Steffis Wollmäuse - ET am 27.05. um 12 Uhr

  • Da ich noch zur Packstatio musst, habe ich mir gleich die Wolle angesehen. Für mich war nichts dabei, habe aber nicht mal geschaut, ob die vegan ist. :lache Ich habe mir nur Zopfnadeln mitgebracht, die verlege ich immer. Wenn ich sie brauche, sind sie weg. Brauche ich sie nicht mehr, tauchen sie wie durch ein Wunder wieder auf.

  • Zitat

    Original von Knoermel


    Mein Mann bittet darum, dass wir uns regelmässig treffen. Er meint ihr würdet mir gut tun :-]


    Hab ich dir doch gesagt!! :-)
    Meiner sagt da nix mehr zu, der schüttelt nur immer den Kopf :lache
    Gestern hat er sich erdreistet, sich meinen Schal anzugucken, den ich voller Stolz gezeigt habe - also das, was davon schon da ist - und sagt, dass da Fehler drin wären :fetch
    Ja nu, ich hab ja eben erst angefangen. Soll er das doch besser machen! Kerle :lache


    Danke, liebe Lesehest fürs Kümmern und ich freu mich jetzt schon auf euch. Wenn ich in Nürnberg bei den anderen Eulen bin, denke ich an euch :grin

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • Lidl hatte heute Abend auch noch Garn - diesmal waren schöne Sachen dabei.
    Baumwollsockengarn - auch sehr schön für Dreiecktücher, Effektgarne, Baumwolle ...


    Stricklieseln waren noch ganz viel da, ich bevorzuge I-Cords, seit ich sie mal gemacht hab


    und lange Nadeln - wer arbeitet noch damit? :gruebel


    Also für die, die noch keinen Vorrat haben war was dabei ....


    Gott sei Dank nicht für mich.


    Karthause - ich hab meine Zopfnadeln vor 2 Wochen wiedergefunden, gerade rechtzeitig für meinen Merino-Pulli, den ich gerade in Arbeit hab *GottseiDank*

    Binchen
    :write
    Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält. (William Somerset Maugham) ;-)

  • Zitat

    Original von hestia2312
    Für was braucht man denn eine Strickliesel?


    Damit könntest du Lemming-Beine und -Schwänze herstellen. In Steffis Buch ist die I-Cord-Methode vorgeschlagen ("I" wie "Idiot"). :lache
    Oder endlos lange Strickwürste- diese Weihnachtsbäume habe ich mit den Kindern aus meiner Strick-AG aus den Würsten gemacht. :wave

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Danke Regenfisch für die Erläuterung an Hestia2312,



    und ... liebe Hestia, da siehst Du
    endlich mal eine süße Idee für die Strickliesel ... - wenn man nicht gerade eine Kordel braucht, die gestrickt ist, dann fällt mir in der Regel nichts dafür ein, es sei denn, es ist eine Strickliesel mit mehr Ösen, die ist aber nie im Standardsortiment zu finden :fetch


    Mit mehr Ösen kann man Tierchen drauss machen. (Es gibt jedoch mittlerweile auch das Sockenstrickding, das ähnlich funktioniert ... (nix für Wesen, die Stricken können, finde ich) (Nach Sockenstrickding kann man auch googlen ...)



    Als Beschäftigungstherapie sind die Dinger auch einsetzbar, manche Kids lieben das. Manche machen auch Untersetzter daraus. Aber die Tannenbäumchen finde ich echt gelungen.


    Was ich mal schick fand, war dünner Gold/Silberdraht über die Strickliesel gekordelt - die waren als Schmuck ganz nett, wenn man nicht gerade allergisch ist.

    Binchen
    :write
    Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält. (William Somerset Maugham) ;-)

  • Danke für die Erklärungen. Aber so ganz verstehe ich es glaube ich nicht.


    Mal das was bei mir angekommen ist: Eine STrickliesel macht lange Kordel? Nur dafür ist sie nützlich?


    Und ja ihr dürft ruhig lächeln über meine Antwort, ich bin Handarbeit-legastheniker :lache

  • Hestia, genau. Da wird über die Nägelchen oben die Wolle gewickerlt, (das heisst bestimmt anders) und unten kommen so Wollwürste raus. Eigentlich finde ich so Liesls witzig, ber wusste bisher auch nichts mit den Würsten anzufangen.
    Regenfisch, wie hast du die Würste dnn in Form gehalten? Und woraus ist der Stamm?
    Ich bin ja bekannt dafü das ich eine Schwäche für Tannenbäume habe. :-]

    Diese Eintrag wurde bisher 47 mal bearbeited, zultzt gerade ebend, wegen schwere Rechtsschreipfeler.

  • Na super, "Steffis wunderbare Tierwelt" ist gerade angekommen. Ich packe aus, der Gatte guckt irritiert. Ist ja auch ein anderes Buchformat als sonst. Ich zeige ihm Arrluk, weil ich mit dem ja liebäugele. Kriegt der Gatte große Augen und nimmt mir das Buch aus der Hand. *blätter blätter* Ich hör nur "Oh" und "Ahhh" und dann auf einmal: "Kannste mir den machen, der ist ja toll?" Er zeigt auf Long Long, den Drachen. :wow *umfall*
    Etwas einfacher ging wohl nicht.
    Jetzt brauche ich einen Strick-Auffrischungs-Schnellkurs :help Also, ich komm am 24.1. :lache

  • :wave Long Long sieht ja auch toll aus. Wäre doch vielleicht ein Ehepaarstrickprojekt? Dann kann er Dich unterstützen, wenn er ihn nun gerne hätte. Vielleicht stellt er sich ja gelehrig an. Ich verstehe aber den fatalen Fehler, dass Du ihn hast im Buch blättern lassen. :knuddel1 Würde an Deiner Stelle trotzdem erst einmal das stricken, was Du Dir zutraust.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • :lache
    Super, JaneDoe kommt auf jeden Fall am 24. :Freude




    und an den kommenden Terminen wohl auch :chen

    Anna Karenina (LR), Der blinde Mörder (LR), Alias Grace (LR), Die Bücherdiebin (LR), Das Rosenholzzimmer (LR), Töchter des Nordlichts

  • JaneDoe
    Meine Wolle für LongLong wird am Samstag aus seinem Herkunftsland eingeflogen, dann wären wir schon zu zweit. Und ja, etwas einfacheres hätte er sich kaum aussuchen können, sind nur 70cm in der vorgrschlagenen Wolle....


    Freue mich auf Dich am Samstag. :-)

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")