• Zitat

    Original von beisswenger
    Booklooker & Groupie,
    könntet ihr bitte ernst bleiben? :grin


    Das schaffen diese beiden Kichererbsen doch eh nie. :-)

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. (Evelyn Beatrice Hall)


    Allenfalls bin ich höflich - freundlich bin ich nicht.


    Eigentlich mag ich gar keine Menschen.

  • Zitat

    Original von Groupie


    Waaaaaaaaaaas? Wir sind IMMER ernst. Und ironielos. Und spaßbefreit. Du kennst uns doch. :knuddel1


    :write

  • Davon mal abgesehen: ich liebe solche

    Diskussionen. Zur Freiheit zählt, dass wir auch mal abschalten können: Ob FB, WhatsApp, Buechereule, Fernseher, Radio, Internet ... oder auch mal uns selbst.


    Das Leben erfordert immer mehr Disziplin, Fokussierung und Konzentrationsfähigkeit auf das Wesentliche - das stimmt!

  • Und was ist das Wesentliche? Muss das nicht jede/jeder für sich selbst festlegen? :gruebel

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. (Evelyn Beatrice Hall)


    Allenfalls bin ich höflich - freundlich bin ich nicht.


    Eigentlich mag ich gar keine Menschen.

  • Oh man.. na wenigstens habe ich euch zum Lachen gebracht :lache


    Groupie : um deine Frage zu beantworten.
    Nicht unbedingt deshalb habe ich "Freunde" entfernt, sondern weil FB ein Zeitfresser bei mir geworden ist und ich die Reißleine gezogen habe. So sind jetzt noch gut 20 Leute auf meiner Liste (bei denen ich mir sicher bin, dass es mich wirklich interessiert, was sie posten), und ansonsten nutz ich FB eh hauptsächlich um an Informationen zu kommen.


    Ich möchte auch niemanden unterstellen, dass jeder der sein Essen postet andere neidisch machen will - denn auch ich hab tatsächlich schon etwas in diese Richtung eingestellt.
    Mir ging es darum, dass viele Menschen FB benutzen, um sich eventuell besser darzustellen, als sie vielleicht sind.
    Kennt ihr die Geschichte mit dem Mädel, was angeblich einen Urlaub macht und zuhause die Fotos geschossen hat? http://www.stern.de/panorama/s…asien-urlaub-2136073.html

    Wenn du den roten Faden verloren hast, halte nach einem anderem ausschau, vielleicht ist deiner BUNT
    (Das Leben ist (k)ein Ponyhof - Britta Sabbag)

  • Zitat

    Original von shaiara
    Mir ging es darum, dass viele Menschen FB benutzen, um sich eventuell besser darzustellen, als sie vielleicht sind.


    Den Verdacht habe ich eigentlich bei keinem meiner Freunde.


    Wir sind halt alle internetaffine (ich wollte jetzt nicht "süchtige" sagen :lache) Laberbacken. FB ist einfach unsere Entertainment-Plattform und es ist ein Supermittel, um mit all seinen Familienmitglieder, Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben - ganz egal, wo sie auf unserem Planeten gerade stecken.


    Ich gehöre nicht zu denen, die "live von unterwegs" posten. Aber solange das in einem gewissen Rahmen bleibt und meine Begleitung nicht den ganzen Abend am Handy hängt, kann ich damit auch gut leben.

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)

  • Zitat

    Voltaire: Und was ist das Wesentliche? Muss das nicht jede/jeder für sich selbst festlegen


    So ist es, lieber Kollege - das ist die Freiheit, die ich meine!


  • Genau so soll es ja sein.
    Jeder entscheidet für sich was er möchte und was nicht.


    Und wenn es einem nicht passt, muss man es ändern ;-)

    Wenn du den roten Faden verloren hast, halte nach einem anderem ausschau, vielleicht ist deiner BUNT
    (Das Leben ist (k)ein Ponyhof - Britta Sabbag)


  • :write


    Geht mir genauso. Und ja ab und zu liebe ich es auch ein wenig zu stalken. :lache Genauso wie ich es liebe in beleuchtete Wohnung hinein zu schauen. Ich finde Facebook toll, man bleibt in Kontakt, nimmt Teil am Leben einiger ausgewählter Freunde. Natürlich sollte man sich immer bewusst sein, was man postet und halt ein wenig Vorsicht walten lassen. Aber so ist es mit fast allen Dingen im Leben.


