Thriller-und-anderes-Eulen-Plauder-Thread (Fortsetzung Vollstrecker ... 9.0) ab 20.08.20

  • Jenya , welche Salbe hilft denn bei Dir? Das macht das Rotlicht ja auch, weshalb wir Rotlicht und Kytta-Salbe verwenden.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Jenya , welche Salbe hilft denn bei Dir? Das macht das Rotlicht ja auch, weshalb wir Rotlicht und Kytta-Salbe verwenden.

    Ich habe mir nach einem Tipp von einer Freudin Finalgon geholt, als ich das Problem mit dem Ischias hatte. In höchster Stufe (gibt drei). Wirkt sehr intensiv, deshalb NIE direkt nach dem Duschen auftragen! ich habe mich nicht dran gehalten und hab mich gefühlt als stünde ich in Flammen...


    Soll auch super bei kalten Füßen sein.

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis

  • Ich werde Göga bitten, Finalgon Duo stark und extra stark aus der Apotheke mitzubringen und auch das von Jenya Genannte, so es das hier gibt.


    Gestern habe ich in "Das Obisidianherz" weitergelesen. Es ist immer noch soo gut, aber ich brauche komischerweise immer 1 - 2 Tage dazwischen, wo ich ein anderes Buch lese.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Und wenn Göga neben mir nicht gerade wegen der CDU-Vorsitzenden-Wahl so viel labern würde, könnte ich das Buch auch weiterlesen. :bonk

    Er regt sich auf, nur, es nützt ja nichts.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Ja, nach der Laber-Attacke ging es wieder. Ich will ihm ja auch nicht den Mund verbieten, zu ruhig muss es bei uns ja auch nicht sein. :lache

    Ja, gefällt mir sehr gut bisher.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Einen winterweißen Guten Morgen :eiskristall


    Irri

    Ich bin sehr auf deine Meinung zu Verity gespannt.

    Auch bei Instagramm ist dieses Buch enorm gehypt worden und ich habe es seit einiger Zeit auf meiner 'Beobachten-Liste", konnte mich aber noch nicht dazu durchringen es zu kaufen, da es einerseits im Präsens geschrieben ist, was ich nicht so gerne lese und ich andere Bücher der Autorin schon abgebrochen habe, weil ich nicht mehr so gerne young adult lese...

    Ich würde also dein Verleihangebot evtl. annehmen, wenn du damit durch bist.


    Ich wünsche allen einen schönen Sonntag !

  • Ich habe mir die anderen Bücher der Autorin angesehen und gesehen, dass es eher so Liebesromane sind. Die Verkäuferin des Buchs meinte, sie hätte auch noch ein anderes von ihr, das könnte ich auch kaufen.

    Ich meinte, dass ich die Autorin noch nicht kenne und erstmal nur dieses Buch lesen will.

    Im BT gibt es inzwischen auch sehr unterschiedliche Meinungen. Ich lese es, wenn ich mit "Verschließ jede Tür" fertig bin.

    Gerne leihe ich es Dir dann.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Ich habe "Verschließ jede Tür" beendet. Es hat mir sehr gut gefallen, ich war schnell in der Story drin.

    Das Ganze wird aus der Ich-Perspektive im Präsenz erzählt.
    Guter, flüssiger Schreibstil, hat sich für mich zum Pageturner entwickelt. Jules war eine tolle Prota. Sehr nahe ging mir das Schicksal ihrer Familie, das sie Jemandem gegenüber erzählte. Die bedrohliche Atmosphäre wurde gut aufgebaut.

    Meine Ahnung, was hinter alldem steckte, hat sich zwar bewahrheitet, aber das Wie und das Ausmaß haben mich dann doch erschreckt. Wie so oft: Der Zweck heiligt die Mittel.

    Schade, schade, dass es das Buch, das darin vorkommt, nicht wirklich gibt.


    Bevor ich "Verity" lese, geht es jetzt wieder mit dem Obsidianherz weiter.

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Morjen ihr Lieben


    Ich bin ein klein wenig schadenfroh. Auf ebay wurde ein Buch angeboten mit Bieten und Preisvorschlag. Ich hatte einen Preisvorschlag geschickt, der schnell abgelehnt wurde. So etwas kann ich sowieso nicht leiden, da kann man einen Gegenvorschlag machen.

    Letztendlich ging das Buch durch Gebote für weniger weg als ich im PV geschickt hatte.


