Welcher MBTI-Typ seid ihr?

  • Huhu liebe Eulen,


    ich hab kürzlich den MBTI (Myers Briggs Type Indicator) Persönlichkeitstest im Internet gefunden und hab mir die 10 Minuten Zeit genommen, um meinen Persönlichkeitstyp herauszufinden. Ich für meinen Teil muss sagen, dass die Beschreibung überraschend zutreffend war. Da ich dabei durchaus was über mich selbst erfahren habe, wollte ich den Link mal mit euch teilen. ;-)


    Hier gehts zum (kostenlosen) Test


    Es gibt 16 verschiedene Typen, aufgeteilt in 4 Kategorien:
    Analysten, Diplomaten, Wachen und Forscher bzw. im englischen Original analysts, diplomats, sentinels und explorers. (Auf Englisch sind die Beschreibungen länger, auf Deutsch übersetzt wurde aus irgendeinem Grund nur jeweils die ersten Seite der Typbeschreibung. Wer Englisch kann, sollte den Test also auf Englisch machen.)


    Jede Kategorie hat 4 Typen, jeweils in 4 Buchstaben ausgedrückt:
    I für Introverted oder E für Extraverted
    N für Intuitive oder S für Sensing
    T für Thinking oder F für Feeling
    P für Perceptive oder J für Judging


    (Was das im Detail alles bedeutet, kann man auch auf der Seite ausführlicher nachlesen)


    Wer Lust hat, kann das ja mal ausprobieren und sein Ergebnis teilen. :grin
    Bei mir kam zum Beispiel "Mediator" bzw. auf Deutsch "Vermittler" raus, als Kürzel INFP.


    Liebe Grüße,
    blackrose

  • Zitat

    Original von blackrose
    Wer Lust hat, kann das ja mal ausprobieren und sein Ergebnis teilen. :grin
    Bei mir kam zum Beispiel "Mediator" bzw. auf Deutsch "Vermittler" raus, als Kürzel INFP.


    Bei mir kam auch INFP raus. :wave


    Witzig, dass diese Mischung angeblich nur 4 % aller Leute sind und dann gleich wir zwei. :lache


    Ich habe den Test früher schon einmal gemacht und irgendwo das Testergebnis gespeichert. Muss mal schauen, ob ich da auch schon INFP war.

  • Danke für den Link. Sehr interessant. :wave



    Bei mir kam "Advocate", also "Vermittler" raus. Angeblich sehr selten.
    Mein Kürzel war INFJ-T. Keine Ahnung, wieso ich da einen Buchstaben mehr habe als ihr. (Das T steht für "Turbulent") :gruebel

    Viele Grüße
    Inks



    bokmal.gif


    Aktuell: Wolfgang Hohlbein - Azrael | Brandon Sanderson - Firefight

    SuB: 40

  • Zitat

    Original von Inkslinger
    Danke für den Link. Sehr interessant. :wave



    Bei mir kam "Advocate", also "Vermittler" raus. Angeblich sehr selten.
    Mein Kürzel war INFJ-T. Keine Ahnung, wieso ich da einen Buchstaben mehr habe als ihr. (Das T steht für "Turbulent") :gruebel


    Bei mir auch.
    Turbulente Grüße! :chen :wave

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

  • :lache


    Den Namen dieses Tests habe ich neulich gesucht, um ihn einem Kollegen zu zeigen. Wir mussten den mal bei einem früheren Arbeitgeber machen, als Vorbereitung auf ein "Team Building Wochenende" irgendwo in der Pampa in Österreich. Dort gab es dann *hüstel* Motivationsgespräche mit einem Mentor, an dessen Lippen unser Chef hing. Am Samstag Nachmittag wurden wir dann in Gruppen eingeteilt und haben Flöße gebaut. Mit denen sollten wir dann den Fluss 2 x überqueren. Ein Teil ging baden, andere hatten einen fetten Sonnenbrand, eine Gruppe hat fix einen Katamaran gebaut, über das skurrile Wochenende reden wir heute noch, die Firma gibt es schon lange nicht mehr. :grin


    Zurück zum Test, der wirklich interessant ist. Es sickerte vorher durch, dass man nach Möglichkeit extrovertiert usw sein sollte. Also haben wir vorher im Internet geübt.... :chen (Vielleicht fand ich deshalb Der Pfau so lustig.)


