Sommer-Challenge ab 01.07.2017


  • Das mit dem Rezithread ist eine clevere Idee, das merke ich mir. :chen


    Das mit dem Krankenhaus ist so völlig in Ordnung, hier geht es nicht darum, dass es irgendwo wortwörtlich stehen muss (im Gegensatz z. B. zur toten Leitung).

  • 5.28 : Mein 3. Buch (Lunapark) in dieser Challenge ist vielseitig verwendbar. Da es ein Foto von einem der Eingänge des Lunaparks zeigt, passt es natürlich perfekt in diese Kategorie.
    Auch passend:
    5.13 Krankenhaus (Gereon betritt tatsächlich ein KKH)
    5.17 Gereon u. Charly haben Kirie, eine Hündin
    5.18 eine der Sekretärinnen zeichnet einen Plan auf
    5.27 keine Danksagung


    5.48 beinahe! Leider ist es nicht ausschließlich schwarz/weiß/grau, der Titel ist in hellgrün gedruckt


    Edit: ISBN
    Edit 2: Zahl korrigiert

  • Frostkuss kommt in die Kategorie:


    5.40 ... das irgendeine Eule 2015 oder 2016 gelesen hat (heißt, ihr findet irgendeinen Beitrag im Forum, in dem diese Eule darauf hinweist, das Buch gerade zu lesen oder gelesen zu haben).


    Wurde in 2015 gelesen von Bauchtänzerin
    und in 2016 von hoffnung (Habe durch Zufall 2 Leser gefunden)
    Habe es mir einfach gemacht, und den Buchtitel in der Suchfunktion eingegeben.
    In dem Rezithread war der letzte Eintrag von 2013.

  • 5.40 ... das irgendeine Eule 2015 oder 2016 gelesen hat (heißt, ihr findet irgendeinen Beitrag im Forum, in dem diese Eule darauf hinweist, das Buch gerade zu lesen oder gelesen zu haben).


    Jenny Colgan; Die kleine Bäckerei am Strandweg


    Das Buch ist letztes Jahr von mehreren Eulen gelesen worden.
    Ich hab auch nach dem Titel gesucht und dabei mehrere passende Einträge gefunden.

  • @ streifi
    Deine Kommentare hier und in anderen Threads (und auch die von anderen Leserinnen natürlich ;-) ) haben mich neugierig gemacht und ich überlege jetzt, mir das Buch noch schnell für den Sommerurlaub zu kaufen. Obwohl die Büchertasche eigentlich schon aus allen Nähten platzt... :lache


    @ topic
    Ich trau' mich gar nicht, meine seit Anfang Juli gelesenen Bücher in den Listenthread einzupflegen... Sie passen bisher bei sooo vielen Kategorien und ich habe noch keine Lust, mich festzulegen oder am Ende doch alles zu tauschen. :rolleyes


    Heute geht es auf jeden Fall an "Blaubeermorde", das passt so schön zu 5.28 mit den leckeren :P :P :P Beeren :P :P :P auf dem Cover.


    (Edit hat noch eine ISBN spendiert.)

  • Zitat

    Original von Nadezhda
    @ streifi
    Deine Kommentare hier und in anderen Threads (und auch die von anderen Leserinnen natürlich ;-) ) haben mich neugierig gemacht und ich überlege jetzt, mir das Buch noch schnell für den Sommerurlaub zu kaufen. Obwohl die Büchertasche eigentlich schon aus allen Nähten platzt... :lache


    Mach doch ;-) :P, Ich fand das Buch echt klasse und entspannend zu lesen.....

  • Resturlaub von Tommy Jaud nehme ich für die Kategorie 5.26.
    ...das dem Genre Humor zugeordnet werden kann.


    Außerdem passt es noch in die Kategorien:
    5.8; 5.10, 5.20; 5.21; 5.42.

  • 5.6 … in dem Sätze, Redewendungen, Zitate o.ä. vorkommen, die dich beeindrucken.


    In dem Buch begegnete mir ein Satz, den meine Großmutter in ähnlicher Form einmal geäußert hat: "Wir träumten auch nicht, nur freie Menschen träumen." (Seite 94)


    Meine Oma ist 1929 geboren und ein Flüchtlingskind. Ich kenne nur etwa die Hälfte ihrer Geschichte, denn sie spricht nur ganz ganz selten über ihre diese Zeit.
    Ich kann mich erinnern, dass ich sie als Kind einmal gefragt habe, ob sie auch manchmal komische Sachen träumen würde. Und darauf antwortete sie mit ähnlichen Worten. Damals habe ich es nicht verstanden, heute habe ich zumindest den Hauch einer Ahnung.


    Ich wähle für diese Kategorie also einen Satz, der mich während des Lesens wie ein Hammer getroffen hat und mich an eine Begebenheit aus meiner Kindheit erinnert hat. In gewisser Weise hat er mich beeindruckt, denn offenbar habe ich ihn nie vergessen.

  • @ Nyx


    Habe das Buch gleich mal auf meine Bestellliste gesetzt; das klingt nach einer sehr bewegenden Lektüre. Meine Großeltern mussten auch fliehen und haben über diese Zeit nur sehr wenig gesprochen. Allerdings habe ich als Kind auch nicht viel gefragt, und jetzt kann ich sie nicht mehr fragen. :-(



    @ streifi


    Das werde ich machen, aber ich warte noch, bis das Buch second-hand ein bisschen günstiger ist. Seit ich bei den Eulen bin, muss ich aufpassen, dass ich nicht arm werde! :lache



    @ topic


    Die "Blaubeermorde", die ich mir v.a. wegen des tollen Beerencovers für diese Challenge ausgesucht hatte, sind gelesen und haben gefallen. Eingepflegt wird später. :grin

  • Ich schlängel mich so langsam durch alle Challenge-Jahre. Für die Kategorie 3.43 … mit einem Genre, das nicht in dein Beuteschema passt habe ich gelesen: In der Stunde der Dämmerung von Nicci Gerrard.


