LR-Ecke der Querbeet-Lesegruppe (bis 19.12.2016)

  • Zitat

    Original von Lumos


    Reinlesen werde ich auf jeden Fall in Montechristo, vielleicht ist er ja wieder besser. Meine Eltern haben davon geschwärmt.
    Aber wenn ich ihn ähnlich öde finde wie die Zeit, dann hat sich`s erst mal mit Suter.
    Ich glaube, außer den Kurzgeschichten kenne ich sie dann auch alle.


    Vielleicht war es das erstmal mit Suter für Querbeet...Aber es gibt so viele toll Bücher.


    Wenn ich mir anschaue, was alles schon vorgeschlagen wurde...Ich muss morgen erstmal durchschauen, um was für Bücher es sich handelt. :-)

  • Mein Vorschlag:


    Robert Musil, Die Verwirrungen des Zöglings Törless


    oder eine Biographie:


    Janne Ahonen, Königsadler, mein Leben als Skispinger

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lesebiene ()

  • Liebe Clare,


    schiebst du mich bitte von


    Sadie Jones - Der Außenseiter


    zu


    Heinrich Steinfest - Der Allesforscher


    Danke :knuddel1

    “Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen.” H. Lahm


    :lesend Erik Axl Sund - Scherbenseele


    SuB 01.09.: 159
    SuB-Abbau-Wette: 5. Runde 3/5

  • Diese Vorschläge interessieren mich auch:
    David Benioff - Stadt der Diebe
    Esmahan Aykol - Hotel Bosporus
    Robert Seethaler - Der Trafikant
    Joe R. Lansdale - Das Dickicht
    Edward Abbey - Die Monkey Wrench Gang


    Eigene Vorschläge:
    Andreas Altmann - Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend
    Mechtild Borrmann - Die andere Hälfte der Hoffnung
    Zoë Beck - Schwarzblende
    Oliver Bottini - Ein paar Tage Licht
    Ralph Dohrmann - Kronhardt
    Glenn Meade - Die letzte Zeugin
    Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein
    Christopher Brookmyre - Die hohe Kunst des Bankraubs

  • Andreas Altmann - Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend
    Mechtild Borrmann - Die andere Hälfte der Hoffnung
    Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein
    Christopher Brookmyre - Die hohe Kunst des Bankraubs


    Bei diesen würde ich auch mitlesen. :wave

    Die eigentliche Geschichte aber bleibt unerzählt, denn ihre wahre Sprache könnte nur die Sprachlosigkeit sein. Natascha Wodin

  • Bis hier eingetragen und geändert. :wave


    Viele interessante Vorschläge. Ich muss selber erstmal schauen. :-]


    Die Reihenfolge, in der die Bücher vorn aufgeführt sind, stellt keine Wertung dar, sondern resultiert daraus, wie ihr euch gemeldet habt bzw. aus der Veränderung der Interessentenzahl.
    Ich habe euch alle gleich gern. :grin

  • So viele tolle Vorschläge. Ich brauche erstmal ein bisschen Zeit und Ruhe, um zu schauen, welches Buch etwas für mich sein könnte. :wow


    :lesend

    “I don't believe in the kind of magic in my books. But I do believe something very magical can happen when you read a good book.”

    J. K. Rowling

  • Hier sind ja schon tolle Vorschläge für das neue Jahr zusammen gekommen. :-)
    Ich habe mich schon ein wenig durchgewühlt und würde auf jeden Fall bei folgenden Büchern mitlesen:


    Jonathan Franzen - Freiheit
    Heinrich Steinfest - Der Allesforscher
    Mechtild Borrmann - Die andere Hälfte der Hoffnung
    Elif Shafak - Der Bastard von Istanbul
    Robert Seethaler - Der Trafikant


    Und dann traue ich mich auch noch selber einige Vorschläge zu machen:


    Tracy Chevalier - Die englische Freundin
    Jetta Carleton - Wenn die Mondblumen blühen
    Klaus Modick - Der kretische Gast
    Mario Vargas Llosa - Das böse Mädchen


    Und Clare: vielen Dank für Deine tolle Organisation! :wave

  • Zitat

    Jetta Carleton - Wenn die Mondblumen blühen


    Gibt`s das noch, Rouge :wow?
    Das ist doch ein gaaaanz alter Schmöker.
    Meine Eltern haben seinerzeit dieses Buch besessen und ich hab es ich als junges Mädchen mehrfach begeistert gelesen.


    Edit:
    "Der »Spiegel«-Bestseller Nr. 1 aus dem Jahr 1964 – wiederentdeckt!"
    Kiwi hat es neu aufgelegt - Google-Ergebnis :-).

  • Ich würde mitlesen/hätte Interesse bei:


    Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein
    Christopher Brookmyre - Die hohe Kunst des Bankraubs
    Elif Shafak - Der Bastard von Istanbul
    Daniel Woodrell - Winters Knochen
    Zoran Drvenkar - Sorry
    Umberto Eco - Der Friedhof in Prag
    Esmahan Aykol - Hotel Bosporus
    Mechtild Borrmann - Die andere Hälfte der Hoffnung
    Steffen Kopetzky - Risiko
    Joe R. Lansdale - Das Dickicht
    Andreas Altmann - Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend


    Die anderen kenne ich nicht, da muss ich mich erstmal informieren. :wave


    edit hat Bücher ergänzt

    ____________
    SUB: 300+ ?


    Liebe Grüße, Jacky :wave

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Horizon ()

  • Zitat

    Original von Lesebiene
    Da sind wieder so viele interessante Bücher, ich werde garantiert irgendwo aufspringen, wenn die Zeit passt.


    Magst du dich noch nicht festlegen bzw. für einzelne Bücher Interesse bekunden?
    Nur so kommen die LR zustande.
    Ich verstehe es aber auch, wenn du dir das offen lassen willst. :wave

  • Wenn es terminlich klappt würde ich mitlesen bei:


    Leon de Winter - SuperTex


    Jonathan Franzen - Freiheit


    Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein


    Joe R. Lansdale - Das Dickicht


    Mario Vargas Llosa - Das böse Mädchen


    und wenn ich meine eigenen Vorschläge endlich mal aus dem SuB befreie...

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein