Lesetagebuch & Plauderdauerthread ab 24.03.20

  • Mich würde mal interessieren, wie dir das Simmons-Buch gefällt

    Die ersten Seiten waren schonmal sehr gut, ich werde berichten :)

    Ich werde mit dem Rezi Buch nicht warm

    Mit welchem Buch haderst du denn?


    Guten Morgen zusammen :wave


    Es ist zwar Mittwoch, gefühlt aber ein Freitag, den hier ist morgen Feiertag und am Freitag habe ich mir Urlaub genommen. Ich fahre für vier Tage zu meiner Mutter und freue mich auf Erholenund hoffentlich viel Lesen. Eventuell muss ich am Freitag ein bisschen den HomeOffice-Laptop bemühen, aber geplant ist es eigentlich nicht.


    Ich habe gestern mit "Hyperion", dem ersten Band aus "Die Hyperion-Gesänge" begonnen, und ich bin wirklich sehr angetan! Auch wenn ich noch nicht alles verstehe in dieser Science-Fiction-Welt, finde ich sie unheimlich spannend und Simmons beschreibt sie unheimlich schön. Bin gespannt auf mehr! Falls ich heute lese, geht's auf S.22 weiter.


    Einen schönen Mittwoch euch allen :wave

    SUB 216 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 1: Hyperion)

    :lesend Philip Kerr - Wolfshunger (Bernie Gunther 9)

    :lesend R. A. Salvatore - STAR WARS. Angriff der Klonkrieger (Hörbuch)

  • Es war "Ich bleibe hier" von Mario Balzano. Gestern endlich beendet.


    "Hyperion" juckt mir auch gerade in den Fingern. Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich es lesen soll.

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • ich denk noch mal nach.

    Ich habe die Leseprobe gelesen und habe nicht alles verstanden. Aber muss ich vielleicht auch gar nicht? Ich meine die Begriffe, die da erwähnt wurden.

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • Guten Morgen :wave

    Susannah genieß die freien Tage :knuddel1

    Ich hätte heute frei gehabt. Da ich morgen, am Feiertag, arbeite, stehen mir 3 freie Tage in der Woche zu. Meiner Kollegin war aber letzte Woche aufgefallen, daß heute nachmittag kein Mitarbeiter für die Backstube eingeteilt war. Sie und ich hatten frei und die beiden Jungs, die aushelfen könnten, waren beide für heute morgen eingeteilt. Also habe ich mich freiwillig gemeldet, heute 6 Stunden zu arbeiten. Bringt Geld und meine Kollegin kann beruhigt arbeiten kommen morgen früh, denn alles wird vorbeteitet sein.


    Zum Thema, im Wallander habe ich gestern keine einzige Seite gelesen. Habe den nachmittag mit telefonieren und fernsehen verbracht. Im Bett habe ich noch ein paar Seiten im Nachtschrank-Buch gelesen und dann relativ schnell geschlafen :wave

    Die nächsten Tage werde ich wahrscheinlich auch nicht zum Lesen kommen, meine freien Tage Freitag und Samstag steht einfach zu viel an :wave

  • Guten Morgen ihr Lieben :wave


    Endlich schaffe ich es auch mich mal wieder zu melden :anbet Bei uns drehen alle durch und glauben, sie müssen nach Corona - wir haben bei uns nur noch 5 aktive Fälle im gesamten Bundesland - wieder die Welt zerreißen und alles nachholen. Darüber, dass es schon wieder einigermaßen normal zugeht freu ich mich zwar, andererseits hätte ich mir einen etwas sanfteren Start gewünscht. Naja ist halt so. Heute ist jedenfalls frei und der halbe Arbeitstag morgen geht schnell vorbei.


    Momentan lese ich Honigblütensommer von Sofie Crammer. Es ist kein Highlight, liest sich aber ganz nett weg. Irgendwie hab ich mir aber mehr davon erwartet. Die knapp 100 Seiten die jetzt noch übrig sind, werde ich wohl heute lesen und danach mit dem Buch vom Lieblingsbuch Event beginnen.


