Schreibwettbewerb aktuell

  • Ayasha Kommentieren kannst du, solange du magst ;-) Bis wann man bewerten kann, steht immer ganz oben im Punkte-Thread:

    Schreibwettbewerb 01.09.2022 - 31.10.2022 Punktevergabe


    Und ja, es ist eigentlich immer bis zum 15. ...

    Auch wieder wahr (das mit dem Kommentieren).... :chen


    Irgenwie bin ich auch zu hibbelig zurzeit, um alles "ordentlich" zu lesen... :schaem

  • Der Adventskalender braucht noch Beiträge. Gibt es noch Schreibereulen, die sich noch nicht angemeldet haben, und die ein Türchen füllen würden?

    Da kann jede:r mitmachen, ohne Beschränkungen, auch ganz neue Eulen!


    Die Queen aller Adventskalender*innen - Büchereulen- Adventskalender 2022

    “You can find magic wherever you look. Sit back and relax all you need is a book." ― Dr. Seuss

  • :wave


    Ende des Monats (31.01.23) ist wieder Abgabeschluss für den Schreibwettbewerb. Nach dem Adventskalender ist vor dem Schreibwettbewerb :grin


    Zur Erinnerung: das Thema lautet "Übernatürlich/Paranormal". Bin gespannt auf eure unheimlichen, göttlichen, wunderlichen, gespenstischen, geheimnisvollen oder anderweitig ungewöhnlichen Geschichten!

  • Ist eine göttliche Eingebung paranormal?:gruebel

    Ja klar! Gott ist auch nichts anderes als ein übernatürliches Wesen.


    An Gott zu glauben ist prinzipiell auch nicht anders, als an Feen oder Geister zu glauben - du hast vermutlich noch keine gesehen, kennst auch keinen der das hat, aber es behaupten genug Leute, dass es sie gibt...

    “You can find magic wherever you look. Sit back and relax all you need is a book." ― Dr. Seuss

  • In einer Hinsicht muss ich Dir widersprechen, ich habe schon einen Geist gesehen, nicht nur einmal, jedes mal, wenn ich umgezogen bin, erschien er in einer Nacht, schlüpfte oder glitt sozusagen als tiefschwarze Gestalt durch die Wand ins Schlafzimmer, schwebte um mein Bett herum, fast menschlich beugte sich dieser schwarze Nebel etwas vor als wolle er sich überzeugen, dass ich es bin und glitt langsam wieder zurück und in die Wand.

    Beim ersten Mal hatte ich wirklich Angst, aber nur bis zu diesem Herabbeugen, danach war es wie eine Beruhigung, beim zweiten Mal war ich schon darauf gefasst und hab ihn angesprochen.

    Aber ein schwarzer Nebelmann hat wohl keine Stimmbänder, leider aber auch keine andersartige Botschaft, wie Telepathie oder sowas. Angst habe ich jedenfalls keine mehr davor.

    Wer weiß, vielleicht sind Schutzengel ja gar nicht wie man sie sich allgemein vorstellt, sondern leben direkt neben uns in den Wänden, ohne Flügel, ohne Gewand, eben das Gegenteil von heller Realität. Schwarzer Nebel, der keine Furcht verbreitet

    Schon der weise Adifuzius sagte: "Es gibt so viele dumme Menschen auf der Welt, gut so, da fallen wir Klugen doch gleich viel besser auf." :chen

  • In einer Hinsicht muss ich Dir widersprechen, ich habe schon einen Geist gesehen, nicht nur einmal, jedes mal, wenn ich umgezogen bin, erschien er in einer Nacht, schlüpfte oder glitt sozusagen als tiefschwarze Gestalt durch die Wand ins Schlafzimmer, schwebte um mein Bett herum, fast menschlich beugte sich dieser schwarze Nebel etwas vor als wolle er sich überzeugen, dass ich es bin und glitt langsam wieder zurück und in die Wand.

    Beim ersten Mal hatte ich wirklich Angst, aber nur bis zu diesem Herabbeugen, danach war es wie eine Beruhigung, beim zweiten Mal war ich schon darauf gefasst und hab ihn angesprochen.

    Aber ein schwarzer Nebelmann hat wohl keine Stimmbänder, leider aber auch keine andersartige Botschaft, wie Telepathie oder sowas. Angst habe ich jedenfalls keine mehr davor.

    Wer weiß, vielleicht sind Schutzengel ja gar nicht wie man sie sich allgemein vorstellt, sondern leben direkt neben uns in den Wänden, ohne Flügel, ohne Gewand, eben das Gegenteil von heller Realität. Schwarzer Nebel, der keine Furcht verbreitet

    Füg noch ein paar Worte dazu und du hast deinen Beitrag ;-)

    “You can find magic wherever you look. Sit back and relax all you need is a book." ― Dr. Seuss

  • In einer Hinsicht muss ich Dir widersprechen, ich habe schon einen Geist gesehen, nicht nur einmal, jedes mal, wenn ich umgezogen bin, erschien er in einer Nacht, schlüpfte oder glitt sozusagen als tiefschwarze Gestalt durch die Wand ins Schlafzimmer, schwebte um mein Bett herum, fast menschlich beugte sich dieser schwarze Nebel etwas vor als wolle er sich überzeugen, dass ich es bin und glitt langsam wieder zurück und in die Wand.

    Beim ersten Mal hatte ich wirklich Angst, aber nur bis zu diesem Herabbeugen, danach war es wie eine Beruhigung, beim zweiten Mal war ich schon darauf gefasst und hab ihn angesprochen.

    Jetzt habe ich Gänsehaut. =O

    Veröffentlichungen in den Anthologien: Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Die spannensten Schmökerbären-Abenteuergeschichten; Mein Hund und ich; Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland - Band 14; Wünsch dich ins Märchen-Wunderland - Band 3; Mein Pferd und ich; Blitzgeschichten und Donnerreime; 7. Bubenreuther Literaturwettbewerb; Wie aus dem Ei gepellt - Band 8; Bittersüße Wirklichkeit; Das Rad der Zeit; Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland - Band 15; 8. Bubenreuther Literaturwettbewerb, ...