Meine neuen Hörbücher (gekauft, geliehen, gewonnen, geschenkt bekommen ...)

  • Der Tod sonnt sich im Campingstuhl

    von Susanne Hanika


    Die Camper vom Hirschgrund sehen die Apokalypse auf ihren geliebten Campingplatz zurollen: Eine Jugendfreizeit! Das kann nur laute Musik, Saufgelage und junge Menschen ohne Manieren bedeuten. Kurzerhand verfrachten sie die Jugendlichen mit ihren Zelten auf eine abgelegene Wiese. Doch statt eines verkaterten Teenagers liegt eines Morgens die junge Betreuerin in der Scheune - und zwar mausetot. Ein Stromschlag! Wie konnte das passieren?

    Sofia kommt das alles sehr verdächtig vor - wie auch dieser undurchsichtige Priester, der das Camp leitet. Ob sie auch diesmal mit dem gutaussehenden Kommissar gemeinsam ermitteln kann? Sie ahnt ja gar nicht, wie dringend sie seine Hilfe brauchen wird. Denn schon bald deckt sie mehr als ein dunkles Geheimnis auf und gerät dabei in tödliche Gefahr!


    61hDuowkHML._AA300_.jpg

  • Kommando Abstellgleis

    von Sophie Hénaff


    Die Brigade der verkrachten Existenzen.


    Aufklärungsraten polieren und lästige Mitarbeiter loswerden - das ist das Ziel der Pariser Kriminalpolizei. Kurzerhand versetzt sie deshalb alle unliebsamen Personen in eine neue Brigade. Die Leitung übergibt sie Anne Capestan, die wegen eines fatalen Fehlers vom Dienst suspendiert wurde. Was man von ihr erwartet: stillhalten. Doch Anne hasst nichts mehr, als einfach zu gehorchen. Und so baut sie in einem schäbigen Büro mit ihrer Truppe der verkrachten Existenzen ein Kommissariat der unkonventionellen Methoden auf. Die alten Fälle, die sie wider Erwarten lösen, lassen die neue Führungsriege in gar keinem schönen Licht erscheinen...



    61FOxxjrbpL._AA300_.jpg
  • Der 48-Stunden-Mann

    von Susan Mallery


    "Ich brauche einen Ehemann." Nach einem Margarita und einigen Gläsern Tequila schaut Polizistin Hannah in Nick Archers blaue Augen und sieht die Lösung ihrer Probleme vor sich: Dieser sexy, aber zwielichtige Grundstücksmakler ist ihr Mann! Für ein Wochenende jedenfalls, an dem er beim ersten Treffen mit ihrer Mutter den glücklich Verheirateten spielen soll. Dass Hannah den echten nach genau fünf Tagen abgeschrieben hat, muss so niemand erfahren. Und tatsächlich spielt Nick seine Rolle glänzend, entpuppt sich nicht nur als Traum aller Schwiegermütter, sondern lässt auch Hannahs Herz höher schlagen. Schon träumt sie von einer Zukunft an seiner Seite, da kommt für alle die erschütternde Wahrheit ans Licht: Es existiert niemand mit dem Namen Nick Archer!


    51bs1CytKzL._AA300_.jpg

  • Für die Querbeet-Leserunde:)

    51DAYyV52%2BL._AA300_.jpg

    From the celebrated author of the international best seller The Secret Life of Bees comes an extraordinary novel about two exceptional women.

    Sarah Grimké is the middle daughter. The one her mother calls difficult and her father calls remarkable. On Sarah's eleventh birthday, Hetty 'Handful' Grimke is taken from the slave quarters she shares with her mother, wrapped in lavender ribbons, and presented to Sarah as a gift.

    Sarah knows what she does next will unleash a world of trouble. She also knows that she cannot accept. And so, indeed, the trouble begins ...

    A powerful, sweeping novel, inspired by real events, and set in the American Deep South in the nineteenth century, The Invention Of Wings evokes a world of shocking contrasts, of beauty and ugliness, of righteous people living daily with cruelty they fail to recognise; and celebrates the power of friendship and sisterhood against all the odds.

