Lesewochenende 08.02. - 10.02.2013

  • Endlich ist wieder Wochenende - und ich bin endlich auch mal wieder mit dabei :-)


    Nachdem ich den ganzen Januar über keine einzige Seite gelesen habe, konnte ich im Februar endlich wieder mit dem Lesen anfangen... das hat mir echt gefehlt.


    Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

  • Ui schon wieder Lesewochende?



    Ich lese immer noch "Die Säulen der Erde". Ich bin momentan auf S. 381. Ich hoffe heute mindestens bis S. 450 zu schaffen, aber sicher bin ich mir da nicht.


    Es ist immer noch gut zu lesen, aber einige Personen gehen mir momentan ziemlich auf den Keks. Entweder wegen ihrer Dreistigkeit, ihrer Ungerechtigkeit oder einfach wegen ihrer Art. Momentan am meisten Alfred, Remigius und Tom.




    Gestern hab ich noch ein weiteres Buch angefangen für Unterwegs. Denn immer "Die Säulen der Erde" mit mir rumzuschleppen ist mir doch zu nervig.


    Und zwar ist das "Unsterblich wie die Nacht" von Mina Hepsen.


    Ich hab heute auch schon ein Kapitel gelesen, denn ich hab mir überlegt trotzdem auch wenns geht am Tag 1 - 2 Kapitel zu schaffen und die Kapitel sind nicht so lang. Ich find das Buch schon wieder sehr gut und freu mich aufs Weiterlesen. Es ist ein Wiederholungsbuch.

  • Ich bin auch auf jeden Fall wieder mit dabei...wahrscheinlich eher heute als in den nächsten Tagen...aber die ersten 120Seiten habe ich heute früh schon im Bett gelesen, als ich nicht mehr schlafen konnte, es aber noch zu früh zum Aufstehen war...


    Ich habe gestern das Wanderbuch "Forbidden" von Tabitha Suzuma erhalten und auch direkt begonnen, damit es schnell weiterwandern kann.
    Die Geschichte hat mich sehr schnell in seinen Bann gezogen und ich muss jetzt erst meinen Haushalt auf Vordermann bekommen, bevor ich weiterlese...denn sonst sehe ich da heute schwarz :lache...dann geht das Buch nicht mehr so schnell aus der Hand.


    Euch auch ein schönes (Lese-) Wochenende

  • Ich hoffe, ich komme das WE auch wieder zum lesen. Letzte Woche ging es gar nicht. Aber heute hat die MiniLR angefangen und ich hoffe, dass ich genug Zeit zum lesen finde. Denn das Buch ist gut.


    Euch allen ein schönes WE und viele Lesestunden! :wave

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

  • Hallo ihr lieben!
    Ich möchte dieses Wochende auch mal mit machen. Ich habe so was zwar noch nie gemacht. Aber ich habe mir hir schon ein Paar Lesewochenden Durchgelesen. Ich lese noch Die Wahrheit über Alice von Rebecca James. Ich habe noch ca 90 Seiten vor mir. Ich hoffe das ich es heute noch beenden kann. So wirklich gefallen tut mir das Buch nicht. Ich finde es teilweise zimlich Langweilig. Hat von euch schon jemand das Buch gelesen. Lg Miamaus

    :lesend: Der Totschläger von Chris Carter
    :lesend Tausend und eine Nacht Band1+2 gelesen von Bernd UngererHörbuch

  • Hallo miamaus, ich habe Die Wahrheit über Alice gelesen. Ist aber auch schon einige Zeit her. Die Hauptperson kam mir in manchen Sachen einfach naiv wenn nicht sogar dumm vor. So als ob sie aus dem Erlebten nichts gelernt hat.
    Kann man in meiner Rezi lesen -> hier

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Teufelchen_Yvi ()

  • Zitat

    Original von Teufelchen_Yvi
    Hallo miamaus, ich habe Die Wahrheit über Alice gelesen. Ist aber auch schon einige Zeit her. Die Hauptperson kam mir in manchen Sachen einfach naiv wenn nicht sogar dumm vor. So als ob sie aus dem Erlebten nichts gelernt hat.
    Kann man in meiner Rezi lesen -> hier


    Ich danke dir für deine Antwort ja genau so geht es mir auch ich finde die Hauptperson so naiv oder dumm. Aber mich stört an dem Buch auch der ewige Wecksel in den Kapieteln. Ich komme in die Geschichte so garnicht rein. Dein Rezi werde ich gleich mal lesen.

