Lesewochenende 05.04. - 07.04.2013

  • Huhu, bin auch dabei! :wave


    Zitat

    Original von LilianFiona
    Den Hype kann ich wie bei Panem nicht verstehen, hier sogar noch weniger, denn manche Szenen haben mich wirklich ziemlich angewiedert. Die Charaktere sind mir auch zum größten Teil zu lieblos.


    *neugierig um die Ecke schiel* Welche Szenen widern Dich an? :grin
    Néel fand ich auch immer ganz toll!


    Sodele, ich lese Fire after dark 2, geschenkt bekommen. Im Augenblick ist recht wenig passiert, warte einfach mal ab, wie es weitergeht.

  • whiterose


    "Die Chirurgin" habe ich kürzlich erst gelesen.
    Mir gefällt der Schreibstil von Tess Gerritsen. Vor ewigen Zeiten habe ich mal eines von ihr gelesen, da war Maura Isles allerdings schon fester Bestandteil der Story. Deshalb wunderte ich mich zunächst über das Personal in diesem Roman, der schon ewig bei mir rumsubte. Ich weiß gar nicht, warum er dann aus dem Lesestapel hervortrat. Wahrscheinlich wollte er einfach gelesen werden :-) "Der Meister" folgte als E-Book auf dem Fuße.
    Ich gestehe, ich bin ein Fan der Serie "Rizzoli & Isles" auf VOX ;-)
    Auf Deinen Leseeindruck bin ich gespannt, whiterose ...


    Am Lesewochenende werde ich auch wieder dabei sein, nach fast einer Woche Forumsabstinenz. Ich habe dafür eine gute Entschuldigung, musste ich doch meinen Liebsten ins Krankenhaus bringen. Jetzt hat er die OP gut überstanden, die Narkosenachwirkungen auch und mein Kopf wird allmählich wieder frei für andere Dinge, wie das Lesen.


    Da ich mit Sebastian Fitzek noch immer nicht weitergekommen bin, werde ich das ab gleich nachholen. Ich freue mich auf den Leseaustausch am Wochenende.

  • @ baro:


    Die Qualität der Fragen steigert sich in jeder Fragerunde.
    Von ganz einfach bis Fachwissen.
    zB:
    Wer wurde im Alter von nur 18 Jahren zum Papst gewählt?


    a- Johannes VIII
    b- Johannes XII
    c- Leo VI
    d- Leo VIII

    Wenn mein Kopf auf ein Buch trifft, klingt es hohl. Das muß nicht immer am Buch liegen...
    (Georg Christoph Lichtenberg)

  • Obwohl ich heute noch unterwegs war, habe ich bereits einiges gelesen.


    Wobei, liest man Backbücher?
    Oder versuche ich nur, nicht zu sehr zu sabbern??? :lache


    2. Minette Walters: Das Echo (413 Seiten, verschenkt)
    Ein Krimi, nicht mein Fall.
    Note: 4


    3. Julia Winter: Mein Backbuch (149 Seiten, Ebook)
    Gut, daß ich satt war, als ich es gelesen habe. da muß ich mir ziemlich viel abschreiben und ausprobieren...
    Note: 2


    4. Karina Di Geronimo: 27 einfache Brownie-Rezepte (63 Seiten, Ebook)
    Bei einem Rezept steht nur eine Grammzahl, ohne was dahinter ;-) Sonst klingt alles sehr lecker!!!
    Note: 2

    Wenn mein Kopf auf ein Buch trifft, klingt es hohl. Das muß nicht immer am Buch liegen...
    (Georg Christoph Lichtenberg)

  • Zitat

    Original von Andrea Martini
    whiterose


    "Die Chirurgin" habe ich kürzlich erst gelesen.
    Mir gefällt der Schreibstil von Tess Gerritsen. Vor ewigen Zeiten habe ich mal eines von ihr gelesen, da war Maura Isles allerdings schon fester Bestandteil der Story. Deshalb wunderte ich mich zunächst über das Personal in diesem Roman, der schon ewig bei mir rumsubte. Ich weiß gar nicht, warum er dann aus dem Lesestapel hervortrat. Wahrscheinlich wollte er einfach gelesen werden :-) "Der Meister" folgte als E-Book auf dem Fuße.
    Ich gestehe, ich bin ein Fan der Serie "Rizzoli & Isles" auf VOX ;-)
    Auf Deinen Leseeindruck bin ich gespannt, whiterose ...


    Ja, der Schreibstil sagt mir auch zu. Und auch ich habe mich schon gewundert, warum Maura nicht diejenige war, die die Autopsie durchgeführt hat... aber wenn sie noch auftritt, dann ist ja gut ;-) Und auch über Catherine habe ich ich mich schon ein wenig gewundert, denn grade sie als Ärztin müsste doch wissen, das Verdrängung keine gute Methode ist, um so ein Trauma zu überstehen...


    zur Serie: ja, die gucke ich auch gerne und ich habe sie immer getrennt von den Büchern betrachtet. Klar, habe ich jetzt beim Lesen bestimmte Gesichter vor Augen, aber ansonsten hält sich das in Grenzen.


