Diana Gabaldon: An Echo in the Bone (Outlander 7) - Echo der Hoffnung

  • Also ich sehe das schon, wenn ich im März Geburtstag habe, wünsche ich mir das "Echo der Hoffnung". Dank eurer Kritiken hier, scheint sich der mehr zu lohnen, als der vorherige. Danke euch dafür.


    Obwohl, irgendwann hätte ich ihn mir auch so geholt, aber wenn ich mich nun durch die letzten 580 Seiten von "Ein Hauch von Schnee und Asche" gekämpft habe, kann es dann doch gleich weitergehen :-).


    Suzann :
    Stimmt 60 ist auch kein Alter. Kommt nämlich immer drauf an wie man sich fühlt und gibt :-].

    :lesend Tom Liehr - Freitags bei Paolo

    --------------------
    Hörbuch: Anne Stern - Fräulein Gold. Scheunenkinder

    Hörbuch: Dora Heldt - Jetzt mal unter uns ...

    SuB: 312

  • 300 Seiten weniger ist doch ein Wort ;-). Dieser Band hört sich ja auch wesentlich interessanter an als "Ein Hauch von Schnee und Asche". Ich denke, den werde ich dann auch schneller durchbekommen.


    Das Buch ist jedenfalls geordert. Die lieben Kollegen schmeißen zusammen :-).

    :lesend Tom Liehr - Freitags bei Paolo

    --------------------
    Hörbuch: Anne Stern - Fräulein Gold. Scheunenkinder

    Hörbuch: Dora Heldt - Jetzt mal unter uns ...

    SuB: 312

  • Ich fand das Buch auch echt super und hatte es ratzfatz durch. Ich glaube, zu den Cliffhangern wurde alles gesagt. :fetch


    Die Passagen über John und Willy hab ich irgendwann überblättert, die interessieren mich auch üüüüberhaupt nicht... Aber dafür war der Rest echt toll.


    :rolleyes

  • Bin nun durch und auch ein wenig enttäuscht, ich finde die ganze Feldlagersache hätte WESENTLICH kürzer sein können, da lässt Sie uns mit soooo vielen Handlungssträngen die nächste 2- 3 Jahre hängen.... :cry


    Nun ja, wie auch immer, auch das nächste Buch wird wieder auf meiner WL landen...

  • Zitat

    Original von träumerle
    Bin nun durch und auch ein wenig enttäuscht, ich finde die ganze Feldlagersache hätte WESENTLICH kürzer sein können, da lässt Sie uns mit soooo vielen Handlungssträngen die nächste 2- 3 Jahre hängen.... :cry


    Nun ja, wie auch immer, auch das nächste Buch wird wieder auf meiner WL landen...


    Oh ja, schon gemein :schlaeger! Eigentlich sollte man sie jetzt boykottieren - doch ich werde den nächsten Teil bestimmt auch wieder lesen :rolleyes. Aber nicht mehr kaufen!!!

  • Also ich hab die ganze Reihe von Diana Gabaldon innerhalb von ein paar wenigen Wochen gelesen ;) und mich so auf dieses Buch gefreut. Aber ehrlich gesagt hab ich nach der Hälfte einfach aufgegeben. Kurz gesagt, ich fand es schrecklich uninteressant. Ganz selten lese ich ein Buch nicht fertig, und dieses hier war auch noch teuer...aber ich fand es sehr enttäuschend. Aber wie man hier sieht, der eine findets super, der andere echt übel :grin

  • Das Buch überlebt nur durch die Neugier der Leser, wie es mit Claire und Jamie weitergeht.
    Die Geschichte hat unverzeihliche Längen. Die ersten 700 Seiten braucht die Geschichte, um überhaupt Fahrt aufzunehmen. Und als es langsam interessant wird, bricht das Buch abrupt ab. Zu viele Dinge bleiben ohne Sinn oder verständlche Erklärung.





    Für mich der schlechteste Band der ganzen Reihe.
    Von mir deshalb nur 3 von 10 Punkten. Und die auch nur, weil ich es trotz allem geschafft habe bis zum Ende durchzuhalten.

    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich: Du kannst sie kostenlos nutzen.
    Aber sie ist nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Zitat

    Original von Lumos
    Zu deinem Spoiler, FairyAnn:


    Wenn ich mich recht erinnere, tut sie das um ihre Familie zu schützen und nicht aus bloßer Begeisterung!


    smilie_sp_274.gif
    "Es hat alles seine Stunde und ein jedes seine Zeit, denn wir gehören dem Jetzt und nicht der Ewigkeit."

  • Als ich die ersten Spoiler - ja ich mach sowas - gelesen habe, dachte ich oh nee, das kann doch gar nicht sein.


    Nun bin ich kurz vor dem Ende und vieles ergibt ein Sinn. Ich fand diesen Band besser als den letzten, super gut vielleicht auch nicht.


    Irgendwo hab ich mal gelesen, das es jemand schon sehr zufällig fand, wieviele Personen sich zufällig wiedertreffen, in einem Land wie Amerika, und das stimmt. Die Zufälle häufen sich schon zum Schluß.


