Thriller-und-anderes-Eulen-Plauder-Thread (Fortsetzung Vollstrecker ... 11.0) ab 26.09.2021

  • Morjen ihr Lieben


    Gestern waren kl. Sohn & P. kurz da, sie bringen uns immer guten Kaffee von ihren Reisen mit, der jetzt aus Costa Rica riecht schon mal toll. Der, den sie von La Gomera mitbrachten, hat uns beiden leider nicht so gut geschmeckt, wir sind froh, dass der nun aufgebraucht ist.

    Mein Sohn meinte, anfangs waren sie angenehm überrascht dass es keine/kaum Mücken gab, das hat sich später leider geändert, und sie haben "bite away"-Stift oft gebraucht. Den möchte ich auch nicht mehr missen.

    Er meint auch, außerhalb größerer Städte sei es super gewesen, aber in den Städten sehr, sehr voll und ihnen irgendwann etwas unangenehm.


    Mit "Drakon - Tod unter Segeln" komme ich gut voran und gefällt mir sehr gut, bisher sind es 4 Sterne.


    Habt einen schönen Tag

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Jenya , schade, aber ist dann besser so. Hier ist es auch ein anderer Übersetzer als bei "Die gute Seele", manchmal kann es auch daran liegen.

    Ich hatte z. B. bei der Ramses-Reihe von Christian Jacq gemerkt, dass es 2 verschiedene Übersetzerinnen waren. Die Bände von der einen lasen sich besser.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Heute ist ein super Tag....

    hab auf Arbeit einen zwar nur leichten aber unangenehmen Migräneanfall bekommen, muss dringend wieder Paracetamol in die Handtasche packen, fällt mir gerade ein.


    Dann kam eine WA von Mieterin sie will am 31.1 Übergabe machen sie kann den ganzen Tag nur nicht zwischen 14/16.30.... Göga arbeitet, da brennt wg. Corona die Hütte und ich muss mit Kind um 17.00 zum HNO.... zu dem wann will sie denn etwas beheben, falls es etwas zu beanstanden gibt und wenn es dunkel ist machen wir keine Übergabe ( das haben wir ihr aber eigentlich gesagt :bonk)

    Versuchen es jetzt mit dem Vorschlag das sie am WE davor den Schlüssel stecken lässt und wir uns am WE die WHG bei Tag ansehen ( falls es etwas zu beanstanden gibt wird sie benachrichtigt, sie kann gerne vorher Bilder machen wenn sie uns nicht traut) und sie am 31. zum unterschreiben und restliche Schlüssel abgeben kommt

  • Irri

    ja

    meine Mum "hat" zwar noch mehr Katzen, 80% davon gehören aber den Nachbarn und die Katzen kommen immer nur zum fressen und sind nicht richtig zahm. Wuschel war der einzig große Kater der sehr zahm und anhänglich war :-( , jetzt hoffe ich das eine der kleinen Herbstkatzen den Winter noch übersteht, einer der kleinen ist sehr zahm, da freut sich meine Mum immer wenn sie ihn streicheln kann,er hat aber so glauben wir ein Wachstumsproblem, er wird nicht größer.

    Ich nenne ihn liebevoll "Lang wie breit", groß ist er nicht aber wohl genährt.

    Kind hat ihn Momo getauft ;-)

  • Morjen ihr Lieben


    Ich habe "Drakon - Tod unter Segeln" von Dieter Neumann beendet. Hat nicht für 5 Sterne gereicht, aber

    gute 4 Sterne sind es geworden:


    Sehr guter, flüssiger Schreib-/Erzählstil, spannende, in sich schlüssige Story mit einem stetigen hohen, aber nicht sehr hohen Spannungsbogen.

    Gewalt, Brutalität und Action gibt es wenig; es spielt sich alles eher auf der Ebene von Spionage und Verrat unter Beteiligung von Geheimdiensten oder sonst was für Organisationen ab. Die Geschichte ist verzwickt und birgt manche Überraschung, auch wenn die Richtung früh erkennbar ist.

    Die Figuren sind nur grob skizziert, es gibt keine eindeutige Hauptfigur. Das Ganze wirkt realistisch und hinterlässt ein unangenehmes Gefühl beim Leser. Und wie immer sind Machtgier, Geldgier und Leben auf Kosten Anderer die treibenden Kräfte.


    Jetzt lese ich "Talus - Die Hexen von Edinburgh" von Liza Grimm. Der Anfang gefällt mir schon Mal:


    "Eine skeptische Studentin, die plötzlich einem echten Geist gegenübersteht.

    Ein begabter Tarotleger, der sich vor der Zukunft fürchtet.

    Eine junge Hexe, die ihre Begabung verflucht.

    Ein stolzer Wasserhexer, der die Wahrheit sucht.


    Sie alle haben einen Herzenswunsch - und als das sagenumwobenene Artefakt Talus auftaucht, scheint die Erfüllung ihrer größten Träume zum Greifen nah. Aber ein so mächtiger Gegenstand ruft auch böse Mächte auf den Plan. Und je näher sie Talus kommen, desto dunkler werden die Geheimnisse, die das Artefakt enthüllt.

    Ein Magiekonzept, das ebenso unwiderstehlich ist wie der Zirkel junger Magier: Lassen Sie sich von den Hexen von Edinburgh verzaubern!"



    ASIN/ISBN: 342652628X


    Ich hoffe sehr, dass ich es gut finde, dann kann ich mir auch noch den 2. Band "Talus - die Magie des Würfels" kaufen.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Guten Morgen

    ... Und mir hat Talus gar nicht gefallen, ich habe den ersten Teil abgebrochen und gerade wieder verkauft...

    Ich hoffe, das passiert mir nicht noch. Bisher finde ich es super. :knuddel1

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Kari-Jeanne

    wie schrecklich für deiner Mutter. :knuddel1

    Irri

    ich habe heute Der Puzzlemörder von Zons beendet. Gefiel mir richtig gut. Am Anfang war ich etwas skeptisch mit der Vergangenheit und der Gegenwart, aber Frau Shepherd hat es hervorragend hinbekommen. Beide Teile sind richtig gut. Was auch an dem super tollen Schreibstil von ihr liegt. ich liebe ihre Bücher.

    Hast du noch die anderen Teile von der Zons-Reihe? Würdest du mir die ausleihen?

  • Kari-Jeanne

    wie schrecklich für deiner Mutter. :knuddel1

    Irri

    ich habe heute Der Puzzlemörder von Zons beendet. Gefiel mir richtig gut. Am Anfang war ich etwas skeptisch mit der Vergangenheit und der Gegenwart, aber Frau Shepherd hat es hervorragend hinbekommen. Beide Teile sind richtig gut. Was auch an dem super tollen Schreibstil von ihr liegt. ich liebe ihre Bücher.

    Hast du noch die anderen Teile von der Zons-Reihe? Würdest du mir die ausleihen?

    Ich habe alle Bände der Zons-Reihe. Klar leihe ich sie Dir. Wieviele möchtest Du denn erstmal haben?


    Dabei fand ich den ersten Band sogar etwas schwächer als die Nachfolgebände.

    Ja, das mit Vergangenheit und Gegenwart, die in gewisser Weise sogar zusammenhängen, fand ich immer super.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • So, habe für die Bände 2 - 5 den passenden Karton gefunden, schicke ich morgen an Dich.


    Oh ja, "Totenschrein" und "Wo niemand Dich rettet" möchte ich sehr gerne lesen. :knuddel1

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)