'Fischland-Feuer' - Seiten 190 - 284

  • Die Szene bei Argus ist ja wirklich bühnenreif.


    Außerdem verschiebt sich der Fokus der Verdächtigen nun auf die Sekretärin. Nur, welches Motiv sollte sie haben???


    Gehört einer ihrer Verwandten zu den Beteiligten des früheren Kunstraubes???


    Und ist Barthel oder Kämpfer der Vater von Kassandra?? Ich glaube eher nicht. Vielleicht braucht es einen vierten Band um ihn zu finden. Aber sie kommt ihm auf jeden Fall näher und Simone Kleist scheint da evtl. auch etwas zu wissen.


    Sie war es ja, die die Uhr auf Kassandras Handy etwas panisch kommentierte. Ob sie wirklich Kassandra niedergeschlagen und das Feuer in Gieses Garten gelegt hat??


    Dieser Abschnitt geht so richtig in die Vollen auch ermittlungstechnisch kommt ziemlich interessantes zum Vorschein. Den Kunstraub könnte sowohl Barthel und auch Kämpfer verübt haben, würde erklären, wie sie zu Geld gekommen sind, genial die Veränderungen, die Paul am Phantombild vorgenommen hat, so kommen wieder beide in Frage. Geschicktes Spiel das Corinna da veranstaltet, so bleibt die Spannung erhalten.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Zitat

    Original von Findus
    Die Szene bei Argus ist ja wirklich bühnenreif.


    Mir tat Paul ein bisschen leid, aber ich weiß, dass er das wegstecken kann.


    Zitat

    Original von Findus
    Außerdem verschiebt sich der Fokus der Verdächtigen nun auf die Sekretärin. Nur, welches Motiv sollte sie haben???
    Gehört einer ihrer Verwandten zu den Beteiligten des früheren Kunstraubes???


    Interessante Theorie!


    Zitat

    Original von Findus
    Und ist Barthel oder Kämpfer der Vater von Kassandra?? Ich glaube eher nicht. Vielleicht braucht es einen vierten Band um ihn zu finden. Aber sie kommt ihm auf jeden Fall näher und Simone Kleist scheint da evtl. auch etwas zu wissen.


    Das finde ich spannend - Du meinst, Simone weiß was über Kassandras Vater, vermutest aber gleichzeitig, dass weder Barthel noch Kämpfer der Vater ist. Das hieße ja, dass auch Simone in einem vierten Band noch eine Rolle spielen müsste...


    Zitat

    Original von Findus
    Geschicktes Spiel das Corinna da veranstaltet, so bleibt die Spannung erhalten.


    :-] Danke schön! :-] Das soll ja auch bis zum Schluss so sein!

  • Zitat

    Original von Corinna




    Das finde ich spannend - Du meinst, Simone weiß was über Kassandras Vater, vermutest aber gleichzeitig, dass weder Barthel noch Kämpfer der Vater ist. Das hieße ja, dass auch Simone in einem vierten Band noch eine Rolle spielen müsste...


    Nicht unbedingt. Falls sie hier noch irgendeinem Unfall oder sonst was zum Opfer fällt,könnte sie ja irgendwo Informationen deponiert haben, die nach ihrem Tod, wohlgemerkt Spekulation, aufgefunden werden und Kassandra bei der Suche weiter helfen. Oder aber es ergibt sich gleich aus den Dokumenten. Dann bräuchte es evtl. auch keinen vierten Band. Aber ich werde sehn.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass Barthel oder Kämpfer Kassandras Vater ist - ich glaube, da kommt noch jemand ins Spiel, den wir noch nicht kennen.


    Die Szene in der Gartenlaube war ja echt der Hammer: Kassandra findet ein Fotoalbum und prompt wird sie niedergeschlagen und die Laube geht in Flammen auf! :yikes Jetzt hat der arme Max ja überhaupt keine Bleibe mehr... Sollte wirklich Simone dahinterstecken??? Das glaube ich nicht so recht, wahrscheinlicher erscheint mir, dass derjenige, der hinter dem Brand steckt, Simone mitgenommen hat.


