Allgemeiner Leserunden-Vorschlags-Thread für Leserunden MIT AutorINNenbegleitung ab Herbst 2021

  • Gab es einen Leserundenvorschlag? Den habe ich übersehen bzw. ich kann keinen finden. :gruebel

    Nein Rouge hat hier im Thread gefragt, ob es Interesse gibt. Hat niemand drauf geantwortet. Das war für mich schon ziemlich eindeutig. ;)

    Hollundergrüße :wave



    :lesend



    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,

    daß er tun kann, was er will,

    sondern daß er nicht tun muß,

    was er nicht will - Jean Rousseau)

  • Im Februar wird es ja ein neues Buch der Reihe Leo Berlin von Susanne Goga geben. Die Serie lesen ja viele Eulen recht gerne. Vielleicht könnte man da die Autorin fragen, ob sie eine Leserunde begleiten möchte ?:)


    Februar 1929: In einer Grünanlage am Ufer des Gewässers Blanke Hölle wird ein Mann ermordet aufgefunden. Man identifiziert ihn als Dr. Ferdinand Clasen, der in der Nähe in einem Haus wohnte, das im Volksmund Spukvilla genannt wird. Es finden sich Hinweise darauf, dass Dr. Clasen sehr freigiebig mit der Verordnung von Medikamenten war, solange das Honorar stimmte. Ein Mordmotiv? Eine weitere Spur führt Oberkommissar Leo Wechsler zum Kloster vom Guten Hirten im benachbarten Marienfelde, das ein Erziehungsheim für Mädchen unterhält. Clasen hatte dort einen Kollegen bei der ärztlichen Versorgung unterstützt. Gerade ist die junge Erika von dort verschwunden, die von ihm behandelt werden sollte. Doch wo ist das Mädchen jetzt und könnte sie eine Mörderin sein?


    ASIN/ISBN: 3423220473

    Das habe ich echt nicht gesehen.............aber es gab ja immerhin 3 "gefällt mir". ;-)

  • Nein Rouge hat hier im Thread gefragt, ob es Interesse gibt. Hat niemand drauf geantwortet. Das war für mich schon ziemlich eindeutig. ;)

    Ah, ich dachte, es gibt noch die klassischen Leserundenvorschlagthreads. Die habe ich regelmäßig angeschaut, damit ich die Runde nicht verpasse.

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Ah, ich dachte, es gibt noch die klassischen Leserundenvorschlagthreads. Die habe ich regelmäßig angeschaut, damit ich die Runde nicht verpasse.

    Die gibt es. Aber nicht bei jedem hier gemachten Vorschlag. Das ist viel zu viel Arbeit, außerdem, wenn es zu viele Runden sind, dann kommen manchmal kaum die 5 TeilnehmerINNen zusammen, die bei Runden mit AutoriNNen schon wünschenswert sind. Es ist ja ein harter Kern an LeserundenJunkies und sogar denen wird es mal zu viel. Ich habe festgesellt, mehr wie zwei Autorenrunden sind zu viel. Gibt ja auch noch die anderen Runden. Deshalb habe ich hier den Thread ins Leben gerufen. Zum Interesse abklopfen, ob es sich lohnt, die AutorINNen zu fragen. Wenn auf einen Vorschlag gar niemand anderes reagiert, dann frage ich nicht nach.


    Sicher fallen da auch mal Runden unter den Tisch, die doch gut gelaufen wären - Susanne Goga wird ja seit Jahren gerne gelesen. Das ist schade. Aber dafür gibt es dann auch mal neue Autorinnen und etwas größere Teilnehmerrunden. Das finde ich auch schön.

    Hollundergrüße :wave



    :lesend



    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,

    daß er tun kann, was er will,

    sondern daß er nicht tun muß,

    was er nicht will - Jean Rousseau)

  • Auf den Leo kamen keine großen Rückmeldungen. Das hat Rouge im Dezember schon mal vorgeschlagen.

    Wir haben doch unsere kleine Goga Runde - sprich, sämtliche Bände alle zusammen gelesen und wollen auch diesen wieder zusammen lesen.

    irgendwo in den privaten LRs sind die alle versteckt.


    P.S. wenn Susanne mitliest, ist das natürlich ein Sahnehäubchen

  • Wir haben doch unsere kleine Goga Runde - sprich, sämtliche Bände alle zusammen gelesen und wollen auch diesen wieder zusammen lesen.

    irgendwo in den privaten LRs sind die alle versteckt.


    P.S. wenn Susanne mitliest, ist das natürlich ein Sahnehäubchen

    Gegen eine private Runde spricht ja so oder so nichts. Das müsst ihr euch halt organisieren. ;)

    Hollundergrüße :wave



    :lesend



    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,

    daß er tun kann, was er will,

    sondern daß er nicht tun muß,

    was er nicht will - Jean Rousseau)

  • Das wäre toll! Falls das nicht klappt, organisiere ich uns eine private Leserunde.

    Kannst du bitte mal abklopfen, wie viele wirklich dabei sein werden? Und wann, das Buch kommt ja schon in wenigen Tagen raus und im März sind schon zwei Runden.

    Hollundergrüße :wave



    :lesend



    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,

    daß er tun kann, was er will,

    sondern daß er nicht tun muß,

    was er nicht will - Jean Rousseau)

  • Kannst du bitte mal abklopfen, wie viele wirklich dabei sein werden? Und wann, das Buch kommt ja schon in wenigen Tagen raus und im März sind schon zwei Runden.

    Ich erstelle einen eigenen Lleserundenvorschlag, den wir dann evtl. in „mit Autorin“ umwandeln? Ist das okay?

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Nur damit ihr nicht denkt, hinter den Kulissen würde sich nichts tun. ;):P


    Demnächst gibts hier zwei neue Termine mit Autorinnen, die ich sehr schätze und die Neues herausbringen. Ihr könnt euch schon mal mental auf diese Leserunden einstellen:


    Theresia Graw - Dont kiss Tommy
    (Leserunde im Sommer - und nein ist kein seichter Liebesroman)

    ASIN/ISBN: 3864932068


    Uta Seeburg - Der echte Krampus

    (Leserunde im November, und ja, das kann man problemlos lesen, auch wenn man die Vorgänger nicht kennt. Wer Histos und Krimis mag, der sollte diese Reihe wirklich kennen.)

    ASIN/ISBN: 3365008535

    Hollundergrüße :wave



    :lesend



    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,

    daß er tun kann, was er will,

    sondern daß er nicht tun muß,

    was er nicht will - Jean Rousseau)

  • :anbet Hollyhollunder, auch ohne, dass Du uns einen Zwischenstand gibt, weiß ich, dass Du immer interessiert bist, tolle Bücher und tolle Autoren für Leserunden anzusprechen. Vielen Dank für Dein Engagement.:blume


    Theresia Graw hat sich durch ihre Ostpreußenromane (Gutsherrin-Saga) nicht nur bei mir einen Platz im Leserherz erarbeitet. Ich verlinke mal als Appetizer die Cover der Bände 1+2 (3 habe ich nur Leseprobe bisher gelesen):

    ASIN/ISBN: 3548062520

    ASIN/ISBN: 3864931703

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)