Erfahrungen mit Tauschticket

  • Zitat

    Original von Jasmin87
    Also 2:1 Tausch heißt, dass ich zwei Bücher für ein Ticket bekommen, oder? Ich darf mir quasi bei dem gleichen Anbieter ein zweites Buch aussuchen.
    Wenn ich aber keins finde, ist das einfach mein Pech, oder? :gruebel


    Ja, so stimmt das. Es gibt einige die möchten dann das Buch trotzdem haben, nehmen aber kein zweites. Wobei ich dann immer weiter schaue, ob noch noch jemand anderes so ein gutes Angebot hat.

  • Zitat

    Original von carina2100
    Meistens werden aktuelle, neuere gebundene Bücher für 5 Tickets angeboten und neue TB für 3 Tickets.


    Ich persönlich finde das leicht übertrieben und nehme solche Angebote gar nicht erst an, da müsste ich das Buch schon seeeeeehr wollen.
    Hab noch nie für ein neues TB (also neu im Sinne "vor kurzem erschienen") 3 Tickets verlangt, soviel ich weiß. Meistens 2. Und für ein gebundenes wären 4 auch meine Höchstgrenze, wohl eher 3. 5 find ich persönlich schon nicht mehr ganz normal und würde da auch nichts haben wollen, aber soll anscheinend dennoch Menschen mit genug Tickets geben, die diese Bücher dennoch nehmen.

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Zitat

    Original von Jasmin87
    Ich habe jetzt neue, ungelesene TBs für drei Tickets drin. Ist das zu viel?
    Ich kann das irgendwie noch nicht richtig einschätzen :gruebel


    Wenn du das schon drin hast, würd ich das erstmal paar Tage drin lassen. Wie gesagt, oft gehen die ja weg. Sonst kannst du nach paar Tage einfach die Angebote wechseln und auf 2 Tickets runtergehen. Würd ja auch gucken, was die anderen (sofern die Bücher im Angebot bei anderen sind) so verlangen. Wenn das Buch paarmal für 2 Tickets drin ist, muss jemand schon ein sehr gut erhaltenes Buch wollen und das eine Ticket mehr ausgeben, damit es bei dir weggeht. Aber wie gesagt - auch das gibt es. Warte einfach ab und guck dir das mal an. Ich war schon länger nicht wirklich tätig bei TT, vielleicht ist es auch wirklich noch einmal alles "gestiegen".

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Zitat

    Original von Gummibärchen


    Ich persönlich finde das leicht übertrieben und nehme solche Angebote gar nicht erst an, da müsste ich das Buch schon seeeeeehr wollen.
    Hab noch nie für ein neues TB (also neu im Sinne "vor kurzem erschienen") 3 Tickets verlangt, soviel ich weiß. Meistens 2. Und für ein gebundenes wären 4 auch meine Höchstgrenze, wohl eher 3. 5 find ich persönlich schon nicht mehr ganz normal und würde da auch nichts haben wollen, aber soll anscheinend dennoch Menschen mit genug Tickets geben, die diese Bücher dennoch nehmen.


    Ich habe vom Markt gesprochen. Ich selber würde nie soviel für ein Buch geben. Zudem sollte man auch immer schauen wie viel die anderen dafür wollen.
    Ich habe es nun schon öfter so gemacht, das ich die gleiche Anzahl an Tickets nehme wie andere (z.B. drei Tickets) und lege noch eins meiner älteren Bücher oben drauf. Damit bin ich bisher super gefahren. Aber wenn alle für ein TB drei Tickets wollen, bin ich auf jeden Fall die erste die zwei Tickets dafür nehmen würde, nur damit ich das Buch los werde ;-)



    Zitat

    Original von Jasmin87
    Ich habe jetzt neue, ungelesene TBs für drei Tickets drin. Ist das zu viel?
    Ich kann das irgendwie noch nicht richtig einschätzen :gruebel


    Gib dein Buch bei Suche ein und schau wie oft es bereits angeboten wird und wie viele Tickets die anderen dafür nehmen. Wenn du das Buch als einzige anbietest würde ich es mit drei Tickets drinne lassen.


    Ein weiter guter Tipp: Schau dir die Suchaufträge der anderen User an. Sucht jemand schon das Buch? Wie oft wird es noch angeboten. Wenn du dann ein Ticket runter gehst wirst du es sicherlich schnell los.
    Die User die Suchaufträge drinne haben bekommen eine E-Mail über dein neues Angebot und werden so aufmerksam darauf.

  • Zitat

    Original von carina2100
    Ich habe vom Markt gesprochen. Ich selber würde nie soviel für ein Buch geben. Zudem sollte man auch immer schauen wie viel die anderen dafür wollen.


    Ich hatte das gar nicht auf dich bezogen, sorry ;-)
    Meinte einfach nur, dass ich es übertrieben finde, wie es sich mit dieser "Ticketgier" entwickelt. Aber gut...wer kann, der kann :rolleyes :grin

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • Wobei sich die Preise auch schnell relativieren, denn die Bestseller sind da bald in Massen. Mir ist auch aufgefallen, bei Fantasy gehen 3 Tickets für ein TB immer gut weg, bei normalen neuen Büchern, meist 2, bei 3 Tickets geht es kaum.


