Mini-Leserunde Heavy Time und Hellburner von C. J. Cherryh - und noch ein paar mehr

  • Wir könnten ja mal "Cyteen" für September ins Auge fassen und dann weitersehen, ob wir eine Pause brauchen oder "Regenesis" anschließen wollen. Die werden mich beide lange beschäftigen, das sehe ich schon! Ich habe keine Leserunden geplant, aber Anfang Oktober erscheint der neue Cornwell und der wird dann sofort gelesen werden wollen. Ich hatte auch auf den aktuellen James S.A. Corey (Expanse) im Nichtmordwaffenformat (Riesen-Paperback) für Herbst gehofft, aber der kommt offenbar erst 2020. ;(

    Ansonsten habe ich erstmal keine heißersehnten Bücher im Auge, die keinen Aufschub dulden.

  • Ich denke mit dem Marzi komme ich an meinen drei Hotelabenden kommende Woche recht weit, der ist groß geschrieben. Ab kommendes Wochenende oder Anfang der Folgrwoche starte ich dann mit Cyteen, also etwas früher als gedacht. Ein bisschen Vorsprung schadet ja nicht, meist habe ich ja langsamer gelesen.


    Cyteen liegt zur Vorfreude auf jeden Fall bereits auf dem Nachtkästchen:grin