Könntest Du Bücher wegwerfen ???

  • Ich schmeisse keine Bücher weg, obwohl mir der Platz auch ausgeht. Bei mir kriegen alle Bücher Asyl :-]. Bekomme von überall her auch ständig irgendwelche Bücher aus Haushaltsauflösungen, die ich selber nicht lese aber auch nicht wegschmeissen mag. Versuche sie zu verschenken, klappt auch nicht immer. :-(. Ich habe einige und ich weis nicht wohin damit.

  • ich könnte auch nie ein buch weghauen....das äußerste war einmal, dass ich fast alle kinderbücher in 5 kartons gepackt habe, welche in den keller und zu meiner oma gewandert sind...schon das ist mir schwer gefallen...meine mum hat mal ein buch weggeschmissen, was ich eh nie gelesen habe, weils ein fades sachbuch war, und da bin ich ausgezuckt (ich bin mir sicher ich hätt es eh nie gelesen :grin) udn seit dem macht sie es auch nicht mehr :lache

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eulchen ()

  • Hmmm... also ich habe bis jetzt noch kein Buch weggeworfen, selbst wenn ich es noch so schlecht fand. Habe immer versucht, die irgendwie an jemanden los zu werden. Und wenn ich sie nicht losgeworden bin, hab ich sie einfach behalten. Aber ich habe auch noch nicht soooo viele Bücher, wenn irgendwann mal wirklich Platzmangel aufkommt, dann wüsste ich nicht, ob ich dann auch noch gegen das Wegschmeissen bestimmter Bücher wäre ;-)

  • Nein, ich könnte kein Buch wegwerfen. Außerdem mag ich es auch nicht, wenn Eselsohren oder so drinnen sind.
    Wenn sich wieder mal zu viele Bücher angesammelt hatten, habe ich sie in der Bücherei abgegeben - die haben sich gefreut.
    Jetzt bringe ich meine Bücher zu einer guten Freundin, die haben ein großes Haus mit viel Platz und dort haben wir jetzt unsere eigene :lesend Bücherei. :-)

  • Ich werfe Bücher nur weg, wenn sie richtig kaputt und bescheuert sind, aber meistens sind die Bücher, die ich wegwerfe, Sachbücher, die ich nicht mehr brauche.
    Ansonsten verkaufe ich alte Bücher bei momox-books.de

  • Ich werfe Bücher grundsätzlich nicht weg.
    99,9% aller Bücher kann man schließlich noch verkaufen/verschenken etc., wenn sie einem nicht gefallen.
    Wenn allerdings der gaaanz seltenen Fall vorkommt, dass ein Buch schon Seiten verliert bzw. aus ähnlichen Gründen nicht mehr verkäuflich ist und gleichzeitig kein Erinnerungsstück darstellt, kommt diese Option schon mal in Frage. Aber da ich meine Bücher sehr pfleglich behandele, habe ich glaube ich erst einmal ein Buch weggeworfen :grin.
    Selbst Bücher, die ich überhaupt nicht gut fand, können anderen gefallen, weshalb ich "schlechte" Bücher auch nie wegwerfen würde :chen!

  • Bücher wegwerfen geht gar nicht


    da sich mein Lesegeschmack mit der Zeit geändert hat, gibt es viele Bücher die ich so nicht wieder lesen würde. Und viele haben auch schon das Haus verlassen. Quellen gibt es da reichlich. Das allseits bekannte Aktionshaus, die Krankenhausbücherei, verschenkt an Freunde und Kollegen. So lange sich jemand anders noch freuen kann und Spaß an dem jeweiligen Buch hat ist es gut. Und mir entlastet es die Bücherregale


    Zen-71 :-]

    :lesend Jonathan Tropper - Sieben verdammt lange Tage


    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    Albert Einstein

  • Hallo,
    wegschmeissen könnte ich Bücher nicht. Dafür sind sie mir zu heilig und schließlich haben sie auch etwas gekostet.
    Ich würde versuchen sie weiterzuverkaufen oder verschenke sie.


    Eine Ausnahme mache ich bei wirklich kaputten und zerschlissenen Bücher die schon auseinanderfallen und die man wirklich niemandem mehr weitergeben kann. :grab

    "Fantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt." (Albert Einstein)



    :lesend
    Naomi Novik ~ Drachenglanz

  • Zitat

    Original von Nidhoeggr
    Hallo,
    wegschmeissen könnte ich Bücher nicht. Dafür sind sie mir zu heilig und schließlich haben sie auch etwas gekostet.
    Ich würde versuchen sie weiterzuverkaufen oder verschenke sie.


    Eine Ausnahme mache ich bei wirklich kaputten und zerschlissenen Bücher die schon auseinanderfallen und die man wirklich niemandem mehr weitergeben kann. :grab


    Allerding gebe ich gerne alte Telefonbücher oder dergleichen, was man nicht mehr braucht und auch nicht weiterverschenken kann, in den Rattenkäfig damit die Tierchen noch ihren Spass am Zerfetzen und Nest bauen haben. :cry

    "Fantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt." (Albert Einstein)



    :lesend
    Naomi Novik ~ Drachenglanz

  • Wegschmeissen?! Geht gar nicht!!


