Serienempfehlungen und Plauderei (ab 20.08.)

  • Hab mit The Crew auf Netflix angefangen. Ist halt eine typische Kevin James Comedy aber zum Abschalten ganz witzig.

    sehe ich genauso.


    Wäre die Serie in den neunzigern gelaufen hätte ich sie super gefunden. Heutzutage wirkt sie altmodisch und viele Gags sind die reinsten Rohrkrepierer.

    Aber es ist auch nicht so schlecht, dass ich nicht weitersehen würde.

  • Habe auf Netflix mit immer für Dich da angefangen die Serienverfilmung von Die Mädchen aus der Firefly Lane von Kristin Hannah. Den Roman fand icht gut.


    Ich weiß noch nicht ob es mir gefällt, sehr durcheinander erzählt und Katherine Heigl ist schlecht geliftet wie ich finde und ich mag sie gar nicht anschauen. Bei Greys Anatomy war sie echt süß :-)

    Bin bei Folge 10 und leider fast fertig. Gefällt mir ziemlich gut. Wer This is us mag, wird diese Serie auch mögen. Gleiche Erzählweise :-) Ich hoffe es gibt eine 2. Staffel :-)

  • Ich habe die Staffel gestern beendet............hat mir auch gut gefallen. Und auf eine 2. Staffel hoffe ich auch. :-)

    Mit dem ganzen Wintersport hab ich die jetzt ganz aus den Augen verloren. Aber da werde ich ab morgen auch weiterschauen. Ich finde es bislang auch etwas konfus, trotzdem gefällt es mir.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Das Geheimnis der Themse" von Susanne Goga

    Ich höre "Ohne Schuld" von Charlotte Link

    SuB: 150

  • Habe "Magnus - Trolljäger" beendet, die Serie bleibt so schräg wie sie angefangen hat, hat mir aber richtig gut gefallen. Ich liebe so ungewöhnliche kleine Juwele. :grin

    Danke für die Inspiration. Ich bin da auch oft auf Miniserien gestoßen, die im TV untergegangen sind. Ich werde mir das mal ansehen.

  • Drei Folgen "Ted Lasso" (apple tv+/Warner Television), das ist die Adaption einer Art Werbekampagne, die Mitproduzent und Hauptdarsteller Jason Sudeikis vor sieben Jahren entwickelt hatte, um für die Fußballübertragungen bei MSNBC zu werben.


    Der amerikanische Footballtrainer Ted Lasso, dessen größter Erfolg bislang darin bestand, eine Amateurmannschaft zur Meisterschaft geführt zu haben, wird von der Besitzerin eines englischen Premier-League-Clubs als Cheftrainer verpflichtet. Lasso hat keine Ahnung von Fußball, und diese Frau will sich auch nur an ihrem Ex rächen, dem der Verein alles bedeutet hat. Aber bei aller Vorhersehbarkeit gibt es auch eine Menge Überraschungen, viel guten Dialogwitz und einen Hauptdarsteller, der einfach ungeheuer sympathisch ist, trotz des blöden Bärtchens. Eine entspannte und oft recht kluge Sitcom, nicht nur für Fußballfans, bislang gibt es eine Staffel (10 Folgen á 30 Minuten), eine zweite ist in der Produktion und eine dritte beauftragt. Die Serie ist in den Staaten recht erfolgreich.

  • Ginny & Gorgia


    Die neue Serie auf Netflix. Ich habe soeben die erste Folge gesehen, weiß aber nicht, wie ich sie finde.:/


    Es gibt so einige Gilmore-Girls-Verweise, nur bösartiger.


    Kurzbeschreibung:

    Freigeist Georgia und ihre zwei Kinder Ginny und Austin ziehen auf der Suche nach einem Neuanfang in den Norden. Doch der Weg in ein besseres Leben ist steinig.

  • Bin bei Folge 10 und leider fast fertig. Gefällt mir ziemlich gut. Wer This is us mag, wird diese Serie auch mögen. Gleiche Erzählweise :-) Ich hoffe es gibt eine 2. Staffel :-)

    Ich habe „Immer für Dich da“ Sonntag beendet und es muss einfach eine zweite Staffel geben, da sind noch einige Fäden offen. Hat mir gut gefallen. Katherine Heigl hat gut gespielt, ebenso wie ihre Freundin, komme gerade nicht auf den Namen.

  • Muss ich mal rein schauen, die Gilmore Girls habe ich geliebt :-)

  • Ich habe „Immer für Dich da“ Sonntag beendet und es muss einfach eine zweite Staffel geben, da sind noch einige Fäden offen. Hat mir gut gefallen. Katherine Heigl hat gut gespielt, ebenso wie ihre Freundin, komme gerade nicht auf den Namen.

    Naja leider werden Serien auf Netflix auch nach einer Staffel eingestellt, mit offenem Ende. Hoffe ich hier mal nicht. Nachdem ich mich an das aufedunsene Gesicht von Kathrin Heigl gewöhnt hatte, fand ich die Serie auch klasse. Ich mag die Erzählweise, dass zwingt einen am Ball zu bleiben und nicht nebenbei zu schauen, sonst verpasst man etwas :-)