  • In die Füsse atmen - Mark Welte


    Jan und Lina träumen von ganz unterschiedlichen Dingen: Er von ihr - und sie von der Schauspielschule. Als Lina den Sprung auf die berühmte Otto-Falckenberg-Schule schafft, ergattert auch Jan dort einen Platz. Allerdings ist dafür ein kleiner Betrug notwendig. Doch das ist kein Problem, denn Jan gibt es doppelt. Sein Zwillingsbruder Henrik ist das genaue Gegenteil von ihm: große Klappe und absolut angstfrei. Das Theater entpuppt sich als Kosmos mit eigenen Gesetzen: Pfeifen ist verboten, die Sitzordnung in der Kantine rätselhaft und der erste Satz im großen Theater ein komplettes Desaster. Aber spätestens die magische Weihnachtsfeier versöhnt Jan mit dem Wahnsinn des Theaterlebens.Stück für Stück kämpft er sich an seine große Liebe heran und kann dabei alles brauchen, was er auf der Schauspielschule lernt: fechten, flirten und in die Füße atmen.

  • Der Erzdämon - Jane Christo


    Es ist nicht einfach, bei einem Profikiller aufzuwachsen, der seine Seele an den Teufel verkauft hat. Doch als Blanches väterlicher Mentor stirbt, muss sie beweisen, was in ihr steckt. Sie wird vom Erzdämon Beliar aufgesucht, der von ihr verlangt, dass sie die Schulden ihres Mentors bezahlt, denn dieser ist nach seinem Ableben nicht wie verabredet in der Hölle erschienen. Beliar übt eine starke erotische Anziehungskraft auf sie aus, und als sich der Dämon in sie verliebt, wird es kompliziert.

    Um Blanches Vertrauen zu gewinnen, wendet sich Beliar gegen Saetan und nimmt den Kampf mit dessen Höllenfürsten auf, während Blanche ihre eigene Schlacht schlagen muss. Die Welt, die sie kannte, existiert nicht länger, und sie muss sich entscheiden, ob sie leben oder untergehen will. Ob sie aufgibt oder sich ihren Gefühlen für den Dämon stellt...

  • Muscheln, Mord und Meeresrauschen - Christiane Franke


    Mord mit frischer Brise Großbrand in Neuharlingersiel. Bei einem Feuer auf der Baustelle des neuen Wellnesszentrums kommt ein polnischer Arbeiter ums Leben. Der Investor Johann Gehrken tönt auf der Jahresversammlung des Boßelvereins laut herum, er wisse, wer den Brand gelegt hat. Nur wenige Stunden später ist er tot.

    Die Kripo in Wittmund verdächtigt den örtlichen Bauunternehmer, doch Lehrerin und Hobby-Detektivin Rosa Moll hat einen anderen Verdacht. Gemeinsam mit ihren Freunden - Dorfpolizist Rudi und Postbote Henner - krempelt sie die Ärmel hoch und macht sich daran, auch diesen Fall zu lösen.

  • Empfehlung meiner Lieblingsautorin historischer Romane, ich musste es also sofort haben:


    617T2Ik5x4L._AA300_.jpg


    Kurzbeschreibung (amazon.de):


    Der Winter 1595 ist kalt, das merkt auch die Theatergruppe um William Shakespeare. Halbseidenes Gesindel sind diese Schauspieler, immer verfolgt von Obrigkeit und Geistlichkeit. Aber die Königin liebt die Bühne. Zur Hochzeit einer hohen Adeligen soll das Ensemble eine neue Komödie auf die Bühne bringen: "Der Sommernachtstraum". Auch Shakespeares jünger Bruder Richard spielt mit, dabei sind sich die beiden gar nicht grün. Dann geschieht eine Katastrophe: Eine rivalisierende Gruppe lässt das Stück stehlen. Aber Richard weiß, wie die Premiere zu retten ist: Er wird das Stück zurückstehlen und damit William dazu bringen, ihn endlich zu akzeptieren und ihm eine männliche Rolle zu geben - und dann fehlt ihm zum Glück nur die Hand der schönen Sylvia...

    Ein ungeheuer spannender und farbiger historischer Roman über Eifersucht, Verrat, Liebe und die Kunst, wie ihn nur Bernard Cornwell schreiben kann.

