Welche E-Books habt ihr gerade bestellt?

  • Vater unser

    Vater, Mutter, Kind

    Mord in Miami. Der Täter: der angesehene Chirurg Dr. David Marquette. Die Opfer: seine Frau und die drei kleinen Kinder. Ist der Familienvater psychisch krank – oder hat er kaltblütig gemordet? Verbirgt sich in ihm womöglich ein lang gesuchter Serienkiller, wie Detective John Latarrino glaubt? Staatsanwältin Julia Valenciano will die Wahrheit herausfinden, gegen alle Widerstände. Die lauern auch in ihrer eigenen Vergangenheit, die sie seit fünfzehn Jahren erfolgreich verdrängt.

    51WW3zauEbL.jpg


  • Sommer wie Winter

    Ein dramatischer Autounfall, bei dem die Geschwister Manu und Alexander schwer verletzt werden, bietet für sechs Familienmitglieder den Anlass, sich mit ihrer Vergangenheit und den traumatisierenden Ereignissen der letzten Monate vor dem Unglück auseinanderzusetzen. Geschehnisse, die beinahe fünfzehn Jahre zurückliegen, kommen ans Tageslicht, woran die Familie zu zerbrechen droht.

    Mit vier Geschwistern wächst Alexander Sommer als Pflegekind in einem Tiroler Fremdenverkehrsort auf. Der Tourismus boomt, viele Bauernfamilien stellen ihre Höfe auf die Gäste ein, bauen Zimmer aus, errichten Speisesäle. Alexanders Kindheit ist erlebnisreich, aber lieblos; das Leben der Töchter und Söhne ist geprägt von viel Arbeit auf dem Hof, der allgegenwärtigen Kirche, dem Gehorsam den strengen Eltern gegenüber, aber auch von den Gästen, die Familienanschluss suchen.

    Alexander glaubt, seine leibliche Mutter sei bei einem Autounfall gestorben, bis er im Alter von fünfzehn Jahren auf Hinweise stößt, dass sie ausgewandert sein könnte und ihn zurückgelassen hat. Die Fantasien über die Mutter und ihr Verschwinden werden zu einer jahrelangen Obsession. Kaum ist Alexander volljährig, macht er sich auf die Suche und entdeckt dabei Dinge, die für ihn und seine Pflegefamilie alles verändern ...

    Aus den wechselnden Perspektiven der einzelnen Familienmitglieder entsteht in Judith W. Taschlers Debütroman - wie in einem Puzzle - ein packendes Drama eines jungen Mannes auf der Suche nach seiner Herkunft und damit seiner Identität vor der Kulisse einer brüchigen Idylle des Landlebens.

    51iCeerKHuL.jpg

  • Bis wieder ein Tag erwacht

    Der große Résistance-Roman der Bestseller-Autorin und eine dramatische Liebesgeschichte aus dem besetzten Frankreich von Charlotte Roth.

    Ein Roman über die Kraft der Liebe, den Kampf für die Freiheit und den Mut zum Leben.

    Ein verwunschenes Küstendorf in der Provence in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts: Über alle Klassenunterschiede hinweg wachsen fünf Kinder miteinander auf: Nathalie, die Bürgerstochter, Fabrice und Didier, die Brüder vom Schloss, und das Mauerblümchen Delphine sowie Nathalies algerischer Diener Salah. Doch auf dem Weg zum Erwachsenwerden zerbricht ihre kleine geborgene Welt: Nathalie ist in Didier verliebt, dieser aber bringt den Mut nicht auf, um sie zu kämpfen. Als die enttäuschte Nathalie nach Paris flieht, stürzt sie sich in einen Tanz auf dem Vulkan und begegnet dem Deutschen Alwin, der zum ersten Mal erahnt, wie die Freiheit schmeckt.

