Die Querbeet-Eulen lesen ab dem 07.01.2022 "Jakob der Lügner" von Jurek Becker

  • Ihr Lieben,

    entschuldigt bitte, dass ich immer noch im ersten Abschnitt hänge. Mich hat der Alltag mit voller Wucht wieder.

    Ich lesen jeden Tag in dem Buch, aber nach ein bis zwei Seiten fallen mir die Augen zu.

    Derzeit ist die Lage in der Schule sehr angespannt. Ich unterrichte wieder in Doppelschichten. Vormittags die Kinder, die gesund in der Schule sitzen, nachmittags die Kinder online, die in Quarantäne zu Hause sitzen und abends stelle ich Lernpakete zusammen.

    Ich hoffe, dass ich heute ein bisschen voran komme. Euch allen einen schönen Sonntag. :knuddel1

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • :knuddel1 Regenfisch Mach Dir mit dem Buch nicht noch zusätzlich Stress. Da hast Du wirklich genug anderen. So schnell werden wir das Buch auch nicht vergessen können.


    Unterrichtest Du auch Deutsch oder Geschichte? Mich würde interessieren, ob Jakob der Lügner tatsächlich in der Schule gelesen und besprochen wird. Und für welche Klassenstufe Du es empfehlen würdest.

    Ich habe ja nun auch das Begleitbuch Königs Erläuterungen fast durchgelesen und mich ein wenig über die Schwerpunkte darin gewundert. Da wird schon einiges Wissen von den Schülern vorausgesetzt.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Königs Erläuterungen zu Jurek Becker: Jakob der Lügner

    Analyse / Interpretation

  • :knuddel1 Regenfisch Mach Dir mit dem Buch nicht noch zusätzlich Stress. Da hast Du wirklich genug anderen. So schnell werden wir das Buch auch nicht vergessen können.


    Unterrichtest Du auch Deutsch oder Geschichte? Mich würde interessieren, ob Jakob der Lügner tatsächlich in der Schule gelesen und besprochen wird. Und für welche Klassenstufe Du es empfehlen würdest.

    Ich habe ja nun auch das Begleitbuch Königs Erläuterungen fast durchgelesen und mich ein wenig über die Schwerpunkte darin gewundert. Da wird schon einiges Wissen von den Schülern vorausgesetzt.

    Danke, das ist lieb von dir. :knuddel1


    Ich unterrichte in der Grundschule. Ich weiß aber, dass "Jakob der Lügner" letztes Jahr in einigen Bundesländern zur Pflichtlektüre gehörte.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Ich weiß nicht, ob schon jemand der Link der ersten Rezi an Wolke geschickt hat. Daher hab ich das mal gemacht.

    Danke für deine Rezi, finsbury


    Ich spreche hier mal nur für mich: ich bin eine eher faule Rezi-Schreiberin, geworden, und ich bin da sicher nicht die Einzige. Manchmal braucht das auch etwas Zeit.

    Aber dass die Querbeet-Eulen nicht so gerne Rezis erstellen, halte ich für ein Gerücht:grin, jedenfalls nicht auffälliger als andere Eulen huer im Forum.;)

    Deshalb finde ich es gut, wenn eine Rezension schreibt, wer sich dazu ambitioniert fühlt.👍

  • Ich selbst bin jetzt auch nicht so die ambitionierte Rezi-Schreiberin.;)

    Aber ich freue mich immer über jede Rezi, die hier im Forum erstellt wird. Und gerade für so ein wichtiges Buch wie "Jakob der Lügner" sollte es unbedingt eine Rezi bei den Eulen geben.

    Danke finsbury dafür!

  • Ihr Lieben,

    entschuldigt bitte, dass ich immer noch im ersten Abschnitt hänge. Mich hat der Alltag mit voller Wucht wieder.

    Ich lesen jeden Tag in dem Buch, aber nach ein bis zwei Seiten fallen mir die Augen zu.

    Derzeit ist die Lage in der Schule sehr angespannt. Ich unterrichte wieder in Doppelschichten. Vormittags die Kinder, die gesund in der Schule sitzen, nachmittags die Kinder online, die in Quarantäne zu Hause sitzen und abends stelle ich Lernpakete zusammen.

