Sherlock-Holmes-BBC-Miniserie

  • Ich hab ihn zuerst gar nicht erkannt :lache

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Zitat

    Original von BelleMorte


    so ein Sch..... :fetch


    In solchen Momenten danke ich (innerlich natürlich) meinem Mann auf Knien für die Installation einer 2. Satellitenschüssel vor 4 Jahren!. :anbet
    Komme daher schon Neujahr in den Genuss der 3. Staffel.... :schnellweg

  • WOW! Endlich wissen wir's. Der Anfang war genial! Ich glaub mein Hirn ist durchgeschmorrt. :anbet:anbet
    Freut euch drauf.

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat. - Marie von Ebner-Eschenbach

  • Ich werd sie heut Abend schauen, iTunes lädt sie gerade :anbet

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Ich bin völlig baff :wow Was für ne Folge!

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Zitat

    Original von Lili_Morinstal
    WOW! Endlich wissen wir's. Der Anfang war genial! Ich glaub mein Hirn ist durchgeschmorrt. :anbet:anbet
    Freut euch drauf.



    10000X VERFLUCHT sei Itunes CH!!!!!! Kein Sherlock available!!! :fetch :bonk :schlaeger :beleidigt :gewitter :heul :kopfschmerz :ploed (ich hoffe meine Stimmung ist hiermit verdeutlicht...)


    Ich kanns kaum erwarten die neue Staffel zu sehen. (Ich bin ja mal gespannt, ob an meiner Perspektiventheorie was dran ist, oder ob das tatsächlich ein Regiefehler war, und natürlich auch auf die neuen Fälle). Kennt irgendjemand von euch einen anderen Dienst als Itunes, wo man die Serie legal downloaden kann?


    Lieber Gruss

  • Zitat

    Original von Lili_Morinstal
    WOW! Endlich wissen wir's. Der Anfang war genial! Ich glaub mein Hirn ist durchgeschmorrt. :anbet:anbet
    Freut euch drauf.


    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Lili :


    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat. - Marie von Ebner-Eschenbach

  • Naaaa, so richtig überzeugt bin ich noch nicht :lache

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Zitat

    Original von Grisel


    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • So, doch noch gesehen. :rofl


    Mein erster Eindruck war - sagen wir mal gesamthaft neutral, so à la: "Lieber Herr Moffat... also äähmm, Doyles Sherlock Holmes Geschichten... ja wie soll man das sagen, die Geschichten wären so ganz nebnenbei ... ähm... Krimis...??!!!"


    Natürlich sind die Geschichten an sich super (süss), man muss fast die ganze Zeit lachen und die Schauspieler sind einmal mehr genial. Aber das Ganze könnte auch von Thomas Müller und Stefan Meier handeln, Sherlock Holmes als Figur und Detektiv geht irgendwie unter. Der extreme Fokus auf Sherlocks Gang und Sozialleben hat die ersten Folgen der neuen Staffel zum Familienfilm degradiert, bei dem verschiedene Kriminalfälle nur noch ganz selten mal ins Bild huschen dürfen, was ich extrem schade fand.


    Details an sich sind aber wie immer wirklich cool.
    Eines der Highlights war für mich die Beziehung Mary / Sherlock. Wie schon Sarah und Irene Adler fungiert sie nicht als Deko-Barbie, sondern bekommt einen erwachsenen Part als "richtiger Mensch", und wird von Sherlock als vollwertiges Mitglied ins "Team" aufgenommen und ernstgenommen. Mit Mary eine wichtige neue Figur in Sherlocks Umfeld einzuführen, tut der Serie sehr gut, sie gibt ihr etwas frischen Wind. Nur sollte sich das Ganze eben noch mehr in Fälle ausdehnen. :-)
    Einmal mehr wieder zum "Sherlock-ich-trete-dir-gleich-in-den-A**" sind die Molly Szenen. Molly tut einem echt sooo Leid und trotzdem ist man am Dauerlachen ob den beiden. (Und irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass Sherlock heimlich noch viel verliebter in sie ist als umgekehrt; da wäre eine Szene mit einem gewissen zweiten Herrn, die ich jetzt nicht spoilern will :grin (Benedict Cumberbatchs Miene sagt in dieser Szene mehr als tausend Worte :lache)).