    Doch das zaghafte Glück und alle Hoffnung finden ein jähes Ende, als Frankreich über Nacht im Krieg steht. Der zweite Weltkrieg beginnt, und aus Freunden werden Feinde, auf Seiten von Résistance und Besatzungsmacht stehen sich die, die sich gestern noch liebten, auf Leben und Tod gegenüber. Plötzlich müssen die jungen Leute Entscheidungen treffen - nicht mehr nur über ihr eigenes Schicksal, sondern über die Zukunft ihres Landes und sogar der halben Welt.

    51qsOdz9x8L.jpg


  • Thalia, eBook- Deal der Woche:


    Und Marx stand still in Darwins Garten

    England, 1881. Zwei bedeutende Männer leben nur wenige Meilen voneinander entfernt: Charles Darwin in einem Pfarrhaus in Kent und Karl Marx mitten in London. Beide haben mit ihren Werken, der eine zur Evolution, der andere zur Revolution, die Welt für immer verändert. Beide wissen es und sind stolz darauf. Und doch sind sie schlaflos und melancholisch. Darwin hat den Schöpfer abgeschafft, fühlt sich missverstanden und forscht inzwischen still am Regenwurm. Marx grollt der Welt, wartet ungeduldig auf ein mutiges Proletariat, das den Kapitalismus hinwegfegt, verzettelt sich beim Schreiben und kommt über Band 1 des 'Kapitals' nicht hinaus. Eines Abends begegnen sich die beiden bei einem Dinner zum ersten Mal. Schnell kreist ihre Diskussion um Gott und Gerechtigkeit — doch unausweichlich kommt es zum Streit, und der Abend endet in einem Eklat. Dennoch haben der großbürgerliche Naturforscher und der ewig klamme Revolutionär mehr gemeinsam, als sie sich eingestehen wollen.

    51%2BHvuGwZKL.jpg


  • Ich habe gerade


    Joan Weng - Das Café unter den Linden


    und


    Patricia Koelle - Der Horizont in Deinen Augen


    bestellt. Das wird Urlaubslektüre.

  • Tom Finnek - Totenbauer


    Kurzbeschreibung von Amazon:

    Der zweite Fall für den westfälischen Sturkopf Heinrich Tenbrink und seinen Partner Maik Bertram!

    Auf einer Parkbank im Münsterland bricht ein Mann zusammen. An seiner Schläfe klafft eine blutige Wunde. Der Frau, die ihm helfen möchte, flüstert er die Worte "toter Bauer" zu - und stirbt.

    Oberkommissar Maik Bertram vermutet zunächst, dass der Mann das Opfer eines tödlichen Liebes- oder Eifersuchtsdramas geworden ist. Aber was haben die letzten Worte des Toten zu bedeuten? Ohne die Hilfe Heinrich Tenbrinks, der sich von einem Schädelbasisbruch erholt und mit immer stärkeren Erinnerungslücken zu kämpfen hat, tritt er bald auf der Stelle. Also wendet er sich an seinen ehemaligen Partner und sofort meldet sich Tenbrinks untrügliches Bauchgefühl: Könnten die Worte des Sterbenden einen ganz anderen Sinn haben? Bertram und Tenbrink arbeiten wieder als Team und schon bald führen sie ihre Ermittlungen zu alten Familiengeheimnissen, einem weiteren rätselhaften Todesfall und zu einer ehemaligen Knochenmühle. Gleichzeitig kämpfen die Kommissare mit ihrer eigenen Vergangenheit und stoßen auf Dinge, die besser für immer unentdeckt geblieben wären

  • Außerdem noch:


    Arthur Conan Doyle - Gesammelte Werke


    Edgar Wallace - Gesammelte Werke

    Edgar Wallace - Die Schatzkammer

    Edgar Wallace - Bosambo von Monrovia

    Edgar Wallace - Der Gedankenleser


    damit ich die Wallace - Bücher auch alle auf dem Reader habe :-]

  • Wie Treibholz im Sturm


    Liebe und Hoffnung in Zeiten der Not: In ihrem Roman „Wie Treibholz im Sturm“ erzählt Daniela Ohms eine ergreifende Liebesgeschichte im ländlichen Nord-Deutschland der Nachkriegszeit.

