Euer Buch-Flop des Jahres 2009

  • Spontan fällt mir dieses Buch ein. Erstaunlicherweise habe ich es sogar bis zum Ende gelesen, da ich immer die Hoffnung hatte "es wird bestimmt noch spannend und besser". Totaler Fehlgriff, Schwachsinn und keine Ahnung, was der Autor genommen hat ,als er das Buch geschrieben hat.

    :write "Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein." -Albert Einstein-


    :lesend

  • Zitat

    Original von Toebi
    Spontan fällt mir dieses Buch ein. Erstaunlicherweise habe ich es sogar bis zum Ende gelesen, da ich immer die Hoffnung hatte "es wird bestimmt noch spannend und besser". Totaler Fehlgriff, Schwachsinn und keine Ahnung, was der Autor genommen hat ,als er das Buch geschrieben hat.


    :gruebel Ohje, das kam nun schon so oft in diesem Thread vor. Dabei liegt es auf meinem SUB ganz weit oben. Mal sehen ob es bei mir auch flopt.

  • Das hier: Arnaldur Ildradingsbums, Todeshauch.
    Musste ich abbrechen. Derart schlecht geschrieben, abgekupfert, an der Haaren herbeigezogen. Dialoge vom unmöglichsten. Verstehe den Hype wer will, ich nicht :-( Das Jahr ist noch nicht zu Ende, aber mein SUB birgt nicht die Gefahr, dieses Buch zu unterbieten.

  • Ray Bradburys Fahrenheit 451


    Auch wenn's ein Klassiker ist und von vielen zu den besten SF-Büchern zählt ... Aufgrund des vielen Lobes war ich maßlos enttäuscht von diesem Buch, sowohl was seinen Gewinn für die SF/das gegenwärtige Leben als auch seine handwerkliche Machart angeht.


    Ich wüsste zwar noch ein Buch, das übler war in diesem Jahr, aber bei jenem anderen Buch war die Diskrepanz zwischen meinen Erwartungen und dem Erlebnis nicht so hoch (eine Star Wars-Antholigie). Da waren meine Erwartungen niedrig. Persönlicher, subjektiv "Flop" trifft daher für "Fahrenheit 451" besser zu.

  • Meine Güte! Diese Frau hat es wirklich geschafft, dieses Buch in den Handel zu bringen! Ich weiß nicht, was sich der Ullstein Verlag dabei gedacht hat. Hatten die Lektoren gerade die Schweinegrippe??? Ist Papi da der Chef?


    Wenn soetwas wirklich veröffentlicht werden kann, dann können wir alle spielend leicht super reich werden mit ein paar Billig-Romanen.
    Ganz, ganz schlimm! Bitte - gebt dafür kein Geld aus! Tut es nicht!


  • Die Geschmäcker, die Geschmäcker :grin Ich fand zum Beispiel "Der Schwarm" sehr unterhaltsam, und "Pacific Private" habe ich schon in der Geheimtipp-Liste entdeckt, eingestellt von Bodo :lache

  • Dieses Jahr habe ich nicht so viel gelesen wie sonst, allerdings ist dieses Buch wohl als Flop zu bezeichnen. Ich hatte mich sehr darauf gefreut und dann fand ich es einfach nur langweilig und die Protagonistin ging mir auf die Nerven. Schade! Dabei weiß ich, dass viele Menschen von dem Buch ganz begeistert sind. Ich weiß nur nicht warum :rolleyes


    Kurzbeschreibung vom Amazon.de


    Vom New York der Gegenwart bis ins Paris des 19. Jahrhunderts führt die faszinierende und erotische Zeitreise, tief in die dunkle Geschichte der Kreaturen, die seit alters her die Menschen in Aufruhr versetzt haben - und deren Liebe tödliche Konsequenzen hat: Werwölfe...



  • Ja, Lystriana, gib ihm noch eine 2. Chance! :wave
    Bei mir war das Buch das Highlight von 2009.

    [SIZE=7]. [/SIZE] Lg, Ann O'Nym [SIZE=7] ........................ ..............:spinne.............. .[/SIZE]