'Und dann gabs keines mehr' - Kapitel 01 - 04

  • Ich weiß leider gar nicht mehr, wer der Mörder war, kann mich nur grob an die Lösung erinnern....aber nach so vielen AC Büchern bringe ich eh alles durcheinander8)

    Wie heißt eigentlich die Insel in Euren Büchern?

    Ich habe eine Scherz - Jubiläumsausgabe von 1991 und da heißt die Insel Nigger Island. Das Buch kam vorhin an und ich habe die ersten 4 Kapitel hinter mich gebracht.

    Eine Ansammlung von Früchtchen, würde ich sagen. Jeder hat einen oder mehrere Tote zu verantworten, fühlt sich aber nicht schuldig. Das sieht der ominöse "unknow" aber anders. Und schon gibt es den ersten Toten.

    Dass jeder dieses Gedicht in seinem Zimmer hängen hat - gruselig, da kommt noch was auf sie zu, und auf uns. Notizen mach ich mir jetzt auch nicht und ob ich immer alle Personen richtig benennen kann? Sind ja schon ne Menge. Als Täter muss aber nicht unbedingt einer in Frage kommen, der bereits aufgetaucht ist.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Täter plötzlich auf die Idee kam, zehn Menschen mit ungeklärten Todesfällen im Gepäck zu suchen und diese dann umzubringen. Ich denke, dass die Personen ihm schon lange vorher aus irgendwelchen Gründen ins Auge gefallen sein müssen, vielleicht hat er in der Zeitung von den Fällen gelesen und sich darüber aufgeregt, oder möglicherweise hat er tatsächlich eine persönliche Verbindung zu ihnen.



    Diesen Mr. Blore habe ich zuerst für jemand ganz anders gehalten, irgendwie eine Art Spion, der heimlich die Gruppe überwachen soll. Er hatte ja diese Namensliste dabei, die er fleißig abgehakt hatte. Und beim Abendessen tauchte er nicht auf, deswegen dachte ich, er sei auf dem Festland geblieben. Ich merke schon, ich qualifiziere mich nicht gerade als neue Miss Marple :lache:lache

    Irgendeine Verbindung gibt es ganz sicher. Wenn ich da an "Mord im Orienexpress" denke, wie da am Ende die Verbindung heraus kam, AC hat wirklich Talent, kryptisch zu schreiben und Rätsel aufzugeben.


    Dieser Mr. Blore hat doch wirklich den Auftrag die Gäste zu überwachen? Oder hab ich da was Falsches gelesen?

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Irgendeine Verbindung gibt es ganz sicher. Wenn ich da an "Mord im Orienexpress" denke, wie da am Ende die Verbindung heraus kam, AC hat wirklich Talent, kryptisch zu schreiben und Rätsel aufzugeben.


    Dieser Mr. Blore hat doch wirklich den Auftrag die Gäste zu überwachen? Oder hab ich da was Falsches gelesen?

    Nein, hast du nicht :)

    Er ist als Privatermittler und Detektiv angeheuert worden und sollte vor allem beobachten. Den Namen Davis hat er dazu offenbar als Tarnung angenommen, aber Blore ist wohl sein wirklicher Name.

  • Ich finde, schon. "Indian" ist ja meines Wissens kein Schimpfwort; das Buch funktioniert auf Englisch also wunderbar samt Abzählreim, ohne dass Wörter benutzt werden, die Menschen beleidigen und verletzen.


    "Indian" und "Indianer" sind natürlich keine Schimpfwörter ...

    Die Anfänge des Abzählreims benennen aber auch keine Indians sondern Injuns und das wiederum ist eine Beleidigung.

    Wenn man sich die zwei Begriffe anschaut und ihre Geschichte, dann erkennt man schon starke Parallelen, so dass man irgendwie die Vermutung hat, dass in Zukunft auch die Bezeichnung Indianer nicht mehr korrekt sein könnte. Tendenzen sind ja vorhanden.

    So oder so, wollte Agatha Christie damit bestimmt niemand beleidigen oder verletzen. Man sollte halt als Leser immer die jeweiligen Zeitumstände beachten.

  • Indianer sind inzwischen Natives, zumindest in den USA. So werden sie als Bevölkerungsgruppe aufgeführt. Aber in meiner Ausgabe von 1991 steht noch Nigger

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • In meiner Ausgabe heißt die Insel auch Nigger Island.


    Genau wie bei Rouge findet sich in meiner Ausgabe eine Anmerkung des Verlages, dass diese Insel wirklich so heißt.


    "Diese Bezeichnung zu ändernd würde bedeuten, das Buch völlig unverständlich zu machen. Wir bitten daher um Verständnis für Bezeichnungen, die heute diskriminierend wirken, was weder von der Autorin noch vom Verlag beabsichtigt war."

    "Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder!" (Dante Alighieri)