    Lieber verschenken. Wenn einem ein Buch nicht gefällt ... egal. Irgendjemand mag es doch und da hat das Kleine dan ein gutes Zuhause :-].


    Und die alten, zerschlissenen, kaputten Bücher, das sind doch genau DIE Bücher, die man so liebt! Die liest man immer wieder und genau deshalb sind die schon so zerfleddert.


    Telefonbücher sind natürlich ne ganz andere Sache :rolleyes:chen

  • Es geht nicht anders, ich muss ES tun... :yikes


    Habe vorhin mein Regal umgeräumt und viele alte Bücher gefunden. Diese eignen sich wirklich nicht mehr für einen Flohmarktverkauf oder Tauschticket. Außerdem sind es Bücher, an denen ich nicht mehr hänge und ich brauch Platz für neue Bücher. Von daher überlege ich neben dem Altpapiercontainer die Kiste hinzustellen, mit einem Schild "Bitte zugreifen" oder so...

    Bye Nikki snail.gif
    SuB 378
    :lesendGrabkammer / Werde verrückt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nikki ()

  • Zitat

    Original von Nikki
    Von daher überlege ich neben dem Altpapiercontainer die Kiste hinzustellen, mit einem Schild "Bitte zugreifen" oder so...


    Das ist doch aber 'ne schöne Idee! So wirfst du sie ja nur indirekt weg ... :grin


    Nein, aber ernsthaft, da kann sich jeder nehmen, wer möchte und gut ist. Würde ich wahrscheinlich genauso machen.

  • Versucht mal in einer Bibliothek zu arbeiten, wo jeden Tag Bücher aussortiert und auf den Speicher gebracht werden. Zweimal im Jahr ist großer Ramschverkauf, und was da keinen neuen Besitzer findet (5 Euro für eine große Einkaufstüte voller Bücher), fliegt am Tag danach in einen riesigen Müllcontainer - und der ist VOLL. Mir blutet jedes Mal das Herz.


    Ich bin jeden Tag auf dem Speicher, wo die Bücher bis zum Verkauf gelagert werden, und schaue, ob was neues interessantes dabei ist. Manchmal gehe ich bis unter die Arme bepackt nach Hause. Ich darf mir die nämlich kostenlos mitnehmen, noch ehe sie in den Verkauf gehen. Aber ich kann ja schlecht ALLES mit nach Hause nehmen!


    Selbst Bücher, die ich anlese und die mir nicht gefallen, werfe ich nicht weg. Im Idealfall verschenke oder tausche ich sie, wenn nicht, bleiben sie im Regal stehen. Wegwerfen? Nie ...

  • Ja klar, wenn die Bücher total schlächt sind, und keiner von meiner Familie oder Freunde will.
    Aber bevor ich es wegschmeiße lege ich es bei uns ( Wohnung mit mehrern Familien) auf den Briefkasten, wer´s will der kann es haben :D

  • Na ja, ich muss gestehen, letztens habe ich auch ein Buch weggeworfen - aber da es mir schon beim Angucken fast auseinandergefallen ist, habe ich es dann ohne allzu schlechtes Gewissen in der Tonne versenkt. (Dazu kam noch, dass ich es auch nicht soo besonders fand ...)


    Normalerweise versuche ich Bücher schon auf einem anderen Weg loszuwerden, aber so richtig vergammelte Dinger, die eh keiner mehr haben will - wozu soll ich die denn aufheben? Die nehmen mir doch nur Platz im Regal weg ...

  • Auch mir fällt es schwer, Bücher in eine Tonne zu entsorgen. Aber da mein Mann sich weigert in einer Bibo zu leben, habe ich Kartons mit Büchern auf dem Boden und in einem Schuppen gelagert.
    Es sit der Horror Bücher zu verbrennen oder auch nur ans Weggeben zu denken.

  • Zitat

    Original von Iszlá
    Normalerweise versuche ich Bücher schon auf einem anderen Weg loszuwerden, aber so richtig vergammelte Dinger, die eh keiner mehr haben will - wozu soll ich die denn aufheben? Die nehmen mir doch nur Platz im Regal weg ...


    Ja stimmt schon solche Bücher behalte ich im Normalfall auch nicht aber
    da gibt es auch ein paar wenige in meinem Regal die ich nicht wegwerfen kann
    weil ich sie so gern habe und es irgendwie schön finde wenn es zu sehen ist das ich diese Bücher so oft gelesen habe und damit erkenne das sie wirklich zu meinen lieblingen gehören :lache

    :lesend
    Rachel Aaron - The Spirit Rebellion
    Patrick Rothfuss - Der Name des Windes
    Stefan Zweig - Sternstunden der Menschheit

  • Hallo :wave


    Ich musste einmal einen ganzen Stapel Bücher wegwerfen. Ich hab sie im Keller gelagert und da wurden sie leider total feucht. Ans trocknen war nicht zu denken :cry Das war aber wirklich ein Ausnahmefall. Wenn ich Bücher gar nicht mehr haben will (kommt aber nicht oft vor :grin) spende ich sie einer Bücherei.


    Lg, Lilia