    Aber du kriegst da schnell den Dreh raus. Spätestens nach einer Woche solltest du dann anpassen. ;)

  • Mich mal als langjähriges Mitglied von Tauschticklet oute, bin zu einer Zeit Mitglied geworden, als für jedes Buch nur ein Ticket verlangt werden konnte (oder 2:1 oder 3:1)


    Meiner Ansicht nach hat es in letzter Zeit überhand genommen mit den Ticketwünschen, wenn mir einer zuviele Tickets verlangt, dann tausche ich dort nicht, auch wenn einer schlechte Bewertungen hat (wie bei ebay). Dann sehe ich mich lieber auf booklooker oder im Antiquariat um..oder falls noch lieferbar im normalen Buchhandel.


    Früher: 1 Ticket = 1 Buch

    :lesend Stefanie Stahl - Das Kind in Dir muss Heimat finden

    :lesend Jean Luc Bannalec - Bretonisches Vermächtnis


    Es ist besser eine Kerze anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen (Konfuzius)

  • Zitat

    Original von bastetchen
    Meiner Ansicht nach hat es in letzter Zeit überhand genommen mit den Ticketwünschen, wenn mir einer zuviele Tickets verlangt, dann tausche ich dort nicht, auch wenn einer schlechte Bewertungen hat (wie bei ebay). Dann sehe ich mich lieber auf booklooker oder im Antiquariat um..oder falls noch lieferbar im normalen Buchhandel.


    Das geht mir genauso. Ich trage häufig Suchauträge für recht neue Bücher als gebundene Ausgabe ein und bekomme dann massenhaft Mails, dass jemand das Buch, teilweise in katastrophalem Zustand, für 5 Tickets anbietet. So, entweder stellt der jenige es dann zig mal ein, sodass man auch massenweise Mails bekommt mit demselben Buch, oder aber es ist tatsächlich jemand so naiv und gibt für so ein Buch 5 Tickets her. Das gilt vor allem auch für Bücher wie Rubinrot oder Saphirblau, die im Handel nichtmals 19,95 € kosten. Man hat das Gefühl, weder der Tauschinteressent noch der Tauschanbieter können das ganze ansatzweise in ein Verhältnis setzen.


    All das ist ein Grund, weshalb sich bei mir inzwischen 9 Tickets angestaut haben, die sich aktuell einfach nicht sinvoll einsetzen lassen. Schade, dass es so einen Zustand annimmt. Denn das machen nicht nur die Leute aus, die es für so viele Tickets anbieten, sondern auch die, die es anfordern.


    Ich biete da ja auch die Sci-Fi Literatur von meinem Onkel an, fast alle für 1 Ticket oder 2:1. Da wurde schon wahnsinnig viel angefordert, aber das eintauschen in neue Bücher wird schwierig, da ich lediglich 1 Ticket pro Buch investieren möchte und dafür bekommt man inzwischen leider echt fast nur Mist..


    Um es auch mal allgemein auf eine hier gestellte Frage zu formulieren: Ja, ich finde 3 Tickets für ein ungelesenes Taschenbuch (was in der Regel maximal 10 Euro kostet) definitiv zu viel, wenn ich bedenke, dass der Großteil für ungelesene aktuelle Hardcover 4 Tickets hergibt.

  • Für mich gilt weiterhin


    1 TB = 1 Ticket (in besonders gutem Zustand und wenn nicht mehr lieferbar dann auch mal 2)


    1 HC = Je nach Verkaufspreis im Buchhandel bis zu 3 Tickets, aber dann auch nur, wenn nicht mehr lieferbar

    :lesend Stefanie Stahl - Das Kind in Dir muss Heimat finden

    :lesend Jean Luc Bannalec - Bretonisches Vermächtnis


    Es ist besser eine Kerze anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen (Konfuzius)

  • Zitat

    Original von Gummibärchen


    Ich hatte das gar nicht auf dich bezogen, sorry ;-)
    Meinte einfach nur, dass ich es übertrieben finde, wie es sich mit dieser "Ticketgier" entwickelt. Aber gut...wer kann, der kann :rolleyes :grin


    Kein Ding. Ich hatte das wirklich ein wenig angenommen ;-)
    Ansonsten stimme ich dem Rest zu.


