Beiträge von Macska

    Zitat

    Original von Luckynils
    Poirot ist Privatdetektiv und Hastings ist sein Freund, der mit ihm ermittelt, wenn es Fälle zu lösen gibt.
    By the way: wohnen die beiden eigentlich zusammen?? So oft wie die schon am Anfang des Buches zusammen frühstücken..... ?(


    Ich denke nicht. Ich hatte eher den Eindruck das Poirot bei Hastings zu Besuch ist. Poirot ist doch Belgier, Hastings Engländer und wenn Poirot dann bei Hastings ist, kann der Besuch vielleicht manchmal etwas länger dauern. :lache


    Ich denke mir das zumindest so, sicher weiß ich das nicht, weil das private Umfeld ja nicht näher beleuchtet wird ( oder ich habe das entsprechende Buch noch nicht gelesen ).

    Inzwischen kann ich meine ganzen schönen Theorien vergessen. Dieser Abschnitt wirbelt ja alles durcheinander und ich bin noch verwirrter als am Anfang.


    Als Täter schließe ich mal Carlotta aus, denn lt. Brief an die Schwester sollte es ja nur ein Scherz sein, für den sie bezahlt werden sollte. Und ich schließe auch die Tochter Geraldine aus, da sie das mit der Perlenkette zugegeben hat und dieses auch vom Erben bestätigt wurde. Sicherlich könnte es eine Finte sein, aber dann wäre es wirklich dämlich das Taxi vor der Tür warten zu lassen.
    Die Sekretärin schließe ich rein gefühlsmäßig auch aus.


    Allerdings rückt bei mir Jane als Täterin wieder in den Vordergrund. Ich habe sie ja für einfach gestrickt gehalten, aber vielleicht spielt sie das ja nur. Soll ja auch Leute geben, die damit so richtig Kohle machen. Warum also nicht einen Mord vertuschen? Und die Spuren die sie für mich bis jetzt als Täterin ausgeschlossen haben ( Alibi bei der Party, die Betonung darauf das sie keine schwarze Kleidung trägt ) können ja auch bewußt gelegt worden sein um den Inspektor ( und uns als Leser ) in die Irre zu führen. Mir fällt bloß gerade kein Motiv ein, da ihr Mann ja in die Scheidung einwilligen wollte und sie auch kein Geld erben wird. Ihr bleibt aber so vielleicht ein längerer Rechtsstreit erspart. Aber lohnt es sich dafür das zukünftige Leben als Herzogin aufs Spiel zu setzen? Vielleicht hat sie ja sogar Poirot bewußt benutzt und ihn zu ihrem Mann geschickt obwohl sie wußte, das er in die Scheidung einwilligt.


    Bliebe noch der Anruf von der Frau auf der Party. Das könnte ja Carlotta gewesen sein.


    Die beiden Männer - der Schauspieler und der Neffe - kann ich als Täter aber auch noch nicht ausschließen.

    Zitat

    Original von Frettchen


    Macska : bei meinen beiden könntest Du die Namen nachtragen: Mephisto (schwarz-weiß) und Dante (getigert). Sind stinknormale Hauskatzen, also keine Rasse.


    Hab Deine Daten vervollständigt. Und stinknormale Hauskatzen ( bei uns auch Dorfkatzen genannt ) sind meines Wissens nach Europäisch Kurzhaar Katzen. Ich habe das dann mal auch eingetragen. :-]

    Zitat

    Original von DraperDoyle
    Hihi, "alte Dame" ist gut, ich sehe, du kennst Frau R. nicht :lache


    Die ist, hm, etwas speziell. Sie scheint im Leben immer die Arschkarte gezogen zu haben, von den drei Kindern verlassen und dem Alkohol verfallen. Aber da soll ich ihr noch den Hund wegnehmen?
    Zumal ich ja der festen Überzeugung bin, dass unter Tierheimbedingungen niemand merken würde, was für ein toller Hund Susi ist (und ich gebe Frettchen recht, der Name macht es nicht besser). Da gehste am zigsten Schäfermix vorbei, und selbst wenn sie irgendjemandem gefiele: wer nimmt einen dreizehnjährigen Hund zu sich? Der auch noch haart, dass er die geamte Meisenpopulation Deutschlands mit Nistmaterial versorgen könnte?


