Jahresbesten-Liste 2016 - Zeitgenössisch

  • Auch für mich dieses Buch in dieser Kategorie Buch des Jahres geworden. Einfühlsam wird hier die Geschichte einer alten Frau erzählt, die ihre Heimat liebt, aber auch ein Ereignis, aus das ich mich in meiner Jugend noch sehr gut erinnern kann.


    Ein hervorragendes Buch von einer tollen Autorin, von der ich dieses Jahr dann gleich noch zwei weitere Bücher verschlungen habe.

  • Das Buch brachte mir das Leben einer ganz anderen Gesellschaftsschicht nahe. Außerdem fand ich den sehr, sehr knappen und nüchternen Schreibstil toll, der mit wenigen, fast dürren Worten, so viel aussagt!

    "Wir brauchen alle immer mal wieder Beschäftigungen, die uns eine Pause von uns selbst gönnen." Tracy Chevalier, Violet, Atlantik Verlag 2020

  • Fantasy, Science Fiction, Dystopie - dieses Buch lässt sich nicht so wirklich in eine einzige Schublade stecken. Es ist ein Mix aus allem und es hat mich absolut umgehauen. Der Schreibstil zieht einen sofort in die Story und die Handlung ist von vorne bis hinten absolut gut durchdacht - bis in das letzte Detail.
    Seit "Die amerikanische Nacht" von Marisha Pessl endlich mal wieder ein Buch, das für mich in die Bezeichnung "perfekt" verdient hat.