    @all: Es gibt aber auch positive Beispiele. Es gibt einen User da hat super tolle Bücher im Angebot. Einmal wollte ich von ihm ein Kerstin Gier Buch haben und er wollte 2 Tickets haben, da habe ich ihn einfach angeschrieben und gefragt ob er ein Ticket runter geht. Und schon war es mein Buch.
    Der gleiche User bietet auch 2:1 an ohne die entsprechenden Bücher zu kennzeichnen. Also ich wieder angeschrieben meine Bücherwünsche angegeben und schon waren es wieder meine Bücher ;-)


    Das für einige Bücher soviele Tickets verlangt wird, kann ich nicht nachvollziehen. Ich bin froh wenn ich die Bücher los bin. Zudem gehöre ich zu den Leuten die auch nur ein Ticket pro Buch zahlen möchte. Aber da bin ich dann so eingestellt, das ich erstmal meine Sub runter lese und warte bis die aktuelleren Bücher an Ticket-Wert verlieren. Die Tickets sinken von ganz alleine wenn das Angebot die Nachfrage übersteigt ;-)

  • Zitat


    Aber da bin ich dann so eingestellt, das ich erstmal meine Sub runter lese und warte bis die aktuelleren Bücher an Ticket-Wert verlieren. Die Tickets sinken von ganz alleine wenn das Angebot die Nachfrage übersteigt


    So mache ich das mittlerweile auch. Wenn ich noch aktuelle Bücher in meinen Suchaufträgen drinstehen habe, schmunzel ich immer nur über die massiven Ticketvorschläge und lösche den Auftrag irgendwann, wenn es mich nervt.


    Irgendwann werden einem top aktuelle Bücher bei Tauschticket förmlich für 1 Ticket in wunderbarem Zustand hinterhergeschmissen. Und wenn immer noch nicht, dann sind es eben Bücher, die man sich doch besser selbst kauft.


    Aber ich stimme zu, dass fragen wirklich manchmal lohnt. Dasselbe gilt auch für mich selbst. Manchmal stelle ich ein neues Taschenbuch für 2 Tickets ein und gebe es dann letztendlich doch für eines her, wenn nett gefragt wird. Ich habe entweder hier durchs Forum oder eben durch Zufallsgriffe schon einen guten Fang gemacht. Es gehört manchmal auch ein wenig Glück dazu.


    Kommunikation finde ich bei Tauschticket sowieso enorm wichtig. Manche Zustandsbeschreibungen muss man manchmal eben hinterfragen, insbesondere bei Neulingen. Da können sich top Bücher hinter verbergen. :-) (Okay, ich hab auch oft genug schon Pech gehabt)

  • Ich vertausche inzwischen kaum noch regulär "gegen Tickets", einfach, weil meine älteren Schätzchen nicht wirklich begehrt sind und aktuelle Bücher habe ich selten. Dennoch ist immer Bewegung in meinem Regal und in meinem Briefkasten, seitdem ich im TT-Forum die Tauschspiele entdeckt habe. Da geht es dann gar nicht mehr um schnöde Tickets sondern tatsächlich nur noch ums Bücher tauschen. Da wird man dann eben ältere Bücher los - und dank der Eulen sind meine Wunschlisten auch lang genug, um immer was zu finden :)

  • Im Tauschticket-Forum gibt es eine ganze Rubrik dazu, die sich "Tauschspiele und 1:1Tausch" nennt (oder andersrum *gg*). Meine Favoriten sind die Ladenhüter-Tauschspiele und das Buchwanderticket :-)
    Die sind alle nicht so kompliziert, wie sie erst scheinen, immer einfach nachfragen ;-)

  • Tauschspiele sind ja gar nicht meins, höchstens mal das 1:1 am XY-Tag, da bekommt man schon was weg, wenn man Glück hat.


    Ansonsten, mich irritieren diverse Ticketforderungen auch, und ich war am Anfang auch komplett dagegen. Aber, der Markt reguliert sich. Ich brauche vieles nicht sofort und warte daher. Die Preise sinken. Und wie heißt es so schön, man muss ja nicht tauschen.
    Und ja, ich kenne auch noch das 1 Buch - 1 Ticket. Damals auch noch mit getrennten Kategorien etc.

  • na, wofür so ein forum nicht alles gut ist :-)
    ich kannte tauschticket bisher garnicht! jetzt habe ich mich angemeldet und auch schon einige meiner "schätzchen" eingestellt...sind halt nur alles keine aktuellen bücher...habt ihr da erfahrungen ob sich das überhaupt lohnt??


    naja, ich find es total spannend und könnte da wohl stundenlang durchstöbern... :chen

  • Zitat

    Original von snail1981
    jetzt habe ich mich angemeldet und auch schon einige meiner "schätzchen" eingestellt...sind halt nur alles keine aktuellen bücher...habt ihr da erfahrungen ob sich das überhaupt lohnt?


    Ich glaube geduld ist an dieser Stelle ein guter Tipp. Manchmal kommt es vor, das jemand ein ganz bestimmtes Buch sucht und es bei dir findet ;-)
    Wenn du meinst es geht nichts weg, dan könntest du das Angebot durch 2:1 Tausch verbessern. Werbung im TT-Forum soll auch nicht schlecht sein...

  • @snail: Ich hab grad mal in den Regal gesehen, alles sehr ansprechend und mit Fotos, das wird sicher. Und wie gesagt, die Tauschspiele sind sehr gut oder mehrere Bücher für 1 Ticket anbieten. Aber vor allem, Geduld! Viel Glück und viel Spaß!