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman


  • Ja, sie hat es allerdings auf Englisch gehört. :-]

    Werde ich auch tun.... Danke für den Tipp... Hatte eigentlich gestern erst drei andere gekauft. :grin

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." Albus Dumbledore
    ("Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind.")


  • Hast du schon 'reingehört? Wie findest du die Sprechstimmen? Oder ist es in der englischen Version nur eine?


    Ich habe, da es bei mir sowieso ein Reread ist und ich für Hörbücher immer ewig brauche, schonmal die ersten zwei oder drei Kapitel (auf Deutsch) angehört und bin von den beiden Sprecherinnen sehr angetan - außer, dass die eine sich einen richtig bösen Verleser erlaubt hat und offenbar niemand das bemerkt hat. Da heißt es über eine gewisse sehr kinderreiche Frau, sie sei "furchtbar", im Text steht allerdings "fruchtbar". Sowas darf doch eigentlich nicht passieren. :pille

  • Hast du schon 'reingehört? Wie findest du die Sprechstimmen? Oder ist es in der englischen Version nur eine?

    Die erste halbe Stunde habe ich schon gehört. Es sind im englischen auch zwei Sprecherinnen. Wobei ich die von Sarah richtig gut finde und ihr englisch super verstehe. Die Sprecherin von Hetty ist auch nicht schlecht, aber bei ihr muss ich sehr aufpassen, sie hat einen speziellen Dialekt.

    Aber insgesamt gefällt mir das Hörbuch schon wieder richtig gut!:)

  • Die erste halbe Stunde habe ich schon gehört. Es sind im englischen auch zwei Sprecherinnen. Wobei ich die von Sarah richtig gut finde und ihr englisch super verstehe. Die Sprecherin von Hetty ist auch nicht schlecht, aber bei ihr muss ich sehr aufpassen, sie hat einen speziellen Dialekt.

    Aber insgesamt gefällt mir das Hörbuch schon wieder richtig gut!:)

    Klingt gut. :-) Vielleicht besorge ich mir das auch irgendwann noch.

  • Rain - Virginia Bergin


    Der Tod lauert in den Wolken. Als Ruby ausgelassen mit ihren Freunden feiert, ahnt sie noch nicht, dass dies ihr letzter gemeinsamer Abend sein wird. Das Grauen erscheint aus dem Nichts: Giftiger Regen lässt die Menschheit von einem auf den anderen Tag dem Untergang entgegenrasen. Jeder Schritt vor die Tür kann tödlich sein. Wer nicht stirbt, kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Und inmitten dieses Chaos sucht Ruby verzweifelt nach Überlebenden aus ihrer Familie.

    Authentisch erzählter und spannender Dystopie-Thriller.

  • Jenya

    hast du das schon angehört?

    wenn ja fandst du es?

  • Auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt. Sowohl "Die Bücherdiebin", als auch "Der Joker" haben mich begeistert.


    51hbQyI%2BytL._AA300_.jpg


    Kurzbeschreibung (amazon.de):

    Von Millionen Lesern sehnsüchtig erwartet - der große neue Roman vom preisgekrönten Autor des Weltbestsellers "Die Bücherdiebin".

    Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder. Nach dem Tod der geliebten Mutter und dem Weggang ihres Vaters leben sie nach ihren ganz eigenen Regeln. Sie trauern, sie lieben, sie hassen, sie hoffen und sie suchen. Nach einem Weg mit ihrer Vergangenheit klarzukommen, nach der Wahrheit und nach Vergebung.

    Schließlich ist es Clay - angetrieben von den Erinnerungen an ihren tragischen Verlust - der beschließt eine Brücke zu bauen. Eine Brücke, die Vergangenheit zu überwinden und so sich selbst, und seine Familie, zu retten. Dafür verlangt er sich alles ab, was er geben kann, und mehr: nichts weniger als ein Wunder.

    Johannes Klaußner gibt den Dunbar-Brüdern eine Stimme.

    :lesend

    "Read. Read anything. Read the things they say are good for you, and the things they claim are junk. You'll find what you need to find. Just read.”
    - Neil Gaiman