    :lesend: Der Totschläger von Chris Carter
    :lesend Tausend und eine Nacht Band1+2 gelesen von Bernd UngererHörbuch

  • miamaus :
    Den Zeitwechsel fand ich gar nicht so schlimm. Solche Bücher mag ich generell sehr gern. Also solche, wo irgendwas in der Vergangenheit passiert ist, was die Personen in der Gegenwart wieder einholt.


    Ansich fand ich das Buch auch nicht schlecht. Aber mich haben ein paar Handlungen einfach gestört, weil ich dachte, man die hat sowas Schlimmers erlebt und lernt nicht daraus, etc.. Und die Szene mit der Schwester fand ich sehr, sehr hart und schrecklich.


    Die Rezis in dem verlinkten Thread sind alle sehr gut und auch sehr unterschiedlich. Schau sie dir einfach mal in Ruhe an. Ist immer interessant zu lesen, wie andere das Buch gesehen und empfunden haben. :-)

    Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden, unseren vertrauten Lebensgefährten.
    Ludwig Feuerbach (1804-1872)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Teufelchen_Yvi ()

  • Ich werde mir die Rizis durchlesen wenn ich mit dem Buch durch bin, und meine Meinung dann da auch noch mal schreiben. Mich bringen die Zeitwecksel leider immer etwas durcheinander. Lg Miamaus

    :lesend: Der Totschläger von Chris Carter
    :lesend Tausend und eine Nacht Band1+2 gelesen von Bernd UngererHörbuch

  • Huhu! :wave


    Ich bin auch wieder mit dabei! Jetzt schau ich zwar erstmal im Internet, aber später bin ich dann mit meiner Abendlektüre von Cathy McAllister dabei. Das eBook beinhaltet drei Kurzgeschichten und die erste hab ich gestern Abend beendet. Fand ich sehr schön und ich freu mich schon auf die nächste. :-]

    :lesendIlsa J. Bick - Brennendes Herz


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • So, mein Haushalt ist nach einer Woche Grippe wieder vorzeigefähig und ich habe auch schon weitere 100 Seiten gelesen. Liest sich einfach extrem leicht und flüssig...man merkt, dass es Jugendliteratur ist...Die Geschichte ist doch extrem tiefgründig und ich finde es spannend, wie mit dem Thema umgegangen wird...auch wenn ich denke, dass das Ende tragisch werden wird. Denn ein Happy End in einer solchen Geschichte wäre doch mehr als unpassend...

  • Huhu! :wave


    Bin auch dabei, und zwar mit Black Dagger - Bruderkrieg. Hätte nie gedacht, dass ich mal so ein Fan werde. Sind aber einfach zu geil, die Jungs. :lache

  • Ich bin jetzt auf S. 418 von Die Säulen der Erde. Ich bin nun doch recht gut voran gekommen und bin gespannt ob ich es doch noch bis ca. S. 450 schaffen werde.

  • Hallo zusammen,


    endlich Wochenende!!! Nach einer total schlimmen Woche, :fetch in der ich jeden Abend fix und fertig auf dem Sofa lag und fast nichts gelesen habe, lese ich immer noch an dem Krimi von Inge Löhnig.
    Bin jetzt bei Seite 270 und hoffe dass ich das Buch morgen beenden kann.

    Gruß Sabine


    ich lese: "Ohne Ausweg" von Kathrin Lange

    ich höre: "Drei Schwestern am Meer" von Anne Barns

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bienchen69 ()

  • Ich werde heute abend, spätestens morgen "Calendar Girl" von Franziska Hille fertiglesen; das sollte recht flott gehen und eigentlich ist mir auch schon klar, wer der Mörder sein muss...


    Danach geht's dann an "Finsterau" von Andrea M. Schenkel. Ich war im November in der Autorenlesung zu diesem Buch und habe es jetzt endlich aus der Bücherei bekommen. Ich bin schon sehr gespannt, denn die Meinungen zu diesem Buch gehen ja ziemlich auseinander.


    LG, Bella