    Eine winzige, unbeheizte Dachkammer auf einem Gutshof in Schleswig-Holstein ist Hannahs Zuhause, seit sie aus Hamburg evakuiert wurde. In einer einzigen Bombennacht hat sie ihre gesamte Familie verloren. Als weitere Flüchtlinge nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf dem überfüllten Hof eintreffen, muss Hannah die Kammer teilen, und das Wunder geschieht: Der halb verhungerte Soldat Moritz reißt sie aus ihrer Lethargie. Mit ihm sammelt sie Treibholz am Strand, um zu heizen. Mit ihm zusammen will sie den Hungerwinter, der in Schleswig-Holstein herrscht und den Flüchtlingen schwer zusetzt, überleben. Doch als sie sich näherkommen und beginnen, sich ihre Geschichten zu erzählen, muss Hannah erfahren, dass Moritz nicht bleiben kann …

    Eine dramatisch-anrührende Liebesgeschichte aus Deutschlands früher Nachkriegszeit, die das Schicksal jener zeigt, die nach Krieg, Flucht und Evakuierung Schritt für Schritt in ein neues Leben gehen

    51gsp7Nkx-L.jpg


  • Koriandergrün und Safranrot


    Zitronensaft und Ingwer für die Seele, Mango für die Träume und Honig für den inneren Frieden.

    In ihrem indischen Heimatdorf war Nalini dafür berühmt, mit ihren sinnlichen Speisen Körper und Geist heilen zu können. Doch als Familienoberhaupt Raul sie mit ihren beiden Kindern in London sitzen lässt, muss Nalini ihre Familie alleine durchbringen. Es spricht sich aber bald herum, welch heilende Magie von Nalinis würzigen Gerichten ausgeht. Und von ihrem kleinen Laden weht der duftende Hauch Indiens durch die Straßen von London. Doch dann kehrt Raul in ihr Leben zurück, und alles um Nalini scheint zusammenzubrechen. Nur ein Wunder kann ihr jetzt noch helfen. Da besinnt sie sich erneut auf ihre ganz besondere Gabe – aber wird die Kraft der Gewürze ausreichen, den Schmerz ihrer Familie zu heilen?

    51DXj1JhY-L.jpg


  • 51OMDMsDCHL._SY346_.jpg


    The basic plot of this historic novel revolves around the concept that no person has freedom to live life on his or her own terms. No place is safe to run or even hide from a dominating party leader, Big Brother, who is considered equal to God. This is a situation where everything is owned by the State. The world was seeing the ruins of World War II. Leaders such as Hitler, Stalin and Mussolini prevailed during this phase. Big Brother is always watching your actions. He even controls everyone’s feelings of love, to live and to discover.

    Julia, a young girl who is morally very rigid comes into the fore. She too hates the system as much as Winston does. Gradually, they get into an affair but have to conceal their feelings for each other, as it will not be acceptable by Big Brother. In Big Brother’s bad world, freedom is slavery and ignorance is strength.

    Nineteen Eighty Four is George Orwell's terrifying vision of a totalitarian future in which everything and everyone is slave to a tyrannical regime.

  • Sarah J. Maas: Throne of Glass 5- Die Sturmbezwingerin


    Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.


    51KAVA5q0dL._SX354_BO1,204,203,200_.jpg

    Ein Buch, das nicht wert ist, zweimal gelesen zu werden,

    ist auch nicht wert, daß man's einmal liest.
    (Jean Paul, 1763 - 1825)

  • 41V6VA5oY6L.jpg


    Kurzbeschreibung von amazon.de:

    The Searing Portrayal Of War That Has Stunned And Galvanized Generations Of Readers

    An immediate bestseller upon its original publication in 1939, Dalton Trumbo’s stark, profoundly troubling masterpiece about the horrors of World War I brilliantly crystallized the uncompromising brutality of war and became the most influential protest novel of the Vietnam era. Johnny Got His Gun is an undisputed classic of antiwar literature that’s as timely as ever.