    Aber ich warte auf Band 8 und werde mir den bestimmt in der "teuren" Version kaufen.

  • Hmmm ... ich werde mir das Buch jetzt die Tage kaufen. Aber ich habe auch schon festgestellt, dass es bereits im letzten Band fast 700 - 800 Seiten dauert, bis es endlich spannend wurde. Es zieht sich einfach immer zu sehr am Anfang ... und eigentlich habe ich beim letzten Buch schon nach dreihundert Seiten keine Lust mehr gehabt.


    Aber die Meinungen hier sind ja auch sehr unterschiedlich, so das ich mir dann meine eigene machen werden. Bin echt gespannt und ich sage mir schlimmer als "Ein Hauch von Schnee und Asche" können die ersten 700 Seiten auch nicht sein. Aber wer sie alle gelesen hat, liest halt auch weiter. Schließlich wollen wir doch alle wissen was aus Jamie und Claire wird.

    :lesend Tom Liehr - Freitags bei Paolo

    --------------------
    Hörbuch: Anne Stern - Fräulein Gold. Scheunenkinder

    Hörbuch: Dora Heldt - Jetzt mal unter uns ...

    SuB: 312

  • Ich würde ja wirklich gerne wissen, wie es mit Jamie und Claire weitergeht aber für diesen Preis werde ich mir dieses fette Buch bestimmt nicht kaufen.
    Bereits der letzte Teil war wirklich langweilig und ich habe sehr viele Seiten überflogen.
    Vielleicht gibts das Buch irgendwann mal im Angebot, dann werde ich es mir evtl. kaufen. Aber vorher nicht :-)

  • Zitat

    Original von Schubi
    Hmmm ... ich werde mir das Buch jetzt die Tage kaufen. Aber ich habe auch schon festgestellt, dass es bereits im letzten Band fast 700 - 800 Seiten dauert, bis es endlich spannend wurde. Es zieht sich einfach immer zu sehr am Anfang ... und eigentlich habe ich beim letzten Buch schon nach dreihundert Seiten keine Lust mehr gehabt.
    .


    Hab ich ein anderes Buch gelesen? Wann wurde es denn da spannend? :rofl

  • Zitat

    Original von Schubi
    Suzann :
    Stimmt ... das Alter blende ich da irgendwann auch aus. Da ich selber in diesem Alter zwischen 45 und 50 bin, ist es doch beruhigend zu wissen, wie fit man da noch sein kann :chen :grin. Bin da ja gespannt, wie altersmäßig gefühlt sie in dem neuen Band sind. Aber im Moment (bin gestern auf Seite 680 angelangt) gehts den beiden ja noch echt gut, so halb geteert und gefedert :zwinker



    Richtig. Das Alter blende ich ganz und gar nicht aus, denn der 50jährige Jamie übt auf mich einen ganz besonderen Reiz aus. Das hat er schon immer, doch die Vorstellung, dass dieser wunderbare Mann in meinem Alter ist, bzw. in dem meines Mannes, finde ich schon sehr angenehm. ;-)


    Auch ich lese das Buch nun nach langem Zögern und bin wirklich erfreut über eure Reaktionen. Die ganzen Armeebewegungen empfinde ich auch stellenweise etwas langweilig, aber das macht nichts. Der Zauber der Geschichte um Jamie und Claire, hatte mich sofort wieder im Griff. Einen kritischen Blick habe ich schon lange nicht mehr, was diese Geschichte betrifft. Ich genieße sie einfach.



    Klar, habe ich im hinteren Teil des Buches geblättert, konnte die Zusammenhänge aber so auf die Schnelle nicht herausfinden.
    Na, wer ist so lieb und verrät es mir? :wave


    Herzlichst
    Helene

  • Zitat

    Original von Helene
    Spoiler halten mich in keinster Weise davon ab, ein Buch weiter zu lesen.


    Andere schon. Von daher fände ich es nett, wenn Du den als übernächstes folgenden Satz als Spoiler setzen könntest. Ich hätte diesen Aspekt gerne beim Lesen selber erfahren und nicht hier im Rezi-Fred ohne Spoiler-Hinweis.

  • Zitat

    Original von Bouquineur


    Andere schon. Von daher fände ich es nett, wenn Du den als übernächstes folgenden Satz als Spoiler setzen könntest. Ich hätte diesen Aspekt gerne beim Lesen selber erfahren und nicht hier im Rezi-Fred ohne Spoiler-Hinweis.


    :yikes Was!? Das hat mir jetzt aber auch grad total die Spannung verdorben :rolleyes

  • Zitat

    Original von Bouquineur


    Andere schon. Von daher fände ich es nett, wenn Du den als übernächstes folgenden Satz als Spoiler setzen könntest. Ich hätte diesen Aspekt gerne beim Lesen selber erfahren und nicht hier im Rezi-Fred ohne Spoiler-Hinweis.


    das finde ich auch, solche Infos gehören in einen Spoiler :write

    smilie_sp_274.gif
    "Es hat alles seine Stunde und ein jedes seine Zeit, denn wir gehören dem Jetzt und nicht der Ewigkeit."