Suche historischen Roman für Krimifan

  • Meine Mutter liest sehr viel und zwar hauptsächlich Krimis. Im Moment begeistert sie sich jedoch wieder für historische Romane. Früher hat Sie die Klassiker wie Der Medikus, Die Nebel von Avalon, Die Säulen der Erde usw. gelesen.


    Nun wollte ich ihr ein Buch schenken, doch aktuell habe ich leider nur die Information "historische Romane" und bin bei der großen Auswahl doch etwas ratlos, wofür ich mich nun entscheiden soll. Bei der Epoche tendiere ich zu Mittelalter bis Neuzeit, aber das war es auch schon mit den Auswahlkriterien. Daher hoffe ich auf ein paar interessante Anregungen und Buchempfehlungen von euch :)

  • Hat sie Der Name der Rose schon gelesen?

    ASIN/ISBN:

    ASIN/ISBN: 3446253807

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz

  • Mein Tipp:


    Anne Stern - Fräulein Gold - Schatten und Licht


    es gibt bisher 2 Bände , der dritte erscheint im April.


    Kurzbeschreibung:

    1922: Hulda Gold ist gewitzt und unerschrocken und im Viertel äußerst beliebt. Durch ihre Hausbesuche begegnet die Hebamme den unterschiedlichsten Menschen, wobei ihr das Schicksal der Frauen besonders am Herzen liegt. Der Große Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen, und die junge Republik ist zwar von Aufbruchsstimmung, aber auch von bitterer Armut geprägt. Hulda neigt durch ihre engagierte Art dazu, sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Zumal sie bei ihrer Arbeit nicht nur neuem Leben begegnet, sondern auch dem Tod. Im berüchtigten Bülowbogen, einem der vielen Elendsviertel der Stadt, kümmert sich Hulda um eine Schwangere. Die junge Frau ist erschüttert, weil man ihre Nachbarin tot im Landwehrkanal gefunden hat. Ein tragischer Unfall. Aber wieso interessiert sich der undurchsichtige Kriminalkommissar Karl North für den Fall? Hulda stellt Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe einer Stadt, in der Schatten und Licht dicht beieinanderliegen.


    ASIN/ISBN: 3499004275

  • Und während ich die Antwort geschrieben hab, gab es schon die zweite Empfehlung. Ihr seid echt klasse.


    Fräulein Gold klingt auf jeden Fall schonmal passend und ich werde es auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Grundsätzlich wäre aber eine etwas weiter zurück liegende Epoche, die weiter entfernt von ihrer üblichen Krimilektüre liegt noch interessanter.

  • Es gibt von C. S. Sansom eine Reihe mit derzeit 7 historischen Kriminalromanen rund um den Anwalt Matthew Shardlake, die in der Tudorzeit in England handelt.

    Ich lese eigentlich keine Krimis oder historische Krimis, aber die hier sind wirklich gut, spannend und auch abseits der Krimihandlung tolle historische Romane.


    Teil 1

    ASIN/ISBN: 3596512433

  • wie wärs denn mit historischen Krimis?


    Die Trilogie von Gortner ist richtig toll.- Und, Du hättest gleich zwei weitere geschenke i petto - die beiden Folgebände :grin

    ASIN/ISBN: 9783442477340

    Hier der Link zur Seite, per ISBN Verlinkung gehts nicht. Die Tudor Verschwörung


    Schön sind auch die Henkerstochterbücher von Oliver Poetzsch

    ASIN/ISBN: 3548610420

  • Ich lese gerne Ines Thorn, da gibt es eine Reihe, Die Verbrechen von Frankfurt, mit 5 Bänden:


    Die Verbrechen von Frankfurt. Galgentochter

    Die Verbrechen von Frankfurt. Höllenknecht

    Die Verbrechen von Frankfurt. Totenreich

    Die Verbrechen von Frankfurt. Frevlerhand

    Die Verbrechen von Frankfurt. Satanskind


    Ich weiß nicht, wie historisch genau die Bücher sind, aber ich fand sie sehr gut zu lesen. Sie spielen um 1500.


    Hier der Amazontext zu Galgentochter:

    Als auf dem Frankfurter Galgenberg die Leiche einer Hure gefunden wird, ist für Richter Blettner klar: Es war Selbstmord. Doch seine scharfsinnige, junge Frau Hella sieht das anders. Als man kurz darauf am gleichen Ort einen ermordeten Gewandschneider findet, beschließen Hella und ihre Mutter, die Witwe Gustelies, dass es höchste Zeit für eine ordentliche Ermittlung ist ...

  • Ich habe mich einfach etwas ungeschickt ausgedrückt. Der Krimianteil ist gar nicht so entscheidend.

    Die Klassiker die ich beispielhaft aufgeführt habe, hatten den ja auch nicht. Ich hatte es bloß erwähnt, da es Ihr Lieblings Genre ist, aber bei weitem nicht das einzige was Sie ließt.


    Damit habe ich die Empfehlungen wohl etwas zu stark in eine Richtung gelenkt, freue mich aber sehr über die zahlreichen Vorschläge.

  • Entschuldigt die späte Rückmeldung und danke für die vielen, tollen Vorschläge. Davon kannte ich bisher nur die wenigsten und werde mir morgen mal die Inhalte genauer anschauen. Ich bin mir sicher es ist etwas passendes dabei. Die einzige Frage ist nur, was ich ihr zuerst schenke :)

  • Ich bin großer Krimifan, lese aber eigentlich nichts Historisches.


    Es gab aber eine Reihe, die ich wirklich supergerne mochte:

    Bruder Cadfael von Ellis Peters


    Das spielt um ca. 1100 und der Ermittler ist besagter Bruder Cadfael, der im Leben viel herum gekommen ist, bevor er sich im Kloster zur Ruhe gesetzt hat und dort den Kräutergarten hütet. Dadurch besitzt er viel Wissen. Dazu noch eine große Portion Neugier und ganz viel Schlitzohrigkeit.


    Die Bücher waren eine Zeitlang vergriffen, inzwischen gibt es sie aber für je ca. 4,99 für den Kindle.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Danke für den Tip. Jetzt habe ich auf jeden Fall schonmal eine ordentliche Liste mit Büchern die ich Ihr nach und nach schenken kann :)