    Und bei meinen Freunden habe ich auch nicht den Eindruck sie wollen sich besser darstellen als sie sind. Solche Leute würde ich auch ganz schnell von meiner Freundesliste entfernen. Mit und ohne Ansage. :nono

  • Ich finde einfach, dass man Facebook nicht so ernst nehmen sollte. Für mich ist es eine tolle Möglichkeit um einfach mit Leuten in Kontakt zu bleiben, die ich selten sehe und die ich trotzdem nicht aus den Augen verlieren möchte.


    Natürlich MUSS man nicht sein Essen posten oder wo man gerade ist oder was man gerade liest, aber man KANN. Ich bin für viele Beiträge offen, weil ich einfach gern neue Dinge ausprobiere und ob es jetzt Rezepte sind oder einfach Restaurants oder Orte, an denen man was erleben kann. Es gibt so vieles, was ich nicht kenne und kennen lernen möchte, und diese zugegeben unsinnigen Posts sind dafür wie gemacht.

  • Zitat

    Original von nofret78
    Ich habe mich mittlerweile von FB verabschiedet - für mich ist das echt en Zeitfresser geworden. Und ich bin glücklich ohne! :-]


    Eine gute Idee - sollte ich vielleicht auch machen.
    Viele Dinge die man bei FB macht sind wirklich nur vertane Zeit - und vertane Zeit ist vertane Lesezeit.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. (Evelyn Beatrice Hall)


    Allenfalls bin ich höflich - freundlich bin ich nicht.


    Eigentlich mag ich gar keine Menschen.

  • Bei mir ist es tatsächlich auch so, ich lese seither wieder mehr. :-] Und die Menschen, mit denen ich Kontakt haben möchte habe ich in meinem Freundes - und Bekanntenkreis, oder hier im Forum. Das reicht mir.

  • ich bin auch schon eine ganz Weile bei FB, habe dort auch einige alte Freunde und Bekannte wieder getroffen ABER:


    ich poste nicht alles, was ich mache, ich habe mein Handy gar nicht erst auf "online-Zugriff" eingestellt.


    Ich habe dort einige tolleGruppen gefunden, u.a. die Kochgruppen, die Backgruppen, kann dort tolle Sachen sehen/kennen lernen/erfahren, konnte Rezepte für mich rausziehen und nachkochen, habe div. Infos zu Restaurants bekommen, die für mich persönlich hilfreich waren und gut.


    Dann habe ich mein anderes Hobby darin entdeckt und dort sehr viele Hilfestellungen/Infos bekommen, aber das sind geschlossene Gruppen, da wird ncht soooo viel auf die Pinwände der anderen gesetzt UND!!!! und dazu stehe ich


    ich spiele drei Spiele, einfach um mich wieder selber zu erden und auch mal "die 5 min. Spass" zu haben, die jeder sich gönnen sollte.


    Da ich aber nicht jeden Tag in FB bin, entgeht mir sicher eine Menge, aber wenn es wichtig sein sollte, wird mir das schon jemand erneut mitteilen.


    Sog. Freunde, die wirklich jeden Schritt posten, sind nicht lange in meiner Freundesliste, die werden aussortiert... und gut ist.


    Die Gruppe Büchereulen habe ich noch nicht gefunden, kann aber auch von hier nicht rein, die werde ich am WE suchen - denn dann habe ich für mich 90 min. PC-Zeit eingeplant (lacht nicht, das geht super).


    Also: sollte jemand Spiele Nachbarn suchen, schreibt mich an.... bzw. wer mir helfen kann, die Büchereulen-Seite zu finden: Nachricht erbeten!!!


    DANKE

  • Zitat

    Original von hke
    ich poste nicht alles, was ich mache, ich habe mein Handy gar nicht erst auf "online-Zugriff" eingestellt.


    Und wie kann man das einstellen? Ich habe schon alles probiert aber im Messenger wird IMMER angezeigt, wann ich zuletzt online war.
    Aber eigentlich ist es eh wurscht, ich habe inzwischen FB vom Handy gelöscht :-)


    Zitat

    Original von hke
    Also: sollte jemand Spiele Nachbarn suchen, schreibt mich an.... bzw. wer mir helfen kann, die Büchereulen-Seite zu finden: Nachricht erbeten!!!


    DANKE


    Mal gucken, ob der Link zur Gruppe funktioniert (die ist nämlich geheim) :gruebel
    Klick


    Und das ist die Seite: Klick :wave

  • Das was die Büchereule betrifft sollte vielleicht hier bei der Büchereule besprochen und geregelt werden - und nicht bei Facebook.


    Aus diesem Grunde habe ich die BE-Gruppe bei Facebook auch verlassen.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. (Evelyn Beatrice Hall)


    Allenfalls bin ich höflich - freundlich bin ich nicht.


    Eigentlich mag ich gar keine Menschen.