    Nee, muss man die Frau kennen? Ich habe zwar schon viel von Dir gelesen, angefangen von der Hausrenovierung, über den schönen Flieder, Deine Tochter die fast vom Blitz getroffen wurde und einer Nachbarin, die ganz viel Katzen hat oder anlockt oder vergißt zu füttern. Vielleicht ist es ja Frau R. und falls nicht, dann hast Du ja wirklich viele sehr spezielle Nachbarn. :lache
    Aber egal wie alt die Frau nun wirklich ist oder was sie für Macken hat, ich finde es einfach nett von Dir wie Du dich um Susi kümmerst und das alle ( alkoholkranke Frau, Susi und bestimmt auch Du ) davon profitieren und Dir vor allen Dingen auch die Nachbarin nicht egal ist. Das hat man heute leider nicht mehr so häufig.


    Edit:
    Wo wir schon dabei sind, was machen denn die Wildkatzen, exisitieren die noch bei Euch? Und als ich mit dem Text fertig war, sind mir noch Eure buddelnden Kaninchen eingefallen, sind sie auch noch bei Euch oder haben sie schon einen Tunnel in die Freiheit gegraben?

    Zitat

    Original von kero-chan
    ... Super seltsam finde ich den Butler. Vielleicht hat er sich auch als Jane verkleidet?? Er hat doch diese weiblichen Tendenzen in seinem Verhalten. :-)
    ...


    Der Butler ist zwar seltsam, hat aber auch die Tür geöffnet. Also kann er sich ja nicht als Jane verkleidet haben. Es sei denn er hätte sich mit der Sekretärin abgesprochen, aber dafür ist er zu neu bei dem Ermordeten ( denke ich mal ).

    Mit der Schwester als Zwilling, das glaube ich nun nicht. Das gab es schon in einem anderen Buch von Agatha Christie und ich denke nicht, das sie das wiederholt. :-]


    Ich weiß nicht, ob ich die Tochter so unbedingt auf dem Plan hätte. Allerdings glaube ich schon, das sie ihren Hass zugeben würde. Einfach deshalb, weil sich so etwas sicherlich nicht verheimlichen lässt und bei näherer Befragung der Angestellten/Freunde würde das bestimmt auf den Tisch kommen.

    Zitat

    Original von BelleMorte
    Also ich hatte ja vorher einen Artikel gelesen, der besagt, dass die Sponsoren ihre Finger im Finale schon drin hatten und diese Stefanie ist wohl das Werbegesicht von Opel.


    Davon sieht man aber nicht viel. Den Spot habe ich zwar schon teilweise im TV gesehen, aber die Szene mit Steffi nur einmal und das direkt oder kurz nach GNTM.


    Allerdings habe ich schon häufiger Betty in ihrem Gillette Werbespot gesehen. :-]

    Nofret, Deine Theorien gehen teilweise meilenweit mit meinen Theorien auseinander. Einig sind wir beide uns darin, das Carlotta ermordet wurde und wahrscheinlich, als die Haushälterin den Brief zur Post gebracht hat. Aber das war es schon mit der Einigkeit. :lache


    Jane halte ich nicht für die Mörderin. Allerdings muss ich auch sagen, sie ist mir nicht sonderlich sympathisch, sie scheint auch sehr einfach gestrickt zu sein.


    Bei Geraldine bin ich mir nicht ganz so sicher. Mich würde mal interessieren, wie alt sind die beteiligten Personen eigentlich? Ich gehe mal davon aus das Geraldine schon volljährig ist?


    Die Frage ist auch, wer hat Carlotta die Schmuckdose geschenkt und ist D.? Bisher haben wir nur die Freundin ( die Hutmacherin ), die ja Driver heißt. Oder ist es die Tochter Geraldine, genannt von dem Verwandten Dina?


