Leserundenvorschlag ab 01. Mai 2021: "Der Tod ist ein Tänzer" mit Autorin

  • Liebe Eulen,


    ich bin möchte gerne eine Leserunde mit dem neuen Roman von Veronika Rusch "Der Tod ist ein Tänzer" machen. Das Buch hört sich wahnsinnig interessant an und ich kenne die Autorin von ihren Rechtsanwalts-Krimis; die sind echt gut gewesen.


    Edit: Veronika und ich haben uns auf den 1. Mai geeinigt. Wir würden uns über weitere Anmeldungen freuen.


    Deshalb starte ich eine Anfrage. Wer hätte denn Lust, für eine Runde im April oder Mai? Die Autorin hat signalisiert, dass sie, wenn der Termin passt, auf jeden Fall in der Runde dabei wäre.


    Der PiperVerlag stellt uns Leseexemplare zur Verfügung. Gebt Bescheid, falls ihr KEIN Leseexemplar möchtet. Alle anderen hüpfen in den Lostopf. (Natürlich gelten auch hier die üblichen Leserunden-Regeln. U.a. solltet ihr mindestens 100 Beiträge haben und eure Adresse MUSS bei Wolke hinterlegt sein, sonst könnt ihr leider nicht an der Verlosung teilnehmen.)


    Zur Anmeldung:


    Wer kein Freiexemplar gewinnt, verpflichtet sich allerdings ebenfalls zur Teilnahme; dann bitte mit eigenem Exemplar.

    Außerdem bitten wir Euch um zeitnahe, faire Rezensionen. Zumindest hier bei den Eulen, gerne auch andernorts.


    Termin

    10. April

    20. April

    01. Mai



    Inhalt (lt. Amazon):

    Band 1 »Der Tod ist ein Tänzer« führt den Leser ins Berlin des Jahres 1926: An einem kalten Januartag treffen sie erstmals aufeinander: Tristan Nowak und Josephine Baker, die schillernde Tänzerin, die er vor einem Anschlag schützen soll. Zunächst glaubt Tristan nicht so recht an die Bedrohung. Er begleitet Josephine durch die Vergnügungswelt Berlins und verliebt sich gegen seinen Willen in die außergewöhnliche Frau. Doch die Gefahr ist real, und die Attentäter kommen immer näher …


    Zur Trilogie: In ihren historischen Kriminalromanen (Bd. 1: »Der Tod ist ein Tänzer«, Bd. 2: »Die Spur der Grausamkeit«, Bd. 3: »Die Dunkelheit der Welt«) macht Veronika Rusch die faszinierende Tänzerin und Sängerin Josephine Baker, die man auch »Die schwarze Venus« nannte, zur zentralen Figur einer groß angelegten Verschwörung. Die drei Bände führen die Leser in drei glamouröse Hauptstädte – Berlin, Wien und Paris – und von den goldenen Zwanzigern bis ins Paris des Jahres 1942: Drei Schicksale treffen wieder und wieder aufeinander, ein Mann, gezeichnet durch den Krieg, eine Frau, entschlossen, die Welt zu erobern, ein Gegner, gefährlich und unberechenbar …


    Zur Autorin:

    Veronika Rusch ist Jahrgang 1968. Sie studierte Rechtswissenschaften und Italienisch in Passau und Rom und arbeitete als Anwältin in Verona, sowie in einer internationalen Anwaltskanzlei in München, bevor sie sich selbständig machte. Heute lebt sie als Schriftstellerin mit ihrer Familie in ihrem Heimatort in Oberbayern. Neben Romanen schreibt sie Theaterstücke für Erwachsene und Kinder sowie Dinner-Krimis. Für ihre Krimikurzgeschichte „Hochwasser“ erhielt sie 2009 den zweiten Preis im Agatha-Christie-Krimiwettbewerb.

    -


    Anmeldungen:

    hollyhollunder (10.4./01.05.) print

    Booklooker (Termin egal) ebook

    Zwergin (Termin egal) print

    Rouge (10.4./01.05) print

    LeseBär (Termin egal) print

    SamtpfoteXL (ab Mitte April) print

    buchregal123 (Print)

    PMelittaM



    ASIN/ISBN: 3492062415

    Hollundergrüße :wave



    :lesend

    Des Menschen Flügel - Andreas Eschbach


    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will - Jean Rousseau)

    Dieser Beitrag wurde bereits 14 Mal editiert, zuletzt von hollyhollunder ()

  • Warum machst du das denn immer? :lache

    Ich muss leider sagen, dass das gut klingt und dass ich bestimmt mitlesen werde.