    Der Mindpalace ist ebenfalls super gemacht, vor allem in der zweiten Folge, wo Sherlock einmal am Chatten ist. (Das wie und wo, will ich jetzt auch mal nicht spoilern).


    Ach ja, und dann natürlich die Auflösung. Da fragte ich mich gleich, wo bitte das Detail sein soll, das niemand gesehen hat? Also ich denke wir haben des Rätsels tatsächliche Lösung noch nicht gesehen, Szenario 3 geht zwar schon irgendwie auf, aber das ist einfach zu simpel. Das ist doch eines Sherlock nicht würdig. :-) Total lustig waren natürlich die alternativen Szenarios (und schon wieder: Arme, arme Molly, wenn Szenario 1 total falsch war).


    Mein Gesamtfazit: Ultra süsse neue Staffel, total unterhaltsam und lustig, super Machart, Hammerschauspieler, nur einfach am Thema Sherlock Holmes Krimi vorbei.


    Meine Hoffnung ist, dass die letzte Folge wieder eine Kriminalgeschichte ist, und sie vielleicht mit jetzt neu eingeführten Figuren in der vierten Staffel wieder voll in die Doyle Geschichten einsteigen, sodass diese zwei Folgen eher dazu da waren, um Sherlocks neue und erwachsenere "Familienverhältnisse" zu situieren. :-)

  • Die dritte Folge dürfte definitiv krimilastiger werden, schließlich machen wir da ja die Bekanntschaft von


    .


    Die zugrunde liegende Kurzgeschichte mag ich jedenfalls sehr.


    Und danke midori, noch jemand, der meine Zweifel teilt :grin

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)

  • Ich hab es jetzt auch endlich geschafft, Zeit für Sherlock zu finden und ganz ehrlich: Hat diese Folge eine der Cumberbitches von Tumblr geschrieben? Ich meine das nicht im negativen Sinn, denn The empty Hearse hat mir sehr gut gefallen und einen Großteil der Folge habe ich breit grinsend dagesessen. Insgesamt hatte ich aber das Gefühl, Moffat hat sich beim Schreiben auf gewissen Fanseiten herumgetrieben :chen


    Den eigentlichen Fall fand ich eher mau aber das wird sich hoffentlich mit der nächsten Folge wieder steigern. Morgen gibt's erstmal Teen Wolf, danach kommt die nächste Portion Sherlock. Was freue ich mich schon auf

    Es gibt keine Tasse Tee die groß genug- und kein Buch das lang genug für mich ist. - Lewis Carroll

  • Zitat

    Original von Midori


    Mein Gesamtfazit: Ultra süsse neue Staffel, total unterhaltsam und lustig, super Machart, Hammerschauspieler, nur einfach am Thema Sherlock Holmes Krimi vorbei.


    :write Ganz genau so sehe ich das auch, Midori. Unsere jüngste Tochter hingegen findet diese Staffel einfach nur obercool und kaum zu toppen ;-)

  • Wie gesagt, ich gehe davon aus, dass die letzte Folge der Staffel krachen wird. Der neue "Hauptfeind" der eingeführt wird bietet jedenfalls jede Menge Anlass zur Vorfreude.

    SUB 220 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Susanne Michl u. a. - Zwangsversetzt. Vom Elsass an die Berliner Charité. Die Aufzeichnungen des Chirurgen Adolphe Jung (1940 - 1945)

    :lesend Antonio Iturbe - Die Bibliothekarin von Auschwitz

    :lesend Anthony Doerr - Alles Licht das wir nicht sehen (Hörbuch)