    Weiß nur noch, dass bei mir eigentlich etwas mit introvertiert rauskam. Könnte den Test eigentlich nochmal machen. Danke Dir. :-)

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")


  • Wir mussten von der Firma auch so ein Team-Blabla-Tschaka-Tschaka machen. Es war nicht nur ein WE, sondern wir wurden über zwei Jahre!!! immer wieder mit irgendwelchen Events/Gesprächsrunden/Gruppenarbeit usw. beglückt. :pille Dabei würden wir von einer darauf spezialisierten Firma "betreut" (Möchte gar nicht wissen, was die daran verdient hat....) Gebracht hat es eigentlich nichts :rofl :chen
    "Der Pfau" trifft da den Nagel auf den Kopf. Ich fand ihn auch einfach nur genial und habe Tränen gelacht. Aber wahrscheinlich kann man das Buch nur wirklich verstehen, wenn man mal an so einer Maßnahme teilnehmen musste. :chen

  • Zitat

    Original von Schneehase
    Wir mussten von der Firma auch so ein Team-Blabla-Tschaka-Tschaka machen. Es war nicht nur ein WE, sondern wir wurden über zwei Jahre!!! immer wieder mit irgendwelchen Events/Gesprächsrunden/Gruppenarbeit usw. beglückt. :pille Dabei würden wir von einer darauf spezialisierten Firma "betreut" (Möchte gar nicht wissen, was die daran verdient hat....) Gebracht hat es eigentlich nichts :rofl :chen
    "Der Pfau" trifft da den Nagel auf den Kopf. Ich fand ihn auch einfach nur genial und habe Tränen gelacht. Aber wahrscheinlich kann man das Buch nur wirklich verstehen, wenn man mal an so einer Maßnahme teilnehmen musste. :chen


    Zwei Jahre????? :help


    Wir fanden das eine Wochenende schon sehr lang. Gebracht hat es einen gewissen Zusammenhalt aller, die diesen Guru und den ihn vergötternden (sonst sehr cholerischen) Chef ertragen mussten, zumal viele Kollegen von anderen Niederlassungen dabei waren, die man sonst kaum sah. Zwei Jahre davon wären vermutlich eher destruktiv gewesen.


    Von den Kosten hätte man einige Leute für ein Jahr einstellen können.

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")

  • Nachdem ich ein bisschen über die verschiedenen Typen gelesen habe, hab ich festgestellt, dass INFJ doch eher passt als INFP. Das kommt wohl häufiger vor, dass diese beiden Typen sich erst für den jeweils anderen halten. Ging das hier noch jemandem so? :gruebel
    Hab den Test dann auch noch ein zweites Mal gemacht und es kam diesmal tatsächlich INFJ-T raus.


    Es gibt übrigens einige e-books zu den verschiedenen Typen. Besonders über INFJ und INFP gibt es einige, wahrscheinlich weil sich gerade diese Typen oft besonders für so etwas interessieren. Mir persönlich hat die Lektüre der Beschreibungen und Tipps sehr geholfen, mich selbst ein bisschen besser zu verstehen.


    Ich habe gelesen:
    1. "INFP - A Flower in the Shade - Hope for the Healer" (Sandra Nichols)
    2. "The INFJ Handbook" (Marissa Baker)
    3. "The INFJ Path - The Complete Career Guide for INFJs seeking meaningful, satisfying work" (A Truity Publication)


    Vielleicht ist das ja für noch jemanden interessant ;)