse gefunden! :rolleyes Das war erstmal meine größte Sorge, da er doch oft über unsere doch recht viel befahrene Straße flitzt...


    Ich könnte mir vorstellen, daß er gestern nachmittag irgendwo in einen Schuppen oder eine Garage gegangen ist und dort leider versehentlich eingesperrt wurde. Dann haben wir Glück, wenn er heute evtl. wieder aus seinem unfreiwilligen Gefängnis "entkommen" kann.

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Paul ist wieder da!!!! :hop Vor 10 Minuten stand er bei Schwiegermama vorm Küchenfenster :-) Möchte nicht wissen, wo der die letzte Nacht gewesen ist... :grin Hoffe, er gewöhnt sich das jetzt nach 8 Jahren Anwesenheit bei Nacht nicht an, auf die Piste zu gehen - in dem Alter :rolleyes:grin

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fritzi ()

  • Zitat

    Original von oemchenli


    Wie alt ist denn dein Paul?


    Im Sommer dürfte er 9 werden :-)

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Ich bin auch froh das Paul wieder aufgekreuzt ist. Meine sind ja reine Wohnungskatzen, da habe ich das Problem nicht. Aber die anderen 3 Kinder meiner Mausi sind auch Freigänger und wenn ich da bei denen zu Besuch bin oder mit Herrchen telefoniere und da ist einer nicht nach Hause gekommen, da sterbe ich auch tausend Tode.


    Besonders schlimm war da der eine Kater. So 2-3 Tage Abwesenheit gerade im Frühjahr war schon fast normal. Aber vor 2 Jahren war er mal 7 Tage verschwunden. Plötzlich stand er dann völlig zerzaust und abgemagert wieder auf der Matte. Bei meinem nächsten Besuch habe ich ihm dann die Leviten gelesen, schließlich habe ich ihn ja die ersten 3 Monate seines Lebens aufgezogen. Ich habe ihm gesagt, er hat soviel Freigang und kann immer raus wenn er es möchte, da soll er doch zumindestens einmal täglich nach Hause kommen und fressen, damit man weiß das es ihm gut geht. Tja, seit dem klappt das auch mit ihm. :-]

    Kein Buch ist so schlecht, dass es nicht auf irgendeine Weise nütze.
    (Gaius Plinius Secundus d.Ä., röm. Schriftsteller)