"Bis(s) zum Morgengrauen" - Stephenie Meyer (ab 14)

  • Ich habe alle Bücher der Buchrihe gelsen ich fand die Büchre sehr spannend und habe sie so schnell durch gelesen wie sonst keine Bücher durchlese!
    Gleich danach habe ich ich mir die Filme mit Freunden und Bekannten angesehen!Beide habe ich mir gleich Auf DVD gehohlt und sehe sie heute noch sehr gerne und oft!


    Ich finde die geschichte ingesamt sehr fesselnd, weil man wissen will wie es mit den zwei weiter geht. Da ihre Beziehung keine leichte stellt sich ihr Zusammenhalt auf die Probe!


    Kathleen

  • Ich habe das Buch gelesen. Und ich fand es auch ganz gut.
    Als ich das erste Band fertig gelesen habe, musste ich mir auch direkt das zweite Band lesen. Aber wie ich das fand, gehört in einem anderem Thread.

  • Ich fands cool, so viele Hintergrundinfos zu Kriegen und die Bilder sind auch hübsch.... :-]

    What would you do if the man you love is your enemy?
    If all his friends were against you?
    :lesend Das kann ich leider nicht sagen, da ich nie länger als einen Tag an einem Buch habe... :grin

  • So, jetzt habe ich das Buch doch gelesen, obwohl Vampirromane definitiv nicht in mein Beuteschema passen, aber der schön gestaltete Schuber mit den englischen Taschenbuch-Ausgaben war doch zu verlockend :rolleyes


    Mir hat das Buch unerwartet gut gefallen, ich hatte allerdings letztes Jahr bereits den Film gesehen und zumindest bis etwas zur Hälfte fand ich diesen sehr nahe an der Romanvorlage und ich hatte die Filmszenen vor Augen. Sehr spannend fand ich den Plot allerdings nicht, jedoch fand ich die Dialoge zwischen Edward und Bella im Original sehr amüsant.


    Ich werde auf jeden Fall den Rest des Schubers noch in Angriff nehmen und hoffen, dass die Qualität nicht zu sehr nachlässt.

  • Ich hatte vor diesem Biss-Buch nie irgendwas in der art gelesen. Bis dato konnte ich kaum etwas mit Vampire anfangen (in Büchern gesehen).
    Seit eine (Brief)Freundin mir dieses Buch empfohlen und ich es mir einfach gekauft hatte, ist es um mich geschehen.


    Ich fand das Buch ja so klasse, dass ich es echt mehrmals hintereinander gelesen habe. Die Geschichte um Edward und Bella fand ich so hinreißend, atemberaubend und faszinierend geschrieben. Ich konnte mich ehrlich so gut in die ganze Handlung hinein versetzen, als wäre ich fast mit dabei gewesen.
    Und das soll schon was heißen, wenn ein Buch mich so fasziniert. :-)
    Jedenfalls finde ich, dass das eine tolle Liebesgeschichte zwischen Edward und Bella ist. So romantisch und geheimnisvoll.


    Das einzigste, was ich dabei ein bisschen unrealistisch fand, war die Tatsache, dass sie irgendwann heraus finden würde, dass es auch Werwölfe gibt. Also damit hatte ich irgendwie meine Problemchen gehabt.


    Ansonsten würde ich dieses Buch sicher nochmal und nochmal lesen und es garantiert auch weiter empfehlen. :-]


    Im übrigen hab ich mir direkt danach auch Bd. 2 zugelegt. Das hatte mich ja alles so neugierig gemacht. *lol*

  • So, das habt ihr jetzt davon - ich werde die Buchreihe auch lesen. Lange sind die Geschichten an mir vorbeigegangen und ich habe mich geweigert diese zu lesen. Der ganze Hype hat mich abgeschreckt.


    Heute habe ich mich dann doch entschieden mal damit anzufangen. Ich hab sie bei der Bücherei reservieren lassen und dann schau ich mal, vielleicht gefallen mir die Romane doch - vielleicht kann ich mich sogar dazu durchringen, die Filme mir anzusehen.


    Sind die Filme denn empfehlenswert?

    Who is Keyser Soze?


    (\__/)
    (o ,o)
    (>_<) <- This is Bunny.


    Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

  • sollhaben, die Filme - ich habe nur die ersten beiden Teile gesehen und werde es auch dabei belassen.