  • Berlin in den 20er Jahren? Bei dem Thema muss ich mitlesen!:)


    Vom Termin her wäre mir 10. April oder 1. Mai am liebsten. Sowie ich mich erinnere wollten wir ab 24.April "Grenzfall" lesen? Langsam verliere ich echt noch den Überblick mit den ganzen tollen Leserunde hier :lache


    Danke Holly fürs Organisieren :kiss

  • Danke für diesen Buchvorschlag, hollyhollunder ! Das Buch interessiert mich, fällt es doch ziemlich genau in mein "Beuteschema". :grin Ich fürchte jedoch, dass ich das zeitlich nicht hinkriege - am 09.04. startet ja die LR zu "Das fahle Pferd" (Hinweis an Rouge ) und ab dem 24.04. wollen wir ja "Grenzfall" zusammen lesen.


    Insofern warte ich eure weitere Terminplanung mal ab.

  • am 09.04. startet ja die LR zu "Das fahle Pferd" (Hinweis an Rouge)

    Oh Danke fürs Erinnern. Ich hatte irgendwie einen anderen Termin im Kopf:lache

    Aber ich werde das schon irgendwie hinbekommen. Die Christie-Bücher lesen sich ja eigentlich immer recht schnell. Und das hier vorgeschlagene klingt so toll, das würde ich echt sehr gerne lesen.:)

  • Oh Danke fürs Erinnern. Ich hatte irgendwie einen anderen Termin im Kopf:lache

    Aber ich werde das schon irgendwie hinbekommen. Die Christie-Bücher lesen sich ja eigentlich immer recht schnell. Und das hier vorgeschlagene klingt so toll, das würde ich echt sehr gerne lesen.:)

    Ich wolte dir die LR jetzt auch nicht ausreden. ;) Ich für mich muss mich da nur etwas zurückhalten, sonst hab ich am Ende gar keine Lust mehr auf irgendeine Runde, weil ich mich zu sehr stresse.


    Der Klappentext klingt aber auf jeden Fall so, als sollte ich das Buch wirklich unbedingt lesen...

  • Ich wolte dir die LR jetzt auch nicht ausreden.

    Nö, das hast Du doch auch gar nicht.:knuddel1


    Ich hoffe mal, es melden sich noch ein paar Interessierte, damit es überhaupt zu einer Leserunde kommt.

    Ich habe mal überlegt: Richie wäre das nichts für Dich?? :)Oder vielleicht für Johanna ? Du liest doch auch gerne Krimis, oder?:wave

  • Liebe Interessierte, ich habe gerade Nachricht von Veronika erhalten. Der Verlag spendiert uns Freiexemplare. Also teilt mir mit, welches Format (Buch oder ebook) ihr gerne hättet. Sollten sich mehr melden, als wir FEs bekommen, werden die Bücher verlost. Solltet ihr kein Exemplar wollen, teilt mir das bitte auch mit. (Regeln siehe auch im Eingangspost)


    Außerdem kann man sich auf Instagram ab dem 8.3. auf Veronikas Account (https://www.instagram.com/veronikarusch/) eine virtuelle Buch-Promotion Tour mit vielen Informationen, einer Verlosung, Livetalks und einer Minipreviewlesung bis zum ET am 6.4. anschauen. :)


    LeseBär es wäre schön, wenn du mitmachst. Die Grenzfall-Runde ist ja ohne Autorin und da sind wir zeitlich also nicht ganz so festgelegt. Die Runde mit Veronika sollte aber auf keinen Fall nach dem 1.5. starten, da die Autorin Urlaubspläne hat. :-]


    Ich hoffe, es melden sich noch ein paar Eulen an. 8o

    Hollundergrüße :wave



    :lesend

    Des Menschen Flügel - Andreas Eschbach


    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will - Jean Rousseau)

  • LeseBär es wäre schön, wenn du mitmachst. Die Grenzfall-Runde ist ja ohne Autorin und da sind wir zeitlich also nicht ganz so festgelegt. Die Runde mit Veronika sollte aber auf keinen Fall nach dem 1.5. starten, da die Autorin Urlaubspläne hat. :-]

    Dann sag ich jetzt einfach fest zu. :knuddel1 Der Klappentext klingt so interessant, da möchte ich schon gerne bei der Leserunde dabei sein. Ich hoffe, es melden sich noch ein paar mehr Eulen an.

  • Dann sag ich jetzt einfach fest zu. :knuddel1 Der Klappentext klingt so interessant, da möchte ich schon gerne bei der Leserunde dabei sein. Ich hoffe, es melden sich noch ein paar mehr Eulen an.

    :):*

    Hollundergrüße :wave



    :lesend

    Des Menschen Flügel - Andreas Eschbach


    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will - Jean Rousseau)

  • Liebe Interessierte, ich habe gerade Nachricht von Veronika erhalten. Der Verlag spendiert uns Freiexemplare. Also teilt mir mit, welches Format (Buch oder ebook) ihr gerne hättet.

    Was für tolle Neuigkeiten:-] vielen Dank liebe hollyhollunder für das Organisieren.:knuddel1

    Also mir ist der Termin dann relativ egal, ich werde es schon irgendwie einrichten können.

    Und ich würde mich dann gerne für ein Print-Exemplar bewerben.