J. R. Ward: Bruderkrieg

  • Teil 4 der "Black-Dagger"-Reihe um die Vampirkrieger und ihren Kampf gegen die untoten Lesser. Endlich erfahren wir, wie es nach "Ewige Liebe" weitergeht mit Rhage und Mary.


    Rhage, der schönste und tödlichste Krieger der BLACK DAGGER, hat, ohne es zu wollen, große Gefahr über die Bruderschaft gebracht: Die Gesellschaft der Lesser plant seine Vernichtung und die Jungfrau der Schrift will seinen Verstoß gegen ihre Gebote bestraft sehen, denn Rhage hat sich in eine menschliche Frau verliebt, die todkranke Mary Luce. Obwohl Wrath, der König der Vampire, seinen Bruder beschützen will, muss er sich dem Willen der Jungfrau beugen. Um Mary zu retten, lässt er sich auf ein gefährliches Spiel ein: Nur wenn es ihm gelingt, den entsetzlichen Fluch zu überwinden, der seit einem jahrhundert auf ihm lastet, hat er eine Chance gegen die übermächtige Bedrohung. Und während er sich seinen Feinden entgegenstellt, muss Mary ihren ganz eigenen Kampf aufnehmen...


    Anfang war ich ja doch enttäuscht, dass Wrath nur noch als Nebenfigur auftauchte und Beth nur ein paar Mal erwähnt wurde. Aber ich wurde schnell entschädigt. Rhage ist wirklich ein würdiger Nachfolger in der Hauptrolle. Er ist überirdisch schön, stark und unheimlich süß in seiner Liebe zu Mary.
    Man entwickelt schnell eine große Sympathie für den Krieger, der mit einem furchtbaren Fluch gestraft wurde und sich bei zu großer Anspannung in eine schreckliche Bestie verwandelt, ohne irgendwas dagegen machen zu können. Erst die Liebe von Mary scheint zu helfen.
    Aber diese ist selber mit einem schrecklichen Fluch gezeichnet, denn nach einigen Jahren der Ruhe bricht bei ihr die Leukämie wieder aus. Und selbst die Vampire mit ihrem Jahrhunderte altem Wissen können nichts für sie tun.


    Wie schon die ersten drei Bücher ist auch "Bruderkrieg" eine gelungene Mischung aus Spannung, Humor und Herz. Das eine oder andere Mal musste ich schon schlucken.



    Inzwischen ist mir sogar Zsadist fast sympathisch, denn hier erfährt man, warum er so ein kalter und brutaler Mensch...ähm, also Vampir geworden ist. Und was Bella angeht, bin mal gespannt, wie es mit ihr und Z weitergeht.


    Also warten wir mal auf "Mondspur".

  • ich hab die ersten vier Bücher auf deutsch in einem Rutsch durchgelesen und war sehr angetan. Rhage war eher mein Fall als Wrath, auch die Story um ihn herum, mit dem Drachen, wie Mary damit umgeht und Rhages Kniefall vor der Jungfrau der Schrift am Ende war schon großes Kino.


    Werde auch Zsadists Story lesen, vielleicht aber dann doch auf Englisch.


    B

  • Werde ich haben :-] bin schon so neugierig wie das mit Rhage und Mary weiter geht und auch mit Zsadist.
    Zuerst war ich bei Band 3 total enttäuscht, das es nicht mehr um Wrath und Beth ging, aber ich muss auch sagen, das ich Rhage irgendwie lieber mag :[
    Und Mondspur kommt wirklich erst im März 2008? :bonk:fetch

  • Zitat

    Original von Chantal2903
    Zuerst war ich bei Band 3 total enttäuscht, das es nicht mehr um Wrath und Beth ging, aber ich muss auch sagen, das ich Rhage irgendwie lieber mag :[
    Und Mondspur kommt wirklich erst im März 2008? :bonk:fetch


    Hihi, meine Worte. Siehe oben in meiner Rezi. :grin Rhage ist einfach...zum Knuddeln. :knuddel Wenn man sowas über einen Vampirkrieger sagen darf. :grin


    Tja, mit "Mondspur" müssen wir uns wohl gedulden. Aber wer weiß, "Bruderkrieg" kam auch früher raus, als erst angekündigt.