    Und warum stehen auf dem Taschentuch die Kürzel C.M.A.? Kann es sein das sie mit einem der Herren verheiratet gewesen ist und Carlotta Marsh Adams heißt? Ist sie die Frau von dem Neffen, ihrem Begleiter am ersten Abend? Oder ist sie sogar die erste Frau von dem Lord und damit die Vorgängerin von Jane und Mutter von Geraldine? Ich weiß ja nicht ob es so rein vom Alter her hinkommt. :gruebel

    DraperDoyle
    Danke für die Aufklärung, jetzt habe ich das verstanden. Ich habe Dich mal als Hundesitterin von Susi in die Liste eingetragen, weil irgendwie kümmerst Du Dich ja doch um sie ( und um die alte Dame, was ich sehr nett von Dir finde ). :-]

    Ich denke auch nicht das Jane die Mörderin ist. Was sollte sie denn davon haben? Er hat in die Scheidung eingewilligt, sie ist auf sein Geld nicht angewiesen weil sie einen reichen Herzog heiratet, also warum sollte sie ihn ermorden? Ebenso glaube ich ihr, das sie den Brief nicht erhalten hat.
    Ist der Brief im Hause des Ehemanns verschwunden ( Buttler, Sekretärin, Tochter ) oder bei der Empfängerin ( der komische Schauspieler ). Für mich sind alle nicht ganz astrein. Ist der Buttler nur von jemanden eingeschleust worden? Wenn ja, von wem? Die Sekretärin, warum beharrt sie darauf das sie das Gesicht gesehen hat, obwohl das gar nicht möglich ist? Ein Motiv der Tochter fällt mir jetzt gerade nicht ein. Da Jane schon ausgezogen ist, kann es auch keine Verbundenheit mit der Tochter geben, so dass diese sich vernachlässigt fühlen würde.


    Auf jeden Fall glaube ich das Carlotta ihre Verwandlungskunst genutzt hat und sich als Jane verkleidet hat. Dabei wird sie aber nur das Werkzeug für einen Mann gewesen sein ( auch wenn sie Jane vielleicht nicht mag ), denn ein Motiv sehe ich auch nicht. Allerdings ist dann wieder zu befürchten, dass sie als Werkzeug auch noch beseitigt wird und es kein gutes Ende für sie nehmen wird.


    Den größten Nutzen hat ja der Neffe, der der Erbe des Getöteten ist. Warum erbt der eigentlich, wenn es noch eine Tochter gibt? Da der Neffe im Haus gewohnt hat, kennt die Sekretärin ihn ja auch und vielleicht stecken die unter einer Decke. Und vielleicht hat der sich wiederum an die Carlotta rangemacht, damit sie für ihn mordet.


    Allerdings bliebe dann noch der Schauspieler, der sich auch sehr merkwürdig verhält und Jane unbedingt den Mord in die Schuhe schieben will.


    Wie man sieht, alles nur Spekulationen und keine Ahnung. Ich entwickle schon wieder Verschwörungstheorien, wo es wahrscheinlich nur harmlose Erklärungen gibt. :lache


    Allerdings habe ich bei dem Buch Schwierigkeiten mit der Erzählweise. Für mich ist Poirot der Hauptprotagonist. Daher bin ich immer irritiert, wenn in der Ich-Form erzählt wird und dabei Hasting gemeint ist. Da muss ich immer umdenken, wer denn "ich" nun eigentlich ist. :rolleyes

    Kuschelhundchen das mit dem Wildschweinanteil habe ich mal weggelassen. :lache Ansonsten wurde es geändert und Rüdiger natürlich offiziell in der Liste aufgenommen ( obwohl mir ja nie im Leben einfallen würde eine Schlange als Haustier zu halten ). :yikes

    Wurde schon geändert Aluna. Irgendwie habe ich den Namen Alexa total überlesen, weil ich die Bezeichnung Stinka nur auf einen weiblichen Hund bezogen habe - meine Stinka. Da ich einen Hund Tinka kenne, fand ich es halt eine liebevolle Abwandlung des Namens. Ich habe mich zwar auch gefragt ob ich meinen Hund in der Öffentlichkeit so rufen würde, aber jeder so wie er es mag.
    Es war also keine böse Absicht. :knuddel1

