Mag hier jemand Eiskunstlauf?

  • Also zuschauen. Im Fernsehen. Wobei, wer es selbst betreibt, kann sich ja hier auch gerne zu Wort melden. :grin


    Ich komme darauf, weil diese Woche die Eiskunstlauf-Em Tallinn stattfindet und ich mich schon ganz arg aufs Zuschauen freue. Irgendwie habe ich bisher in meinem Freundes- und Bekanntenkreis noch niemanden gefunden, der genauso ein Fan ist wie ich. Vielleicht werde ich ja hier fündig?

  • Ich schau es recht gerne an, wenn sich die Gelegenheit bietet, aber wirklich als Fan würde ich mich nicht bezeichnen (einfach, weil es so selten kommt, dass ich als Fan nicht auf meine Kosten kommen würde :rolleyes ).


    Ich habe einige Jahre selbst Eiskunstlauf betrieben, allerdings am Land auf Natureis, sprich wirklich berauschend war/ist mein Können* nicht... aber rein theoretisch weiß ich bei einigen Sachen, wie sie funktionieren :grin



    *Da sollte man vielleicht hinzufügen, dass ich auch total ungelenkig bin und ich mir immer vorwerfen lassen musste: Sei nicht soooo steif :rolleyes

    Ein Mädchen sollte zwei Sachen sein: Elegant und fabulös.

    (Coco Chanel)


    #proannika

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Prombär ()

  • Hallo!
    Bin zwar auch kein echter Fan,aber ich schau gern Eiskunstlauf.Ist eigentlich außer Abfahrtslauf,die Sportart,die für mich am interessantesten ist.Toll waren ja die Zeiten,als Kati Witt noch aktiv dabei war.Die fand ich immer super!
    :-)

  • So richtig Fan bin ich nicht, aber wenn ich Zeit hab, schau ich schon mal ganz gerne. Früher war ich noch mehr up-to-date über Favoriten, so viele kenne ich derzeit nicht, außer Savchenko/Szolkowy. Und vorhin hab ich gelesen, dass Pluschenko ein Comeback gibt. War der nicht letztes Jahr beim Song Contest? Oder vorletztes Jahr?

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Ich höre "Der zauberhafte Trödelladen" von Manuela Inusa

    SuB: 142


  • Naja, mein Dasein als Fan ist auch nur sehr saisonbedingt. So von Januar bis März, wenn eben die Europa- und Weltmeisterschaften stattfinden. Manchmal fällt mir aber auch mitten im Juni ein, dass es da ja noch dieses wundervolle Sportart gibt, auf die ich im Winter so abfahre, und dann guck ich mir manchmal ein paar youtube-Videos von meinen Lieblingsläufern an...


    Wie ist das bei euch, schaut ihr lieber Damen oder Herren? Paare oder Eistanz? Bei mir hat sich das immer mal verändert, ganz früher fand ich Paartanz am tollsten, dann irgendwan Tanz und inzwischen eigentlich die Männer (haben einfach die geilsten Sprünge und auch super Schrittfolgen...).


    Edit: Gwendy, das mit Pluschenko hab ich noch gar nicht mitbekommen! Nur, dass Stephane Lambiel wieder dabei ist...

    In der Einsamkeit wird Liebe entstehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Glass ()

  • Wen ich lieber anschaue, das wechselt. Ich hatte immer so meine Lieblinge und deren Wettbewerbe hab ich dann immer favorisiert. Es gab da mal einen Franzosen (ich komme derzeit nicht auf den Namen :gruebel), den mochte ich total gerne. Dann haben mir früher Brian Boitano und Brian Orser sehr gut gefallen, außerdem Viktor Petrenko (hab gerade gelesen, dass Lambiel sein Schüler ist). Kati Witt hat mir auch mal gut gefallen und da gab es noch so einige, auf die ich jetzt gerade nicht komme.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Ich höre "Der zauberhafte Trödelladen" von Manuela Inusa

    SuB: 142

  • Der Franzose hieß Philippe Candeloro (Wiki sei Dank) und dort hab ich auch die Geschwister Duchesnay gefunden, die fand ich auch super.


    Jetzt begeb ich mich mit Wiki mal auf eine Reise in die Vergangenheit und suche meine alten Favoriten. :-)

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Ich höre "Der zauberhafte Trödelladen" von Manuela Inusa

    SuB: 142

  • Die meisten "älteren" Eiskunstläufer kenn ich gar nicht, dazu bin ich zu jung...Also klar, ganz große wie Kati Witt kenn ich schon. Aber ansonsten kenn ich mich nur in den letzten 10 Jahren oder so aus.