    “A terrifying book, of an extraordinary emotional intensity.”--The Washington Post

    "Powerful. . . an eye-opener." --Michael Moore

    "Mr. Trumbo sets this story down almost without pause or punctuation and with a fury amounting to eloquence."--The New York Times

    "A book that can never be forgotten by anyone who reads it."--Saturday Review

  • Ich habe gerade voller Begeisterung gesehen, dass es das neue Buch von Sharon Bolton "Im Visier des Mörders" derzeit (noch) zum Einführungspreis von 1,99 Euro gibt. Da habe ich gleich zugeschlagen :-]. Ist ja fast geschenkt.


    51DcXHfWq%2BL.jpg


    Friedliche Morgenstimmung liegt über den Hügeln und Wäldern nahe der schottischen Grenze. Zwölf Menschen genießen die prachtvolle Aussicht, die ihnen der Ausflug mit einem Heißluftballon bietet – und müssen plötzlich mit ansehen, wie unter ihnen am Boden eine Frau erschlagen wird. Als der Mörder von dem Opfer ablässt und den Blick gen Himmel richtet, steht das Schicksal dieser Menschen auf Messers Schneide. Der Mann schultert sein Gewehr und nimmt die Verfolgung auf, denn er kann keine Zeugen riskieren. Eine grausame Jagd beginnt. Am Ende wird nur eine Frau entkommen. Kann sie den Killer stoppen?

  • Gesehen und runtergeladen:

    Der Todesprinz

    51%2BfVib%2BUKL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg


    Der Todesprinz schlägt unvermittelt zu. Dabei ist er berechnend, kontrolliert und brutal. Fürchte ihn, denn sein Königreich ist der Tod! Mitten in der Nacht wird die Leiche einer unbekannten Frau von einer Autobahnbrücke geworfen. Die Tote trägt ein Brautkleid und eine Krone aus Stacheldraht. Die abgetrennte Hand des Opfers erhält die Polizei per Post, zusammen mit einer rätselhaften Nachricht. Gleichzeitig wird die achtzehnjährige Vivien Balgar, Tochter eines berühmten Anwalts, entführt. Augenscheinlich gibt es eine Verbindung zwischen den beiden Verbrechen. Als eine weitere junge Frau erdrosselt aufgefunden wird, hat niemand mehr Zweifel daran, dass ein unberechenbarer Psychopath eine brutale Mordserie begonnen hat. Obwohl Hauptkommissar Michael Kaller wegen seiner unangepassten Art als schwieriger Kollege gilt und gerne aneckt, scheint er der Richtige für den Fall zu sein. Denn trotz seines gelegentlich fragwürdigen Lebenswandels hat er den Ruf eines ausgezeichneten Ermittlers. Aber nicht nur die unterschiedlichen Fundorte und die Art und Weise, wie der Mörder die Leichen inszeniert, erschweren Kaller die Arbeit. Auch das gefährliche Spiel, zu dem ihn der Täter herausfordert, bringt den Hauptkommissar weit über die eigenen Grenzen hinaus.

  • Das Seehaus


    Eine Mittsommernacht am See, die noch jahrzehntelang ihre Schatten wirft

    Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem Höhepunkt des Jahres entgegen, dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie. Noch ahnt niemand, dass sich in dieser Nacht etwas Schreckliches ereignen wird. Ein Unglück, das so groß ist, dass die Familie das Anwesen für immer verlässt.

    Siebzig Jahre später stößt Sadie auf das verfallene Haus an einem See. Sie geht den Spuren des Jungen nach, der in jener Nacht verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld …

    51qNyOiBCEL.jpg