    Dass Simone so alarmiert auf das Bild von der Uhr reagiert hat, hat mich auch überrascht. So recht kann ich mir da noch keinen Reim drauf machen... Findus' These, dass jemand aus Simones Familie mit dem Kunstraub zu tun haben könnte, hat aber was!


    Übrigens ist mir aufgefallen, dass Dietrich diesmal nicht prompt einen Einlauf gekriegt hat, weil er schon wieder am Tatort war... das hatte ich eigentlich erwartet, dass er sofort wieder Ärger kriegt. Stattdessen wird er ernsthaft nach seiner Meinung gefragt, ob er einen Zusammenhang zwischen den Bränden sieht! Da war ich doch ein bisschen überrascht.


    LG, Bella

  • Zitat

    Original von Findus
    Nicht unbedingt. Falls sie hier noch irgendeinem Unfall oder sonst was zum Opfer fällt,könnte sie ja irgendwo Informationen deponiert haben, die nach ihrem Tod, wohlgemerkt Spekulation, aufgefunden werden und Kassandra bei der Suche weiter helfen. Oder aber es ergibt sich gleich aus den Dokumenten. Dann bräuchte es evtl. auch keinen vierten Band. Aber ich werde sehn.


    Das stimmt natürlich. Das wiederum würde aber schon bedeuten (jedenfalls würde ich es so vermuten), dass Simone auch irgendeine Art von "Beziehung" zu Kassandra hat, also einen emotionalen Grund bräuchte, warum sie ihr "hilft", ihren Vater zu finden. Welcher könnte das sein?

  • Zitat

    Original von belladonna
    Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass Barthel oder Kämpfer Kassandras Vater ist - ich glaube, da kommt noch jemand ins Spiel, den wir noch nicht kennen.


    Die Szene in der Gartenlaube war ja echt der Hammer: Kassandra findet ein Fotoalbum und prompt wird sie niedergeschlagen und die Laube geht in Flammen auf! :yikes Jetzt hat der arme Max ja überhaupt keine Bleibe mehr... Sollte wirklich Simone dahinterstecken??? Das glaube ich nicht so recht, wahrscheinlicher erscheint mir, dass derjenige, der hinter dem Brand steckt, Simone mitgenommen hat.


    Dass Simone so alarmiert auf das Bild von der Uhr reagiert hat, hat mich auch überrascht. So recht kann ich mir da noch keinen Reim drauf machen... Findus' These, dass jemand aus Simones Familie mit dem Kunstraub zu tun haben könnte, hat aber was!


    Das sind alles sehr interessante Theorien, zu denen ich an dieser Stelle aber lieber noch schweige. :grin


    Zitat

    Original von belladonna
    Übrigens ist mir aufgefallen, dass Dietrich diesmal nicht prompt einen Einlauf gekriegt hat, weil er schon wieder am Tatort war... das hatte ich eigentlich erwartet, dass er sofort wieder Ärger kriegt. Stattdessen wird er ernsthaft nach seiner Meinung gefragt, ob er einen Zusammenhang zwischen den Bränden sieht! Da war ich doch ein bisschen überrascht.


    Das kommt daher, dass das nicht die Personen sind, die Dietrich sowieso schon auf dem Kieker haben, sprich Geldorf und Seidel. Dies hier ist ein neutraler Kollege, der nur davon gehört hat, dass Dietrich irgendwie was mit dem anderen Brand zu tun hatte. Es sind ja glücklicherweise nicht ALLE Kollegen gegen ihn eingestellt, und nicht alle wissen auch von seinen Schwierigkeiten. Wieder glücklicherweise. ;-)

  • Zitat

    Original von Findus
    "Das Rührei wurde unterdessen sehr kalt" :anbet Die beste Umschreibung einer Liebesszene die ich je gelesen habe.


    Das fand ich auch sehr gelungen :grin


    Ansonsten geht es ja heiß her in diesem Abschnitt... Die Szene bei Argus fand ich auch sehr gelungen und eine typische Kassandra-und-Paul-ermitteln-Handlung ;-)


    Bei den ganzen Verdächtigen weiß ich noch nicht so recht, wer jetzt wohl hinter allem steckt und wie Simone da ins Bild passt... Ich glaube, sie hat Kassandra niedergeschlagen, aber warum weiß ich auch nicht. Und wie der Kunstraub und die Brände und die Bauvorhaben zusammenhängen, da hab ich noch gar keinen Plan... Aber dadurch bleibt es ja wieder so schön spannend!