    Natürlich ist das Buch in den meisten Fällen einfach besser als der Film. :grin Für sich allein betrachtet hat mir der erste Film auch ganz gut gefallen, aber durch diverse Schauspieler (Pattinson, Lutz ...) habe ich mir meine eigene, wunderbare Vorstellung der Protagonisten zeitweise sehr versaut. (Gut, kann auch an mir liegen, ich bekomme manche Bilder sehr schwer wieder aus dem Kopf. :grin)


    Aber ich schätze, dazu wird dir jeder etwas anderes sagen, aber wenn ich mit "Bis(s) ..." noch einmal von vorn beginnen könnte, würde ich die Filme meiden. Und wenn du Robert Pattinson nicht sehen kannst, ohne dass dir dabei etwas übel wird, dann lass es. Verfilmungen sind eh immer so eine Sache. :grin

  • Danke, ich mag die Hauptdarstellerin gerne, die find ich recht hübsch aber den Hauptdarsteller mag ich nicht so!


    Ich werde einfach mal lesen und vielleicht später die Filme anschauen.


    Irgendwie bin ich ganz gespannt, wie mir die Geschichten gefallen werden.

    Who is Keyser Soze?


    (\__/)
    (o ,o)
    (>_<) <- This is Bunny.


    Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

  • Also eigentlich mag ich ja keine Vampirgeschichten und Liebesgeschichen. Dennoch hab ich mich entschlossen, den Büchern eine Chance zu geben und ich habs nicht bereut.


    Es war ein kurzweiliges Lesevergnügen. Die Hauptfigur Bella mag ich und auch Eduard ist mir sympathisch, wenn ich auch die Gesichter der Schauspieler nicht mit den Beschreibungen verbinden kann, was auch nicht schlecht ist.


    Mir gefällt die Vorstellung der Ewigen Liebe und ich bin sogar gespannt auf die Fortsetzung.

    Who is Keyser Soze?


    (\__/)
    (o ,o)
    (>_<) <- This is Bunny.


    Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

  • Wenn Du Dich beeilst, kannst Du im August an der LR zum 4. Teil teilnehmen :wave


    Viel Spaß bei Teil 2-3 erstmal. Ich glaube es ist schön, wenn man die Teile richtig nah hintereinanderlesen kann. Dann bleibt man gleich in der Stimmung drin :-]

  • Das wäre doch eine Möglichkeit - mal schauen, ich bin da schon voll in der Vorbereitung von meinem USA Urlaub und weiß nicht, wieviel Zeit ich dann noch für andere Dinge habe.

    Who is Keyser Soze?


    (\__/)
    (o ,o)
    (>_<) <- This is Bunny.


    Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

  • Band 1 war meiner Meinung nach am besten, weil einfach alles neu war und Bella niemanden von den Cullens kannte. Ich fand es auch sehr spannend und habe es sehr schnell beendet. Es ist jetzt auch schon lange her das ich Band 1 gelesen habe, dennoch weiß ich das es für mich immer einzigartig sein wird. :-]

  • Ich habe mir das Buch 2009 für den Italien Urlaub gekauft, weil ja zu der Zeit irgendwie jede von "Twilight" gesprochen hat. Ich war also neugierig.
    Es war ein RIESEN FEHLER!!!
    Nach kurze Zeit hatte ich das Buch verschlungen und war ganz hibbelig, weil ich ja wusste, die Geschichte geht ja weiter! Und weit und breit kein Buchladen!


    Danach habe ich natürlich auch alle anderen Biss Bücher gelesen ( auch Midnight Sun im Internet) und war sehr begeistert.
    Habe sogar meine Freundin "genötigt" damit an zufangen. Ihr kommentar war, nach den ersten Tagen: " So was gemeines hat noch nie jemand mit mir mir gemacht! Ich war das ganze Wochenende zu nichts zu gebrauchen. Konnte nur lesen, lesen, lesen, lesen...."
    :grin


    Und es soll auch noch gesagt werden, eingentlich gehöre ich ja nicht mehr zum Zielpublikum, da ich schon über.....40 bin.:-(


    Ich empfehle das Buch allen, die schön geschriebene, gute Unterhaltung suchen.
    :knuddel1

  • Habe mich lange gewehrt die Reihe zu lesen und habe die Filme gesehen, weil sie sich halt zuhause eingefunden haben.....an sich fand ich die auch recht langweilig. Trotzdem habe ich sie alle gesehen und nach dem letzten Teil, habe ich dann überlegt, ob ich die Bücher nicht doch mal lesen sollte...habe ich aber auch aufgeschoben. Tja und nun saß ich auf Sizillien, mein Thriller was zuende und noch drei Tage Urlaub und englische Bücher in italien sind schwer zu finden, die Auswahl recht knapp und so kam ich dann doch an das Buch.


