John Saul vs. Stephen King

  • Die Admina des Forums vermutlich.
    Du wurdest mehrfach höflich gebeten, wer sich nicht alleine an Regeln halten kann, dem muß halt geholfen werden.
    Und fluchen oder schreien hat noch niemandem geholfen.


  • Hm, :gruebel bisschen wenig Saul für einen Saulfan? Oder? :lache

  • Zitat

    Original von Dany
    Friedhof schrub das er dieses Jahr anfing Saul Bücher zu schreiben.:wave


    Das würde natürlich einiges erklären. Friedhof ist John Saul. Da hätte man aber schon früher drauf kömmen können. :rofl


    edit: @ Babyjane: "Admina" ist ja herzig. Kannte ich noch gar nicht. Aber in Zeiten in denen alles geGENDERt wird...

    Im Verhältnis zur Musik ist alle Mitteilung durch Worte von schamloser Art.
    Friedrich Nietzsche

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Siorac ()

  • Zitat

    Original von Siorac


    Das würde natürlich einiges erklären. Friedhof ist John Saul. Da hätte man aber schon früher drauf kömmen können. :rofl


    Das würde ich aber nur dann für wahrscheinlich halten, wenn Saul bei BOD veröffentlicht :grin


    Apropos, was ich mir ein paar Seiten vorher gedacht hab, warum Stephen King der "King des Horrors ist"... weil es bei Saul wohl "Saul des Horros" heißen würde (aaah, so ein platter Witz, aber ich finde den toll :lache )

  • Zitat

    Original von Dany
    :pueh
    Jetzt is aber gut. Ich habe mich doch schon korrigiert, wollte nur nicht editieren, da sonst einige postings aus dem Zusammenhang gerissen werden.:rofl


    Tschuldigung :grin

  • Zitat

    Original von Wolke
    wolfpac und crazy_aky gehören euch die Rechte an euren Avataren? Denkt bitte an die Urheberrechte :wave


    Hmm, ich hab mein Avatar von einer Seite, wo sie frei zur Verfügung standen laut Autor, trotzdem hab ich meins mal vorsichtshalber präventiv rausgenommen und werde mir die Tage ein eigenes zusammenstellen; ist mir sicherer...... Aja, nun zurück zum Thema -P

  • Zitat

    Original von Friedhof
    @Gummi Ich fühle mich teilweise angegriffen. Zur Strafe liest du bis morgen ein John Saul Buch. :lache


    Sorry, ist halt echt nervig. Aber stimmt...du liest auch was Anderes. Geht nur leider unter, weil du hier immer das Gleiche wiederholst (ohne was Stichhaltiges, wie ich immer noch finde)


    Wie auch immer...:knuddel1
    (Ich hatte dir doch schon angeboten, mir vorzulesen, du wolltest nicht :rofl)


    Und die Sig...tja, so ist das in einem Forum, es gibt Regeln. Du kannst sie befolgen. Oder du wirst dazu "genötigt".


    Vulkan : Ts, du bist also schuld :lache

    With love in your eyes and a flame in your heart
    you're gonna find yourself some resolution.

  • ich bete Stephen King an :anbet:anbet:anbet :anbet, aber machnes ist echt purer Mist (in meinen Augen halt) - und manches einfach nur göttlich (ES, Dunkler Turm Saga, The Stand)


    ABER ... John Saul schreibt auch göttlich, habe allerdings noch nicht viel von ihm gelesen ...


    beide Autoren sind toll, jeder von ihnen hat seinen eigenen Schreibstil und bei King wiederholt sich viel und das ist auch gewollt so (ein roter Faden zeiht sich durch alle Bücher) - gruselig ist ab und an was anderes, King schreibt viel ekliges und krankes - wie jeder andere Horror/Grusel/Thriller Autor auch!


    Wie schon geschrieben, bin leidenschaftlicher Stephen King Sammler, finde aber nicht jedes Buch gut (wie bei jedem anderen Autor auch) ...


    ... lese aber auch gerne John Saul, Dean Koontz (zur Zeit Todesregen, das verschlinge ich) und Peter Straub.


    Und guter trash ist mir allemal lieber als schlechte Weltklasse Romane (naja)


    lg
    andi

  • Ganz klar Stephen King der Mann ist einfach der beste, er ist auch mein lieblings Schriftsteller an ihn kommt keiner ran.

    Nur Feinde sagen die Wahrheit. Freunde und Liebende lügen ohne
    Unterlass, weil sie im Netz von Pflichten gefangen sind.


    -Stephen King-



    Ich lese:


    Sunset - Stephen King