    Ich wünsche euch einen schönen (Feier-)Tag. Lasst es euch gut gehen.


    Vaiana


    :wave

  • Vaiana Schön, dich mal wieder zu lesen :)


    Guten Morgen zusammen :wave


    Das lange Wochenende tut richtig gut, und heute ist es auch mit der deutlichen Abkühlung angenehmer als gestern (da war's ziemlich schwül). Lesen klappt im Moment auch gut - bei "Hyperion" bin ich mittlerweile auf S.185 angekommen und es gefällt mir unheimlich gut. Teilweise sehr verwirrend, manchmal auf eine sehr düstere Art und Weise faszinierend, beklemmend. Sicher nicht jedermans Geschmack, aber mir macht es enorm viel Spaß. Deswegen lese ich da heute auch weiter. Und die Leserunde ist genau das richtige für dieses Buch, weil es da sehr viel Stoff zum diskutieren und spekulieren gibt.


    In meinem Hörbuch komme ich auch voran - nach knapp 1 1/2 Stunden bin ich jetzt im Beginn der Filmhandlung angekommen, das Buch hat also defintiv schon einmal mehr Inhalt und ist mehr als eine bloße Nacherzählung des Films. Mal gespannt, was ich noch weiter an Zusatzinformationen erhalte.


    Einen schönen Samstag euch allen :wave

    SUB 216 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 1: Hyperion)

    :lesend Philip Kerr - Wolfshunger (Bernie Gunther 9)

    :lesend R. A. Salvatore - STAR WARS. Angriff der Klonkrieger (Hörbuch)

  • Ich habe seit langer Zeit mal wieder einen Thriller in die Hand genommen. Irgendwie fand ich lange, dass es immer das gleiche ist und war schon vom Gedanken darán gelangweilt. Gestern habe ich dann aber mit “Der Kruzifixkiller” von Chris Cárter angefangen und bin echt begeistert. Die Erzählstruktur ist anders als ich es von den meisten Thrillern kenne und die Ermittler sind auch völlig anders. Vielleicht finde ich ja meine Lust auf Thriller wieder.

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • Susannah Ich Weiss immer noch nicht, ob “Hyperion” etwas für mich ist. In der Leseprobe kommen schon einige Begriffe vor, die ich nicht kenne und ich weiß nicht, ob es so bleibt. Mich reizt es aber trotzdem sehr. Kannst du was dazu sagen?

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)

  • Susannah Ich Weiss immer noch nicht, ob “Hyperion” etwas für mich ist. In der Leseprobe kommen schon einige Begriffe vor, die ich nicht kenne und ich weiß nicht, ob es so bleibt. Mich reizt es aber trotzdem sehr. Kannst du was dazu sagen?

    Die unbekannten Begriffe bleiben, es wird auch nicht alles erklärt. Der Leser wird in die Geschichte geworfen, manches erklärt sich dann im Laufe der Geschichte. Ich könnte mir auch vorstellen, dass manches bewusst offen ge- bzw der Phantasie des Lesers überlassen wird.


    Mich persönlich stört das überhaupt nicht, die tollen Beschreibungen von Simmons und die faszinierenden Geschichten machen es mir möglich, mich einfach in der Geschichte treiben zu lassen, ohne alles krampfhaft verstehen zu wollen.

    SUB 216 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 1: Hyperion)

    :lesend Philip Kerr - Wolfshunger (Bernie Gunther 9)

    :lesend R. A. Salvatore - STAR WARS. Angriff der Klonkrieger (Hörbuch)

  • ich bin auch schon wach :yikes

    Und das obwohl ich bis halb eins noch gelesen habe. Mein erster Thriller seit langer Zeit hat mich total gefesselt. Ich weiß auch noch gar nicht, welches Buch ich jetzt lesen soll.

    "Monsters are real, and ghosts are real, too. They live inside us, and sometimes, they win."

    (Stephen King)