  • Ich finde es irritierend, dass die englischen Bücher nicht die gleiche Nummerierung wie die deutschen Bücher haben. Oder anders rum. Ich hab mir von meinen Eltern zum Nikolaus das Buch kaufen lassen, bis mir aufgefallen ist, dass das ja im Prinzip nur der Schluss vom englischen Band 2 ist. Naja, ich bleib jetz bei den englischen Varianten. Find ich übersichtlicher...


    Finde ich traurig, dass man nicht mehr viel von Beth und Wrath hört. Ich mochte die beiden so sehr. ;-( Aber es wird ja mit jedem englischen Band ein neuer Krieger nähe runter die Lupe genommen. Lasst uns hoffen, dass im finalen Endkampf dann nochmal alle beschrieben werden. ICh habe ja irgendwie immer gehofft, dass Beth ja wegen ihres Vaters Kriegerblut irgendwelche nützlichen Eigenschaften entwickeln würde, aber nein.....

    Only love of a good woman will make a man question every choice, every action.
    Only love makes a warrior hesitate for fear that his lady will find him cruel.
    Only love makes a man both the best he will ever be and the weakest.

  • Guten Abend liebe Eulen :wave


    Ich habe vorhin das Buch zu Ende gelesen und bin traurig, dass ich jetzt so lange auf den nächsten Teil warten muss. :-(
    Dieser Roman ist genauso super wie anderen bisher auch!!!!!!!!!! :anbet Es kommt wirklich sehr selten vor, dass in einer Serie ALLE Teile gut sind. Bis jetzt kenne ich in diesem Genre nur eine Autorin, die das zu Stande gebracht hat - Charlaine Harris. Aber nun habe ich die zweite Aurorin kennen gelernt, die das geschaggt hat. :grin :anbet
    Die Geschichte um Rhage und Mary ist total rührend, spannend und nahe gehend. Zudem ist es sehr spannend, wie man nebenbei auch noch in eine andere sich entwickelnde Liebesstory einbezogen wird. Dazu dann natürlich noch actionreiche Kämpfe zwischen Krieger und Lessern, und der Leser hat eine bunte emotionvolle Geschichte vor sich. Einfach klasse!!!!!!!!!!!! :anbet


    Ach ja, Rhage ist echt ein Süsser! :kiss Ich bin sooo gespannt wie es mit Bella und Z weiter geht. :grin


    Jenks :wave, ja an den Stellen habe ich auch eine Gänsehaut und feuchte Augen bekommen :knuddel1


    Ja, und ich gebe es auch gerne zu - ich bin süchtig nach den Kriegern!!!!!!
    :bruell Ich will mmmeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhhhhrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Versuche zu kriegen, was du liebst, sonst bist du gezwungen, das zu lieben, was du kriegst
    :lesend"Herren der Unterwelt;Schwarzer Kuss" Gena Showalter

  • Ich habe das Buch soeben beendet.
    Es war einfach toll! Rhage und sein Biest - das ist schon was.



    Das Ende des Buches fand ich total gut gemacht. Die ganze Geschichte ändert sich noch einmal auf den letzten paar Seiten :heisseliebe
    Jenks, ich stimme deinem Spoiler voll und ganz zu. Diese Stellen waren einfach nur ... (mir fällt kein passendes Wort ein) ... wunderschön! :-]


    Gut, dass der nächste Teil schon in meinem Regal steht. Ich bin schon total auf Z gespannt. - Er tat mir ja in diesem Buch schon Lied :brabbel

  • also ich kann euch schon sagen, dass es in den folgenden Büchern zunächst um Szadist geht, dann um Butch und schließlich um Vishous. Danach kommt Phury an die Reihe. Wer dann im Mittelpunkt steht ist noch nicht bekannt. Soweit ist die Autorin noch nicht

    Only love of a good woman will make a man question every choice, every action.
    Only love makes a warrior hesitate for fear that his lady will find him cruel.
    Only love makes a man both the best he will ever be and the weakest.