    Gekauft habe ich "DECEMBER PARK" von Ronald Malfi:


    "Im Herbst 1993 wird das beschauliche Städtchen Harting Farms vom Verschwinden mehrerer Kinder erschüttert. Zunächst denken die Bewohner noch an Ausreißer – bis in dem großen, gespenstischen December Park die erste Leiche eines Mädchens gefunden wird. Die Zeitungen sprechen vom Entführer als Piper – als Rattenfänger, wie in der Sage der Brüder Grimm –, weil er gekommen ist, um die Kinder wegzulocken. Doch in den Schulgängen flüstern die Kinder noch viel düsterere Namen.

    Angelo Mazzone und seine Freunde entdecken eine Verbindung zu dem toten Mädchen und nehmen die Verfolgung des Mörders auf. Die fünf Jugendlichen schwören sich, der Schreckensherrschaft des Pipers ein Ende zu setzen. Doch was als mutiges Versprechen beginnt, entpuppt sich nicht nur als Odyssee in die Düsternis ihrer Heimatstadt und deren Bewohner, sondern auch als Selbsterfahrungstrip. In der Dämmerung sind auf den Straßen von Harting Farms alle verdächtig, und jeder der Jungs könnte das nächste Opfer des Pipers sein.

    Dieser Coming-of-Age-Thriller ist Ronald Malfis persönlichster Roman, sein Magnum Opus, in das auch eigene Kindheitserinnerungen mit einflossen. Vergleiche zu Stephen Kings Es und zu Dan Simmons’ Sommer der Nacht drängen sich auf, December Park ist jedoch frei von übernatürlichen Elementen, dennoch nicht minder schaurig."


    ASIN/ISBN: 3958353177

    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • Guten Morgen ihr Lieben,

    muss mich auch mal wieder melden.

    Verschließ jede Tür liegt im Schlafzimmer auf dem, "die möcht ich in nächster Zeit lesen Stapel"

    Dazu werde ich dann ab nächste Woche gut Zeit haben, da wir ab nächster Woche Kurzarbeit haben....

    diese Woche muss ich nur morgen und am Sa arbeiten. Muss bis nächste Woche noch meinen Resturlaub aufgebraucht haben ( der war eigentlich für die Faschingsferien genehmigt.....), da das sonst mit der Kurzarbeit nicht geht....

    Gerade lese ich


    ASIN/ISBN: 374663587X


    ich mag den Humor von Ellen Berg sehr gern.

    Wenn ich es fertig habe bin ich wieder bei meinen eigenen Büchern, das hier war noch aus der Bib.

  • Unsere Mieterin ist gerade auch so ein Fall da kann ich mich nur aufregen. Habs ja schon im "genervt" Thread angemerkt, Madame ist die Unzuverlässigkeit in Person und wenn man was sagt ist sie gleich beleidigt ( das bringt sie auch sehr subtil zum Ausdruck, mich hat sie am Sa nicht mehr gegrüßt und als ich den Kompost rausgebracht habe und gerade an ihrem Fenster vorbei war, hab ja nicht mal geschaut (da ich damit beschäftigt war auf den Platten nicht auszurutschen und außerdem noch 3meter vom Fenster entfernt war) ging dann der Rolladen runter....)

    Sie hat diese Woche große Kehrwoche ( d.h. Schnee schippen) da sie heute Nacht wieder aushäusig übernachtet hat, war sie natürlich heute früh nicht da zum schippen ( war echt fieser Pappschnee total schwer und nass) haben das erledigt, der Heizungsmechaniker war ja da und da ist es mir zu heikel gewesen das der evtl. ausrutscht da von den letzten Tagen das Eis auch noch nicht ganz weg war.

    Wir sind jetzt echt am überlegen ob wir sie nicht abmahnen sollten, ich weiß das das ja eigentlich echt Kindergarten ist, aber du kannst dich nicht drauf verlassen, aber wenn sie was von uns möchte da ist sie immer sehr schnell.

    Was denkt denn ihr dazu, auf den Kindergarten hab ich eigentlich keine Lust, aber sie legt es ja regelrecht darauf an und ist dann immer das beleidigte Opfer.

  • Kari-Jeanne Wegen des Schneeschippens würde ich sie schon ansprechen, dass sie dann für Ersatz sorgen muss oder euch zumindest ansprechen ob getauscht werden kann. Alternativ würdet ihr ihr gegen entsprechenden Zusatzbeitrag das Hausmeisterpaket anbieten, ob 50€/Monat okay wären? :grin

    “You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.” :lesend

    C.S. Lewis