Beiträge von Murmelchen

    Hier gibt's ein paar Änderungen... im Zuge des Ausmistens mussten ein paar Bücher dran glauben. Vier Bücher von der Liste entfernt und vier neue zugefügt.


    Dann schlaf auch du- Leila Slimani

    Die Zwölf- Justin Cronin

    Die Spiegelstadt- Justin Cronin

    davonfliegen- Sarah Armstrong

    Hinter dem Regenbogen- Nadia Hashimi

    Deine Juliet- Mary Ann Shaffer

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar- Isabel Allende

    Die Entdeckung der Currywurst- Uwe Timm

    Die Nachtigall- Kristin Hannah

    Blutgöttin (die Quellen von Malun, Band 1)- Daniela Winterfeld

    Die Farbe Lila- Alice Walker

    Fuchserde- Thomas Sautner

    Ich hole das ganze mal wieder hoch, das Thema bleibt ja aktuell :)


    Seit kurzem habe ich mir einen Kindle Oasis gegönnt und dazu einen alten Tolino (für die Onleihe). Und ich war immer fanatische Verfechterin des Papiers.

    In den letzten Wochen merke ich aber, dass ich den Reader bevorzuge- ganz besonders bei solchen Ziegelsteinen bei denen man sich bei längerem Halten das Handgelenk bricht (also Bücher über 1000 Seiten und so, die ich sonst grundsätzlich gebunden kaufe weil ich das Lesegefühl bei Taschenbüchern bei so vielen Seiten nicht mag). Da ist es sogar schon vorgekommen dass ich mir das ebook gekauft oder geliehen habe, obwohl ich das Buch als Papierbuch auf dem SuB stehen hatte. Ich hatte einfach keine Lust so ein sperriges Buch zur Hand zu nehmen. Zudem, für mich durchaus ein Punkt: Gerade gebrauchte Bücher oder welche die lange im Regal stehen stauben, wenn man sie liest. Mit Allergie hab ich da manchmal richtig Spaß dann, das ist bei eBook natürlich kein Problem, was mich wirklich freut.


    Von Lieblingsautoren werde ich auch künftig gebundene Ausgaben kaufen- das reicht dann zum Schnüffeln und zum Anhimmeln. Aber für den Rest werde ich wohl komplett auf den Reader umsteigen und vor allem die Taschenbücher komplett ersetzen. Bisher fehlt mir das taktile Erlebnis auch gar nicht. Es kommt letzten Endes ja doch nur auf den Inhalt an. Und die Onleihe ist natürlich ein Gottesgeschenk für Vielleser die es aber nie auf die Reihe bekommen Bücher fristgerecht zurück zu bringen. Mahngebühren adé!
    Gleichsam ist die Nachhaltigkeit für mich ein Punkt. Ich möchte weniger Ressourcen verschwenden- und es ist einfach Verschwendung für mich Bücher einmal zu lesen und dann nie wieder (ich lese nur sehr selten zweimal). Fremdsprachiges muss erst um die halbe Welt gekarrt werden als Print, das ist nicht nachhaltig.

    Also: Fachbücher und Lieblingsautoren weiterhin gebunden in Zukunft- der Rest und fremdsprachige Literatur als ebook. Ich bin richtig verliebt in meinen Reader aktuell. Sehr viele Vorteile hat das Ding.

    Den Pfau fand ich auch klasse, auch wenn ich es nur gelesen und nicht gehört hatte. Ich musste so oft lachen dabei. Es ist einfach herrlich böse und verschwurbelt. Ich könnte mir vorstellen dass das Buch mit dem richtigen Sprecher nochmal an Qualität gewinnt... So ähnlich wie auch 'Qualityland'- das Buch ist so schon mega, aber gelesen vom Autor einfach zum schießen. :lache

    Ich muss aber auch wirklich sagen, dass ein paar dünne dabei waren. :)

    Wären es alles Wälzer, hätte ich das natürlich nicht geschafft. Ich hoffe es geht so flüssig weiter, das wäre etwas ganz neues tatsächlich die Liste mal komplett zu bekommen.

    Dann schlaf auch du- Leila Slimani, Note: 1,5

    Die Zwölf- Justin Cronin, Note: 1,0

    davonfliegen- Sarah Armstrong

    Hinter dem Regenbogen- Nadia Hashimi (reread)

    Auf ganzer Linie- Keith Lowe

    Deine Juliet- Mary Ann Shaffer, Note: 1,5

    Der Sarg- Arno Strobel

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar- Isabel Allende, Note: 3,0

    Die Entdeckung der Currywurst- Uwe Timm, Note: 1,5

    Die Entdeckungen der Gwen Carrick- Martha Lea

    Die Lauscherin im Beichtstuhl- Andrea Schacht

    Die Nachtigall- Kristin Hannah




    Das scheint ein gutes Lesejahr zu werden... :write

    Dann schlaf auch du- Leila Slimani

    Die Zwölf- Justin Cronin, Note: 1,0

    davonfliegen- Sarah Armstrong

    Hinter dem Regenbogen- Nadia Hashimi (reread)

    Auf ganzer Linie- Keith Lowe

    Deine Juliet- Mary Ann Shaffer, Note: 1,5

    Der Sarg- Arno Strobel

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar- Isabel Allende, Note: 3,0

    Die Entdeckung der Currywurst- Uwe Timm

    Die Entdeckungen der Gwen Carrick- Martha Lea

    Die Lauscherin im Beichtstuhl- Andrea Schacht

    Die Nachtigall- Kristin Hannah



    Die Zwölf war einfach Wahnsinn. :anbet

    Dann schlaf auch du- Leila Slimani

    Die Zwölf- Justin Cronin

    davonfliegen- Sarah Armstrong

    Hinter dem Regenbogen- Nadia Hashimi (reread)

    Auf ganzer Linie- Keith Lowe

    Deine Juliet- Mary Ann Shaffer, Note: 1,5

    Der Sarg- Arno Strobel

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar- Isabel Allende, Note: 3,0

    Die Entdeckung der Currywurst- Uwe Timm

    Die Entdeckungen der Gwen Carrick- Martha Lea

    Die Lauscherin im Beichtstuhl- Andrea Schacht

    Die Nachtigall- Kristin Hannah





    Sagt mal ihr Lieben, gibt es eigentlich auch irgendwo einen Thread wo es generell darum geht, seinen SuB möglichst komplett (oder soweit wie möglich) abzubauen?

    Ich bin auch unbedingt dabei :)


    Meine Liste steht auch schon.


    Dann schlaf auch du- Leila Slimani

    Die Zwölf- Justin Cronin

    davonfliegen- Sarah Armstrong

    Hinter dem Regenbogen- Nadia Hashimi

    Auf ganzer Linie- Keith Lowe

    Deine Juliet- Mary Ann Shaffer

    Der Sarg- Arno Strobel

    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar- Isabel Allende

    Die Entdeckung der Currywurst- Uwe Timm

    Die Entdeckungen der Gwen Carrick- Martha Lea

    Die Lauscherin im Beichtstuhl- Andrea Schacht

    Die Nachtigall- Kristin Hannah

    *seufz* Allmählich wird es etwas knapp bei mir. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in meiner Liste sind noch drei Bücher übrig, allerdings alle dicke Wälzer. Also, jetzt Ärmel hochkrempeln. Ich möchte ganz gern nächstes Jahr mit einer frischen Liste starten. :lesend

    1. Die Zwölf- Justin Cronin

    2. Die Spiegelstadt- Justin Cronin

    3. Starters- Lissa Price(Juni, Note 3,0)

    4. Das Haupt der Welt- Rebecca Gablé

    5. Der Geschmack von Apfelkernen- Katharina Hagena(Juni, Note 3,0)

    6. Alles was wir geben mussten- Kazuo Ishiguro (Juni, Note 4,0)

    7. Zwei bemerkenswerte Frauen- Tracy Chevalier(Juni, Note 2,5)

    8. Die Geduld der Spinne- Jonathan Nasaw (aussortiert im Juni)

    9. Alles Licht das wir nicht sehen- Anthony Doerr

    10. Ein Monat auf dem Land- J.L. Carr (August, Note 1,5)

    11. Schloss aus Glas- Jeannette Walls (Juli, Note 1,0)

    12. Der Junge im gestreiften Pyjama- John Boyne (Mai, Note 2,0)


    Ungeplant gelesen:


    Das Licht von vierzig Monden- Nadia Hashimi, (Juni, Note 1,5)

    Todeskuss mit Zuckerguss (Flavia de Luce 10)- Alan Bradley, (Juli, Note 1,5)

    Die Nightingale Schwestern (Band 1)- Donna Douglas, (Juli, Note 1,5)

    Die Nightingale Schwestern (Band 2)- Donna Douglas, (Juli, Note 2,0)

    Die Nightingale Schwestern (Band 3)- Donna Douglas, (Juli, Note 2,0)

    Die Nightingale Schwestern (Band 4)- Donna Douglas, (August, Note 2,0)

    Es wird! 'Schloss aus Glas' war für mich ein ziemliches Highlight- erschütternd, berührend und manchmal geradezu Übelkeit erregend... kurz, genau mein Geschmack!





    1. Die Zwölf- Justin Cronin

    2. Die Spiegelstadt- Justin Cronin

    3. Starters- Lissa Price(Juni, Note 3,0)

    4. Das Haupt der Welt- Rebecca Gablé

    5. Der Geschmack von Apfelkernen- Katharina Hagena(Juni, Note 3,0)

    6. Alles was wir geben mussten- Kazuo Ishiguro (Juni, Note 4,0)

    7. Zwei bemerkenswerte Frauen- Tracy Chevalier(Juni, Note 2,5)

    8. Die Geduld der Spinne- Jonathan Nasaw (aussortiert im Juni)

    9. Alles Licht das wir nicht sehen- Anthony Doerr

    10. Ein Monat auf dem Land- J.L. Carr

    11. Schloss aus Glas- Jeannette Walls (Juli, Note 1,0)

    12. Der Junge im gestreiften Pyjama- John Boyne (Mai, Note 2,0)


    Ungeplant gelesen:


    Das Licht von vierzig Monden- Nadia Hashimi, (Juni, Note 1,5)

    Todeskuss mit Zuckerguss (Flavia de Luce 10)- Alan Bradley, (Juli, Note 1,5)

    Die Nightingale Schwestern (Band 1)- Donna Douglas, (Juli, Note 1,5)

    Die Nightingale Schwestern (Band 2)- Donna Douglas, (Juli, Note 2,0)

    Ich muss den Thread mal wieder hochholen, denn ich lese dieses Buch gerade.


    Bisher kann ich es wirklich kaum aus der Hand legen- aber ich bin schon bei jeder zweiten Seite versucht, in die Tischkante zu beißen. Es geht bei einer glücklichen Kindheit definitiv nicht um materiellen Reichtum. Die ganzen kleinen Verrücktheiten des Buches, Unkonventionell sein, alles schön und gut. Ein solches Leben kann funktionieren (nicht viel besitzen, immerzu unterwegs, rastlos sein). Es kann ein Abenteuer sein. Es ist ohne weiteres möglich einen liebevollen, sicheren Rahmen auch ohne Reichtümer zu bieten- wenn die Eltern selbst der sichere Hafen sind.


    Das Problem bei Jeanettes Eltern ist eher ihre absolute Verantwortungslosigkeit. Beide verstecken hinter einer Fassade von Unangepasstheit (wir sind nicht spießig wie die anderen!) grenzenlosen Egoismus, ganz besonders im Hinblick auf ihre Kinder. Alleine auf den ersten Seiten wo 'Mom' vom Helikopterflug berichtet, war ich schon fassungslos- und das wurde nicht besser. Zwischen exzentrisch und egozentrisch gibt es einen Unterschied.


    Fakt ist, die Welt der Eltern dreht sich nur um sie selbst.

    Soooo... erster Band ist gelesen (besser verschlungen) und ich bin so froh, dass ich deinem Rat gefolgt bin. Gut, das Ende war für mich dann ein wenig viel des Guten, aber ansonsten erstaunlich unkitschig und ein unglaublich guter Schmöker, den ich überhaupt nicht aus der Hand legen konnte.


    Bin schon wahnsinnig gespannt darauf wie es weitergeht und habe natürlich gleich nach dem Zuschlagen des Buches die nächsten Bände bestellt. :blume