ANGÉLIQUE von Anne Golon

Die tiefgreifenden System-Arbeiten sind soweit abgeschlossen. Weitere Arbeiten können - wie bisher - am laufenden System erfolgen und werden bis auf weiteres zu keinen Einschränkungen im Forenbetrieb führen.
  • Guten Morgen,
    ich muss mal eine allgemeine Frage loswerden.
    Ich schleiche seit geraumer Zeit um die Neuauflage von Angélique herum (auch weil es ein schönes Cover hat), nun hab ich gelesen, dass es wohl länger dauert, bis alles in diesem "Format" erscheint. ICh bin aber ein sehr ungeduldiger Mensch und würde schon gerne die Bücher lesen. Daher meine Frage:
    Besteht ein Unterschied zwischen den alten und den neuen Büchern? (Was den Inhalt angeht) Ich würde auch versuchen, die alten Bücher gebraucht zu kaufen... muss ich darauf achten, dass ich alle von einem Verlag kaufe oder ist das auch egal???
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen?!
    (Poste diese Frage auch noch in der "Neuauflage")

  • Liebe 5sonnenblume,


    es besteht definitiv ein Unterschied:


    - die Neuauflage wurde auch neu übersetzt, liest sich also von Stil und Wortwahl her ziemlich anders.


    - die Neuauflage enthält zudem einige neue Szenen und ist inhaltlich somit erweitert.


    Persönlich finde ich, dass die Reihe bisher nicht von diesen Neuerungen profitiert hat, besonders die neue Übersetzung halte ich für weniger gelungen als das Original.


    Daher würde ich Dir empfehlen - auch, um nicht auf das Erscheinen aller neuen Bände warten zu müssen, was sich bestimmt noch mehrere Jahre hinziehen dürfte - Dich nach den Originalbänden umzusehen.


    Was hierbei ebenfalls positiv zu Buche schlägt: Du bekommst die Bücher relativ preiswert. :-)


    Ich hoffe, meine Meinung hilft Dir bei Deiner Entscheidung. Rückfragen jederzeit willkommen. :wave



    edit:
    P.S. Du musst die Bücher nicht von einem speziellen Verlag kaufen, wichtig ist nur, dass Du an keine gekürzten Ausgaben gerätst, wie sie gerne von Buchclubs wie Readers Digest u.ä. herausgegeben werden. Die Reihe erschien als erstes im Blanvalet Verlag, wurde aber später auch von rororo und Goldmann verlegt. Mit diesen Ausgaben kannst Du eigentlich nichts falsch machen.

    :flowersIf you don't succeed at first - try, try again.



    “I wasn't born a fool. It took work to get this way.”
    (Danny Kaye) :flowers

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alice Thierry ()

  • Voilà!



    Angélique, Blanvalet - ISBN 3764514884
    Angélique und der König, Blanvalet - ISBN 3764514906
    Unbezähmbare Angélique, Blanvalet - ISBN 3764514914
    Angélique die Rebellin, Blanvalet - ISBN 3764514973
    Angélique und Ihre Liebe, Blanvalet - ISBN 376451504X
    Angélique und Joffrey, Blanvalet - ISBN 3764515058
    Angélique und die Versuchung, Blanvalet - ISBN 3764520914
    Angélique und die Dämonin, Rowohlt - ISBN 3499141086
    Angélique und die Verschwörung, Goldmann - ISBN 3442038839
    Angélique die Siegerin, Goldmann - ISBN 3442064503
    Angélique und die Hoffnung, Blanvalet - ISBN 3764510536
    Angélique triumphiert, Goldmann - ISBN 3442092892

    :flowersIf you don't succeed at first - try, try again.



    “I wasn't born a fool. It took work to get this way.”
    (Danny Kaye) :flowers

  • Hallo Schefelfell,


    leider gibt es bislang nicht Neues zur Fortsetzung der Reihe. Ich beobachte regelmäßig, ob sich etwas tut, aber selbst bei der französischen Originalausgabe scheint es zu seinem Stillstand gekommen zu sein.
    Ich möchte aber trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben. Bedenklich ist nach wie vor nur das Alter der Autorin, weshalb ich hoffe, dass sie den letzten Band zumindest beendet hat. Dass die Reihe früher oder später doch einmal ganz erscheint oder neu aufgelegt wird, bin ich ganz sicher.
    Alles eine Frage der Zeit.

    :flowersIf you don't succeed at first - try, try again.



    “I wasn't born a fool. It took work to get this way.”
    (Danny Kaye) :flowers

  • Als meine Mama und ich letztens den Schrank ausgemistet haben, fielen uns die Angélique Bände in die Hände. Meine Mutter hat noch die ganz alten und wir haben mal nachgezählt, wie viele es denn sind. Es sind 13 Stück. Und da ich mir gerade die Filme auf VHS ansehe, werde ich danach auf jedenfall mal den 1. Band lesen. Die Filme gefallen mir ja schon sehr.

  • Die Erotik nimmt eher in den ersten paar Bänden einen zentraleren Platz ein.


