Die ersten drei Sätze eures aktuellen Buches?!

  • Hallo, :wave
    so ein Thema gibt es bei "Was Liest Du" und ich finde das total Super daher dachte ich mir, übertrage ich das mal hierher und ich fange auch direkt an.


    Es dämmerte, und Orpheus war immer noch nicht da. Farids Herz schlug schneller, wie immer, wenn der Tag ihn mit der Dunkelheit allein ließ. Verfluchter Käsekopf!


    Von Cornelia Funke "Tintenblut"

  • »Du hättest mich einfach töten sollen«, sagte das Mädchen.
    Der Mann zeigte sich geschockt. Diese seltsamen Worte waren die ersten, die sie überhaupt gesprochen hatte, seit ...
    ... neun Monaten, erinnerte er sich.

    Wir leben in einem Aufblitzen von Licht.

    Flink wie der Schwalben Schwinge.

    Ein Tag voller Sonne und Schmerz.

    (Die Nacht der Elfenkönige)

  • Ich lag tot auf dem Friedhof. Seit die Trauernden ein letztes, kummervolles Mal Abschied von mir genommen hatten, war bereits eine geschlagene Stunde vergangen.
    Punkt zwölf, also genau um die Zeit, um die wir uns sonst immer zum Mittagessen am Tisch versammelt hatten, war ich aus Buckshaw fortgebracht worden.

    “Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen.” H. Lahm


    :lesend Erik Axl Sund - Scherbenseele


    SuB 01.09.: 159
    SuB-Abbau-Wette: 5. Runde 3/5

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schriftbar ()

  • Dieses Buch handelt zum großen Teil über Hobbits, und der Leser erfährt daraus viel über ihre Wesensart und ein wenig auch über ihre Geschichte. Weitere Angaben sind in dem Auszug aus dem Roten Buch der Westmark zu finden, der schon unter dem Titel "Der Hobbit" veröffentlicht wurde. Diese Erzählung gab die ersten Kapitel des Roten Buches wieder, die Bilbo selbst verfasst hatte, der erste Hobbit, der in aller Welt berühmt wurde.


    (J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe / Die Gefährten)

  • Hey, die Idee finde ich megagut! Die ersten Sätze machen ja ziemlich viel aus, finde ich. Also, gerade in der Buchhandlung entscheiden die schon mal öfters über Kauf oder Nichtkauf - bei mir zumindest :-)


    Bei mir aktuell: Alles beginnt irgendwo, obwohl viele Physiker anderer Meinung sind. Die Leute haben immer gewußt, daß die Anfänge der Dinge problematisch sind. So fragen sie sich zum Beispiel, wie der FAhrer des Schneepflugs zur Arbeit kommt oder wo die Autoren von Wörterbüchern die richtige Schreibweise von Wörtern nachschlagen.


    Terry Pratchett: Schweinsgalopp

  • Die Sonne stand senkrecht, sie war einfach da, direkt über ihnen, glühend heiß und ließ sie schwitzen, so dass die Unterhose scheuerte und das Hemd am Rücken klebte, als wäre es mit der Haut verleimt, und warum er sich von Carolee zu dieser Sache hatte überreden lassen, würde ihm für immer ein Rätsel bleiben. Der Bus schlingerte. Es stank nach Diesel.


  • In sternenloser, finsterer, rabenschwarzer Nacht schritt ein einzelner Mann durch die flache Ebene auf der Landstraße dahin, die von Marchiennes nach Montsou führt, zehn Kilometer lang, geradeaus durch Rübenfelder sich hinziehend. Er vermochte selbst den schwarzen Boden vor sich nicht zu unterscheiden und hatte das Gefühl von dem ungeheuren, flachen Horizont nur durch das Wehen des Märzwindes, der in breiten Strichen dahinfuhr, eisig kalt, nachdem er meilenweite Strecken von Sümpfen und kahlen Feldern bestrichen hatte. Kein Baumschatten hob sich vom Nachthimmel ab; die Straße zog sich mit der Regelmäßigkeit eines Dammes durch die stockfinstere Nacht dahin, in der das Auge wie geblendet war.


  • Prolog : Dresden, Juni 1913
    Dieser Brief ist an dich gerichtet , meine geliebte Emma, obwohl er Dich niemals erreichen darf, selbst dann nicht , wenn meine Augen für immer geschlossen sind. Aber ich muss ihn schreiben, weil die Schuld mir sonst den Atem raubt.
    Während ich hier an dem zierlichen Biedermeiersekräter aus Wien sitze , der noch von Gustavs Großmutter Hermine stammt, schläfst du nur wenige Türen weiter in deinem Himmelbett-kein Kind mehr, das kann ich deutlich sehen, und dazu wären nicht einmal die bewunderten Männerblicke nötig, die jetzt immer öfter Dir an statt mir folgen, wenn wir beide im Großen Garten flanieren....

