Beiträge von Sidonie

    Wenn die einen Mittelwert der Daten der letzten 60 Jahre bilden wäre das wohl eher schlecht :/

    Dass so ein langer Zeitraum für die Schätzung verwendet wird, kann ich mir nicht vorstellen; die Schätzung soll ja möglichst realistisch sein. Bei mir wurde auch schon mal geschätzt, da entsprach der Wert ungefähr dem Verbrauch der Vorjahre.

    Heute war mir nach Fantasy ...


    Signe Pike: The Lost Queen


    In a land of mountains and mist, tradition and superstition, Languoreth and her twin brother, Lailoken, are raised in the Old Way of their ancestors. But the rise of a new religion heralds an era of disruption, bloodshed, and riot. When conflict brings the hero Emrys Pendragon to her family's door, Languoreth finds love with one of his warriors. Her deep connection to Maelgwyn is forged by enchantment, but she's promised in marriage to the son of a Christian king. Together with her brother -- a warrior and druid known to history as Myrddin -- Languoreth must fight for the preservation of the Old Way and the survival of her kingdom, or risk the loss of both forever.


    ASIN/ISBN: 150119142X

    Pünktlich zum Ende des Lesewochenendes hab ich jetzt gerade mein Buch beendet und zufrieden zugeklappt. :)


    Und dieser ist es geworden. Bis jetzt lässt er sich sehr gut an.


    Val McDermid, 1979, Jäger und Gejagte


    ASIN/ISBN: 3426528827

    Das möchte ich auch irgendwann lesen. Von Val McDermid habe ich die Serie mit Karen Pirie gelesen, und die hat mir sehr gut gefallen. Nach und nach will ich mir daher ihre anderen Bücher auch vorknöpfen.


    Hm, ganz schön schräg..... Und heute wird man von jedem sofort geduzt... Ich finde das manchmal befremdlich, wenn ein Vorgesetzter anlasslos duzt.

    Ich muss zugeben, dass ich das Siezen total blöd finde und immer froh bin, wenn geduzt wird. Ich kenne das Siezen auch kaum. Bei allen bisherigen Jobs wurde geduzt, und jetzt bin ich auch mit allen meinen deutschen Kunden beim Du. Für mich fühlt es sich irgendwie immer total komisch an, wenn mich mal jemand mit Sie und Frau Sidonie anspricht.

    Es waren auch alle sehr hilfsbereit und freundlich, aber aus der Onlinebestellungen wurde zweimal unnötiges Rumfahren mit anderem Ergebnis wie ursprünglich geplant, und anderem Preis.


    Eine Beschwerde schreibe ich auf jeden Fall, denn der ganze Mehraufwand liegt bei mir, obwohl der Fehler beim Verkäufer lag.

    :wow Da würde ich mich auch beschweren! Krass finde ich besonders, dass aus einem Online-Kauf dann ein Vor-Ort-Kauf wurde. Das würde in meinem Fall z. B. gar nicht funktionieren, weil ich weder einen IKEA vor Ort noch ein Auto habe ... deswegen würde man ja auch online bestellen. Nur gut, dass du den Schrank jetzt endlich aufbauen konntest heute.


    Ich friere leise vor mich hin, 15 Grad ab und an Regen und frischen Wind. Sitze in der Wohnung, trotzdem kalt. Hole mir gleich eine Wolldecke :-)

    :yikes 15 Grad?! Da würde ich auch frieren. So niedrige Temperaturen will ich tagsüber bis zum Herbst jetzt auch nicht mehr haben.

    Da bei mir keine dringenden Pflichten anstanden, hatte ich ausreichend Lesezeit. Das Buch von Taylor Jenkins Reid liest sich sehr angenehm, wie ich es von der Autorin kenne. Die einzelnen Mitglieder der Familie, um die es im Roman geht, sind auch wieder sehr lebensecht. Bin mal gespannt, wie sich die Story weiterentwickelt.


    Pelican und Rumpelstilzchen

    Rose Tremain hab ich mir jetzt mal notiert, bei Gelegenheit werde ich mal was von ihr lesen.


    Bei mit bahnt sich eine Leseflaute an. Irgendwie lese ich „Gückskinder“ nur oberflächlich. Das will ich eigentlich nicht. Irgendwie fehlt mir die nötige Ruhe um in Ruhe zu lesen. Keine Ahnung, was los ist.

    Vielleicht ist es auch nur nicht das richtige Buch zum jetzigen Zeitpunkt? Zumindest mir geht es manchmal so, dass eine vermeintliche Leseflaute eigentlich gar keine ist, sondern bloß mangelndes Interesse am aktuellen Buch. Wenn ich dann ein anderes Buch anfange, das mich fesselt, ist die "Flaute" dann postwendend vorbei. Wie auch immer, ich hoffe, das Lesen klappt bei dir bald wieder!


    baro und tweedy39

    Ich hatte es bei Priory auch so empfunden wie du, baro, dass das kein Buch für nebenbei ist. Ich habe es damals gerne gelesen und mich gut unterhalten gefühlt. Im Nachhinein, mit ein paar Jahren Abstand, hat es mich dann aber doch nicht so nachhaltig beeindruckt. Ich bin schon auf deine abschließende Meinung gespannt, baro !


    Da ich beim Regalaufbau leider nochmal einen Reklamationsgrund feststellen musste, habe ich mich nach Einkaufen und Pflegeheimbesuch darum gekümmert, und dann noch eine Kleinigkeit zu Essen organisiert. Daher hatte ich keine Lesezeit mehr.

    Schade, dass du jetzt doch weniger Zeit zum Lesen hattest als gedacht. Bei dem Regal scheinst du aber ein echtes Montagsmodell erwischt zu haben! :wow Hoffentlich klappt es dann jetzt beim dritten Versuch!