  • Na, da wäre ich aber mal raus. Wenns in dem Stil wäre wie die erste Frage ständen da wenigstens 3 Namen die man ausschließen kann ;)



    Winter Of The World gefällt mir jedenfalls schonmal sehr gut. Die ersten 70 Seiten habe ich schon gelesen, das Jahr 33 ist damit vorüber, ist schon teilwese recht krass beschrieben. Gleich gehts ins Jahr 1935.

  • Ich bin dieses We auch dabei,auch wenn du sporadisch da ich mal wieder das ganze WE arbeiten darf. Trotzallem versuch ich in meinem Buch "Looking for Peyton Place" von Barbara Delinsky ein wenig voran zu kommen.

    Stefanie Gerstenberger - Piniensommer :lesend

    Nora Gold - Der Smaragdgarten (ebook):lesend

    Andreas Adlon - Tod im Netz (ebook) :lesend

  • Bin zwar sehr müde, aber ich bin immerhin jetzt schon auf Seite 292 angekommen. Es ist nicht mehr ganz so spannend wie es vorher war, obwohl viel passiert ist. Kann aber auch an mir liegen, ich bin sehr müde. Gleich im Bett gehts weiter, falls ich nicht sofort einschlafe.

  • Guten Morgen liebe Eulen :wave


    Ich bin seit langem auch mal wieder dabei.
    Bei mir gings in letzter Zeit etwas stressig zu (sind in eine eigene Wohnung gezogen und sind immer noch fleissig am renovieren)
    und kam nicht viel zum Lesen.
    Jetzt ist der größte Stress erstmal vorbei und ich kann mich wieder etwas mehr den Büchern widmen.
    Seit einigen Tagen lese ich Ruf der Erinnerung von Michelle Raven.
    Bin bei Kapitel 17 von 34, also genau in der Mitte :-)
    Schön wäre, wenn ich es an diesem WE beenden könnte, aber irgendwie komme ich nicht vorwärts, obwohl ich diese Reihe eigentlich sehr gerne lese :-(
    Naja mal schauen .....

  • Guten Morgen!


    Gestern bin ich wie erwartet nicht zum Lesen gekommen, aber heute wird's wohl doch ein bisschen was werden. Mal kucken. Starte mit Ned Beauman und bin gespannt, ob der irre Titel "Egon Loesers erstaunlicher Mechanismus zur beinahe augenblicklichen Beförderung eines Menschen von Ort zu Ort" passt :grin

    SUB 216 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 1: Hyperion)

    :lesend Philip Kerr - Wolfshunger (Bernie Gunther 9)

    :lesend R. A. Salvatore - STAR WARS. Angriff der Klonkrieger (Hörbuch)

  • Guten Morgen :wave


    JustMeNico


    ne daran liegt es nicht. Renegade hat mir sehr gut gefallen, die Themen sind ja auch immer ganz spanennd. Bei mir liegt es meistens an die Umsetzung der Charaktere. Oft kann ich wenig mit denen anfangen, weil sie so herzlos scheinen. Das war bei Renegade anders. Da haben mir die Charaktere sehr gut gefallen. Ach ja und mein absolutes Lieblingsbuch ist übrigens ne Dystopie (auch wenn man das damals noch nicht so genannt hat, weil es nicht so häufig war das Thema). Seelen von Stephenie Meyer. Ich liebe dieses Buch.




    Minusch


    Mal im Spoiler, weil ich sonst zu viel verraten.




    Momentan hab ich noch ca. 150 Seiten vor mir und ich bin echt froh, wenn ich es durch hab.

  • logan-lady : Schön, dass dir die Kleinen gefallen haben :wave Da meinte es Vraccas offenbar gut mit dir :grin


    Ich werd mir jetzt mein Buch schnappen. Habe noch nicht angefangen und bin jetzt SEHR gespannt darauf.

    SUB 216 (Start-SUB 2020: 215)


    :lesend Dan Simmons - Die Hyperion-Gesänge (Band 1: Hyperion)

    :lesend Philip Kerr - Wolfshunger (Bernie Gunther 9)

    :lesend R. A. Salvatore - STAR WARS. Angriff der Klonkrieger (Hörbuch)

  • Guten Morgen :wave


    Nach einem interessanten Frühstück mit meiner Vermieterin über Dating-Portale sollte der Tag lustig weitergehen :grin Mal schauen was es so alles zu tun gibt, gleich gehts jedenfalls noch kurz einkaufen. Zum lesen werde ich aber wohl auch gut kommen. Gestern habe ich noch bis S 129 gelesen, damit auch das Jahr 1935 (diesmal Standort Amerika) abgehandelt. Geht dann mit 1936 weiter. Bin mal gespannt ob Follett auch die olympischen Spiele irgendwie reinbringt.

  • Guten Morgen! Ich habe lange geschlafen, das war gut. Im Nachthemd (mit Mantel drüber) hab ich schon das Auto aus dem Parkverbot geholt, danach kleines Rückentrainingsprogramm, Blumen gießen, Tee kochen... Jetzt gibt es Frühstück im Bett mit Buch. Gestern Nacht bin ich bei Seite 296 eingeschlafen, mal sehen, wie weit ich heute Mittag komme.