    Klar die Story an sich kannte ich ja schon und ich muss sagen, der Film wurde wirklich Buchgetreu umgesetzt. Woran es wirklich lag, dass ich das Buch so schnell durch hatte, weiß ich nicht, denn sooooo spannend finde ich die Story eigentlich nicht. Um es kurz zu machen kann man die Geschichte auf zwei Sätze reduzieren 'Mach mich zum Vampir' - 'Nein'. Also das ist für mich so das Resümee der drei Filme und das Buch war nicht so anders.


    Der Schreibstil ist sehr einfach, sehr ausführlich zum Teil und den Ich-Erzähler mag ich an sich auch nicht so gerne. Dennoch lässt es sich ganz gut lesen.


    Vielleicht liegt es also darin, dass man einen Teil von sich in Bella wiederfindet oder daran, dass man gerne einen Typ wie Edward um sich haben möchte. Vielleicht faziniert einen auch nur die Vampirwelt, ich weiß es nicht...was ich weiß, ich habe den zweiten Teil bestellt und ich fürchte ich wurde heimlich gebissen.

  • Zitat

    Original von Abby
    Den zweiten Band lese ich auf alle Fälle. :-)


    Den ersten fand ich auch prima! Der zweite war meiner Meinung nach etwas langatmig, weil sich Bella in einem Konflikt befindet, der sich durch das ganze Buch zieht. Mehr verrate ich aber nicht ;-).


    Wünsche Dir viel Spaß beim zweiten Band!

    Gelesene Bücher 2019: 9
    Aktueller SuB: 146 (End-SuB 2018: 144)


    :lesend Die Wanderhure und die Nonne - Iny Lorentz :flowers

  • Obwohl ich der Zielgruppe dieser Geschichte schon eine ganze Weile entwachsen bin, und mich auch noch dagegen gewehrt habe, als meine ältere Tochter der Liebesgeschichte um Bella und Edward schon längst verfallen war - muss ich nun uneingeschränkt gestehen:
    Es ist Frau Meyer zweifelos gelungen mich ebenso in den Bann zu ziehen und zu verzaubern mit einer guten Geschichte, einer wunderschönen Sprache und einer romantischen Liebe.

  • Ich habe es Stephenie Meyer zu verdanken, dass ich nach langer Zeit wieder Lust verspürte zu lesen. Als ich auf einer Zugfahrt Langeweile hatte, beschloss ich, mir den ersten Band zu kaufen. Sogleich war ich gefangen in der Welt von Forks. Stephenie Meyer ist keine grossartige Schriftstellerin (bitte nicht falsch verstehen), jedoch beschreibt und spielt sie mit gefühlvollen Worten, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Ich konnte mir Forks bildlich vorstellen - die regenverhangenen Tage, die geheimnisvolle Familie Cullen und Bellas Neugier, aber auch ihre Furcht, als sie zu ihrem Vater zog und nicht wusste, was sie erwartete.
    Sicher träumen viele Frauen und Mädchen davon, so eine unvergleichliche Liebe einmal zu erleben. Und vielleicht auch Männer? :chenVon Vielen höre ich immer wieder, dass Edward als Stalker beschrieben wird und Bella überhaupt nicht interessant, sondern eher durchschnittlich und langweilig erscheint. Aber ich mag den Erzählstil und die Charaktere.
    Ich denke, entweder man liebt oder man hasst Twilight - ein Dazwischen scheint es wohl nicht zu geben.

  • also bei mir gibt es tatsächlich ein dazwischen.


    Ich lese die Bücher gerade wieder und bin aktuell bei Teil 4 und muss sagen Teil 1 ist definitiv am Besten. Die anderen Teile reichen einfach nicht da ran.


    Ich will nicht zu viel verraten, aber in den nächsten Bänden hat mich schon eingies genervt oder ich fand es gar unglaubwürdig. Irgendwie wurde die Story von Teil zu Teil schlechter und Frau Meyer hat den Zauber aus Teil 1 nicht mehr hinbekommen außer an wenigen Stellen.