    Ich verstehe jetzt ehrlich gesagt Dein Anliegen nicht so ganz. Wenn ihr die Wohnung von dem anderen Paar haben möchtet und die aber erst später ausziehen, dann müsst ihr also noch warten, bis das andere Paar eine Wohnung hat. Mit den Umzugskosten, ich weiß nicht nach was so ein Umzug abgerechnet wird, ob nach Zeit oder nach Menge. Rein vom Gefühl her würde ich sagen, es ist ein doppelter Umzug und kostet daher auch mehr, da mehr Zeit vom Umzugsunternehmen benötigt wird und auch mehr Möbel zu transportieren sind. Ob das also so eine Einsparung ist, keine Ahnung.
    Letztendlich kommt es darauf an, wie wichtig Euch die Wohnung des Paares ist. Ist es DIE Traumwohnung, dann würde ich warten, falls das mit Euren Kündigunsfristen der alten Wohnung usw. zu vereinbaren ist. Ist es allerdings nur eine Wohnung die Euch gefällt, würde ich mich eventuell nach einer Alternative umsehen, so dass ich schneller umziehen könnte. Es kommt ja auch darauf an warum ihr umziehen wollt.

    Mir hat der Kölner Tatort auch ausgesprochen gut gefallen, aber ich fand ihn auch irgendwie sehr bedrückend.


    Zum einen fand ich es schlimm die Ohnmacht der Eltern gegenüber ihren gewalttätigen Kindern erleben zu müssen. Die Frage ist dann für mich als Nichtelternteil, woran liegt es das die Kinder so werden? Liegt es an der Erziehung, am persönlichen Umfeld bzw. Freundeskreis oder einfach nur an der heutigen Zeit und die Beeinflußung durch Medien usw.?


    Und sind die Jugendstrafen für Verbrechen einfach zu gering und sollten Jugendliche härter bestraft werden? Aber bringen drastische Strafen wirklich etwas oder lernen sie nur dadurch noch mehr für ihre Karriere auf dem falschen Weg dazu?

    Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann Lady Tudor und eine wunderschöne Zeit für Euch.


    Vielen lieben Dank Zwergin für das Aktualisieren der Liste. :knuddel1
    Du blätterst doch aber jetzt nicht wirklich den ganzen Thread durch um die Babys zu erfassen, oder? :wow Du hast im Thread darum gebeten für die Eintragung die Daten noch einmal durchzugeben, das sollte doch reichen, wenn man sein Kind in der Liste erfasst haben möchte.


    Ist Euch schon mal aufgefallen das nach dem aktuellen Stand der Liste in der letzten Zeit 2013/2014 die Büchereulen-Mamas "nur" Jungen zur Welt gebracht haben? Finde ich irgendwie schon witzig und kurios. :lache

    Zunächst einmal finde ich alle eure Tiere goldig. Danke für die schönen Fotos.


    Dann habe ich mal die Liste vervollständigt. Aber einige Fragen hätte ich dann noch.


    kuschelhundchen : Ist als Rassebezeichnung Mischling mit Terrieranteil für Dich ok? Oder soll ich gar keine Rasse vermerken? Und lebt Rüdiger die Honduras Königsnatter auch noch in eurem Haushalt?


    Melkat : Das ist wirklich sehr schade. Wollt ihr Euch denn wieder ein Haustier anschaffen?


    @Draper Doyle: So richtig bin ich aus Deinem Beitrag nicht schlau geworden. Ist Susi jetzt Euer Hund oder hast Du ihn nur im Wald gesehen? Und wer ist Kurt?


    Maharet : Kann ich die Tierdaten aus der alten Liste übernehmen und sind sie noch aktuell?


    @all
    Falls in der Liste Fehler auftauchen und ich Rassen oder Alter hinzufügen soll, dann bitte noch einmal eine kurze Info im Thread.

    Es ist doch zum Mäuse melken. Da grase ich jeden Flohmarkt nach den Christie-Büchern der Leserunden für dieses Jahr ab, gehe nie ohne die Liste der fehlenden Bücher aus dem Haus und bin stolz wie Oskar als ich vor 2 Wochen endlich alle Bücher für dieses Jahr zusammen habe und dann übersehe ich eine LR, weil ich mich nicht bei den Eulen einlogge. :bonk:bonk
    Irgendwie vergesse ich den Termin wegen der 2 Monats-Regel immer.


    Da ich nun gerade ein Buch angefangen habe, muss ich halt parallel lesen und steige heute erst ein. :-(