    Eines hat mich gewundert - da sitzen Kämpfer und Barthel zusammen an einem Tisch und das relativ friedlich... Ich weiß ja nicht, ob man da so ruhig mit dem Mann zusammen sitzen kann, der einem die Frau ausgespannt und geheiratet hat :gruebel
    Vielleicht sind da beide als harte Geschäftsleute am Tisch und verdrängen sonst alles, aber es hatte mich beim Lesen doch irritiert...


    Bei Dietrich bleibt es ja spannend - ob er am Ende des Romans noch einen Job hat? Mal sehen...
    :lesend

  • Zitat

    Original von Brummi
    Die Szene bei Argus fand ich auch sehr gelungen und eine typische Kassandra-und-Paul-ermitteln-Handlung ;-)


    Ja, so ermitteln sie gern. :grin Wobei der arme Paul ja da ganz schön einstecken musste. Gut, dass es sich wenigstens gelohnt hat.


    Zitat

    Original von Brummi
    Eines hat mich gewundert - da sitzen Kämpfer und Barthel zusammen an einem Tisch und das relativ friedlich... Ich weiß ja nicht, ob man da so ruhig mit dem Mann zusammen sitzen kann, der einem die Frau ausgespannt und geheiratet hat :gruebel
    Vielleicht sind da beide als harte Geschäftsleute am Tisch und verdrängen sonst alles, aber es hatte mich beim Lesen doch irritiert...


    Harald Barthel kann das. ;-) Im Ernst, es wird, denke ich, später noch deutlich, warum das so ist.


    Zitat

    Original von Brummi
    Bei Dietrich bleibt es ja spannend - ob er am Ende des Romans noch einen Job hat? Mal sehen...
    :lesend


    Was ist Dein Tipp? Das interessiert mich wirklich, weil ... Nein, kann ich jetzt noch nicht sagen...

  • Zitat

    Original von Corinna


    Was ist Dein Tipp? Das interessiert mich wirklich, weil ... Nein, kann ich jetzt noch nicht sagen...


    Also, ich denke er behält seinen Job, da ich mir den nächsten Roman auf keinen Fall ohne ihn vorstellen kann :-)

  • Und nun? Wer ist jetzt Kassandras Vater? Ich kann mir in dieser Rolle weder Barthel noch Kämpfer vorstellen. Da bin ich ja auch mal gespannt, was da noch so alles rauskommt.


    Nachdem die Gartenlaube in Flammen aufgeht und Kassandra nur knapp überlebt, habe ich eigentlich Simone in Verdacht.
    Aber was sollte sie für ein Motiv haben?


    Nun muss ich unbedingt wieder weiterlesen.


    Viele Grüße :wave


  • Genau die Frage hatte ich mir auch gestellt :grin

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Am allgemeinen Rätseln beteilige ich mich jetzt nicht - die Kämpfers, Barthel oder Simone - einer wars eben. :gruebel
    Ich bin ja mehr der Flairleser und genau deswegen liebe ich deine Romane, Corinna. Außerdem weiß ich, dass du den neuen Leuchtturm auf der Brücke von Wustrow suboptimal findest - und was Barthel zu Kassandra zum Thema Diplomatie sagt, lugt auch aus deinem Roman, von wegen, keine direkte Kritik, aber irgendwie halt doch ... das nenne ich Flair, weil es die Gefühlsebene anspricht.


    Zum Seezeichenschiff - heißt das wirklich GÖRMITZ und nicht Grömitz?


    Und dann - hach, ja, eine Fotoausstellung haben, davon träumt man! Glückliche Kassandra.


    Kay Dietrich: schön, dass er merkt, dass er Freunde hat :) Hoffentlich irritiert ihn das irgendwann nicht mehr, sondern freut ihn.


    Deine Stralsundbeschreibungen kann ich jetzt, wo ich den Ort kenne, viel besser einordnen, z.B. die Argos-Detektei. Das macht enorm Spaß, ist ein typisches Regiovergnügen.
    Davon gerne mehr.


    LG
    gefion