    Ich hoffe, dass ich heute ein bisschen voran komme. Euch allen einen schönen Sonntag. :knuddel1

    Liebe Regenfisch, ich kann mir gut vorstellen, was Du für eine immense Arbeit im Moment zu schaffen hast.:knuddel1

    Mach Dir keinen Stress mit dem Buch und der Leserunde. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf deine Beiträge hier:)

  • Liebe Regenfisch, ich kann mir gut vorstellen, was Du für eine immense Arbeit im Moment zu schaffen hast.:knuddel1

    Mach Dir keinen Stress mit dem Buch und der Leserunde. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf deine Beiträge hier:)

    So sehe ich das auch. Und das Buch braucht seine Zeit. Sorge Dich nicht um uns, wir lesen Deine Beiträge umso interessierter, wenn wir nicht mehr selbst lesen.

    Ich bin ab morgen bei meinen Eltern und werde dann auch selten online sein. Wir sehen lesen uns. :wave

  • Regenfisch

    Ich beneide Dich in dieser Zeit nicht und ich glaube, alle verstehen hier, wenn jemand Stress im Job oder sonstwie hat. In der aktuellen Situation in Deinem Job ist das ja mehr als verständlich. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bei dem ganzen Stress noch etwas Zeit für Dich findest und evtl. auch bald wieder mehr als eine Seite in Ruhe lesen kannst.


    Ich kam in den letzten Tagen kaum zu posten, werde aber jeden Beitrag noch durchlesen und sicherlich das eine oder andere schreiben, hoffentlich spätestens bis Donnerstag.


    Übrigens habe ich mir in der Stadtbücherei die DVD vormerken lassen, die kann ich vermutlich am Mittwoch im Bücherbus (das teste ich jetzt) abholen. :-]

    With love in your eyes and a flame in your heart you're gonna find yourself some resolution.


    *Bestellungen bei Amazon bitte über Forumlinks (s. Eulen-Startseite) tätigen, um so das Forum zu unterstützen.*

  • Vielleicht schaffe ich es demnächst das Buch zu lesen.

    Was ich aber auf jeden Fall machen werde: den Film mit Robin Williams ausleihen und anschauen.


    Amazon.de: Jakob Der Lugner ansehen | Prime Video


    Eventuell dann zum Vergleich diese Verfilmung:

    Jakob der Lügner (HD-remastered): Amazon.de: Erwin Geschonneck, Armin Mueller-Stahl, Vlastimil Brodsky, Henry Hübchen, Frank Beyer, Erwin Geschonneck, Armin Mueller-Stahl: DVD & Blu-ray

  • Vielen Dank Rosenstolz für die beiden Links! Diese Verfilmungen interessieren mich auch - der ältere mehr als der jüngere. Obwohl ich Robin Williams gern sehe, kann ich ihn mir nicht gut in der Titelrolle vorstellen (vielleicht ist er mir auch von anderen Filmen her zu bekannt).

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Königs Erläuterungen zu Jurek Becker: Jakob der Lügner

    Analyse / Interpretation


  • Oh, ich hab ja gar nicht drauf geachtet, dass es da zwei Verfilmungen gibt (oder evtl. mehr). Ich habe bei der Bücherei die ältere DVD vorbestellt (allerdings teste ich etwas und weiß nicht, ob ich sie heute bekomme oder doch erst nächste Woche, mal sehen), habe aber den Film mit Robin Williams bei Prime auf die Watchlist mal gesetzt.


    Ach, aber ich wollte noch was lesen über Jurek Becker selbst, dann dieses eine Interview über ihn und noch was. Mal gucken, mach ich die Tage.

    With love in your eyes and a flame in your heart you're gonna find yourself some resolution.


    *Bestellungen bei Amazon bitte über Forumlinks (s. Eulen-Startseite) tätigen, um so das Forum zu unterstützen.*

  • Diese DVD war heute in meiner Post und ich habe sie mir gleich zum Mittagessen angeschaut. Es ist eine gute, werkgetreue Verfilmung im Stil der DDR-Filme der 1970er Jahre mit Anleihen der damaligen tschechischen Märchenfilme.

    Nur Kirschbaums Geschichte wird nicht näher erzählt.

    Auch die Heiterkeit passt zu Jurek Beckers Erzählstil - mir etwas zu harmlos und undramatisch.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Königs Erläuterungen zu Jurek Becker: Jakob der Lügner

    Analyse / Interpretation