    Pluschenko hat 2008 wirklich beim Eurovision Song Contest mitgemacht... :wow Hab ich auch nicht mitbekommen. Jedenfalls freue ich mich riesig, dass er dieses Jahr wieder dabei sein wird. :-)

    In der Einsamkeit wird Liebe entstehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Glass ()

  • Zitat

    Original von Glass
    Die meisten "älteren" Eiskunstläufer kenn ich gar nicht, dazu bin ich zu jung...Also klar, ganz große wie Kati Witt kenn ich schon. Aber ansonsten kenn ich mich nur in den letzten 10 Jahren oder so aus.


    Ja klar, ich bin wohl 15-20 Jahre älter als Du. :grin

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Ich höre "Der zauberhafte Trödelladen" von Manuela Inusa

    SuB: 142

  • Zitat

    Original von Tom
    Ich habe das als kleiner Junge geliebt. Diese Wahnsinnspirouetten von Denise Biellmann. Die Faxen von Norbert Schramm. Und die hübsche Kati Witt ausm Osten.


    Inzwischen reizt es mich nicht mehr. Das liegt aber daran, dass ich Beimsportzuschauen grundsätzlich langweilig finde.


    Oh ja, den Norbert Schramm mochte ich auch gerne. Denise Biellmann kenne ich von Meisterschaften nicht mehr, aber von diversen Schaulaufen.


    Ja, ich könnte Eiskunstlauf jetzt auch nicht Ewigkeiten verfolgen, vor allem wenn es nur langweilige Auftritte mit langweiliger Musik sind. Bei anderen Sportarten könnte ich das schön, ich kann da Wintersport rauf- und runterschauen, sehr zum Missfallen meines Mannes. :lache Aber ich finde Wettbewerbe jeder Art einfach spannend und ich fiebere mit.

    Liebe Grüße
    Sabine


    Ich :lesend "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Ich höre "Der zauberhafte Trödelladen" von Manuela Inusa

    SuB: 142

  • Für mich hängt es stark von der Qualität der Läufer ab, wie lange ich dranbleiben kann. Wenn mehrere hintereinander kommen, die alle nix können und dann vielleicht auch noch zu Musik, die ich doof finde, habe ich bald auch keine Lust mehr...ich sitze dann einfach häufig mit einem Buch vor dem TV und warte eben, bis wieder wer Gutes kommt. Bzw. ist es spätestens bei der Kür ja sowieso so, dass die Top-Läufer erst zum Schluss starten, und da kann man dann eben auch einfach später einschalten.

  • Jaaaaa - hier :bruell


    Ich liebe es und werd ab morgen wohl nur vorm Fernseher sitzen.
    Auch wenn Eurosport - die letzte Bastion - nun auch schon auf Sparflamme mit den Übertragungen geht. :-(


    Ich hab alles seit 1994 auf Video - Oksanas Olypiasieg 1994 kann ich im Geiste schon mitlaufen, so oft hab ich das gesehen :schaem

  • Ich liebe Eiskunstlauf - am liebsten Eistanzen. Wahnsinn was die alles machen können. Ich wünsche ich könnte nur 1/10 davon.


    Ich freu mich auch schon auf die Übertragungen und die Olymp. Spiele sowieso.

    Who is Keyser Soze?


    (\__/)
    (o ,o)
    (>_<) <- This is Bunny.


    Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

  • Zitat

    Original von sollhaben
    Ich liebe Eiskunstlauf - am liebsten Eistanzen. Wahnsinn was die alles machen können. Ich wünsche ich könnte nur 1/10 davon.


    Ich freu mich auch schon auf die Übertragungen und die Olymp. Spiele sowieso.


    Ich bin da ja aus Erfahrung pessimistisch, daß sie davon viel übertragen werden :-(
    Garantiert ist jeder noch so langeweilg Ski Lauf "wichtiger" für die Sender.
    EKL hat kaum eine Lobby hier - leider.

  • Zitat

    Original von Johanna
    Garantiert ist jeder noch so langeweilg Ski Lauf "wichtiger" für die Sender.


    Das stimmt leider, und in Österreich ist das noch viel extremer :rolleyes
    Aber ich darf mich nicht aufregen, ich hab ohnehin keinen Fernseher mehr ;)

  • Zitat

    Original von Prombär


    Das stimmt leider, und in Österreich ist das noch viel extremer :rolleyes
    Aber ich darf mich nicht aufregen, ich hab ohnehin keinen Fernseher mehr ;)


    Ich hoffe ja noch auf Internet Sender - Das würd ich notfalls sogar auf englisch gucken. :grin


    falls also jemand einen Internet Sender kennt, der das überträgt - meine Dankbarkeit sei ihm gewiß