    Ich würde mir einen Roman mit solch einem Inhalt nie freiwillig aus dem Regal nehmen, es war ein Geschenk. Dementsprechend hat es auch etwas mit dem Lesen gedauert, obwohl es inhaltlich und vom Stil her nicht schlecht war.


    Damit habe ich meine letzte Spezial-Herausforderung aus dem 3. Challenge-Jahr erfüllt.

    Es zählt nicht das ICH dahinter sondern das geschriebene Wort vor Augen :write

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von JASS ()

  • 5.40 ... das irgendeine Eule 2015 oder 2016 gelesen hat (heißt, ihr findet irgendeinen Beitrag im Forum, in dem diese Eule darauf hinweist, das Buch gerade zu lesen oder gelesen zu haben).


    Eine Frage dazu: Es gibt ja Eulen die hier eine Liste pflegen "Eure gelesenen Bücher xxxx".
    Wenn man sich da eins raussucht, zählt das dann auch ?

  • Zitat

    Original von piper1981
    5.40 ... das irgendeine Eule 2015 oder 2016 gelesen hat (heißt, ihr findet irgendeinen Beitrag im Forum, in dem diese Eule darauf hinweist, das Buch gerade zu lesen oder gelesen zu haben).


    Eine Frage dazu: Es gibt ja Eulen die hier eine Liste pflegen "Eure gelesenen Bücher xxxx".
    Wenn man sich da eins raussucht, zählt das dann auch ?


    Sicherlich, die Listen sind ja auch nach Jahren geordnet (Du meinst doch "Eure gelesenen Bücher 2015" z. B.?). :wave

  • Zitat

    Original von Nadezhda
    @ Nyx


    Habe das Buch gleich mal auf meine Bestellliste gesetzt; das klingt nach einer sehr bewegenden Lektüre. Meine Großeltern mussten auch fliehen und haben über diese Zeit nur sehr wenig gesprochen. Allerdings habe ich als Kind auch nicht viel gefragt, und jetzt kann ich sie nicht mehr fragen. :-(


    Als Kind habe ich mich über viele ihrer "Marotten" oder Ängste einfach nur gewundert. Erst jetzt nach vielen vielen Büchern zu diesem Thema konnte ich mich der Sache annähern. Als ich älter wurde, hat sie gelegentlich etwas von ihrer Geschichte erzählt. Da wurde mir vieles klar. Jetzt, mir fortschreitender Demenz, finden sich so langsam noch mehr Bruchstücke zusammen. Dennoch - alles werde ich wohl nie erfahren. Ich finde das so schade. Ich würde ihre Geschichte gerne aufschreiben, wenigstens für meine Familie, für kommende Generationen. Mir ist das sehr wichtig.



    Zitat

    Original von Nadezhda
    @ streifi


    Das werde ich machen, aber ich warte noch, bis das Buch second-hand ein bisschen günstiger ist. Seit ich bei den Eulen bin, muss ich aufpassen, dass ich nicht arm werde!


    Das geht nicht nur dir so. Seit Eintritt bei den Eulen spiele ich regelmäßig mit dem Gedanken, ob ein Banküberfall nicht doch machbar wäre.... :lache

  • Auf die Kategorie 5.47 … in dem „eine Leitung tot“ ist (Bitte wortwörtlich Leitung und tot z. B. „die Leitung war tot.“) setze ich von der Autorin Silke Porath das Buch Nicht ohne meinen Mops. Auf Seite 3 steht: „Die Leitung ist tot.“



    Das Buch passt auch fuer:

    • 5.7 … in dem mind. dreimal Schokolade vorkommt.
    • 5.10 ... in dem (in irgendeinem Zusammenhang) eine Wohngemeinschaft vorkommt - - -> Protagonistin eroeffnet eine Wohngemeinschaft
    • 5.17 … in dem der/die Protagonist/in ein Haustier hat. - - - - - > Mops Earl of Cockwood
    • 5.20 … von einem Autor, von dem du bis dahin noch nichts gelesen hast.
    • 5.35 … in dem jemand ein Buch liest. - - - - - > Protagonistin verbringt viel zeit in der Bibiothek und liest in Verterinaermedizinbuechern
  • Auf die Kategorie 5.14 … in dem eine Figur einen Namen hat, den du noch nie gehört hast setze ich von der Autorin Ines Thorn das Buch Frevlerhand, den 4. Teil der Reihe Die Verbrechen von Frankfurt. Ein Kind (maennlich) heisst Fedor.



    Das Buch passt auch fuer:

    • 5.41 … in dem mind. drei Generationen einer Familie vorkommen. - - -> 4!: Gutelies Vater, Gustelies, Hella, Hellas Kinder
    • 5.42 … auf dessen Cover mind. 5 verschiedene Farben sind.
    • 5.44 … in dem eine Glocke geläutet wird. - - - > S.103 „Eben laeuteten die Glocken von St. Nikolai“.
    • 5.45 … in dem mind. 3 verschiedene Tiere vorkommen. - - -> Katzen, Ratten, Huehner, Hunde, Hirsche
  • Zitat

    Original von ginger ale
    Eine Idee für die nächste Sommerchallenge, da mir dieses Thema in mehreren Romanen begegnete.


    Lies ein Buch, in dem mind. eine Person versucht/plant, eine Diät zu machen oder eine Diät (tatsächlich) durchführt.


    Das wäre dann die Gegenaufgabe zu 5.7 = dreimal Schokolade :grin


    Ist notiert. :wave