  • Laurie Saunders saß im Reaktionsbüro der Schülerzeitung der Gordon High School und kaute an ihrem Kugelschreiber.Sie war ein hübsches Mädchen mit hellbraunem Haar und einem fast immer währenden Lächeln, das nur schwand, wenn sie aufgeregt war oder an Kugelschreibern kaute. Das hatte sie in letzter Zeit ziemlich häufig getan


    Morton Rhue- Die Welle

  • Bis man etwas erkennt, bis man es sieht, das Weiß in den Augen des anderen, danach durchladen und schießen, bevor man überrant wird ...
    Das und anderes mehr war von meinem Großvater überliefert, ich kann mich nur noch vage an ihn erinnern.
    Wir hatten uns ein paar Mal gesehen, er war früh verstorben, und alles Weitere erfuhr ich erst später, von meinem Vater und den Brüdern, die - so schien es mir - gerne vom Großvater sprachen, weil er ein "echter Kerl", ein "Haudegen" gewesen sei.


    Michael Stavaric: Königreich der Schatten

    "Reading is food for thought, and anything to do with food must be good." Snoopy


    :lesend : Vladimir Vertlib: Spiegel im fremden Wort
    :lesend : Ingeborg Bachmann: Malina
    :lesend : Michael Stavaric: Königreich der Schatten

  • 22. Juni 1911


    An dem Tag, als George V. in der Westminster Abbey den Thron bestieg, fuhr Billy Williams zum ersten Mal in die Grube von Aberowen ein.
    Es war Billys dreizehnter Geburtstag.
    Sein Vater weckte ihn mit einer eher zweckmäßigen als sanften Methode: Rhythmisch klatschte er den Handrücken gegen Billys Wange.

  • Im Schatten des grünen Bambus saß der junge Bhikkhu Svasti mit verschränkten Beinen, seine Aufmerksamkeit ganz auf den Atem gerichtet. Er meditierte bereits seit mehr als einer Stunde, und Hunderte anderer Bhikkhus übten mit ihm im Schatten des Bambus oder in ihren eigenen Hütten aus Stroh.
    Der grosse Lehrer Gautama, den die Menschen liebevoll Buddha nannten, lebte hier in einem Kloster mit fast vierhundert Schülern.

    In der Schule fragten die Lehrer mich, was ich später werden wolle. Ich antwortete: Glücklich. Die Lehrer sagten, ich verstünde die Frage nicht. Ich sagte, sie verstünden das Leben nicht.


    John Lennon




    Test-Webseite für Bücher weit abseits des Mainstreams:

    aufwachen.bplaced.net

  • Prolog:
    Der Barau-Sturmvogel, dessen Körper die Form eines Jagdflugzeugs hat, ahnt nichts von seinem Status als bedrohte Tierart. Er hat die Nacht mit Fischfang verbracht, ist dicht über den Wellen dahingeglitten, um dann immer wieder in schwindelerregendem Steilflug in den Himmel des Indischen Ozeans aufzusteigen. Erschöpft lässt er sich nun, im Licht der Morgendämmerung, in dreihundert Metern Höhe von einer kalten Luftströmung tragen.


    Patric Nottret - H2O

  • Schön ,schön kommen sie rein mein Lieber ,lassen sie sich anschauen .Aber erst einmal umarmen; es kommt ja nicht oft vor ,dass man einen alten Freund nach fast vier Jahren erst wiedersieht.
    Sie haben sich kein bißchen verändert. .....
    :wave Ekna

    :lesend : "Dein perfektes Jahr " Charlotte Lucas


    :lichtBeim Lesen läßt sich vorzüglich denken L.Tolstoi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ekna ()

  • Auch die Eule schaute hinaus auf den Platz. Einst, in sternlosen Nächten, auf einem Turmumgang, den schwarzen Wind um den Kopf, hatte sie geschnarcht, gepustet und gekreischt, mitten durch die Angst von Kindern und sich mutig stellenden Eltern hindurch; doch viel war von dieser Vergangenheit nicht geblieben. Glasig vor sich hinstarrend, mit Heu gefüllt, schaute sie durch Archibald Strohalms Dielenfenster auf den alten, verstummten Platz.