    Als die Bücher in den 1950ern erschienen war das Publikum etwas zugeknöpfter als heute, weshalb die Romanreihe einen diesbezüglichen Ruf hat, nicht zuletzt auch wegen der schauderhaft voyeuristischen Verfilmungen. Im Vergleich zu heutigen Romanen ist die Erotik, insbesondere "Bettszenen" in "Angélique" jedoch wirklich geschmackvoll und wohldosiert.

    :flowersIf you don't succeed at first - try, try again.



    “I wasn't born a fool. It took work to get this way.”
    (Danny Kaye) :flowers

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alice Thierry ()

  • Hallo und guten Tag, ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen und freue mich, das es doch noch einige andere *Fans* von Angélique gibt :kiss


    Ich bin vor Kurzem eher zufällig über die Neuauflagen gestolpert und hab mich total gefreut, das es *neues* Material gibt, das in diesen Büchern mit einbezogen wird. Das alleine reicht mir schon, die Bücher auf jeden Falle alle zu lesen.


    Aber ich gebe zu, ich bin total begeistert, das es noch einen abschließenden Band geben wird. Hoffentlich.
    Nur befürchte ich, da die anderen Bänder der *alten* Ausgabe alle so um die 500 Seiten haben, wie soll ein Endband aussehen? Ähnlich groß? Womit füllen? ....Angélique fährt nach Frankreich ... Friede Freude Eierkuchen......
    Das kann ja so nicht sein. Also muss ja nochmals richtig was passieren. Und was läge da näher, als *seinen Helden* sterben zu lassen, wie das so viele Schriftsteller tun. Oder, was ebenfalls schlimm wäre, Joffrey. Wobei, dieses -sterben und getrennt-Thema ja schon vorkam in der Reihe.


    Hat jemand noch Infos zu dem Abschlussband? Seid ich davon gehört habe, filze ich das Internet bald täglich nach Infos. Ich wär über jeden Tip dankbar :anbet

  • Hallo Crazyd,


    willkommen im Fan-Zirkel. :-)


    Ich halte so wie Du ständig die Augen offen nach Neuigkeiten zum Thema "Angélique", aber wie es aussieht, gibt es diesbezüglich wenig, um nicht zu sagen gar nichts.
    Weder in Frankreich noch in Deutschland sind nach September 2009 und Band 4 - "Der Gefangene von Nôtre Dame" - weitere Bände in Neuauflage erschienen, und ich habe große Bedenken, dass die übrigen angekündigten Bände überhaupt noch erscheinen, denn der französische Herausgeber von Anne Golon, die "Edition du Refuge SARL" in Lausanne, befindet sich laut Mitteilung des Handelsregisters vom 22.02.2010 in Auflösung, sprich, ist insolvent. Die Website www.editionrefuge.com lässt sich dementsprechend auch nicht mehr aufrufen. Insoweit ist nicht zu erwarten, dass von dieser Seite noch etwas kommt.


    Sollte Anne Golon einen anderen Verleger suchen und finden, ist aber immer noch fraglich, ob nicht ihr Alter einen Strich durch die Rechnung macht. Madame Golon wird immerhin nächstes Jahr stolze 90 Jahre. Auch rechtlich scheint nicht alles geklärt zu sein.


    Bleibt also nur zu hoffen, dass die Autorin den Abschlussband schon im Kasten hat und sich lediglich noch mit der Überarbeitung der übrigen beschäftigt. Andernfalls brauchen wir uns nicht fragen, wie es mit Angélique endet, denn dann werden wir es vermutlich nie erfahren...

    :flowersIf you don't succeed at first - try, try again.



    “I wasn't born a fool. It took work to get this way.”
    (Danny Kaye) :flowers

  • Noch eine Ergänzung:


    Interessanterweise sind die französischen Ausgaben inzwischen im Mai 2010 als Taschenbuch bei dem Herausgeber "Archipoche Editions" erschienen, zumindest Band 1 ('Marquise des anges') und 2 ('La fiancée vendue').


    Band 3 und 4 (nach der gleichen Aufteilung wie die Bände von "Edition du Refuge) sind für Oktober 2010 angekündigt.


    Also doch nicht Schicht im Schacht...?

    :flowersIf you don't succeed at first - try, try again.



    “I wasn't born a fool. It took work to get this way.”
    (Danny Kaye) :flowers

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alice Thierry ()

  • Ich muss zugeben bis jetzt haben mich die Neuauflagen nicht so mitgerissen wie die alten wäre nicht soo tragisch wenn die nicht mehr rauskommen würden ALLERDINGS muss der allerletzte Band unbedingt rauskommen.
    Da kommt bestimmt vor das sich Angélique und Desgray treffen Honorine irgendeinen Aufstand macht (könnt ich mir vorstellen) und damit den König auf sich aufmerksam macht. Es tauchen bestimmt viele alte Freunde wieder auf... da gibts bestimmt viel Stoff.
    Haupsachder der letzte kommt raus mehr verlang ich gar nicht und vielleicht noch eine legale deutsche Dvd Version mehr nicht