Snail-Mail - die Eulen schreiben Postkarten 5.0

  • Ich hatte gestern meine erste Begegnung mit Annette (Briefmarke) und kann daher die erste Strophe von Annabas verschickten WinterGedicht ergänzen und auch den Titel:


    ALTES KAMINSTÜCK

    1. Draußen ziehen weiße Flocken,

    Durch die Nacht, der Sturm ist laut;

    Hier im Stübchen ist es trocken,

    Warm und einsam, still vertraut.


    2.

    Sinnend sitz ich auf dem Sessel,

    An dem knisternden Kamin,

    Kochend summt der Wasserkessel

    Längst verklungne Melodien


    3.

    Und ein Kätzchen sitz daneben,

    Wärmt die Pfötchen an der Glut

    Und die Flammen schweben, weben,

    Wundersam wird mir zu Mut


    Die Vorderseite ziert ein Wildschwein im Schnee. Danke!

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gucci ()

  • Ich hatte schon vor einer Woche zwei Postkarten abgeschickt. Anscheinend sind die verschollen. Oder braucht die Post im Moment wirklich so lange?:(

    Ach dann ist ja eine Karte zumindest doch angekommen, wie schön.:)

    Gestern war im Kasten auch eine Karte von Dir Rouge und ich sehe, Du hast den 15.1. auf der Karte notiert. Vermelde daher Karte 2 hat Ziel auch erreicht. Ein möglicher Grund für die Versandverzögerung kann daran liegen, dass Deine Karte ohne Briefmarke bei mir angekommen ist. Man sieht aber den München Stempel, aber eben keinen Briefmarkenentwertungsstempel (tolles zusammengesetztes Wort, ganz spontan) und so kann es sein, dass beim Sortieren die Karte erst einmal für Sichtprüfung zur Seite gelegt wurde.


    Das Motiv mit der Katze, die sich an den ebenfalls schlafenden Hund anschmiegt, gefällt mir sehr gut. Das Bild einer sich ausruhenden Katze habe ich real vor Augen. Vielen Dank für die hübsche Karte und den netten Text, sowie die herzliche Kartenverzierung.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Dann bedanke ich mich noch für die Karte von Sabsi74 und ergänze Überschrift und Strophe 3/3.


    BEMERKUNGEN ZU EINEM SCHLECHTEN BUCH

    2.

    Auch dem Verlag man nicht erspare

    Den Vorwurf ob der schlechten Ware.

    Kritik am Autor doch lasst bleiben,

    er konnte wohl nicht besser schreiben


    3.

    Da steht das Buch nun in Regalen

    und keiner möchte dafür zahlen.

    Als Buche 🌳würde es hingegen

    im Wald Bewunderung erregen

    G.W. Heyse



    IHR SEHT, DREI KARTEN HABE ICH GESTERN BEKOMMEN UND MIR MÜHE GEGEBEN JETZT JEDE FÜR SICH ZU WÜRDIGEN. Dafür hatte ich heute noch nicht früher Zeit.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)